behindbrowneyes

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.757
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über behindbrowneyes

  • Rang
    #MakeBarçaGreatAgain
  • Geburtstag 10.10.1990

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria & Barça
  • Beruf oder Beschäftigung
    Student
  • Lieblingsspieler
    Lionel Messi, ganz klar
  • Geilstes Stadion
    Camp Nou

Letzte Besucher des Profils

3.083 Profilaufrufe
  1. Genau so wie der Traumfrauen-Thread. Im fuckthat-Thread keine und im Traumfrauen-Thread keine Traumfrauen.
  2. Ich halte Nacho eh für keinen Schlechten, aber Neymar ist halt Neymar und an seinen Tagen kann er wie du sagst eh gegen Jeden einen Field Day haben. Hatte Bedenken wegen der Schnelligkeit, aber wenn er wirklich so schnell ist dann wird das schon passen. Anyway, jetzt darf man schon mal gespannt sein wie sich die Meisterschaft und die Form der Mannschaften bis dorthin entwickeln. La Liga ist heuer wieder spannendste Meisterschaft (nach derzeitigem Stand) und ich bin zurzeit weder von Barça noch von Real spielerisch überzeugt. Bei Barça wird Dembélé zurückkehren und mit Semedo wahrscheinlich die komplette rechte Seite neu aufgestellt werden, bei euch wird dann doch Bale irgendwann wieder kommen. Das aktuelle 4-4-2 von Barça mag offensiv seine Schwächen haben, aber gerade gegen stärkere Mannschaften die bessere Lösung sein, weil ich nicht glaube, dass es das Mittelfeld im 4-3-3 auf diesem Level läuferisch noch bringt. Für mich ist City Favorit. Bin jetzt nicht so der große EPL-Fan, aber mit der Konkurrenz derart "suchs Balli" spielen wie die das gerade tun: da gehört imo viel mehr dazu als das was PSG anstellt. Auf #2 habe ich die Bayern. Erst dann kommen Real und PSG bei mir, wobei ich da Real doch noch vorne sehe.
  3. Wer kann bei euch RV spielen? Carvajal ist doch im Hinspiel gesperrt... Nacho? Gegen den wird Neymar einen Field Day haben. Asensio wurde seinem Hype in letzter Zeit auch nicht mehr wirklich gerecht. Zumindest nicht in dem Ausmaß, dass es egal ist ob er oder Bale spielen.
  4. Ich mag es auch nicht, aber Valverde ist da halt ein Taktiker und macht wohl das richtige. Wird auch die Partie gegen Chelsea spannend werden, wenn 2 solche Taktiker aufeinandertreffen. Gestern war ja auch gut, wie er dann nach einer Stunde auf 4-3-3 umgestellt hat. Attraktiv ist es halt wirklich nicht, aber mir graut vor der Vorstellung wie das Spiel unter Lucho unter diesen Voraussetzungen ausgesehen hätte (auch punktemäßig). Denke auch, dass taktisch alles mit Dembélé steht und fällt. Hier wieder mal ein starkes Video von dem TalkFCB-Typen. Seh ich eigentlich ganz genau so, nur schöner ausformuliert. RV: Die Situation ist wirklich komisch. Dass allerdings beide immer wieder mal schwächeln liegt halt auch einfach am fehlenden Flügelspiel, weil die Gegner da immer wieder gezielt Überzahlsituationen schaffen und der gegnerische LV im Prinzip keinen Gegenspieler hat. Bob ist jetzt 25 und hat noch keine 50 Profispiele im ZM, ich fürchte der Zug ist abgefahren. Wird wohl dennoch seine Gründe haben, warum ihn der mittlerweile zweite Trainer eher als RV sieht. Über Rakitic' Leistungen brauchen wir eh nicht diskutieren, das seh ich ganz genau so. Was das angeht ist die Barcelona-Community ziemlich gespalten. Im barcaforum wird er so richtig gehated, während auf reddit durchaus das Positive überwiegt. Für mich ist er einfach kein Barcelona-ZM und wird er auch nicht mehr werden. Vermaldini heißt der.
  5. Ist es also doch der wahrscheinlichste Gegner geworden. Naja, besser als Bayern, aber ich wiederhole mich: Chelsea liegt uns von der Spielanlage her überhaupt nicht. (ich weiß, Don Andres ) Schon bitter für PSG. Da wirst du mit Torrekord Erster und dann ziehst du den TV. Gönne ich dem Scheichclub. Wird Real aufsteigen. Halte wenig von PSG's Defensive inklusive Goalie. Real sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld besser besetzt, da hilft dann auch die starke Dreierreihe nichts. Vor allem in der Mentalität her ist Real ein anderes Level als PSG. Von Sevilla erwarte ich gar nichts. In anderen Saisonen hätte ich ihnen da mehr zugetraut als heuer. Da wird United dann doch zu stark sein. Über eine langweilige CL braucht sich jetzt keiner mehr beschweren. Jetzt mal abgesehen vom typischen Bayern-Glück, City-Basel und Pool-Porto sind da durchwegs spannende Partien dabei. Tottenham-Juve wird höchst interessant, wer sich da durchsetzt.
  6. Ronaldo hat einfach verstanden, dass für die individuellen Awards nur die CL (und EM/WM) relevant ist/sind. Anders lässt sich die Diskrepanz in der Trefferquote zwischen La Liga und CL nicht erklären. Recht hat er. Der Durchschnitts-Voter bei diesen Awards sieht wohl keine 10 Liga-Spiele.
  7. Werden dann im Achtelfinale wohl Chelsea oder die Bayern (nachdem Arsenal heuer nicht dabei ist ) werden. Mögliche Gegner wären Basel, Bayern, Chelsea, Donezk (Napoli) und Porto (Leipzig). Liverpool wäre auch noch möglich falls Sevilla Gruppensieger wird. Für Chelsea sind bei aktuellem Stand nur Barcelona, Besiktas oder QSG als Gegner möglich, also ist die Wahrscheinlichkeit für ein Duell sogar recht groß. Brauche ich ehrlich gesagt nicht, die haben uns noch nie gelegen.
  8. Seid ihr draußen wenn beide Spiele 0-1 bleiben?
  9. Stammt halt von einer Madrider Zeitung und ist daher mit Vorsicht zu genießen. 84% wär aus wirtschaftlicher Sicht schon ein ordentliches Himmelfahrtskommando. https://www.sport-english.com/en/news/barca/arthur-with-barcelona-it-was-just-a-first-contact-i-didnt-sign-anything-6474599
  10. Solche Geschichten schreibt wirklich nur der Fußball.
  11. Wobei hierbei der Fehler beim ÖFB liegt. Die Eile noch vor dem Uruguay-Test den neuen Trainer zu präsentieren war völlig unbegründet. Da hat man sich unnötig selbst um die Chance gebracht, schließlich war das Ende von Stöger in Köln absehbar. Gesetzt dem Fall, Stöger wäre auch wirklich interessiert gewesen Trainer des Nationalteams zu werden.
  12. Mit dem Kader geht halt einfach nicht mehr. Das werden sie nach Stöger feststellen müssen. Bei den Fans dürfte die Entscheidung eh nicht gut ankommen. Auf Twitter geht es ziemlich rund.
  13. Laut Klub-Infos fällt Umtiti 8 Wochen aus. https://www.fcbarcelona.com/football/first-team/news/2017-2018/samuel-umtiti-out-for-8-weeks-fcbarcelona-injury Gegen Valencia der Ball im Tor, heute Suárez zur Abwechslung mal nicht im Abseits, wird aber zurückgepfiffen und jetzt noch die Umtiti-Verletzung. Läuft zurzeit... Immerhin ist Mascherano bereits im Lauf- und Belastungstraining.