Jump to content
XSCHLAMEAL

Austria Wien sucht: Vorstand Sport / Sportdirektor / Trainer

1,070 posts in this topic

Recommended Posts

ozzy schrieb Gerade eben:

mich auch. der ernstl ist ein violetter durch und durch und zudem hat er eine hand für junge spieler. erkennt das potenial und kann ihnen auch gekonnt in den arsch treten wenns nicht spuren. aber er braucht jemanden an seiner seite der die moderne seite der trainergeschichte abdeckt. evt passt es chemie mässig mit suchard. waren ja beide in der südstadt.

Aber sowas von

Share this post


Link to post
Share on other sites
ozzy schrieb vor 2 Minuten:

evt passt es chemie mässig mit suchard. 

@ooeveilchen

 

Baumeister wäre spannend. Mal sehen was dran ist. Denke aber auch es bräuchte einen Co mit modernen Methoden. 

Da es GNOE nicht mehr gibt ersparen wir uns die Spitze "sie werden lachen, es wir Ernst". 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ozzy schrieb vor 5 Minuten:

mich auch. der ernstl ist ein violetter durch und durch und zudem hat er eine hand für junge spieler. erkennt das potenial und kann ihnen auch gekonnt in den arsch treten wenns nicht spuren. aber er braucht jemanden an seiner seite der die moderne seite der trainergeschichte abdeckt. evt passt es chemie mässig mit suchard. waren ja beide in der südstadt.

Sehr gut zusammengefasst. Baumeister wäre eine gute Lösung für unsere derzeitige Phase. Einer mit Schmäh, Optimismus, Austria-Kenntnis, der Fans und Legenden gleichermaßen mitnehmen kann, mit jungen Spielern umgehen kann und die Austria in Interviews etc. gut nach außen verkörpern und vertreten kann. Damit hat er für mich vieles, was wir derzeit Bereich der sportlichen Führung (Sportdirektor etc.) brauchen. Am Feld und Trainersessel brauchen wir aber auch Taktik und Philosophie. Da kann ich mir Suchard tatsächlich gut vorstellen.

Ein Sportdirektor Baumeister, der sehr nah an der Mannschaft ist, gemeinsam mit Trainer Suchard und Co-Trainer Fallmann wäre schon ein gutes Package.

Als AG-Vorstand Sport würde ich Baumeister nicht sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ozzy schrieb Gerade eben:

ist aber ansich kein problem, weil er das imo auch selbst weiss.

chapeau was er in der südstadt geleistet hat. 

so leute wie baumeister stell ich mir maximal in einer Rolle wie Wenger vor. 
Unter ihm die Trainer für die Tagesarbeit, die ihm berichten, er gibt die Richtung vor, ist der Chef vor der Mannschaft und fürs Zwischenmenschliche verantwortlich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gizmo schrieb vor 2 Minuten:

so leute wie baumeister stell ich mir maximal in einer Rolle wie Wenger vor. 
Unter ihm die Trainer für die Tagesarbeit, die ihm berichten, er gibt die Richtung vor, ist der Chef vor der Mannschaft und fürs Zwischenmenschliche verantwortlich

also quasi das stöger system. mehrere cotrainer usw

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gizmo schrieb vor 2 Minuten:

puh...ja, wennst es so sehen willst.

ich sehe es so, dass er schon bewiesen hat mit wenig geld und jungen spielern erfolgreich fussball spielen zu lassen. als violetter kennt er zudem den klub und seine eigenheiten.

aber er braucht ein team um sich, die moderne trainingsarbeit beherrschen und mit denen er kann. ich sehe ihn keinesfalls als cheftrainer der marke 1980 alles selbst macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thomas Janeschitz ist eine spannende Personalie. Kennt die Austria als Spieler und Trainer,  war auch in der Akadmie lange aktiv. Die jetzt erfolgreichen Trainer sind durch seine Ausbildung gegangen, mit Koller hat er auch einige Erfahrungen gesammelt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt Baumeister hat ein gutes Gespür und Auge für junge Talente und Spieler. Erkennt ihre Stärken und Schwächen und überlegt sich auch andere Positionen für sie, wo sie vielleicht besser zur Geltung kommen.

Nur bitte keinen Trainer Baumeister.

Austria Wien sollte die Zeit nutzen um sich neu zu erfinden, und Baumeister ist dafür nicht der Richtige in meinen Augen, sondern steht eben für das langjährige Problem, den verklärten Blick auf eine erfolgreiche Vergangenheit.

Wir bräuchten so wie bei den Spielern auch einen modernen jungen Trainer.

Einen österreichischen Nagelsmann quasi.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Südveilchen schrieb vor 54 Minuten:

Wie gesagt Baumeister hat ein gutes Gespür und Auge für junge Talente und Spieler. Erkennt ihre Stärken und Schwächen und überlegt sich auch andere Positionen für sie, wo sie vielleicht besser zur Geltung kommen.

Chefscout?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...