OoK_PS

Europacup Reform

137 Beiträge in diesem Thema

http://www.bild.de/sport/fussball/nachgehakt/kolumne-alfred-draxler-23525676.bild.html

ich wäre schwer dagegen. die CL ist jetzt im vergleich zu früheren jahren mmn. schon eher fad bzw. alltäglich geworden und wenn dann (zumindest) sechs teams aus den großen nationen mitspielen würden, wärs wohl noch mühsamer. die EL ist für die topnationen zwar vielleicht nicht so interessant, für die anderen länder aber ein segen und das fängt zb schon bei den Niederlanden an, für die die CL eine nummer zu groß ist, in der EL ist man aber immer recht gut dabei.

außerdem würde man im vergleich zu heute die gruppenphasenplätze von 80 auf 64 reduzieren, wogegen sich wohl viele länder wehren werden. auch wenn der österreichische meister dann wohl einen fixplatz hätte, sehe ich da nichts wirklich attraktives in diesem modell. mit der CL, wie wir sie heute kennen, hätte das ja ohnehin nicht mehr viel zu tun.

sinnvoller wäre es wohl, die EL finanziell aufzustocken.

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.bild.de/sport/fussball/nachgehakt/kolumne-alfred-draxler-23525676.bild.html

ich wäre schwer dagegen. die CL ist jetzt im vergleich zu früheren jahren mmn. schon eher fad bzw. alltäglich geworden und wenn dann (zumindest) sechs teams aus den großen nationen mitspielen würden, wärs wohl noch mühsamer. die EL ist für die topnationen zwar vielleicht nicht so interessant, für die anderen länder aber ein segen und das fängt zb schon bei den Niederlanden an, für die die CL eine nummer zu groß ist, in der EL ist man aber immer recht gut dabei.

außerdem würde man im vergleich zu heute die gruppenphasenplätze von 80 auf 64 reduzieren, wogegen sich wohl viele länder wehren werden. auch wenn der österreichische meister dann wohl einen fixplatz hätte, sehe ich da nichts wirklich attraktives in diesem modell. mit der CL, wie wir sie heute kennen, hätte das ja ohnehin nicht mehr viel zu tun.

sinnvoller wäre es wohl, die EL finanziell aufzustocken.

cupsiegerbewerb zurück und EL im KO-System und a ruah is. give me back my childhood!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kritiker unterstellen Platini, er wolle mit der Reform gute Stimmung bei den kleinen Verbänden machen, um seine Macht zu zementieren. Der Franzose verdankt seine Wahl zum Uefa-Präsidenten im Jahr 2007 vor allem den Osteuropäern, sie wären denn auch die grossen Profiteure der Reform. Die führenden Verbände würden dagegen weiter nur vier Startplätze bekommen, während ihre Clubs gegen unbekannte Vereine antreten müssten.

http://bazonline.ch/sport/fussball/Bald-64-Teams-in-der-Champions-League/story/28957992

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pflichte dir vollkommen bei, eine Abschaffung der EL würd ich komplett absurd finden. Der Modus wie er jetzt ist, ist schon ganz gut und soll bitte so beibehalten werden. Eine perfekte Lösung, die alle zufriedenstellt, wird man ohnehin nie finden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das jetzt nicht so negativ. Sollte die Maximalanzahl gleich bleiben, dann kann ich dem Gedanken einiges abgewinnen. Ist nur die Frage ob man dann eine zusätzliche KO-Runde oder wieder eine zweite Gruppenphase einbaut. Will man die EL attraktiver machen muss man den CL-Zufloss ab Ende der Qualifikationen stoppen. Daran denkt man aber anscheinend nicht, warum auch immer, die meisten Vereine scheißen ja sowieso auf die EL, wenn sie aus der CL kommen, weshalb man da jetzt an dieser Regelung festhalten muss verstehe ich nicht. Bei 64 Teams wäre Platz für 48/49 Mannschaften die nicht aus den Top 4 kommen. Das würde auch den "kleineren" Vereinen helfen wieder etwas Anschluss an die großen zu finden wenn man öfter und regelmäßiger mit ihnen mitspielen könnte.

Andererseits, was macht der Rest dann? Freundschaftsspiele austragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das jetzt nicht so negativ. Sollte die Maximalanzahl gleich bleiben, dann kann ich dem Gedanken einiges abgewinnen. Ist nur die Frage ob man dann eine zusätzliche KO-Runde oder wieder eine zweite Gruppenphase einbaut. Will man die EL attraktiver machen muss man den CL-Zufloss ab Ende der Qualifikationen stoppen. Daran denkt man aber anscheinend nicht, warum auch immer, die meisten Vereine scheißen ja sowieso auf die EL, wenn sie aus der CL kommen, weshalb man da jetzt an dieser Regelung festhalten muss verstehe ich nicht. Bei 64 Teams wäre Platz für 48/49 Mannschaften die nicht aus den Top 4 kommen. Das würde auch den "kleineren" Vereinen helfen wieder etwas Anschluss an die großen zu finden wenn man öfter und regelmäßiger mit ihnen mitspielen könnte.

Andererseits, was macht der Rest dann? Freundschaftsspiele austragen?

ich denke das wird dann so gedreht, dass auch noch der 6 plazierte der topnationen fix in der cl spielt. warum gibts bei der fifa und uefa nicht mal leute die wirklich ahnung haben und kompetent sind. ist ja ein sumpf aus korruption wie bei politikern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke das wird dann so gedreht, dass auch noch der 6 plazierte der topnationen fix in der cl spielt. warum gibts bei der fifa und uefa nicht mal leute die wirklich ahnung haben und kompetent sind. ist ja ein sumpf aus korruption wie bei politikern.

Das System geht nur durch, wenn die kleinen Länder bevorzugt werden, sprich durch die Änderung deutlich mehr Plätze erhalten als die Großen. Wenn man da auf 6 erhöht für die ersten 3 (=18), dann musst du bei denen darunter auch nachjustieren und dann 5, 4, 3 Plätze fix vergeben. Da bleibt dann erst recht wieder kein Platz für die kleineren Vereine. Sinnvoller wäre es einfach die EL aufzuwerten durch den Wegfall der CL-Teams.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher habe ich mir locker ein Jahrzehnt lang jeden Gegner der österreichischen Klubs gemerkt und auch die Ergebnisse in den Spielen. Da ging es noch um Exklusivität. Und natürlich auch darum, dass österreichische Vereine meist nicht unendlich lang im Europacup unterwegs waren :feier: . Aber Europacupspieltage waren Feiertage.

Dies wird seit den Reformen mehr und mehr nach hinten gedrängt. Es reisst eine gewisse Beliebigkeit ein.

Aber klarerweise muss man mit der Zeit gehen. Die Möglichkeiten in der Logistik sind heute ganz anders und es ist um ein Vielfaches leichter, nahezu doppelt so viele Spiele wie vor sagen wir 25 Jahren einem Team zuzumuten. Und das soll auch alles so sein. Aber ich bin einfach dagegen, dass man dem Fußball die Besonderheit nimmt. Umso mehr verehre ich jede WM, da dies ziemlich der letzte Fels in der Brandung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sinnvoller wäre es einfach die EL aufzuwerten durch den Wegfall der CL-Teams.

Als ob dadurch irgendeine Aufwertung geschehen würde.

Im Gegenteil. Die EL würde noch weniger Werberelevanz haben, die Prämien noch weiter sinken und die Attraktivität noch mehr verloren gehen. Aus diesem Grund starb ja auch der Cup of Cupwinners.

bearbeitet von KSCler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ob dadurch irgendeine Aufwertung geschehen würde.

Im Gegenteil. Die EL würde noch weniger Werberelevanz haben, die Prämien noch weiter sinken und die Attraktivität noch mehr verloren gehen. Aus diesem Grund starb ja auch der Cup of Cupwinners.

Das ist ein Eingreifen in einen bestehenden Bewerb und wertet die EL deshalb total ab. Man lässt doch auch nicht beim Eishockey z.B. eine Mannschaft ,die nicht das Playoff erreicht hat, in der Nationalliga um den Titel spielen. Komplett absurd diese Regelung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein Eingreifen in einen bestehenden Bewerb und wertet die EL deshalb total ab.

Am meisten wird dieser Bewerb abgewertet weil viele Mannschaften die EL leider nicht voll nehmen. Schade, ich bin ein Fan der Europa League und mir gefällt dieser Bewerb. Vor allem der Mix der Teams ist recht lässig, in der CL hast fast immer die gleichen Mannschaften im Halbfinale.

Vor allem für kleinere Vereine ist es natürlich ein Hit wenn sie im 1/16 Finale ein CL Team zugelost bekommen und das wertet den Bewerb dann schon auch auf. Die TV Stationen werden vermutlich auch mehr bezahlen wenn bekanntere Vereine da zusätzlich mitmischen. Das war/ist ja heuer mit den Klubs aus Manchester, Ajax, Porto oder Valencia der Fall. Bessere Quoten --> mehr Geld zum Ausschütten.

bearbeitet von flanders

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am meisten wird dieser Bewerb abgewertet weil viele Mannschaften die EL leider nicht voll nehmen. Schade, ich bin ein Fan der Europa League und mir gefällt dieser Bewerb. Vor allem der Mix der Teams ist recht lässig, in der CL hast fast immer die gleichen Mannschaften im Halbfinale.

Vor allem für kleinere Vereine ist es natürlich ein Hit wenn sie im 1/16 Finale ein CL Team zugelost bekommen und das wertet den Bewerb dann schon auch auf. Die TV Stationen werden vermutlich auch mehr bezahlen wenn bekanntere Vereine da zusätzlich mitmischen. Das war/ist ja heuer mit den Klubs aus Manchester, Ajax, Porto oder Valencia der Fall. Bessere Quoten --> mehr Geld zum Ausschütten.

Diejenigen, die es nicht ernst nehmen, fliegen eh in der Gruppenphase raus. Daher macht es das umso sinnloser, wenn man dann erst recht wieder Mannschaften, die es nicht ernst nehmen, dazu führt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diejenigen, die es nicht ernst nehmen, fliegen eh in der Gruppenphase raus. Daher macht es das umso sinnloser, wenn man dann erst recht wieder Mannschaften, die es nicht ernst nehmen, dazu führt.

Valencia steht im Halbfinale.

Richtig enttäuschend waren United und City, trotzdem werten diese beiden Mannschaften den Bewerb auf. Wenn auch nur kurzfristig. Von mir aus kann man die CL Dritten aber wieder abziehen wenn es keine finanziellen Abstriche dann gibt. Ich denke Ziel muss es eher sein die EL finanziell attraktiver zu machen. Jetzt ist das im Vergleich zur CL gar nix. Keine Ahnung ob das dann auch noch möglich ist, wäre vor allem ja auch für kleinere Vereine super wenns in Zukunft mehr zum Verdienen gäbe.

bearbeitet von flanders

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Valencia steht im Halbfinale.

Richtig enttäuschend waren United und City, trotzdem werten diese beiden Mannschaften den Bewerb auf. Wenn auch nur kurzfristig. Von mir aus kann man die CL Dritten aber wieder abziehen wenn es keine finanziellen Abstriche dann gibt. Ich denke Ziel muss es eher sein die EL finanziell attraktiver zu machen. Jetzt ist das im Vergleich zur CL gar nix. Keine Ahnung ob das dann auch noch möglich ist, wäre vor allem ja auch für kleinere Vereine super wenns in Zukunft mehr zum Verdienen gäbe.

das ist aber genau das problem, das platini anspricht. die EL ist so schwer zu vermarkten, sprich, es sind nicht mal annähernd solche erlöse wie in der CL möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, man wird die 2.Liga in Europa sowieso nie an die CL ranbringen. Und dieser Zusammenlegung kann ich nichts abgewinnen. Wenn manche Nationen keine Lust auf die EL haben dann ist das ihr Pech. Es gibt genug andere die gerne dort spielen. Man solls so lassen wie es ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.