Jump to content
Sign in to follow this  
OoK_PS

Das rot-weiß-rote Fazit

157 posts in this topic

Recommended Posts

mein persönliches fazit fällt leicht positiv aus. das liegt daran, weil ich anders als viele mit guten leistungen unserer mannschaft gerechnet habe. diese kamen auch so , phasenweise wurden sie übertroffen (abschnitte gegen Polen und Kroatien).

unzufrieden bin ich aber, da ich denke, dass mit einer anderen kaderpolitik mehr möglich gewesen wäre (ich sage nicht, dass wir erfolgreicher gewesen wären, denn man kann kein spiel prognostizieren, egal wie die vorzeichen stehen). vor allem muss man die auswahl der stürmer hinterfragen, denn hier haben wir uns mmn. einiger chancen selbst beraubt, Maierhofer/Janko statt Patocka wäre mein wunsch gewesen. leider ist unser sturm ein lüfterl, Linz war im team fast nie gut, Hoffer ist leider noch zu unerfahren und Kienast zwar brav, aber mehr als 5m-haken am strafraum hat er auch nicht geboten. Harnik war zwar sehr bemüht, aber wohl ein opfer der wenigen einsätze bei Bremen, hoffentlich gibts da einen clubwechsel.

aber grundsätzlich fällt das fazit positiv aus, denn es hat sich ein guter stamm gebildet, der verstärkt mit anderen spielern (Okotie, Scharner, Janko, Maierhofer, Kavlak, Stankovic, etc) eine gute WM-quali liefern wird. einige überbleibsel aus der Kranklzeit werden noch aussortiert werden (Standfest, Aufhauser) und durch bessere ersetzt.

postiv aufgefallen:

- Prödl (wird mmn. ein weltklassemann)

- Korkmaz (da hat Rapid viel geld liegen lassen durch den frühen verkauf)

- Macho (trotz dem entscheidenden fehler)

- Vastic (elfer)

- Garics (hätte nicht eine soo starke leistung erwartet)

negativ aufgefallen:

- Linz (0 torschüsse)

- Ivanschitz (das gesamte turnier unter seinen möglichkeiten)

- Pogatetz (zwischen genie und wahnsinn)

- Aufhauser (dem gehören für den schlag gegen Podoslki links und rechts ein paar)

- Gercaliu (wohl der falschen position geschuldet)

- Standfest (baba, wir haben auf der position eltiche bessere)

und auffällig ist, dasss die abwehr ohne Prödl ein kopfloser torso ist.

kein anspruch auf vollständigkeit.

aber immerhin nicht gruppenletzter ;).

trotz alledem wünsche ich mir, dass wir einen neuen teamchef bekommen, Hicke hat zwar gut spielen lassen, aber eben mmn. nicht das optimum herausgeholt (-> kaderzusammenstellung). ich möchte einen trainer, der nicht aufgrund von freundschaften einberuft. die richtigen haben nicht gereicht.

Edited by OoK_PS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, was soll man nach diesen 3 Spielen sagen?

Gegen Kroatien mindestens ein x, gegen Polen ein Sieg dringewesen.

Die Chancenverwertung war - so meine ich - der Hauptgrund, warum die Arroganzler am Donnerstag gg. Portugal spielen.

Was diese Mannschaft jedoch geschafft hat, ist eine Rieseneuphorie im Land zu entfachen. Und ich denke, wenn durch diese Spiele 10 Leute zu Fans geworden sind, dann hat es sich doch irgendwie ausgezahlt.

€: Bitte mit dem Thread vom PS zusammenführen, danke :winke:

Edited by Hutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoffe, dass jetzt für die WM-Quali ein neuer Teamchef kommt, der die Mannschaft nach diesem sicher trotz drittem Platz enttäuschendem Turnier wieder aufrichten kann. Was wir auf jeden Fall brauchen, ist ein Kapitän und kein Mäderl. Auch wenn es nicht gesagt ist, dass es mit einem anderen besser gelaufen wäre, hat Hickersberger weder die besten, noch die richtigen Spieler nominiert.

Der Fußball geht weiter und wie man in den ersten beiden Spielen gesehen hat, hat dieses Team durchaus Potenzial - es fehlt aber noch die Abgebrühtheit. Wenn die Mannschaft mit diesem Kampfgeist in die WM-Qualifikation geht, dann sehe ich das ganz als nicht so aussichtslos. Allein der Glaube fehlt mir leider...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss ehrlich zugeben das ich mir weniger erwartet habe und daher fällt mein Urteil auch sehr positiv aus. Die Mannschaft hat phasenweise wirklich begeisternden Fussball gespielt und hätte schon in den ersten beiden Spielen vieles klarer gestalten können...

Die Kaderzusammenstellung war teiweise nicht glücklich - vorne hätte sicher einer aus dem Duo Maierhofer/Janko sehr gut getan - hinten wäre zum Beispiel heute ein Schiemer toll gewesen, wobei mich die Leistung von Hiden nicht enttäuscht hat.

Ein grosser Grund unseres scheiterns war sicher die mangelnde Chancenauswertung - das darf man sich auf diesem Niveau nicht erlauben - allgemein ist aufgefallen das wir oft die gelegenheit hatten aussichtsreich aus der 2 Reihe zu schiessen und es nie wirklich geklappt hat.

Für die Zukunft seh ich aber nicht mehr schwarz, Leute wie Korkmaz, Säumel, Hoffer, Leitgeb und Prödl haben eine rosige Zukunft vor sich...

Was unseren Teamchef betrifft möchte ich ihn bitten den Hut zu nehmen, man kann und soll ihm auch nicht alles übel nehmen, aber trotzdem denke ich das ein neuer Teamchef besser für uns wäre!!!

Positiv:

Prödl

Garics

Korkmaz

Säumel

Stranzl

Harnik

Kienast

Negativ:

Ivanschitz

Linz

Gercaliu

Standfest

Von Andi Ivanschitz bin ich schwer enttäuscht, auch heute hat er wieder nur Alibi Pässe gespielt und nie das Ruder an sich gerissen...

Cest la vie

Share this post


Link to post
Share on other sites

:love:

Ümit (viel Glück in Frankfurt!)

Prödl

Garics

:( :

Standfest

Aufhauser (aber mehr zu erwarten, ... das wäre das wahre Wunder von Wien)

LINZ

POGATETZ

leider auch Ivanschitz!!

Edited by CECKO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin jetzt zu müde und vielleicht ein bissl zu fett( 8P ) um jetzt groß über unser Fazit zu sinnieren. Momentan bin ich vollkommen leer und enttäuscht.

Was ich noch loswerden will ist folgendes: Der Fußball in Österreich ist zwar krank, aber auf dem Weg der Besserung. Das zeigen die Auslandstransfers von Prödl & Korkmaz, welche sicher nicht die letzten gewesen sein werden. Fest steht, dass was nachkommt. Wann das aber Früchte trägt, vermag nur ein Prophet vorauszusagen.

WM Quali könnte etwas zu früh kommen, aber ich bin mir sicher das wir zur Euro 2012 eine schlagkräftige Truppe haben werden. Das einmal die Diagnose.

Die Therapie: Das jetzt verwendete Hickersbergicum so schnell wie möglich abstezen und durch ein ausländisches Präperat ersetzen. Desweiteren auf Auslandstransfers von jungen Talenten setzen. Diese 2 Schritte sind die einzig richtigen im moment.

Mehr dann morgen. Jetzt noch ein Bierli und das heutige Spiel abhaken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

postiv aufgefallen:

- Prödl (wird mmn. ein weltklassemann)

- Korkmaz (da hat Rapid viel geld liegen lassen durch den frühen verkauf)

Ich bin froh, dass beide in die BL kommen. Prödl und Korkmaz (!) haben das Potential zu guten BL Spielern. Ivanschitz könnte ich mir auch bei einem Mittelgroßen Verein in der BL vorstellen. Harnik sollte bei Bremen bleiben, aber Bremen wird wohl im Sturm nachrüsten, so dass es mit Rosenberg, Almeida, Hunt und Mr. X (Fred ?) zu viel Konkurrenz im Sturm geben wird.

Bei den Schweizern hat mir u.a. Inler ( :allaaah: ) sehr gut gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenns jetzt direkt nach einem enttäuschendem Spiel ist, fällt mein Resüme deutlich positiv aus. Ich habe eher 3 deutliche Niederlagen befürchtet. Man hat gezeigt, dass man nicht so weit weg ist, wie es die letzten beiden Jahre den Anschein gemacht hat. Ein allerdings negativer Beigeschmack ist aber, dass trotzdem noch deutlich mehr drinnen war.

Mit einer mutigeren Kaderpolitik und einer mutigeren taktischen Ausrichtung, kann man gegen Kroatien gewinnen, wenn sie in der Verfassung sind in der wir sie angetroffen haben. Für das heutige Spiel gilt vermutlich das selbe.

Obwohl die Abwehr nicht immer bombensicher stand, haben wir aus dem Spiel nur ein Gegentor kassiert und das war irre-regulär. Das Gegentor gegen Kroatien verdanken wir einen verdammt dummen Foul von einem Spieler, der a) immer für ein solches gut ist und b) wohl in Zukunft nichts mehr in Teamnähe verloren hat. Bleibt ein Tausendgulden-Tor aus einem Freistoß, bei dem unsere Nr.1 nicht optimal aussah, aber der war auch verdammt scharf geschossen.

Negativ war allerdings fast alles, was sich ab der gegnerischen Strafraumgrenze abspielt. Linz hat sich leider durch einiges an Laufarbeit verschlissen und kam so nicht in die Nähe einer Torchance. Beim Harnik hat man sicher die fehlende Spielpraxis gemerkt, der muss weg aus Bremen und regelmäßig auf höherem Niveau spielen. Kienast war ein Lichtblick, verglichen mit den Erwartungen, aber richtig herausgekommen ist dabei auch nichts. Für Hoffer war es vermutlich der falsche Gegner. Auf alle Fälle hat man die fehlende Klasse deutlich bemerkt, bis auf die Schnelligkeit sehe ich bei ihm wenig um auf diesem Niveau mitzuhalten. Vastic wurde leider immer da eingesetzt, wo er dem Team (bis auf den Elfer) weniger helfen kann als vorne.

Standfest, Hiden und auch Aufhauser haben für mich den Beweis gebracht, dass sie nichts mehr im Team verloren haben. Außerdem sollte die Kapitänsschleife in Zukunft wo anders hin wandern (Stranzl?).

Trotz der Stürmer-Misere bin ich überzeugt davon, dass auch Maierhofer nichts derrissen hätte. Da wäre eher Janko oder Kuljic für mich mitzunehmen gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das fazit ist einfach. für brav kämpfen und gut spielen bis zum 16er gibts keine punkte. klar haben wir gegen stärkere nationen gespielt, trotzdem ist das eben zu wenig für eine em und daher wars das auch für uns bis zur nächsten bewerbung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Österreich hat zusammengefasst gute Leistung gezeigt.

Immerhin hat man nur 3 Tore gefangen was ich so nicht erwartet hätte.

Am Ende hat man aber gemerkt dass es für dieses Niveau nicht reicht.

Bei der EM spielen die besten 16 aus Europa, da gehört Österreich aktuell noch nicht hin, aber besser wie Platz 97 auf der Welt seit ihr sicher!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die EM fuer die Oesterreichische Nationalmannschaft ist fuer die Oesterreichische Mentalitaet eigentlich perfekt verlaufen. Wenn man in Zukunft von dieser EM sprechen wird wird man so dermaßen viele "hätti wäris" hoeren das es mir jetzt schon dabei schlecht wird.

"hätt ma gegen die kroaten offensiver angfangen", "wär da aufhauser nit so deppad dazugangen", "hätt ma gegen die polen unsere chancen genuetzt", "haett ma gegen die deutschen dieses oder jenes anders gemacht" blabla.

Die EM wird sowohl medial/intern besser wegkommen als sie eigentlich schlussendlich war - und der einzige Grund dafuer war ein Elfer mit Heimbonus, den man so normal nicht kriegt. Ohne diesen Elfer haetten wir bei dieser EM kein Tor geschossen, das muss man auch mal sagen und das Spiel gegen die Deutschen waer auch nerma das ganz große Endspiel gewesen. (Generell koennen wir uns mmn nicht ueber die Schiris beschwaeren, wenns normal zugeht spielen wir sowohl gegen die Kroaten als auch gegen die Deutschen nach 30 Minuten mit 10 Mann weiter...grobe Fehlentscheidung war also mmn nur das 0-1 der Polen, welches eh wieder ausgeglichen wurde.)

Das die allgemeinen Meinungen jetz wegen einem Tor und einem Punkt eigentlich eher weit weg von der Realitaet (die da waere : keine Torchance gegen ach so schwache Kroaten/Deutsche + 30 starke Minuten gegen wirklich schwache Polen) ist sicher durch die Europhorie etc. nachzuvollziehen (aber Wie wuerden die Meinungen aussehen wenn wir 3 mal 0-1 verloren haetten ? Sicher negativ, obwohl die sportlichen Leistungen die selben gewesen waeren.) , trotzdem koennte dies ein ganz großes Problem werden fuer die Zukunft werden. Ja, wir haben ganz brav mitgespielt und es war eine Freude mit der Mannschaft mitzufiebern und an das Wunder zu glauben (so unrealistisch es auch nuechtern betrachtet auch war).

Wir koennen und muessen uns aber jetzt um einiges weiterentwickeln und uns nicht auf den (nicht vorhandenen) Lorbeeren ausruhen, alles schoenreden und wie nach Cordoba/der WM 98 in einnr hättiwäri realität weiterleben, denn wenn man dies tut kann man auf Jahre hinweg einiges zerstoeren.

Die Sportlichen Vorraussetzungen sind fuer Oesterreichische Verhaeltnisse besser denn je (viele gute Erstliga Legionaere - Macho,Manninger,Özcan, Ibertsberger, Proedl, Stranzl, Garics, vermutlich Säumel, Prager, Korkmaz, Ivanschitz,Harnik, Linz..dazu viele Talente bzw. Spieler die nicht die richtigen waren), das muss jetzt auch genutzt werden und alles daran gesetzt werden das dieses Potential ausgeschoepft wird

ich wuensche mir einen neuen frischen Trainer (und bitte ned mit Rapid Vergangenheit, allein schon dem ASB zu liebe :D ) fuer die Zeit nach der EM, zuviele fragwuerdige Dinge sind meines Erachtens in der Ära Hicke 2 passiert , zu viele Spieler wurden mehr oder weniger vergrault - ich glaube das wir bei entsprechender Trainerwahl in Zukunft noch einen großen Sprung nach vorne machen koennen. Hicke hat seine Arbeit schlussendlich auf unkonventionelle Art und Weise gut verrichtet und ein halbwegs konkurrenzfaehiges Team mit einem neuen "Geist" fuer die EM aufgestellt, das dann im Entscheidenden Moment Leistungstraeger nicht in Form sind (Ivanschitz, Linz) ist nicht seine Schuld, das es aber kaum taktische bzw. personelle alternativen fuer den spielerischen Ausfall der beiden gibt/gab ist ihm durchaus vorzuwerfen mmn .

Fazit ; Brav mitgehalten, viel mehr aber auch nicht. Defensiv groeßtenteils solide, offensiv bis auf 30 Minuten aber sehr duenn. Brav gekaempft und alles gegeben, das durfte man sich aber auch erwarten mmn. Der Klassenunterschied war doch groeßer als ihn jetzt viele wahr haben wollen (und groeßer als ich ihn vor der EM eingeschaetzt habe..gut,ich bin da aber auch ein realitaetsverweigerer,hehe) - Trotzdem, das Potential fuer die Zukunft ist vorhanden, diese EM war noch zu frueh, der Umbruch kam leider zu spaet bzw. die EM zu frueh, je nachdem. Das alles soll also weder eine Kritik an der Mannschaft/am Trainer sein sondern eher daran das "wir" uns dank dieser EM eventuell noch auf Jahre hinweg staerker einschaetzen werden als wir wirklich sind/Waren - und genau dies koennte der positiven Entwicklung des Teams schaden.

Spieler :

+

Macho

Stranzl

Garics

Korkmaz

Aufhauser (!)

Proedl

Fuchs

~

Pogerl

Hiden

Standfest (fuer seine Verhaeltnisse halbwegs brav)

Leitgeb

Sauemel

Kienast

Vastic

Harnik

-

Linz

Hoffer

Ivanschitz (fuer seine Verhaeltnisse)

Edited by seanton

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin an sich mit der Leistung der Österreicher bei der EM zufrieden einzig zwei Sachen ärgern mich dennoch:

1. die Stürmereinberufung! (Wieso war da kein Maierhofer im Kader!???) :nein:

und

2. Wie kann man so viele Chancen vergeben??? (Gegen Polen hätte es den gewünschten Sieg geben müssen!!! MÜSSEN!)

Aber alles in allem eine positive EM. Bin zuversichtlich, dass man in den nächsten Jahren wieder eine österreichische Mannschaft bei einem Großereignis sehen wird! Va wenn man konsequent auf die BESTEN setzt!

Für die WM.-Quali würde ich mir folgende Aufstellung wünschen:

Macho

Garics - Prödl - Stranzl - Pogatetz

Säumel - Scharner

Harnik - Leitgeb/Ivanschitz - Korkmaz

Maierhofer/Hoffer

Wofür es aber wohl eines neuen Trainers bedarf! :holy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit den gezeigten Leistungen sind wir in dieser Gruppe genau dort, wo wir hingehören, nämlich auf dem 3. Platz. Mit etwas mehr Glück bzw Können im Abschluss wäre der eine oder andere Punkt mehr noch möglich gewesen, aber es sollte eben nicht sein.

Was mich sehr enttäuscht hat, waren unsere Standardsituationen. Das ist was, wo auch eine technisch limitierte Mannschaft wie Österreich gefährlich werden kann, aber das hat in den 3 Spielen eigentlich überhaupt nicht geklappt.

Was den Kader betrifft, hat letztendlich im Sturm wirklich ein Spieler gefehlt, der im Strafraum präsent ist, wenn man, wie gegen Kroatien und Deutschland, auf einen Lucky Punch drängt. Ob Maierhofer/Janko/Kuljic dazu in der Lage gewesen wären, kann man nicht sagen, aber probieren hätte man es zumindest sollen.

Positiv ist jedenfalls, dass für ein paar Tage wirklich eine Fußball- Euphorie in Österreich geherrscht hat. Vielleicht kann man ein bisschen was davon mitnehmen und wenn die Spieler dann in der EM- Quali genauso viel Kampfgeist zeigen, werden wir zumindest daheim sicherlich auch gegen die Favoriten mithalten können und mit etwas Glück auch die Punkte holen, um vorne mitkämpfen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...