Luis Enrique

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.680
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Luis Enrique

  • Rang
    ASB-Messias

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    First Vienna FC
  • Bestes Live-Spiel
    Vienna-Rapid 5:4 n.E., 1.Runde ÖFB-Cup 06/07
  • Schlechtestes Live-Spiel
    gabs genug in der Ostliga...
  • Lieblingsspieler
    Xavi Hernandez
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Schweden, Spanien, Niederlande, Uruguay, Ghana, Elfenbeinküste
  • Geilstes Stadion
    Hohe Warte

Letzte Besucher des Profils

5.881 Profilaufrufe
  1. Ohne Kurtisi und Lenko sind wir halt schon sehr beschränkt in unseren Offensiv-Qualitäten. Zwar wieder ein bemühter Auftritt und in der zweiten Hälfte war man sogar klar spielbestimmend, wirklich gefährlich wurde es aber eigentlich nie. Ein Katzer Kopfball nach einer Ecke war glaub ich die einzige richtige Chance. Beim MOTM bin ich auch für Felix Steiner - über ihn liefen sicher die meisten Aktionen.
  2. Werd mich mit Juric als MOTM anschließen, da eher auch für mich noch am ehesten herausgestochen ist mit seiner Lauffreudigkeit und seinem Einsatz für die Mitspieler. Als Stürmer selbst hat er aber bei den drei Spielen die ich bisher gesehen hab noch nicht für allzu viel Gefahr gesorgt, da werden wir diese Saison wohl vor allem auf Standards sowie Genieblitze von Kurtisi angewiesen sein. Darauf konnte man sich aber schon einstellen. Dass wir aber hinten so überfordert sind und auch Kostner leider desöfteren nicht gut ausgesehen hat (vor allem auch bei den aberkannten Toren), war da leider schon überraschender. War zwar eh eine engagierte Leistung, aber irgendwie hatte mir die Parndorf-Partie noch mehr Hoffnung auf eine halbwegs attraktive Saison gemacht. Marcel Toth, der ja unbedingt bleiben wollte und wohl auch bei der kurzzeitigen Entscheidung mit der fünften Liga nicht abgesprungen wäre, hätte unserem zentralen Mitelfeld sicher auch noch gut getan. Aber kann man nix machen...
  3. Geh bitte, natürlich hat's heut und auch schon in der Nacht ständig ordentlich geschüttet. Nach der Hitze wird der Boden ordentlich ausgetrocknet gewesen sein, dann steht gleich mal das Wasser. Hamma ja bei uns auf der Hohen Warte auch schon gehabt in den letzten Jahren... Nix für ungut, aber bei dir ist mir auch schon aufgefallen, dass die Verschwörungstheorien gegen uns immer besonders wild sind...
  4. Hab ja noch gar nicht geantwortet. Also ja, an mir solls nicht scheitern, nachdem scheinbar eh wieder genug dabei sind
  5. Hat mir gestern auch das erste Mal richtig gut gefallen, bisher sind seine Einsätze meiner Meinung nach eher immer etwas unglücklich verlaufen. Also auch mein MOTM wäre Van Zaanen Wirklich schade um die vergebene Chance, aber die "Jetzt erst recht"-Stimmung bzw. das Auftreten von Mannschaft und Fans waren schon sehr fein und machen Hoffnung!
  6. Die Umfrage ist zwar mittlerweile sicher durch Außenstehende verzerrt, aber am Anfang werden wohl doch fast ausschließlich Vienna-Fans abgestimmt haben und auch da war es glaub ich eine ausgeglichene Geschichte bzw. hat sogar eher die "Anti-Klage"-Fraktion überwogen. Also ja, auch ich hatte immer die Einstellung, dass die Regel mit dem Abstieg sinnvoll ist und allzuviel Selbstmitleid bzw. die Schuld bei anderen suchen nicht unbedingt angebracht ist. Da müssen wir uns schon bei den Entscheidungsträgern (leider gab es halt auch keine ernsthaften Alternativen...) der jüngeren Vergangenheit für ihr unverantwortliches Wirtschaften bedanken, aber auch ihr Auftreten dass uns diesen schlechten Ruf bei den Verbänden und anderen Vereinen eingebracht hat. Dass es jetzt sogar die 2. Landesliga wurde ist natürlich extrem bitter, aber dass man sich jetzt nicht mehr unbedingt für die Vienna einsetzt und für uns eine Liga mit 17 Vereinen und die andere mit 15 Vereinen neu auslost, sondern die für alle anderen Beteiligten einfachste Lösung hernimmt, kommt leider nicht allzu überraschend. Auch wenn ich eben nicht für die Klage war und die Stadtliga akzeptiert hätte, mach ich den jetzigen Verantwortlichen aber trotzdem keinen Vorwurf. Hab ja schon damals geschrieben, dass ich ihre Entscheidung akzeptiere, da sie sicher nur das Beste für unseren Verein wollen und wenn der Uniqa-Deal wirklich nur so zu Stande kam, dann haben sie uns hoffentlich die Zukunft gerettet. Dass neben dem provozierenden Amstettner aber nun auch ein Sturm-Fan, Admiraner und Austrianer als Moralapostel auftreten, ist aber natürlich auch mehr als entbehrlich. Die einen hatten quasi keine Konsequenzen außer einem Punkteabzug ohne Bedeutung. Die anderen haben sich bei ihrer Insolvenz über Schwadorf sogar eine Liga nach oben fusioniert. Und dass uns ein Violetter vorwirft überheblich wie die Grünen zu sein, ist sowieso lächerlich. Selber haben sie zwar einen Komplex weil sie im Schatten von Rapid stehen, gegenüber RBS machen sie sich dann aber sehr wohl auch über die Zuschauerzahlen lustig und gegen die kleineren Konkurrenten aus den Bundesländern nehmen sie sich sehr wohl auch wichtiger als sie sind und bezeichnen sie halt ständig abwertend als Bauernvereine...Aber ja, auch wir bilden uns vielleicht auf unsere Geschichte und die größere Fanbasis gegenüber unseren Konkurrenten etwas ein - ist aber vermutilch normal
  7. Das ist echt beeindruckend. Zwei super Beispiele sind ja einerseits Thomas Bauer, der in Abwesenheit von Marinovic nur ein paar Minuten zu spielen bekommt und trotzdem mit dem jungen Pilipovic mitfiebert und sich für ihn freut. Andererseits Vitas Ziura, der trotz Rücktritt und Ende der Saison mit möglichem Urlaub einfach nochmal aushilft wegen der Ausfälle und das, obwohl er anschließend gleich ganz klar sagt, dass er bei der EM nicht spielen wird. Macht echt immer wieder Spaß dem Nationalteam zuzuschauen und im Normalfall verfolg ich Handball eigentlich kaum...
  8. Dieser Stichtag dürfte für die St. Pöltner halt nicht relevant sein und eigentlich darf er das für eine Zweitmannschaft eines Bundesligisten auch nicht. Egal ob Jahrgang 94 oder 95, wenn ein Spieler in dem Alter noch nicht den Sprung von der Regionalliga zur Profi-Mannschaft geschafft hat, wird's wohl eher nichts mehr mit der Bundesliga-Karriere und daher sollten sie auch keine Rolle mehr in diesen "Amateur"-Mannschaften spielen - Ausnahmen wird's natürlich immer wieder mal geben und von den 2,3 üblichen Routiniers als Führungsspieler mal abgesehen. Hab mir das jetzt interessehalber angeschaut und find's ziemlich lächerlich, dass Matersburg da eine Startelf mit einem Durchschnittsalter von 24,2 aufbieten konnte in der lediglich drei Spieler jünger als 22 Jahre waren. Im Vergleich dazu waren bei den St.Pöltnern mit einem 22- und einem 25-jährigen lediglich zwei Spieler älter als 21. Aber gut, die Burgenländer haben halt einfach die höchst fragwürdigen Regeln ausgenützt, kann man nix machen... Bzgl. der Regel für die "normalen" Vereine mit den vier Jugendspielern im Kader und einem davon in der Startelf war der Stichtag aber wirklich der 1.1.1995 und is demnach nächste Saison 96, oder? Da würden uns dann nämlich Kostic und Rajic rausfallen. Wobei man ja eh noch nicht weiß wie der Kader nächstes Jahr überhaupt ausschauen wird...
  9. Korrekt, Mensur Kurtisi gewinnt unsere MOTM-Wahl der Saison 2016/2017. Hochverdient, da er mit großem Abstand die meisten Nominierungen erhalten hat und im Schnitt bei jedem zweiten Einsatz genannt wurde. Gratulation unserer Nr. 7! Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Aleksandar Kostic und Patrick Kostner, dahinter die Youngsters Keles, Sahintürk und Güclü. Insgesamt wurden heuer weniger Spieler nominiert (19) bzw. zum MOTM gewählt (13) als in den letzten beiden Saisonen. Das Interesse von unserer Seite hat auch nachgelassen - im Schnitt wurden nur noch 12,9 Nominierungen pro Partie abgegeben, ein Jahr zuvor waren's noch 17,3. Angesichts unserer Entwicklung in dieser Saison aber natürlich nicht überraschend...
  10. Respekt und vielen Dank an unsere Verantwortlichen! Das ist mal wirklich eine äußerst positive Nachricht und macht endlich wieder Hoffnung für die Zukunft, wenn gleich nach der Erfolgsmeldung vom Insolvenzverfahren auch noch ein neuer Hauptsponsor präsentiert wird, der - wenn's stimmt - eine halbe Mille pro Saison zahlt und das dann sogar ein absolut vertrauenswürdiges Unternehmen ist. Bzgl. Hintergedanken braucht man sich da ja wohl wirklich keine Sorgen machen - in dem Fall dürfte es für eine Versicherung scheinbar lukrativ genug sein als Retter des ältesten Fußballvereins aufzutreten, Medienpräsenz gibt's dadurch derzeit ja genug. Mit der Mitsprache im Präsidium könnten sich eventuell sogar neue Chancen ergeben durch deren Know-how und Netzwerk.
  11. Schaut so aus. Dieses lächerliche Hin und Her der Verbände ist zwar ein absolut unprofessionelles Chaos, aber zumindest das letzte Ergebnis ist meiner Meinung nach das Richtige. Es sollte kein anderer Verein von unserem Schicksal abhängig sein. Erstens würde das noch eine längere Planungsunsicherheit bedeuten und zweitens gab's nun mal diese (meiner Meinung nach aus sportlicher Sicht noch immer berechtigte) Regel mit einem Zwangsabstieg bei Insolvenz.
  12. Grad ist mir aufgefallen, dass ich Jürgen Csandl die ganze Saison über ignoriert habe. In der Hintergrundmatrix hab ich seine EInsätze und Nominierungen zwar immer eingetragen, aber in der angezeigten Tabelle hab ich ihn halt ganz am Anfang vergessen einzufügen
  13. Naja, auch mit Dach hatten wir heuer eigentlich keine 1.000 Zuschauer mehr. Da hat sich jetzt zuletzt nicht mehr so viel geändert, abgesehen von einer der ersten beiden "Arena-Partien" als es dann halt wirklich leicht genieselt hat und gerade noch 500 Leute oder so kamen. Natürlich braucht's eine rasche Lösung, aber keine Ahnung warum es in den letzten Jahren diesen massiven Zuschauereinbruch bzw. die auseinandergehende Schere gegenüber dem Sportklub gab. Ich kann's nicht nachvollziehen warum sich vor 5-10 Jahren noch rund doppelt soviel Leute die Vienna "angetan" haben wie heute, irgendwelche Probleme/Negativschlagzeilen gab's doch fast immer. Zuletzt gab's ja wenigstens wieder recht ansehnlichen und erfolgreichen Fußball zu sehen und gerade jetzt wär's halt aus mehrerlei Hinsicht wichtig gewesen zu kommen... Soll aber kein Vorwurf dir gegenüber sein, du hast sicher deine Gründe MOTM: Marcel Toth - voller Einsatz, ein Tor + ein herausgeholter Elfer sowie Dreh- und Angelpunkt in der ersten Hälfte (zweite ist er dann etwas weniger in Erscheinung getreten) Wobei ich auch Oktay Kazan nicht unerwähnt lassen möchte - wieder mehrere tolle Reflexe plus eine Flugeinlage mit Seitfallzieher
  14. Richtig, vor allem werd ich nie den übermotivierten Stojilkovic vergessen, der kurz vor Ende reinkam und dann noch beinahe das Tor gemacht hätte. Wär wohl der erste Treffer bzw. Sieg gewesen über den man sich eigentlich so gar nicht freuen hätte können weil er die Stimmung der gemeinsamen Feier mit den Neusiedlern ruiniert hätte
  15. Naja, gegen die SKN Amateure dürften sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit durchgesetzt haben - wenn das mit dem zweiten burgenländischen Aufsteiger aber wirklich stimmt und auch wir oben bleiben, haben sie immer noch ein Problem. Da könnten wir's ihnen übrigens gleich zwei Mal verderben - wenn wir nicht ausgerechnet gegen den Sportklub das einzige Spiel verloren hätten, hätte Neusiedl noch aus eigener Kraft an denen vorbeiziehen können...