Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
DerFremde

Homeoffice/Teleworking oder gar Freistellung?

Arbeiten in Zeiten der Corona  

196 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

456 posts in this topic

Recommended Posts

Wie sieht es bei euch aus? Erlaubt euch euer Arbeitgeber, so wie empfohlen, von zu Hause aus zu arbeiten (bei wem das möglich ist)? 

Wie stehen eure Arbeitgeber zur Freistellung aufgrund der geschlossenen Schulen? Unterstützen sie euch, lehnen sie ab? Oder machen sie es möglich oder kompliziert? 

Edited by DerFremde

Share this post


Link to post
Share on other sites

2mal Ja, aber mein Arbeitgeber ist wohl nicht repräsentativ ;)

man muss aber dazu sagen, dass das natürlich nicht für alle gilt -> der Betrieb muss laufen, sonst gibts eine richtige Katastrophe

Edited by Admira Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Arbeitgeber wollte mich im Laufe der Woche zu Home-Office “zwingen“ ;) Wer diese freiwillige Möglichkeit nicht unterschrieben hat, wurde dem Vorstand gemeldet..

Ich hab einen 1,5 jährigen daheim, neben dem ich keine 8h innerhalb der regulären Zeiten arbeiten kann bzw Kundenkontakt abwickeln kann..

Also Montag wie gewohnt öffentlich quer durch Wien in die Zentrale ins Großraumbüro ;)

Mal schauen wie lange..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich arbeite in der Industrie, meine Frau ist PKA. Home Office also bei beiden nicht möglich, sie kann auch absolut nicht zuhause bleiben momentan. 

Bei mir wird es auch schwer, wir sind nur 2 Elektriker und mein Kollege ist im Papamonat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffee schrieb vor 2 Stunden:

Mein Arbeitgeber wollte mich im Laufe der Woche zu Home-Office “zwingen“ ;) Wer diese freiwillige Möglichkeit nicht unterschrieben hat, wurde dem Vorstand gemeldet..

Ich hab einen 1,5 jährigen daheim, neben dem ich keine 8h innerhalb der regulären Zeiten arbeiten kann bzw Kundenkontakt abwickeln kann..

Also Montag wie gewohnt öffentlich quer durch Wien in die Zentrale ins Großraumbüro ;)

Mal schauen wie lange..

Ich empfehle dir, es zu akzeptieren und ein bissl weniger Leistung eben dann bringen zu können in Kauf zu nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In meinem Job ist leider kein Homeoffice möglich. Kinderbetreuungsfreistellung wird angeboten, ich hab jedoch keine Kinder.

Als Lokführer im Güterverkehr muss ich aktuell weiterhin die Nachbarländer/Grenzbahnhöfe anfahren - hab vom Arbeitgeber eine schriftliche Bestätigung über die Notwendigkeit der Grenzübertritte für IT, CZ, SK, HU, DE und SI erhalten. Ein- und Rückreise nach IT, CZ, SK ist jedoch nur per Lok oder Güterzug möglich (Straßen sind zu, und Personenzüge verkehren nicht). Nächste Woche muss ich zwei Mal nach Bratislava, bin schon gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...