Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

suprsam

Members
  • Content Count

    3,218
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About suprsam

  • Rank
    ASB-Halbgott

Recent Profile Visitors

7,187 profile views
  1. Ich finde diese Lobhudelei auf Stankovic furchtbar. So ein Eiertormann. Hätte auch viel lieber Schlager im NT im Tor als ihn.
  2. Lucic kassiert doch selbst andauernd haltbare Bälle. Nur wird das nicht so groß thematisiert wie wenn einem Pentz sowas ab und an mal passiert. Zudem sehen viele Bälle bei Lucic nur unhaltbar aus weil er dauernd falsch steht, auf der Linie pickt, die falschen Entscheidungen trifft, zum 5er/16er faustet und ja....DANN ist ein Ball unhaltbar. Aber so viele unhaltbare kommen auf einen Pentz gar nicht, weil er sich davor schon viel intelligenter verhält. Da darf er dann auch mal einen "kann man haben"-Ball kassieren wenn er dafür 2 unhaltbare nicht bekommt. Die Lucic 1-2 mal pro Partie angeblich bekommt. Er ist aber auch ein Unglücksrabe...
  3. Sehe ich eh genauso. Der Unterschied ist dass du wohl weit weniger Schuld bei Letsch siehst, als ihm von den meisten Fans zugeschrieben wird und ich weniger Schuld bei Fink, die ihm vom Verein zugeschrieben wurde. Er war das eigentliche Bauernopfer mMn. Denn alle anderen wussten worauf sie sich einlassen und meinten das Team ist gut...Fink war der einzige der von Beginn weg gesagt hat...mit der Mannschaft sind diese Ziele etwas hoch angesetzt usw...und den mussten sie auch mit Transferversprechungen locken die übrigens NIE gehalten wurden. Das halte ich ihm halt zu Gute. Und dass er nach Stöger der einzoge Trainer war unter dem wir planbar und konstant im Ec waren. Das ist übrigens auch der große Unterschied zu Letsch. Wie auch die Tatsache, dass wir unter Fink immerhin noch einiges besser waren als unter Letsch danach. Er ist besser gewesen mit Basel und mit dem HSV. Da war es ähnlich. Auch ein CHaotenclub der meinte er lässt furchtbar spielen und dafür ist Platz 7 zu wenig. Danach gings in Liga 2. MMn schon ein Indiz dafür, dass er gut arbeitet wenn danach die Clubs immer sehr absacken (was ein Indiz dafür ist und meistens retrospektiv zeigt ob ein Trainerwechsel sinnvoll war - das war es beim Hsv nicht und bei uns ebenso wenig und bei beiden hat Fink die schlechte Arbeit und Kaderpolitik kaschiert). Was in der Schweiz los war und was jetzt in Japan ist...da habe ich keine qualifizierte Kenntnis um es zu beurteilen. Alles was ich sagen kann ist was bis zur Entlassung bei uns an Vita etc da war. Und wenn man einen Abstiegskandidaten übernimmt...kann sowas schonmal passieren wie in der Schweiz. Es neigen scheinbar CLubs dazu ihn zu holen aufgrund seines Namens, deren Ambitionen weit über der Realität stehen. Das ist mein Eindruck. Das hab ich mir auch bei uns zu Beginn weg gedacht wie sie mit dem KAder meinten, Salzburg angreifen zu wollen. Du hast aber recht...ein Larry usw waren natürlich auch da. Jetzt gibts halt einen Monschein der noch mehr netzt. Und zum anderen Argument: jetzt haben wir auch einen teureren KLader etc....schauen aber nichtmal da gut aus. Fink war kein übertrainer aber einer der den nominellen Kadervorteil nutzen konnte. Bei eigentlich jedem Team. Bei uns und dann auch in der Schweiz, war das so halt nicht mehr gegeben. Und das schaffen eben nicht viele - nur weil du meintest das schaffen viele. Denn vor und nach ihm sind alle daran gescheitert. Auch Ilzer im Moment noch. Bei Absatz 2 und 3 geb ich dir eig bei allem recht. Sehe ich auch ca so. Und deshalb meine ich ja, dass das Hauptproblem die fehlende Spielintelligenz ist und ein Ilzer deshalb gar nicht bewertbar ist. Das ist, genau genommen, kaum ein Trainer seit Fink und seit ihm die letzte Konkurrenzfähigkeit wegverscherbelt wurde. Nur bei Letsch bin ich strenger weil ich meine, dass er durch seine Aufstellungen und Aussagen schon auch gezeigt hat dass er völlig falsche Schlüsse und Gedanken hat. Also viel objektiv, vom Kader unabhängig und in der Planung, falsch gemacht hat. Das sah ich bei Fink eher nicht und bei Ilzer auch nicht. Keine Ahnung wie du zu der Aussage kommst. Pentz ist der beste Goalie seit langem. Der erste seit Jahren der keine Unsicherheit bei hohen Bällen hat, super modern mitspielt, mit dem Fuß gut ist und auf der Linie auch ein Wahnsinn. Es ist fast schon eine Beleidigung ihn mit Lucic zu vergleichen. Und seit einiger Zeit in meinen Hoffnungsteams nach Transferperiode einer von 2-3 Spielern, die ich im Team lassen würde. Mir ist egal wieviel er sauft oder sonstwas. Besser als ein Lucic ist der auch mit Vollrausch.
  4. Ich finde deine Frage hat sich relativ gut gezeigt zu Finkzeiten. Zuerst hat er ja herumprobiert und leider das sehr vielversprechende Pressing aufgegeben..vermutlich auch weil der Verein Druck gemacht hat und genau diese trotzige Gegenphilosophie "Ballbesitzfussball" durchsetzen wollte, wie immer noch, obwohl die quer durch Europa, am überholt werden ist. Er hat ja sogar gesagt dass man es mit dem Team und bei dem was der Verein möchte und mit den Zielen die man ausgibt, so spielen muss. Und das hat sehr gut fuktioniert. Es waren immer noch recht ähnliche Spieler...aber es hat funktioniert und wir waren dominant. So. Und das hat so lange funktioniert bis ihm der Kader zu schwach wegverkauft wurde. Larry und co wurden nicht ansatzweise ersetzt. Das darfst du halt nicht übersehen. Zur Anfangszeit von Fink hatten wir mMn noch die Spieler um zb ein Pressing oder anderes auf zu ziehen....da haben wir allerdings quasi die weniger risikolose Variante gewählt mit der wir sicher in den Ec kommen. Deshalb war ich auch voll dahinter obwohl ich schon seit Jahren dieses Rb-Pressing bei uns sehen will. Es stimmt zwar, dass die Spieler getauscht wurden....aber grade von der Fink-Ära sprechend, wurden sie zuerst mal in schlechtere Spieler getauscht. Dann hat man schlechte gegen schlechte bzw auch nicht so gute Spieler getauscht. So erklärt sich das ganz gut. Und ab dem Jahr wo du den Rückschritt siehst....wurde der Kader ja auch nur noch schlechter. Das ist ja kein Zufall. Einzige Ausnahme ist vlt der letzte Transfersommer...wo man offenbar versucht hat ein bisschen zu investieren aber einfach zu viel Geld in absehbar schlechte Spieler gesteckt hat (Edo zb). Erinnere dich wie ich mich immer beschwert habe, dass die Austria dem Fink die Karriere versaut weil sie ihm dauernd die wenigen guten Spieler wegverkaufen obwohl sie ihn damit hergelockt hatten dass er Verstärkungen bekommen wird. Die hat er NIE bekommen...ganz im Gegenteil. Fink konnte nichts dafür und auch ein Systemwandel zum Pressing wäre mit ihm gegangen. Denn die beste Pressingpartie hatten wir, auch im Vergleich mit Baumgartner, Letsch und Ilzer, unter ihm. Nur wollten wir so nicht spielen weil wir lieber sicher 1:0 gewinnen und in den Ec wollten und uns dieses unglückliche 2:5 gegen Rapid traumatisiert hatte. Wobei man optisch von einem 5:2 ausgehen hätte müssen am Feld. Das war zu ergebnisorientiert. Eh auch verständlich. Aber so hätte man die Massen mitgezogen und die Fans hätten bei einem Powerfussball mal einen 4ten Platz akzeptiert in der Einführungssaison. Jetzt müssen wir ja auch einen 7ten akzeptieren und spielen furchtbar. Es war wie bei Daxi. Da war der 2te Platz nicht genug weil da muss ja mehr gehen...und seit dem waren wir dort dann lange nicht mehr. Bei Fink das Selbe. An anderen wo abzusehn ist dass es nicht hinhauen wird, weil sie keinen Erfolg bei uns haben, wird aber dann wieder festgehalten. Es wird einfach total chaotisch und wirr herumentschieden und gedoktert. So wie es jetzt ist....ist es halt schwer weil wir offenbar leider viele dieser unbelehrbaren Spieler dabei haben. Es geht ja mMn zu 80% bei unseren Problemen nicht unbedingt um Ballskills etc...sondern einfach wirklich darum, dass die Spieler falsche Entscheidungen treffen, nicht 3 meter weiter rechts stehen, im falschen Moment attackieren oder nicht attackieren etc.
  5. z.b ja. Aber solche Szenen gibt es Dutzende. Beim Rausspielen, beim Umschalten, beim "pressen", bei Kontern, also quasi in fast jeder Situation. Ich glaub ein Trainer kann nur was weiterbringen wenn er ein Team hat, dass wenigstens Spielintelligenz besitzt oder wenn ein System so durchgeplant ist wie bei Rb, dass mans echt jedem beibringen kann. Und genau das wäre die Lösung. Und genau das macht das System so effizient. Jeder weiß was zu tun ist und erfüllt seinen Teil. Offensiv. Defensiv genauso. Jeder weiß wann er wo wie rausrückt...oder in der Kette bleibt etc.
  6. Sind eh gute Gedanken. Aber auch hier ist es wieder das Selbe. Das hat man sich jetzt schon bei x Trainern gesagt. Und wenn man sich das Spiel angesehen hat...eine Mannschaft mit so einer Spielblödheit (nur so kann mans nennen) bei der die Spieler immer das falsche machen, unnötig abdrehen und erst den Ball verlieren, den freien Mann nicht sehen, sich nicht die 3 Meter frei laufen obwohl man eig ganz gut stehen würde etc....da erübrigt sich alles. Man kann dann natürlich mit den Spielern analysieren....aber wenn sie einfach diese Spielintelligenz nicht besitzen...bringst du die ihnen nicht bei. Denn da muss man schnell sehen was richtig ist und einen Sachverhalt auflösen können und Überischt besitzen....ist eine dynmaische Situation die immer etwas anders ist. Im Nachhinein kann man analysieren aber IN der Situation werden die wieder nicht sehen was richtig wär. Ich war mal in so einem Team. 2-3 Spieler habens kapiert...der Rest nicht...die haben sogar teilweise immer die selben Fehler gemacht (Kopffehler, Stellungsfehler) egal wie oft du es ihnen erklärt hast. Ich glaub einfach, dass der Fussball einigen Fussballern intelligenztechnisch zu komplex wird. Also der moderne Fussball. Und was RB und Lask spielt...ist dann nochmal eine Steigerung. Das Einzige, dass ich an Ilzer kritisiere sind 3 Dinge: 1. Lucic 2. Serbest (wieso spielt nicht Ebner und Jeggo?....was kann ein Serbest was ein Ebner nicht auch BESSER kann?) 3. Dass wir kein Pressingsystem einstellen. Würde uns sehr entgegen kommen. Weil sich viele unserer Probleme lösen würden.
  7. An alle: Seh ich genauso. Und langsam ist dieses peinliche Lucic-Gekicke ja nicht mehr mit Fortgehen zu erklären. Hat Pentz wen umgebracht oder was war? Es kann doch nicht sein, dass niemand im Verein, nichtmal ein Stöger, sieht, was Lucic für eine 0 ist. Wie soll man einen Verein ernst nehmen der dauernd so einen Tormann aufstellt und verteidigt? Wenn sie sagen würden...wir wissen er hat Unsicherheiten, ist jung und MUSS sich steigern weil so ist das gar nichts....ok. Aber ihn immer aufstellen und dann auch noch verteidigen....da muss man am Verstand der handelnden zweifeln. Ich kann mir echt nichts vorstellen, dass Pentz, der ein super Goalie ist übrigens, verbrochen haben kann, womit diese Lucic-Aufstellungen Sinn ergeben. Sag das nicht. Es geht um die Austria. Von frühzeitiger Verlängerung bis Tormanntrainerposten ist alles möglich. Versagersammelbecken Austria Wien. Und sich dann wundern warum sel st die eigenen Fans Spieler und Verantwortliche nicht mehr sehen können. Und dann trutzen. #jetzterstrecht #allesindbös #sindjagarnichtsoschlecht #alleredenimmernurblöd Vor allem weil er ja auch schon mit weit schlechteren Kadern, weit attraktiver gespielt hat - das Hauptkriterium mMn.
  8. der livetv stream ist auch der konferenz stream
  9. Ilsanker und Gregerl die Achillesfersen unseres Teams. Ansonsten alle ganz ordentlich
  10. unglaublich dass gregoritsch in der DBL spielt... So ein Antitalent
  11. gregoritsch ist soooo ein eierkicker
  12. gregoritsch nicht zum anschauen.
  13. Kann dann wer den Gregoritsch rausnehmen?
  14. Das würde man über uns auch sagen wenn ein Michorl, Liendl oder Ritzmaier bei uns spielen würden. Geht es mit Michorl, Liendl, Klauss und Co....geht es auch mit Grünwald und erst recht mit Serbest und Prokop oder Monschein. Wir hören diese Ausreden jetzt seit Jahren. Noch nicht genug dafür trainiert, falscher Kader, falsche Spielertypen (wobeiteilweise noch weniger geeignete Spielertypen bei LASK und WAC spielen) usw. Es stimmt einfach nicht. Und solange wir glauben dass uns die normalen Spielsysteme die jeder andere Verein auch spielt, nur besser und mit besserem Kader, irgendwohin bringen, werden wir int. nicht existent unbd national maximal 4ter bleiben. Da können wir noch so viele Trainer und Spieler vom WAC holen. Es ist eines einen Trend zu verpassen oder den Anschluss zu verlieren, aber nochmal etwas anderes wenn man es zwanghaft nicht einsehen möchte. WIe ein 90jähriger Italiener der heute noch schreit "Ah nein, Libero immer noch beste Verteidigung!!"
×
×
  • Create New...