Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
Adversus

Wintervorbereitung 19/20

1,159 posts in this topic

Recommended Posts

Woody schrieb vor 5 Minuten:

Also wenn er sich die Szene in der Wiederholung nochmal ansieht, dann wird er sich fix in Schweigen hüllen und nie wieder über diesen Abseitspfiff und die Folgen sprechen.

Fehler passieren, auch vom Schiedsrichter. Wichtig ist, wie man mit Fehlern umgeht. Ich hab früher ungern Mitspieler in der Mannschaft gehabt, die wegen einem vermeintlichen Fehlpfiff minutenlang neben der Spur waren und sich mit nichts anderem beschäftigt haben. Wenn der Trainer auch noch mitmacht, werden sich die Spieler wohl bestätigt fühlen und mitmachen. Gruppendynamik und so.

Woody schrieb vor 7 Minuten:

Hab selten einen absurderen Pfiff gesehen und wenn man bedenkt, dass man auch in solchen Spielen Wetten platzieren kann....

Selbst wenn, mit Schimpftiraden wird man das nicht verhindern. Wie @AC58 sagt, das war ja keine Effekthandlung, sondern hat sich über einige Zeit hingezogen.

Sorry, aber ich seh da wenig Grund hier Kühbauer zu verteidigen. Weder ist das ein Verhalten, dass aufzeigt, dass der Test wichtig ist, noch etwas, was in der Meisterschaft gefordert sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
AC58 schrieb vor 6 Minuten:

Bemerkenswert finde ich ja, dass er im Normalbetrieb MS deutlich ruhiger geworden ist und dann aber in einem eher zweitrangigem Spiel explodiert. Oder ist das auch schon Training fürs OPO?

Irritierend finde ich eher, dass die Schimpfkanonaden sich über mindestens 1 Minute hingezogen haben, so als ob er sich vergewissern wollte, dass der Schiri das auch ja mitkriegt. In 60 Sekunden kann sich Vernunft schon einmal durchsetzen.

Ich denke dass diesbezüglich unserer Betreuerteam und speziell Kühbauer etwas sensibilisiert sind, man sollte ja über Schiedsrichter nicht ständig lästern, aber was uns da in den letzten Spielzeiten widerfahren ist und was dadurch verloren wurde, da kann einen dann bei solchen Fehlentscheidungen schon mal die Weissglut hochkommen, in der Form sollte es natürlich nicht passieren. In Bewerbsspielen wo wir aufgrund von Schiedsrichterentscheidungen Punkte verloren haben hilft es dir halt nix wenn der Schiri sich nach dem Match entschuldigt, das bringt die Punkte nicht zurück und bis zum Videobeweis dauert es noch ein Jahr, wobei man auch hier vor Fehlentscheidungen nicht gefeit ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Woody schrieb vor 35 Minuten:

Also wenn er sich die Szene in der Wiederholung nochmal ansieht, dann wird er sich fix in Schweigen hüllen und nie wieder über diesen Abseitspfiff und die Folgen sprechen.

Hab selten einen absurderen Pfiff gesehen und wenn man bedenkt, dass man auch in solchen Spielen Wetten platzieren kann....

He,He hatte ich Gestern doch recht :)

Ich hab doch gestern geschrieben das er Abseits wegen Arase gegeben hat im Strafraum weil Arase das Tor gemacht hat.

Laut Murg auf Rapid TV hat der Schiri zu ihm gesagt das er Abseits im Strafraum gegeben hat weil er glaubte das Arase den Ball gespielt hat (der Linienrichter hat das angezeigt)

Alles andere wäre ja nicht möglich gewesen weil der Freistoß dann aus dem Strafraum gespielt wurde

AC58 schrieb vor 39 Minuten:

Bemerkenswert finde ich ja, dass er im Normalbetrieb MS deutlich ruhiger geworden ist und dann aber in einem eher zweitrangigem Spiel explodiert. Oder ist das auch schon Training fürs OPO?

Irritierend finde ich eher, dass die Schimpfkanonaden sich über mindestens 1 Minute hingezogen haben, so als ob er sich vergewissern wollte, dass der Schiri das auch ja mitkriegt. In 60 Sekunden kann sich Vernunft schon einmal durchsetzen.

Bei so einer krassen Fehlentscheidung kann man schon mal Explodieren

Siehe auch den Grund was ich oben geschrieben habe warum das Tor nicht gegeben wurde

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dynamike* schrieb vor 8 Minuten:

Kommenden Samstag wird beim Happel gegen Horn getestet - wurde gerade fixiert. Offizielle Ankündigung soll noch heute rausgehauen werden.

Horn spielt doch Freitag gegen die Amas (Quelle) und wir am Samstag gegen irgendwelche Slowaken, oder? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Drifter schrieb vor 4 Minuten:

Solche Worte aus Didi's Mund?! :facepalm:

 

Na, er hat schon Recht gehabt, der Linienrichter ist ein Idiot. :D

 

Aber sagen darf er es trotzdem nicht.

 

 

Ad Testspiel Horn: @Dynamike*ist das Teil der Ablöse für Kara? :D

 

Ach ja, @Bepperlkönnte das wissen. Danke @Chrisu73

Ein Testspiel kommenden Freitag gegen die Amateure war schon länger geplant. Dass jetzt gegen die Profis gespielt wird ist mir neu. Coole Sache!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gunner schrieb vor 9 Minuten:

Horn spielt doch Freitag gegen die Amas (Quelle) und wir am Samstag gegen irgendwelche Slowaken, oder? :confused:

Das geplante Testspiel am Freitag gegen die Amas wurde abgesagt, warum weiß ich aber nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
buffalo66 schrieb vor 17 Stunden:

Fand die Leistung sehr in Ordnung. Barac, Arase, Knasmüllner die Besten. Koya mit 1 Tor und 2 potentiellen Assists (Murg-Tor, Schwab-Riesenchance) auch ok. Ich verstehe Didi, dass ihm so etwas in dieser Situation - für mich ist der Endstand 3:0 - rausrutscht. Fußball ist halt Emotion. 

Bei einem Testspiel? Sorry, aber da fehlt mir wirklich das Verständnis. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
moerli schrieb vor einer Stunde:

Bei so einer krassen Fehlentscheidung kann man schon mal Explodieren

Der Affekt würd mich ja gar nicht stören sondern die Minute!
Die Fehlentscheidung war so abstrus, dass sie bei mir eher Schmunzeln hervor rief. Murg läuft aus der eigenen Hälfte in den Strafraum und schießt ein Tor, da kann also kein Abseits gewesen sein.
Ich gehe davon aus, dass sich der Assistent geirrt hat und meinte, dass Arase das Tor gemacht hat. Da hätte man ihn durchaus normal darauf hinweisen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 11 Stunden:

die letzten jahre gabs immer wieder die kritik dass testspiele nicht ernst genommen werden. wenn nun der trainer an der seitenlinie bei jedem spiel - auch tests - eine spannung an den tag legt, die absolute ernsthaftigkeit widerspiegelt, dann kritisieren wir das genauso. es muss keine rote sein als trainer in einem testspiel, aber mir ist es lieber der trainer lebt diese spannung vor und die mannschaft agiert entsprechend ernsthaft als dass man bisserl lasch in testspiele geht, weils von außen vorgelebt wird. aber klar, es wäre schon bitter wenn der trainer dann in bewerbsspielen gesperrt wäre. 

Zwischen Spannung vorleben und Schiri beleidigen liegen aber Welten. Mehr will ich dazu gar nicht sagen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Silva schrieb vor 2 Stunden:

Fehler passieren, auch vom Schiedsrichter. Wichtig ist, wie man mit Fehlern umgeht. Ich hab früher ungern Mitspieler in der Mannschaft gehabt, die wegen einem vermeintlichen Fehlpfiff minutenlang neben der Spur waren und sich mit nichts anderem beschäftigt haben. Wenn der Trainer auch noch mitmacht, werden sich die Spieler wohl bestätigt fühlen und mitmachen. Gruppendynamik und so.

Selbst wenn, mit Schimpftiraden wird man das nicht verhindern. Wie @AC58 sagt, das war ja keine Effekthandlung, sondern hat sich über einige Zeit hingezogen.

Sorry, aber ich seh da wenig Grund hier Kühbauer zu verteidigen. Weder ist das ein Verhalten, dass aufzeigt, dass der Test wichtig ist, noch etwas, was in der Meisterschaft gefordert sein wird.

Sorry Mißverständnis! Ich habe Kühbauer mit keinem Wort verteidigt - ja sogar nichtmal in meinem Posting erwähnt. Das Verhalten ist grad bei so einem Spiel eines Profitrainers komplett unwürdig...

Es ging lediglich um die Frage, ob der Schiri im Nachhinein Anzeige beim ÖFB erstatten würde und da war meine Aussage, dass dies für den Schiri selbst wohl eher peinlich wäre, weil die Entscheidung schon fast absurd war und mit einem "da hab ich was übersehen" eigentlich nicht mehr zu erklären ist.

Edited by Woody

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie hat der happel es so schön gesagt, es ist besser man ist in der vorbereitung "schlecht", weil dann kann man noch nachjustieren und aus den fehlern lernen (bitte net i-tüpferl reiten wenn ich es nicht 1:1 zitiere). jedenfalls hoffe ich für kühbauer und die mannschaft, dass sie lernfähig sind und mit saisonstart vorbereitet sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...