Jump to content
Bohemian Flexer

Es begab sich zu Zeiten der Covid-Verordnungen...

4,809 posts in this topic

Recommended Posts

sturmhaubenfetischist schrieb vor 41 Minuten:

welchen beweis gibt es, dass auf den videoaufnahmen der LASK und nicht die juniors OÖ beim Training zu sehen sind?

Sind das nicht zwei eigenständige Vereine? Du wirst Sturm auch nicht in Hütteldorf trainieren sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Much1 schrieb vor 10 Minuten:

Genau in diese richtung geht auch mein gedanke

Ja genau. Euer Verein baut Scheisse und Rapid soll wie immer mal wieder dran Schuld sein. Selbstgefälliger Haufen!!!! Selbst wenn jemand mit Rapid Bezug das ganze aufgedeckt hätte (was natürlich nicht so ist) - die scheisse meine lieben hat noch immer EUER Verein gebaut. Niemand anders 

Edited by bw_sektionsbg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Agonist schrieb vor 8 Minuten:

genau. die Roten haben Sympathie für den Pogatetz, aber ich kenne keinen einzigen Fan in der zweiten Liga, der Sympathie für euer Konstrukt hätte. Aber das kritisiert eh ihr selber auch offen, was ich gut finde. Aber eure sportliche Führung scheint Overall nicht die sympathischste (man könnte auch "fairste" sagen) zu sein. 

na für das konstrukt gibts eh auch von uns keine sympathien und von fans von zweitligavereinen völlig zurecht nur ablehnung. ich sprach aber auch tatsächlich von sympathiebekundungen für den LASK in den letzten monaten, natürlich nicht für das, was er in der 2. liga macht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bw_sektionsbg schrieb vor 1 Minute:

Ja genau. Euer Verein baut Scheisse und Rapid soll wie immer mal wieder dran Schuld sein. Selbstgefälliger Haufen!!!! Selbst wenn jemand mit Rapid Bezug das ganze aufgedeckt hätte (was natürlich nicht so ist) - die scheisse meine lieben hat noch immer EUER Verein gebaut. Niemand anders 

Ruhig blut, war nicht rein auf euch bezogen.

Ich denk nur dass das entweder eine kalkulierte aktion vom LASK, oder ohnehin ein fake ist. So dumm handelt man bei uns normal nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bw_sektionsbg schrieb vor 2 Minuten:

Ja genau. Euer Verein baut Scheisse und Rapid soll wie immer mal wieder dran Schuld sein. Selbstgefälliger Haufen!!!! Selbst wenn jemand mit Rapid Bezug das ganze aufgedeckt hätte (was natürlich nicht so ist) - die scheisse meine lieben hat noch immer EUER Verein gebaut. Niemand anders 

Auch an dich der Hinweis: Lies doch bitte, gerade auch vom @Much1, vorherige Beiträge. Kaum jemand bestreitet, dass der LASK hier der Schuldige ist und fast jeder ist für eine harte Bestrafung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bw_sektionsbg schrieb vor 3 Minuten:

Ja genau. Euer Verein baut Scheisse und Rapid soll wie immer mal wieder dran Schuld sein. Selbstgefälliger Haufen!!!! Selbst wenn jemand mit Rapid Bezug das ganze aufgedeckt hätte (was natürlich nicht so ist) - die scheisse meine lieben hat noch immer EUER Verein gebaut. Niemand anders 

76C621CA-9148-456B-854C-0178DA401850.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bald geht es wieder ins Mannschaftstraining. Wie haben Sie die speziellen Bedingungen im Kleingruppentraining erlebt?

Die ersten zwei Wochen des Kleingruppentrainings habe ich aufgrund kleinerer Knieprobleme verpasst, musste also noch länger individuell trainieren. Seit vergangener Woche bin ich wieder mit den Kollegen auf dem Platz. Aus meiner Sicht haben sich alle an die Regeln gehalten. Zu Beginn wurden wir jeden Tag getestet, momentan jeden zweiten. Als es am Anfang einige leicht positive Tests gab, hat das schon seltsam gewirkt. Da habe ich mir gedacht: Man ist ja auch nicht leicht schwanger! Aber kurz darauf war dann zum Beispiel das Ergebnis von Joao Klauss wieder negativ, also alles in Ordnung. Auch für das Trainerteam war es aber schwierig, mit all den Auflagen die Übungen sinnvoll zu gestalten.

Wie darf man sich das Training mit Abstand konkret vorstellen, wenn etwa keine Zweikämpfe und keine Kopfbälle möglich sind?

Da fällt schon einiges weg. Es gab viele Passübungen, Ausdauerparcours, Pressingsimulationen und Spielaufbauübungen. Im körperlichen Bereich wurde natürlich auch gearbeitet. Das ist alles nicht matchgetreu, aber mehr war eben nicht möglich. Den Spielern der anderen Vereine ist es nicht anders ergangen.

Zur Kontrolle war bei Ihnen sogar die Polizei zu Gast.

Ja, offenbar war jemand besorgt und hat angerufen. In den letzten Minuten eines Kleingruppentrainings haben Polizisten kontrolliert, ob wir die Abstände einhalten. Am Ende haben sie gesagt, dass alles passt.

Der offenbar besorgte Bürger konnte also beruhigt werden. Wie stehen die Meinungen innerhalb der Mannschaft? Gibt es gesundheitliche Bedenken, was die Wiederaufnahme des Spielbetriebs betrifft, wie sie etwa von manchen Spielern in anderen Ligen geäußert wurden?

Soweit ich weiß gibt es in den Familien unserer Spieler keine gefährdeten Personen aus Risikogruppen. Bedenken oder Ängste hat in unserer Mannschaft niemand geäußert. Was mental am schwierigsten war, war die Ungewissheit. Bei jedem Anzeichen auf einen Termin, an dem vielleicht wieder gespielt werden hätte können, ist eine gewisse Euphorie entstanden – kurz danach aber wieder die Ernüchterung. Es hat einfach das klare Ziel gefehlt. Natürlich fragt man sich permanent, worauf man hintrainiert.
 

das heutige Interview von Wiesinger mit SKY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich harre trotzdem einmal der Dinge, und weise jetzt nicht bewusst irgendjemand die Schuld zu, der möglicherweise gar nichts damit am Hut hat. Ausschauen tut das nicht gut, so sich die Vorwürfe bewahrheiten wird es wohl auch Konsequenzen geben, bis dahin beschäftigt mich im Wesentlichen eine zentrale Frage: WARUM? Was genau versprach man sich davon? Warum hätten das alle Spieler flächendeckend mittragen sollen? Wenn ein Jürgen Werner (nur exemplarisch genannt, soll nicht heißen, dass er da involviert ist) von der "historischen Chance auf den Titel" spricht, warum um alles in der Welt sollte man diese so dilettantisch aufs Spiel setzen? So die Vorwürfe stimmen, auf den verlinkten Ausschnitten ist jetzt nicht wirklich viel zu erkennen, angesichts der Tatsache, dass unisono alle Bundesligsten eine Erklärung abgegeben haben, kann ich mir eben allerdings leider auch nur schwer vorstellen, dass die Vorwürfe, zumindest bis zu einem gewissen Grad, nicht haltbar sind. Nichtsdestotrotz warte ich dennoch die Erklärungen und Stellungnahmen der Betroffenen ab. 

Fakt ist: Wirklich jeder weiß, um die besondere "Magie", die diese Saison bislang umgeben hat, warum sollte man das dann derart sinnlos riskieren? Mir geht das so gar nicht ein und ich weiß auch nicht, wie ich meine Empfindungen dazu beschreiben soll. Konsterniert trifft es wohl am ehesten. Was das wohl für das Ansehen, das Renommee  im Rest von Fußballösterreich und die Solidarität von den anderen Vereinen uU (auch sehr langfristig) bedeuten würde, will ich mir besser nicht vorstellen.  

Edited by LASK_92

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...