Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content

cw95

Moderator
  • Posts

    1,843
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

cw95 last won the day on July 18 2021

cw95 had the most liked content!

About cw95

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    Fußballinteresse
  • Lieblingsverein
    LASK

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

4,087 profile views

cw95's Achievements

Top-Schriftsteller

Top-Schriftsteller (26/41)

8.6k

Reputation

  1. Vermutlich die einzige Person im nicht immer einfachen Umfeld des LASK, auf den sich stets (fast) alle LASKla (Fans, Freunde, Sponsoren, etc) einigen konnten. Allein das zeigt, wie groß der Mensch Helmut Oberndorfer war und wie sehr er dem LASK fehlen wird. Dass er sein Stadion nicht mehr in voller Pracht erleben darf, tut mir im Herzen weh. Ruhe in Frieden und schau auf uns und dein Stadion, Helmut.
  2. ich erwarte zumindest transparenz was die spenden betrifft, wie viel prozent der ticketeinnahmen an die herzkinder gehen werden. ansonsten wird mich das stadion an diesem tag sicher nicht von innen sehen.
  3. https://www.nachrichten.at/wirtschaft/ex-freunde-des-lask-vor-dem-ogh-erfolgreich;art15,3649868?utm_medium=Social&utm_source=Facebook#Echobox=1652193177-1 "Es wäre wünschenswert, dass die ausgeschlossenen Gesellschafter erkennen, dass sie nicht mehr Teil der LASK-Familie sind." völlig unabhängig davon, um wen es geht, aber gruber und co entscheiden ganz bestimmt nicht alleine, wer teil davon ist und wer nicht. und - bezieht man sich nur auf die gesellschafter - klingt "familie" in diesem zusammenhang doch relativ mafiös.
  4. was sind eigentlich diese komischen facebookgruppen für unfassbar unreflektierte paralleluniversen? dort wird sich gegenseitig von meist den selben 10-15 leuten zugestimmt und honig ums maul geschmiert und das dann auch als allgemeingültige meinung der mehrheit ausgegeben. heute wird der "meist lauten minderheit" sogar geraten, künftig doch bitte die klappe zu halten wenn es um vereinskritik geht. was nehmen sich diese leute heraus? auch das asb überschätzt sich ja manchmal ganz gerne, tut das aber meist bewusst und mir wäre noch nie aufgefallen, dass das asb auch für sich beansprucht, die mehrheit zu sein die für die fans spricht. sorry, das musste mal raus, bin jeden tag aufs neue fassungslos.
  5. cw95

    Der Fanblock

    Samstag. 12 Uhr. Derby. Linz. Hauptplatz. Alles gesagt.
  6. Die Initiative SW hat beim Verein schon letzte Woche angefragt, da die Gerüchte bzgl "BWT verhindert Nachbestellung" ja schon im Dezember aufkamen. Da sich zumindest die Vermutung "(vorerst) keine Nachbestellung" bewahrheitete, wurde nachgehakt. Uns wurde versichert, dass der Sponsor keinerlei Einfluss nahm, sondern die Gewinnspanne für den Verein bei COPA wohl zu gering gewesen sei. Ob diese Begründung, so sie denn der Grund ist, positiver zu werten ist, wo der Verein doch auch einfach mal das Geld hintanstellen und den Fans eine Freude machen könnte, möge jeder für sich bewerten. Angeblich ist man auf der Suche nach einem billigeren Produzenten. Sollte es eine ähnlich gute Nachbestellung geben, ist das okay. Wenn nicht oder nur mit BWT am Dress, dann weiß man ja, woran es am Ende doch gelegen hat.
  7. die twitter-bubble darf sich freuen: die initiative ist nun auch hier vertreten.
  8. gesänge wie "ihr seid nur ein punktelieferant" oder "scheiße wie der skv" waren echt entbehrlich, wurden aber auch nur von berauschten kleingruppen angestimmt und nicht aufgenommen. das geht so nicht bei so einem spiel.
  9. ja, das steht ja eh alles ausser frage. es geht mir rein um den angesprochenen "protest gegen die coronapolitik" - den gibts halt in der form nicht. alles andere wollt ich auch gar nicht weiter kommentieren, bin da wie gesagt eh bei euch.
  10. bin generell bei dir, die intention des block west ist aber sicher auch kein protest gegen die pandemiepolitik der stadt wien, sondern einfach ein fernbleiben, weil sich in der szene eben wie in der restlichen gesellschaft auch geimpfte und ungeimpfte bewegen und man sich wohl einfach nicht spalten lassen möchte. da gehts doch deutlich mehr um das interne "alle oder keiner" als um einen protest gegen die maßnahmen. ähnlich wie sich die landstrassler bewusst waren, dass sie mit einem fernbleiben der uefa nicht schaden würden, werden sich die rapidler jetzt auch dessen bewusst sein. ein protest würde anders aussehen. soll das jetzt nicht werten - wollte ich nur gesagt haben, weil mir in dieser debatte generell zu sehr auf "wen soll der protest denn beeindrucken?" gesetzt wird, obwohls gar nicht um einen protest mit konkretem ziel geht. bin aber - was impfen und co betrifft - natürlich vollkommen bei dir.
×
×
  • Create New...