Rui Costa

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.772
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Rui Costa

  • Rang
    O Maestro
  • Geburtstag 26.09.1981

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Korneuburg

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    AC Milan
  • Selbst aktiv ?
    hin und wieder
  • Lieblingsspieler
    Baggio, Maradona, Rui Costa, Seedorf, Pirlo, Gattuso, Inzaghi, Nesta, Maldini, Costacurta, Batistuta, Rossi, Pirlo, Cassano, Tevez, Cafu, Serginho, Häßler, Basler, Scholl, Herzog, ...
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Lieblingsbands
    quer durch die bank
  • Lieblingsbücher
    Die Physiker von Friedrich Dürrenmatt
  • So habe ich ins ASB gefunden
    zufällig
  1. morata ist völlig sinnfrei. wie pintu schon geschrieben hat, wir haben weder aus silva nochnaus higuain auch nur annähernd das rausgeholt was sie können. morata wäre eine geldverschwendung solange gattuso da ist. ebenso wie higuain eine ist. der agentinier hat die liga für napolinund juver zerbombt, an ihm liegt es sicher nicht. er braucht halt verwertbare vorlagen und die bekommt er bei uns nicht.
  2. wenn higuain geht einfach die saison mit cutrone/borini zu ende spielen. dazubeinen guten linken flügel kaufen und dann passt das schon. morata bringt uns derzeit 0.
  3. der kader ist zu groß und es gibt zu viele spieler ohme perspektive. falls möglich sollte man folgende spieler im jänner abgeben: strinic montolivo bertolacci halilovic hakan dafür noch einen linken flügelspieler und einen spielstarken mf holen. falls higuain bleibt sollte borini auch noch gehen. sollte sich kadertechnisch nichts tun dann soll gattuso hakan bitte im mittelfeld bringen und nicht als linken flügel. einer aus kesssie/bakayoko muss reichen. und man sollte jetzt die suche nach einem neuen coach beginnen weil gattuso eine weitere saison nicht mehr tragbar ist. ich habe das gefühl die mannschafft entwickelt sich zurück. ein trainerwechsel bringt jetzt nichts und die mannschafft spielt nicht gegen den trainer aber im sommer muss man was tun. vielleicht gasperini?
  4. hakan und castillejo sind komplett nutzlos ...
  5. wenn die schlimmsten verletzungsprobleme bald hinter uns sind und paqueta halbwegs das hält was er in brasilien gezeigtnl hat ist platz 4 durchaus möglich die 2 römer vereine, samp und atalanta sind um nix stabiler als wir. wir haben den vorteil keine ablenkung mehr durch europa zu haben. wäre meine bevorzugte variante. platz 4 erreichen und im sommer ein kaliber wie conte als trainer holen.
  6. ich habe keinen blassen Tau wer das machen sollte. Die genannten Kandidaten (Donadoni, Wenger) sind keine Verbesserung zu Gattuso. Conte wäre der Einzige der was bringen würde aber mitten in der Saison kommt der sicher nicht und zu Milan schon gar nicht. Ein weiterer Grund Gattuso derzeit nicht in die Wüste zu schicken.
  7. rino rauszuwerfen bringt nicht wenn man keinen plan für die zeit danach hat. die verletzten spieler kommen dadurch auch nicht schneller retour und vorbereitung gibt es jetzt auch keine. ich fürchte es würde nur unruhe bringen und die ergebnisse würde sich kaum bessern. besser gattuso die saison beenden lassen und jetzt schon für die neue saison zu planen.
  8. ich fürchte das wars für gattuso.
  9. wissen kann man es nie aber ich halte es für unwahrscheinlich. nach den letzen jahren bei arsenal ist wenger bei größeren europäischen vereinen imho nur mehr sehr schwer den fans zu verkaufen. sportliche misere, spieler die taten was sie wollten, 0 disziplin, keine spielerische linie. noch dazu das peinliche festklammern an der macht bis eine fanrevolte den klub zum handel gezwunge hat und zum drüberstreuen noch das kommunikstionsdesater beim abgang wo jeder wusste was los war aber wenger bis zum bitteren ende geschwiegen hat. wer holt sich sojemanden freiwillig ins boot? wenger kann als trainer imho nur mehr bei kleineren teams oder außerhalb von europa arbeiten. als jegendkoordinator/trainer schaut es natürlich wieder anders aus.
  10. gegen juve wird das wieder 90 minuten leiden und zittern. ich kann mir einen sieg leider nicht vorstellen. dadurch dass wir den ball nicht halten können werden wir irgendwann einknicken fürchte ich.
  11. ja, zurecht. spielerisch ist das wirklich gar nix. keine spielzüge, kein vernünftiges pressing und ein umschaltspiel so langsam wie ein lada. bis wir nach einer balleroberung vors tor kommen ist der gegner immer schon wieder sortiert und in überzahl. das macht es natürlich nicht leichter. die mannschafft gibt alles für gattuso, das merkt man. kampf bis zum ende aber bei dem kader ist das ein bisschen wenig.
  12. was für eine geile partie!! forza milano
  13. das passt schon so. hab ja geschrieben kontrolliert, nicht dominiert. kontrolliert im sinne von entschärft.
  14. nach dem spiel ist man immer schlauer. die ersten 60 min waren trotzdem sehr gut von milan, napoli kontroliert und 2 super kontertore geschossen. danach sind wir leider mit der systemumstellung von napoli nicht klargekommen und die körperliche fitness hat leider auch massiv abgebaut. wer mir nicht gefällt ist biglia. sein spielaufbau ist ok aber nicht überragend und er macht leider zu viele fehler. auf der position ist das tödlich. bakayoko war nach der einwechslung auch schwach aber dem gebe ich noch zeit sich an milan und die serie a anzupassen bevor ich ihn beurteile. ich glaube wenn gattuso nach dem 0:2 von 433 auf 451 umgestellt hätte, wären wir mindestens mit 1 punkt aus dem san paolo rausgekommen.