Jump to content

cw95

Moderator
  • Content Count

    1,704
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

cw95 last won the day on January 22 2020

cw95 had the most liked content!

About cw95

  • Rank
    ASB-Messias

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Fußballinteresse

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,714 profile views
  1. das sind die 3 vereine, die die super league gerne noch als jährliche fixstarter dabei hätte und wo gespräche geführt werden sollen. bei psg scheiterts wohl vorerst nur daran, dass der scheich von psg auch eigentümer eines tv senders ist, der die champions league rechte für halb asien und den arabischen raum innehat. vermutlich gibts da noch interessenskonflikte während der laufenden saison. bei dortmund und bayern hätt ich die hoffnung, dass fußballkultur in deutschland doch noch ein klein wenig größer geschrieben wird als anderswo und man - auch nach den bisherigen reaktionen - davon absieht
  2. ok, dann muss ich mich in diesem fall als reiner schlagzeilenleser outen, my fault seh ich selber auch so und würds selbstverständlich auch befürworten - ich halts nur für vorstellbar, dass die ligen auf ihre zugpferde nicht verzichten wollen (obwohl damit der sport endgültig verloren hätte) und da eine lösung gefunden wird.
  3. florentino perez geht einstweilen davon aus, dass die super league teams nicht aus den nationalen ligen (vorstellbar) und der cl (für mich unvorstellbar) fliegen. ein jahr bräuchte schon 500 tage, um beide wettbewerbe parallel durchzuführen mit zum teil den selben mannschaften.
  4. ich bin da etwas zwiegespalten. sollte es wirklich so kommen, dass die super league bei fifa, uefa und vereinen zu einer rückbesinnung auf den sportlichen wettkampf führt und statt des turbokapitalismus künftig wieder moderater kapitalismus vorherrscht, der eine annähernde chancengleichheit ermöglicht - her damit. dann wärs zwar immer noch schade, dass große teams, die in der vergangenheit viel zur fußballsozialisation und -faszination beigetragen haben, für mich quasi aufhören zu existieren und auch die echten fans der vereine tun mir leid, denn konsequenterweise gehören sie auch aus den lige
  5. hätte jetzt zwei mal angefangen, eine antwort zu tippen und bin zwei mal irgendwie abgerutscht, sodass mir alles gelöscht wurde. daher kurz: geb dir in manchen punkten schon recht und versteh deine argumente, glaub aber, dass eine diskussion im asb nicht die nötige relevanz besitzt, um die diskussion übers wesentliche tatsächlich zu verwässern, wenn man gewisse dinge thematisiert, die für den einen mehr, für den anderen weniger wichtig sind. da gehts dann doch - wie du richtig sagst - mehr um den dialog zwischen fans und verein (der sich schwierig gestaltet) und aktionen der fanclubs.
  6. ich persönlich hab einfach eine beschissene angst, dass es uns in 5 jahren nicht mehr in der form gibt, wie es das jetzt seit bald 113 jahren tut. das ändert weder ein schnell verfasstes, recht patziges fb-posting noch die versicherung mancher user, dass man dem gruber das nicht zutraue. dafür gibt es das einige anzeichen, die hier eh schon häufig genannt wurden und man kann weiters davon ausgehen, dass die stellungnahme der fanclubs nicht nur auf vermutungen von außenstehenden basiert, die von internen vorgängen null ahnung haben. es muss nicht jedem so wichtig sein wie mir, es mu
  7. eine entscheidung "im sinne des fußballs" - na eh
  8. die schalten doch immer in der halbzeit der nachmittagsspiele zum abendspiel ins stadion, oder nicht?
  9. mir persönlich sind rosawände, rosasessel etc in der bwt lounge (solange sonst nirgends) wirklich wurscht. sollens machen, wirklich. aber dass so ein branding existiert, bei dem BWT LASK zusammensteht, als würds zusammengehören, das schreckt mich schon. das hast sonst wohl bei keinem verein, der nicht auch einen sponsornamen führt.
  10. nachdem der verein sonst ja sehr schnell dabei ist, bei vermeintlichen falschmeldungen öffentlich zu reagieren, deutet das schon durchaus darauf hin, ja. und es deckt sich auch mit meinen infos.
  11. bei der dressenthematik wurde einmal sponsorseitig ein kleiner halber rückzieher gemacht (grau wurde schwarz, das rosa blieb unverändert - echt ein beweis dafür, dass eh alles halb so wild sein muss). man hat ein abkommen darüber, wie oft man in sponsorfarben aufläuft. die finanzierung des stadions läuft über eine bwt privatstiftung. es existiert ein branding, das sponsornamen und vereinsnamen verbindet. tbc. das allein würd wo anders schon zu sturmläufen führen, bei uns werden geäußerte sorgen sogar vom verein patzig beantwortet und "alles zu schnell aufgebauscht".
  12. ein derartiges branding gabs zuvor noch nie, zusätzlich passts ins bild der entwicklung der letzten monate und jahre. da fällts mir wirklich schwer daran zu glauben, dass es "dabei jetzt aber wirklich bleibt". wie viele puzzlesteine brauchts denn noch? davon abgesehen - ob andere sponsoren eine freude hätten, wenn sie in den BWT Businessclub geladen werden, um über sponsoring zu verhandeln? bezweifle ich. man macht sich mehr und mehr abhängig.
  13. ja, schon klar. aber es gibt für den LASK 5 potentiell in frage kommende ligen und man steigt in der 3. davon ein.
  14. fast noch beunruhigender als die farbe der wände find ich die box mit der aufschrift "BWT LASK Business Club" in rosa..
×
×
  • Create New...