Jump to content
Fuxxl

Das ASB wird geimpft 4.0

Wie schauts aus?  

325 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

1,515 posts in this topic

Recommended Posts

damich schrieb vor 4 Minuten:

46.284 ist die differenz den 21.631 Wiener wurden in NÖ geimpft.

dazu sollte man auch sagen das es insgesamt positiv zu sehen ist wenn NÖ in Wien geimpft werden wenn sich diese sehr viel in Wien aufhalten und in viele kontakte haben.

Uiii jetzt werden wieder die üblichen Verdächtigen kommen und sich beschweren, dass das so unfair ist und nur deswegen die Spitäler in WIen am Anschlag waren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
damich schrieb vor 1 Minute:

46.284 ist die differenz den 21.631 Wiener wurden in NÖ geimpft.

dazu sollte man auch sagen das es insgesamt positiv zu sehen ist wenn NÖ in Wien geimpft werden wenn sich diese sehr viel in Wien aufhalten und in viele kontakte haben.

ja natürlich, spricht nichts dagegen, nur das darf man ruhig so kommunizieren und selbstverständlich muss da ein ausgleich über die impfstoffmenge her. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
DeusAustria schrieb vor 25 Minuten:

Ohne gewissenhaft nachgelesen zu haben:

Woran liegt es, dass in Wien gefühlt nix weitergeht. Ich seh mich schon im Juli noch immer ständig testen rennen während über NÖ lange durchgeimpft ist....

Es geht eh (fast) so viel weiter wie anderswo (Fast, weil doch einige impfdosen für Niederösterreicher verwendet wurden). Es kommt dir nur so vor, weil Nö Termine bis weit in die Zukunft hinein vergibt und Wien nur, wenn die imofstofflieferung auch sichergestellt ist. Unterm Strich wird Wien annähernd gleichzeitig fertig sein wie andere Bundesländer.

Sorg halt für etwas Gerechtigkeit und melde dich zur Impfung in NÖ an. Es wird keiner deinen Meldezettel kontrollieren.

Edited by Fuxxl

Share this post


Link to post
Share on other sites
damich schrieb vor 54 Minuten:

dazu sollte man auch sagen das es insgesamt positiv zu sehen ist wenn NÖ in Wien geimpft werden wenn sich diese sehr viel in Wien aufhalten und in viele kontakte haben.

Natürlich. Ändert trotzdem nichts daran, dass ein 30-Jähriger Vösendorfer früher geimpft wird als ein 30-Jähriger Liesinger, nur weil er eine auf der richtigen Seite der Ketzergasse wohnt. Und der Grund dafür ist halt einzig, dass Wien viele Niederösterreichische Arbeitnehmer mitimpft und der Bund das in seiner Verteilung nicht berücksichtigt. Wie bereits gesagt, aus meiner Sicht braucht es nicht unbedingt einen anderen Verteilungsmechanismus, aber die Forderung danach ist jedenfalls legitim.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DeusAustria schrieb vor 42 Minuten:

Ohne gewissenhaft nachgelesen zu haben:

Woran liegt es, dass in Wien gefühlt nix weitergeht. Ich seh mich schon im Juli noch immer ständig testen rennen während über NÖ lange durchgeimpft ist....

Weil Wien nach Gruppen impft und ned wirklich nach Alter. Jetzt hat man natürliche tausende Dosen an jüngere Menschen verimpft aber man kommt langsamer von der Ü60 runter.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
DeusAustria schrieb vor 56 Minuten:

Ohne gewissenhaft nachgelesen zu haben:

Woran liegt es, dass in Wien gefühlt nix weitergeht. Ich seh mich schon im Juli noch immer ständig testen rennen während über NÖ lange durchgeimpft ist....

Gespräch mit meiner Hausärztin vor 2 Wochen:

Hätte von der Stadt damals schon die ersten Dosen vor 2 Wochen bekommen sollen - da wurde auf die nächste Woche vertröstet. Die Woche drauf wurde auch geliefert, jedoch nur an ungerade Bezirke, sie ging also leer aus. In der Woche wo ich dort war wären wieder die geraden dran gewesen, Mittwoch hatte sie keine Info ob was kommt. 

Bei ihr standen 150 Leute auf der Warteliste. 

KA wie das im niedergelassenen Bereich in anderen BL aussieht. Aber sowas beschleunigt natürlich nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
LiamG schrieb vor 2 Stunden:

Ich kann euch beruhigen, das Titelblatt bekomm ich schon.

Ich sehs echt schon kommen, da werden hier schon ein paar ihre Auffrischung haben bevor ich mal den ersten Stich bekomm. Und dann wahrscheinlich irgendwas zusammengewichstes aus Russland und China weil man für die Auffrischungen den guten AZ und BT Fusel benötigt. :nein: :fuckthat:

Ich sags ja wir müssen ein Duell "Last Standing (Wo)man" machen  :D - ich hatte ja wirklich gehofft, dass ich noch Ende Mai bzw. spätestens in den ersten paar Junitagen dran komme. Schaut derzeit nicht wirklich danach aus. Obwohl jetzt jede Woche ca. 20k geimpft werden, wird die Liste der Registrierten nicht kürzer sondern eher länger. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
derFalke schrieb vor 3 Stunden:

Bin 32 und bekomm am Donnerstag meine erstimpfung. Impfstraße, ganz normal über steiermark impft angemeldet, keine risikogruppe. Vor 2 wochen freitags angemeldet, 2 tage später am sonntag termin bekommen. Und kann in meinem umfeld ähnliche erfahrungen wahrnehmen, bezirk bruck/mürzzuschlag. Haben jz doch einige in meinem alter termine bekommen.

Bin 27 und halt bissl blader (BMI 30.2) :D noch keinen Termin bekommen, sollte aber glaub ich normal sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Reinhard Steckin schrieb vor 4 Minuten:

Bin 27 und halt bissl blader (BMI 30.2) :D noch keinen Termin bekommen, sollte aber glaub ich normal sein.

Wird wohl nicht mehr lang dauern, kenn auch jüngere als dich, die schon ihren termin haben. Und so unterschiedlich wirds innerhalb der steiermark wohl nicht sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
aurinko schrieb vor 8 Stunden:

Ich sags ja wir müssen ein Duell "Last Standing (Wo)man" machen  :D - ich hatte ja wirklich gehofft, dass ich noch Ende Mai bzw. spätestens in den ersten paar Junitagen dran komme. Schaut derzeit nicht wirklich danach aus. Obwohl jetzt jede Woche ca. 20k geimpft werden, wird die Liste der Registrierten nicht kürzer sondern eher länger. 

Ansich wär es mir ja egal jetzt noch ein Monat oder vielleicht auch länger zu warten. Aber mittlerweile kommen dann halt doch Nachteile dazu weil man nicht ganz so ungesund gelebt hat wie andere oder den falschen Job hat oder im falschen Bundesland wohnt oder einfach weniger Glück hat, dass dem Arzt nix übrig bleibt. Auch wenn ich mal mehr, mal weniger oft testen geh, ist das halt schon ein Punkt der dann berücksichtigt werden muss... für einen schnellen Kaffee oder ein Mittagessen weil man gerade unterwegs ist. Dass dann wirklich überall der Selbsttest möglich ist bezweifle ich. Dazu kommt möglicherweise auch noch das Reisen dazu. Hier glaub ich nämlich nicht, dass ein PCR Test einfach reichen wird.

Und mit dem ersten Stich in rund einem Monat ist es ja nicht getan, dann 3 Wochen warten...bis dahin gibts die Eintrittstests wahrscheinlich eh nicht mehr und für die Reisen wird man beide brauchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DeusAustria schrieb vor 13 Stunden:

Ohne gewissenhaft nachgelesen zu haben:

Woran liegt es, dass in Wien gefühlt nix weitergeht. Ich seh mich schon im Juli noch immer ständig testen rennen während über NÖ lange durchgeimpft ist....

Während du im Juli noch testen gehst, sitze ich genüsslich beim Wirten mit meinem Impfi :love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie geht's den gestern geimpften?

Also ich wurde vor 24 Stunden mit Biontech Pfizer geimpft.

Nach ca. 6 Stunden wurde ich extrem müde - habe mir dann eine ordentliche Ladung Kaffee gegönnt :) 

Dann war eigentlich soweit nix, nur in der Nacht wurde ich mehrmals munter. Eventuell ganz leichte Temperatur. 

Jetzt fühle ich mich müde wie nach einer Sauftour und leichtes Kopfweh. Sonst alles soweit so gut.

Und die Hand tut weh, aber das ist eh nach jeder impfung so. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum haben die seit gestern, glaube ich, die Gruppe "gemeinsamer Haushalt mit Hochrisikopatient" wieder rausgenommen? Da wäre meine Liebste reingefallen in diese Gruppe. Jetzt heisst es für sie warten, warten....

So ein gesunder Mensch wie sie gottseidank nunmal ist, sie hat noch nie eine Grippe gehabt, verkühlt sich nichtmal, der letzte Krankenstand ist über zehn jahre her, und der war wegen einem geschwollenen Knöchel nach blödem umknicksen, hat sie aber auch extreme Nachteile wenn es um die Impftermine geht. :ratlos:

Ist man heutzutage besser dran, wenn man gar nicht so gesund ist? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...