Jump to content
TomTom90

Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid

6,629 posts in this topic

Recommended Posts

mMn ist der größte Witz, dass Schulen und insbesondere Oberstufen weiterhin gelb bleiben, somit ganz normaler Schulbetrieb mit ganzen Klassen stattfindet. Und das, während fast alle Berzirke rot und Risikogebiete sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
-grünweiß- schrieb vor 1 Minute:

Ich denke ja, daß es schon überall etwas gegeben hat. Im Stadion, in den Öffis, in der Schule, einfach überall.

100%ig sogar. Denke da an die CL und EL Matches zu Beginn (natürlich ohne Beschränkungen damals). Würde man die kompletten Stadien zB 15%ig auslasten wärs kein Problem. Aber alle Vereine haben es sich zu einfach gemacht. und die 3.000 in einen Sektor gesetzt statt sie konsequent auf das ganze Stadion aufzuteilen und halt wirklich nur jeden sechsten Sitz beispielsweise zu besetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Woid4tla schrieb vor 1 Minute:

mMn ist der größte Witz, dass Schulen und insbesondere Oberstufen weiterhin gelb bleiben, somit ganz normaler Schulbetrieb mit ganzen Klassen stattfindet. Und das, während fast alle Berzirke rot und Risikogebiete sind.

Na ja, die Oberstufen werden wahrscheinlich jetzt eh einmal umgestellt werden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucarelli99 schrieb vor 2 Minuten:

Spannend. 

Ich bin ja ein Verfechter dafür das die Schulen offen bleiben, allerdings bei diesen Fallzahlen könnte ich es verstehen das man bei den Oberstufen umstellt.

 

Ich würde es für notwendig halten, da das Ansteckungsrisiko doch sehr hoch ist. Viele Schüler aus verschiedenen Regionen erscheint mir als sehr riskant, vor allem wenn dann auch noch die Busse heillos überfüllt sind.

Schon wieder sehr im Off-Topic, aber es würde einfach nicht zusammenpassen, wenn man Zuschauer bei Sportveranstaltungen verbietet, während woanders weit mehr Ansteckungspotential vorhanden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

natürlich wird es keine zuschauer mehr geben in den stadien. das ist ja logisch. aktuell gibts andere probleme. für rapid ist es schon egal ob 1500 oder 0. beides ist defizitär aber bei 0 kann man sich zumindestens noch den aufwand der betreuung sparen. der unterschied wird relativ gering sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schreib es mal hier herein. Es geht zwar mehr um Rapid II aber im Endeffekt bringt es ja dem Gesamtverein etwas, wenn nun unsere jungen Spieler weiter im Meisterschaftsbetrieb bleiben. Laut einem Funktionär des NÖ-Fußballverbandes, wird nach diesem WE der Spielbetrieb der Amateurmannschaften bis Ende November eingestellt. Was ich als richtig empfinde, vielmehr hätte das schon viel früher passieren müssen mMn. Theoretisch und Stand heute könnte im Dezember wieder gespielt werden, was natürlich kompletter Schwachsinn ist, denn das Verletzungsrisiko auf gefrorenen Plätzen ist enorm. Von Corona einmal ganz abgesehen. Ungewöhnlich früh soll mit der Meisterschaft wieder begonnen werden, nämlich Anfang/Mitte Februar, was genauso schwachsinnig ist. Die Gruppenobmänner der Ligen werden empfehlen die Spiele im Dezember und Februar abzusagen und erst im März zu spielen. Nun komm ich zum Punkt: Es war die einzig richtige Entscheidung mit unserer 2er Mannschaft aufzusteigen, selbst dann, wenn es mit dem Klassenerhalt nicht klappen sollte. Unsere junge Mannschaft braucht Spielpraxis und jedes Spiel ist enorm wichtig. Wenn die RLO auch eingestellt wird, würde den Burschen wertvolle Zeit fehlen. Training ist zwar gut und schön, aber kein Training ersetzt ein Spiel gegen eine andere Mannschaft und in Liga 2 gegen ehemalige Bundesligaspieler anzutreten bedeutet viel zu lernen. Man stelle sich vor Mehli und Kollegen müssen/dürfen bei den Profis ran und haben keine Spielpraxis. Das ist schon bei gestandenen Profis Thema, wenn sie nicht im Rhythmus sind, bei aufstrebenden Amas noch viel mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MiKa7*8 schrieb vor 9 Minuten:

Ich schreib es mal hier herein. Es geht zwar mehr um Rapid II aber im Endeffekt bringt es ja dem Gesamtverein etwas, wenn nun unsere jungen Spieler weiter im Meisterschaftsbetrieb bleiben. Laut einem Funktionär des NÖ-Fußballverbandes, wird nach diesem WE der Spielbetrieb der Amateurmannschaften bis Ende November eingestellt. Was ich als richtig empfinde, vielmehr hätte das schon viel früher passieren müssen mMn. Theoretisch und Stand heute könnte im Dezember wieder gespielt werden, was natürlich kompletter Schwachsinn ist, denn das Verletzungsrisiko auf gefrorenen Plätzen ist enorm. Von Corona einmal ganz abgesehen. Ungewöhnlich früh soll mit der Meisterschaft wieder begonnen werden, nämlich Anfang/Mitte Februar, was genauso schwachsinnig ist. Die Gruppenobmänner der Ligen werden empfehlen die Spiele im Dezember und Februar abzusagen und erst im März zu spielen. Nun komm ich zum Punkt: Es war die einzig richtige Entscheidung mit unserer 2er Mannschaft aufzusteigen, selbst dann, wenn es mit dem Klassenerhalt nicht klappen sollte. Unsere junge Mannschaft braucht Spielpraxis und jedes Spiel ist enorm wichtig. Wenn die RLO auch eingestellt wird, würde den Burschen wertvolle Zeit fehlen. Training ist zwar gut und schön, aber kein Training ersetzt ein Spiel gegen eine andere Mannschaft und in Liga 2 gegen ehemalige Bundesligaspieler anzutreten bedeutet viel zu lernen. Man stelle sich vor Mehli und Kollegen müssen/dürfen bei den Profis ran und haben keine Spielpraxis. Das ist schon bei gestandenen Profis Thema, wenn sie nicht im Rhythmus sind, bei aufstrebenden Amas noch viel mehr.

Blödsinn, hab mich verlesen!

Edited by damich

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor einer Stunde:

natürlich wird es keine zuschauer mehr geben in den stadien. das ist ja logisch. aktuell gibts andere probleme. für rapid ist es schon egal ob 1500 oder 0. beides ist defizitär aber bei 0 kann man sich zumindestens noch den aufwand der betreuung sparen. der unterschied wird relativ gering sein.

Das Problem ist jedoch, dass bei keinen Zuschauern die Anzahl der Rückerstattungen wesentlich höher sein wird. Ich könnte mir vorstellen, dass Abonnenten, die zu mindestens paar Spiele gesehen haben eher auf die Rückerstattung verzichten würden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...