Chemical neighborhood

[Nach] FK Austria Wien - SV Ried 1:1 (1:0)

146 Beiträge in diesem Thema

Tja wenn man 80% des Spiels verpennt und nur rumschiebt und erst aufwacht wenn die Zeit knapp wird braucht man sich ned wundern.



Positiv: 1 Punkt auf die Grünen aufgeholt



Negativ: Das Spiel und 2 Punkte auf RBS verloren.



Hätten soviel Potenzial aber unser Spiel wird extrem noch vom Sicherheitsfussball bestimmt. Nur wenn man sich absolut sicher ist nicht einen gefährlichen Ballverlust zu produzieren wird nach vorne gespielt. Wenns riskant erscheint wird sofort zur IV oder zum TW gespielt. Paradebeispiel ist Holzi, kaum sieht er nur einen Spieler der ihn anläuft spielt er anstatt zu Lary oder AG sofort den Sicherheitspass zu Rotl. Ich hoffe dass das erst der erste Schritt zur unseren gewünschten Spielanlage ist und nicht schon eine Vorschau auf die zukünftige Spielanlage.



Am wenigsten verstehe ich wieso Fink so an AG10 festhält. Kehat agiler, Handlungsschneller und auch ein Spieler der mal einen Gegner ausspielen kann.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So gut die Einkaufspolitik grundsätzlich war, ein Manko bleibt - ein gscheiter Stürmer würd uns enorm weiterhelfen!

Glaub ich auch nicht dass der uns heute soviel geholfen hätte. Auch wenn Friesenbichler den einen Ball eventuell machen hätt können wenn er seine Füße eine halbe Sekunde früher ausstreckt. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielerisch hätte ich mir da schon etwas mehr erwartet.

Für mich ist das Mittelfeld einfach zu behäbig, da fehlt irgendwie jede Dynamik .

Zulechner gefällt mir auch besser als friesenbichler.

Ps: ein Sieg heute wäre verdammt wichtig gewesen, da man gegen die Grazer nächste Woche wohl eher nix holen wird.

bearbeitet von and111

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

körpersprachlich eine scheiss partie. in den letzten 10 min erst langsam ein siegeswille erkennbar davor sogar die schwächere mannschaft gewesen overall in hz 2. aber andererseits ist das halt unser geduldiger stil udn chancen haben wir dann auch meistens genug. und wenn man bedenkt dass uns 2 elfer vorenthalten wurden wär das auch wieder ein 3:1 gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtige rotzpartie.

Ja wir schießen Tore, aber kaum welche aus dem Spiel.

Dynamische Spielzüge Fehlanzeige. Drei Leute spielen sich den ball hinten hin und her, der Gegner hat ein Jahr Zeit sich zu formieren und kann gemütlich auf den angriff warten.

Wenn das finks anestrebtes System sein soll dann gute Nacht. Ich hoffe es zwar nicht aber es sieht nach 8 Spieltagen fast so aus. So ein gekicke bekomme ich billiger. Nach einer ganzen Vorbereitung und 8 spieltagen darf man sich spielerisch doch schon mehr erwarten. Aber insgesamt ist unsere elf einfach zu undynamisch und zu unlreativ - zu viele Spieler die das Spiel auf wichtigen Positionen einschläfern, null überaschungseffekt im Aufbau. - - > extrem zach zum zuschauen

Vukojevics Fehlpässe einfach unterirdisch. Gott sei dank hat der nur einen 2 Jahres Vertrag.

Stürmer haben wir so und so keinen, obwohl friesenbichler heute gut gekämpft hat aber mit Spielern die nur laufen und kämpfen können kommt man halt auch nicht weiter. Insgesamt stehen wir besser da als es aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziemlich lustloser Kick heute.

Verdienstes x für ried.

Hätte eher ihnen ein kontertor zum Sieg zugetraut als ein Tor für uns.

Wenn kayode ein totalausfall ist, merkt man schnell die Grenzen dieser Mannschaft.

Vorne fehlts an allem eigentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ried wie seinerzeit Mattersburg mit Hundskick deluxe. Schwer, da durchzukommen. Leider hat uns vorne auch das gewisse Etwas gefehlt. In der Mitte hat niemand eine Lücke reißen können, und über die Seiten war es heut nach meinem Empfinden ganz schwach. Da konnte man die Rieder überhaupt nicht rauslocken, sondern ist sich lieber selbst auf die Füße getreten. Vom Einsatz her wars völlig okay, ich glaub auch, dass man einen Gegner kaum noch mehr dominieren kann, aber am Ende fehlt uns was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ried wie seinerzeit Mattersburg mit Hundskick deluxe. Schwer, da durchzukommen. Leider hat uns vorne auch das gewisse Etwas gefehlt. In der Mitte hat niemand eine Lücke reißen können, und über die Seiten war es heut nach meinem Empfinden ganz schwach. Da konnte man die Rieder überhaupt nicht rauslocken, sondern ist sich lieber selbst auf die Füße getreten. Vom Einsatz her wars völlig okay, ich glaub auch, dass man einen Gegner kaum noch mehr dominieren kann, aber am Ende fehlt uns was.

Wen haben wir dominiert? Scherz oder?

Ideenlos,planlos das war leider gar nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.