Südveilchen

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.144
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Südveilchen

  • Rang
    Fanatischer Poster

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Deine Handynummer
    Scherz, oder?
  • Lieblingsverein
    FK Austria Wien
  • Bestes Live-Spiel
    So, 27.04.2003 GAK : FK Austria 1:2 (Fixierung des 22. Meistertitel, dem 1. nach 10 Jahren) bzw. Di, 09.05.2000 FK Austria : SK Rapid 3:0 (Ende einer unglaublich langen Negativserie gegen die Hütteldorfer)
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Sa, 15.04.2000 FK Austria : SW Bregenz 2:5 (Demontage meines Idols durch unfähigste Spieler [Streiter, Ivancic, Jezek, Sobczak, Darazs])
  • Lieblingsspieler
    MMMMMag. Sigurd
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien u. Fußballzwerge bzw. Außenseiter
  • Geilstes Stadion
    Kultstätte Horr(or)-Stadion
  • Lieblingsbands
    U2, U2 und U2
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Neugier

Letzte Besucher des Profils

5.386 Profilaufrufe
  1. Die Konzeptlosigkeit im Verein. Wer ist für die sportliche Grundausrichtung des Vereins zuständig? Auch der AR?
  2. Würde mich auch interessieren, wie Spieler alla Cuevas oder Ewandro immer wieder bei uns im Probetraining überzeugen können. Das kann ja nur heißen, dass das Trainingsniveau bei uns unter aller Sau sein muss. Dazu passt auch ein altes Sprichwort: "So wie man trainiert, spielt man auch." Von daher können wir wohl den Trainingsbetrieb gleich einstellen.
  3. Ja beim LASK wird sich noch zeigen, ob sie nach Glasner die Philosophie durchziehen werden können. Aber die haben wenigstens schon eine Philosophie. Wir haben gar nichts und das seit Jahren.
  4. Ja dann müssen halt in der 2. Liga kicken, wenn sie dass nicht mehr lernen können. Ein Trauner und Co wird ihnen mit dieser Einstellung heutzutage immer um die Ohren laufen, denn um so viel sind sie dem nicht technisch überlegen. Beim Können eines Messis würde ich mir diese Aussage ja noch einreden lassen. Bei uns passt ja vollkommen Anspruch und Wirklichkeit nicht mehr zusammen, und das auf allen Ebenen.
  5. Haben wir nun schon endlich geklärt für welchen Fussball die Austria Wien im 21. Jahrhundert stehen will? Aber bitte nicht nur mit Schlagwörtern sondern auch mit passenden Konzept von Nachwuchs bis Kampfmannschaft. Wer schön, wenn man da mal endlich Auskunft von offizieller Seiter erhalten würde.
  6. Diese Mannschaft hat so viel Potential. Wir brauchen nur einen richtigen Trainer. Es gibt zu viele Spieler in der Mannschaft die glauben, sie seien schon wer, weil sie bei Austria unter Vertrag sind. Es gehören alle diese Diven aussortiert, und bei Neuverpflichtungen ist auf den Charakter jedes einzelnen genau zu schauen.
  7. Baumeister glaube ich hat ein gutes Auge für das Talent und Möglichkeiten von jungen Spielern. Von daher wäre es schon gut ihn bei der Austria im Nachwuchs einzubauen. Ob es aber unbedingt der Cheftrainer bei den YV sein muss bin ich mir nicht sicher.
  8. Aber besser als die Spiele davor im FJ. Wobei einen wesentlichen Unterschied macht der "Manfred".
  9. Letsch hat sein Glück selbst in der Hand gehabt. Meiner Meinung nach hat die Wintervorbereitung schon gezeigt, dass Junge wie Fitz, Hahn oder Borkovic eher sein System umsetzen können als die sogenannten arrivierten Stars. Trotzdem hat er Klein, Matic usw. spielen lassen. Er hätte halt den Mut aufbringen müssen, gewisse Leute nicht zu berücksichtigen. Vielleicht hätte es dann eher geklappt. Aber hätte, wäre, jetzt ist es vorbei, und der Verein zieht endlich mal seine Lehren daraus.
  10. Also für Maestro (erinnert mich an: Es war einmal das Leben) könnte ich mich anfreunden. Ich hätte ihn damals z.B. gerne bei den YV als Nachwuchstrainer für die 1. installiert. So hat er seine "Ausbildung" über Trnava und Sofia weitergemacht.
  11. Na wenn ich es mir aussuchen kann, gewinne ich gerne jede Saison nur knapp zu Hause gegen Mattersburg, Admira usw, und dafür deutlich im Derby.
  12. Eigentlich kann man Igor dankbar sein, dass er durch seine dumme gelb/rote den Funken hat zünden lassen. Davor ist am Feld ja nicht viel passiert. Dadurch hat die Mannschaft in der 2. Hz den Kampf aufgenommen. In der Pause hat Letsch dann sogar richtig reagiert und den wieder einmal unsichtbaren Prokop runter genommen und Monschein auf die linke Seite gestellt.
  13. Schwache Leistung der YV. So sinds Abstiegskandidaten in der 1. Reihe.
  14. Matic endlich bitte auf die Bank.
  15. Der LASK hat ein Konzept, ein Spielidee, die 100% durchzieht. Die Austria ein undefiniertes Wischiwaschi. Das ist der Hauptunterschied. Beim LASK ist halt die Frage, ob nach einem Abgang von Glasner, das Konzept weiterhin so durchgezogen wird, oder man den österreichischen Weg wieder einschlägt und irgendwen hinsetzt, zb einen bekannten Namen.