Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

herr_bert

Members
  • Content Count

    5,967
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About herr_bert

  • Rank
    Postinho

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Sturm Graz, TSV 1860 München, Chelsea FC
  • Selbst aktiv ?
    nicht mehr
  • Beruf oder Beschäftigung
    arbeitender Student
  • Bestes Live-Spiel
    Sturm : Innsbruck Meisterstück
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Sturm - Hartberg
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Stamford Bridge, Craven Cottage, White Hart Lane, Grünwalder Stadion

Recent Profile Visitors

7,508 profile views
  1. Ganz so koscher finde ich diesen Schmid aber auch nicht. Erst tritt er mit einem eigenen Konzept an, dann fusioniert er mit einer anderen Liste und übernimmt deren komplette Inhalte. Nachdem dann sein vorher eingereichtes Programm nach und nach geleakt wird, veröffentlicht er es im Sinne der Transparenz und es divergiert schon recht deutlich in einigen Punkten. Auch wurde das Konzept mMn. Schritt für Schritt in Richtung Verträglichkeit mit den Fans bearbeitet. Dann gabs da anscheinend ein Interview, wo Schmid bestätigt hat, das Amt auch sicher für seine Geschäfte zu nutzen. Die Liste hat einen Nicht-Investor/nur-Sponsor/Vielleicht-Gönner, der ihnen ein TZ hinstellt, aber noch nicht sicher. Da ist weder was unterschreiben, noch ist die Regelung klar. Wie schon gesagt, das Konzept ist ambitioniert, aber Papier ist geduldig. Und jemand wie Schmid, der sein komplettes eigenes Konzept über Board schmeißt um dann als Spitzenkandidat unter einem anderen Konzept anzutreten wirkt für mich halt auch nicht sehr ansprechend. Und eine Schar an Legenden die einen unterstützen muss nicht immer ein positives Zeichen sein. Ich finde die Wahl halt recht unterhaltsam, auch der Thread dazu bei den Grünen ist recht kurzweilig und unterhält mich ganz gut. Kurz und überspitzt geht es entweder so weiter wie bisher oder man bekommt ein Präsidium, dass sich Investoren öffnen könnte und mit dar Fanszene anlegt. Für unterhaltung dürfte jedenfalls gesorgt sein.
  2. Hab nichts gegenteiliges behauptet. Auch da hab ich nichts Gegenteiliges behauptet. War aber auch nicht das Thema. Lies dir deinen ursprünglichen Beitrag nochmal durch, dann wirst du draufkommen was mich gestört hat bzw. was ich ansprechen wollte.
  3. Ist deine Glaskugel aus dem gleichen Material, wie die, die den Einbruch vom WAC und vom LASK vorhergesagt haben? Oder vom EC Kandidaten Altach gesprochen haben? ......
  4. Der Reibungskoeffizient von Gummi auf Asphalt ist wohl signifikant geringer als jener von Metall auf Metall. Eine Straßenbahn hat glaub ich den 3fachen Bremsweg eines Busses
  5. Gekrümmte Flächen und Volumen im dreidimensionalen Raum. Z.B. das Volumen dieses Körpers: Ein Doppel oder Mehrfachintegral ist einfach eine Integration über mehrere Ebenen.Das Standard-Matura Integral wurde benutzt um die Fläche zwischen der Kurve und der Achse zu berechnen. Was, aber wenn ich mehrere Kurven habe bzw. Volumen --> Mehrfachintegral. Man integriert also nicht nur nach dx, sondern auch nach dy. Wie oben beantwortet ist es ein Volumen (Danke @jimmy1138), aber konkretes Beispiel dient wsl nur um den Umgang mit Mehrfachintegralen zu lernen.
  6. Man benutzt Integrale um Flächen o.a. Volumen auszurechnen. Ich hab mir das Beispiel so nicht genau angesehen, aber hier dürfte eine Fläche zwischen zwei Kurven berechnet werden. (Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege). Deswegen hat mich diese Frage ein bissl verwirrt. Das Beispiel von @jimmy1138 dient glaube ich nur zur besseren Veranschaulichung, oder?
  7. Meinst du damit generell wozu Integralrechnungen gut sind? Anders kann ich deine Frage jetzt nicht interpretieren?
  8. Nicht als singuläres Kriterium, aber an sich schon. Da bin ich komplett dagegen. Kultspieler vielleicht Legende nie im Leben. Mir sind die Kriterien sowieso viel zu lasch angesetzt. Eine Legende sollte jemand sein, der einen großen Teil seiner Karriere bei Sturm verbracht hat und dabei vieles zum geschichtlichen Verlauf beigetragen hat. 150 Spiele sind für eine Legende mMn zu wenig. Das sind knapp 4 Saisonen. Und einige Legende erreichen nicht mal dieses Kriterium. Die Ausnahme Jahrhundertelf verstehe ich, aber Ehrenreich, Hölzl, Beichler, Kienast, Weber, Strafner, Korsos, Kienzl, Posch und sogar Feldhofer sind für mich keine Legenden. Gut, dann wäre der Legendenklub zwar um einiges kleiner, aber der soll mMn. auch kein Sammelbecken all jener sein, die mehr als 4 Saisonen bei Sturm waren.
  9. Dennoch hat er nach seiner Ankündigung am WE von sich aus sein Amt niedergelegt.
  10. Das fettgedruckte ist gleich richtig wie das Zitat in deiner Signatur.
  11. Für mich hat er das Potential Siebenhandl zu beerben, sollte der mal gehen. Ich wäre jedenfalls schon entäuscht, wenn man ihm nicht zumindest eine Chance geben würde.
  12. 1) Wien/Graz, der Unterschied wurde schon genug diskutiert 2) Firmenchefs mit Kontakten, Geld und noch dazu Sturmfan gibts halt auch nicht wie Sand am Meer 3)Zähl mir bitte die 2-3 Vereine auf, die das Potential haben uns zu überholen
  13. Doch schon, mir sieht das Emoji nämlich für zweiteres zu männlich aus.
×
×
  • Create New...