Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
themanwho

SV RIED - Red Bull Salzburg

89 posts in this topic

Recommended Posts

So, 26.02.2012, 16:30 Uhr, Keine Sorgen-Arena

In der 22. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft die SV Ried auf Red Bull Salzburg. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung.

Jetzt wetten: SV Ried – Red Bull Salzburg
2,50 - 3,10 - 2,50



Gesperrt: Hadzic
Verletzt: Hammerer, Carril
Fraglich: Hinum, Schreiner

Ich hoffe mal dass die Angeschlagenen wieder fit werden. Eigentlich würde ich gerne die gesamte Mannschaft austauschen, aber das geht auch nicht. Zumindest Lexa hat nix in der Startelf verloren:

Casanova
Meilinger - Nacho - Beichler
Schreiner - Ziegl - Hinum
Riegler - Reifeltshammer - Rotpuller
Gebauer


Wenn wir kämpferisch dagegen halten und hinten ausnahmsweise wieder kompakt stehen, dann geht sich hoffentlich ein X aus.
Mit einer Leistung wie in Mattersburg gehen wir unter, das muss man eigentlich sowieso nicht erwähnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

so, dann beginne ich auch mal die saison. die ersten beiden spiele haben für mich ohnehin nicht statt gefunden, und die unnedign sind sowieso wieder mal fällig. packen wir es an - die mission meistertitel möge beginnen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neues Speil, neues Glück...ich hoff halt drauf dass es zuhause besser wird mit der leistung...mit mehr fans im rücken als auswärts, und hoffentlich sind die Dosen a bissl müde vom EL spiel...dann ist schon was drin. Und beim Live Spiel kann ma sich ja nicht schlecht präsentieren, wie schaut den das aus ;)

also... OT 3:1 , RT 1:1., Keine Sorgen Arena, 6000. :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gesperrt: Hadzic

Verletzt: Hammerer, Carril

Fraglich: Hinum, Schreiner

Ich hoffe mal dass die Angeschlagenen wieder fit werden. Eigentlich würde ich gerne die gesamte Mannschaft austauschen, aber das geht auch nicht. Zumindest Lexa hat nix in der Startelf verloren:

Casanova

Meilinger - Nacho - Beichler

Schreiner - Ziegl - Hinum

Riegler - Reifeltshammer - Rotpuller

Gebauer

Wenn wir kämpferisch dagegen halten und hinten ausnahmsweise wieder kompakt stehen, dann geht sich hoffentlich ein X aus.

Mit einer Leistung wie in Mattersburg gehen wir unter, das muss man eigentlich sowieso nicht erwähnen.

hoffe so wie du auf die Herausnahme der Vorgaben Ben und Zulj (what else..), vorne ist Casanova der einzige, der Hammerer so halbwegs ersetzen kann...auch wie wichtig mittlerweile Rotpuller ist hat man beim Mattersburg-Match gesehen...Ziegl kann Anel auf der 6er -Position auch mMn ganz gut ersetzen...

und natürlich kann man nur hoffen, dass Carril endlich fit wird, damit wir wenigstens ein bisschen Kreativität im Spiel nach vorne und Gefährlichkeit bei Standards kriegen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salzburg in einer derart desolaten Verfassung ist zwar ein Glücksfall für uns, doch leider sind auch wir weit von "Normalform" entfernt.

Daher tippe ich auf ein 2:2 Unentschieden.

Schiri dieser Begegnung ist der Wiener Gerhard Grobelnik.

Besetzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

irgendwie finde ich es schon richtig liebenswert, wie einfach so manches strickmuster ist

  • zwei spiele schlecht und wir reden uns zum absteiger,
  • zwei spiele gut und wir reden uns zum meister,
  • zwei spieler aussuchen und als watschenmänner aufstellen (derzeit haben zulj und ben den schwarzen peter, wobei ich bei ersterem keine ahnung habe wieso, also nicht einmal annähernd eine idee, aber egal),
  • zwei spieler aussuchen und sie anhimmeln (derzeit schweben carril und hammerer auf dieser wolke, wobei ich bei letzterem keine ahnung habe wieso, also nicht einmal annähernd eine idee, aber egal).
  • zwei prisen hoffnung (heind haun mas eini!)
  • zwei prisen innviertler gleichmut (dann geb ich halt meine dauerkarte zurück!)

bei ein paar punkten bin ich selbst mittendrin statt nur dabei, und wahrscheinlich findet sich jeder irgendwo wieder, manche öfter, manche seltener. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei ein paar punkten bin ich selbst mittendrin statt nur dabei, und wahrscheinlich findet sich jeder irgendwo wieder, manche öfter, manche seltener. :)

ja, da wird schon eine ganze Prise Wahrheit in deinen Zeilen stehen... ich hab mir mal erlaubt dein Strickmuster für mich persönlich zu beantworten

  • zwei spiele schlecht und wir reden uns zum absteiger, - nein, so ein Schwarzmaler war ich nicht mal in der Abstiegssaison
  • zwei spiele gut und wir reden uns zum meister, - jein, weils wirklich mal geil wäre das Unternehmen durchzuziehen (aber dafür brauchts mehr als 2 Spiele)
  • zwei spieler aussuchen und als watschenmänner aufstellen (derzeit haben zulj und ben den schwarzen peter, wobei ich bei ersterem keine ahnung habe wieso, also nicht einmal annähernd eine idee, aber egal), - nein, für mich verliert und gewinnt die gesamte Mannschaft
  • zwei spieler aussuchen und sie anhimmeln (derzeit schweben carril und hammerer auf dieser wolke, wobei ich bei letzterem keine ahnung habe wieso, also nicht einmal annähernd eine idee, aber egal). - jein, weil ich denke dass uns Carril wirklich ein bisschen abgeht.
  • zwei prisen hoffnung (heind haun mas eini!) - ja, wenn ich keine Hoffnung mehr hätte wärs ja wirklich traurig
  • zwei prisen innviertler gleichmut (dann geb ich halt meine dauerkarte zurück!) - nein, denn Enttäuschung ist der natürliche Zustand eines Fussballfans - egal wie es steht

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • mit 30+ punkten steigt man in der österreichischen 10er-liga nicht ab (außer man heißt ried :davinci:). danach sieht es auch diese saison nicht aus. insofern ist diese reaktion zu diesem zeitpunkt wirklich schwachsinnig. dass es allerdings zu platz 7 oder sogar 8 nicht weit ist, kann man nicht leugnen, ist aber in diesem zusammenhang nicht von bedeutung.
  • sagen wir mal so: wäre am SA in mattersburg das eingetreten, wovon die wettanbieter ausgegangen sind, wären wir jetzt tabellenführer. solange man binnen einer spielrunde ganz vorne sein kann, ist es nicht abwegig, darauf zu hoffen, dass man es nach runde 36 sein könnte.
  • rein subjektiv völlig unabhängig von der erfolgsstatistik und diversen jausenbrottransfers: zulj ist für mich stürmer #4. und ben ist für mich ein unsicherheitsfaktor. und zusätzlich dazu hat lexa nichts mehr in der startelf verloren, schon gar nicht, wenn ein nacho draußen auf der bank sitzt. insofern ärgert's mich, wenn ich einen der drei von start weg sehe (sofern es alternativen gibt).
  • casanova ist seit seinem ersten auftritt mein liebling im sturm - lieblinge darf man anhimmeln. carril hingegen ist unser technisch bester kicker und es ist ein augenschmaus, ihm zuzuschauen (wenn er nicht gerade seine negativen seiten zeigt, die er leider auch hat).
  • hoffnung: siehe punkt 2. (früher hätte man sagen können: das spiel ist erst zu ende, wenn der dicke wiggerl nicht mehr trifft.). in der österreichischen liga ist alles möglich, das sollte genug hoffnung geben.
  • immer gleich motiviert sein geht nicht (weder als spieler noch als fan). sobald diese saison abzuschreiben sein wird (z.B. cup-aus in grödig, 3 ostereier an die austria), wird man das überall merken - und das ist auch gut so (was auch immer das dann für die 100-jahr-feierlichkeiten bedeuten soll). derzeit darf man davon aber nicht ausgehen, siehe punkt hoffnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • mit 30+ punkten steigt man in der österreichischen 10er-liga nicht ab (außer man heißt ried :davinci:). danach sieht es auch diese saison nicht aus. insofern ist diese reaktion zu diesem zeitpunkt wirklich schwachsinnig. dass es allerdings zu platz 7 oder sogar 8 nicht weit ist, kann man nicht leugnen, ist aber in diesem zusammenhang nicht von bedeutung.
  • sagen wir mal so: wäre am SA in mattersburg das eingetreten, wovon die wettanbieter ausgegangen sind, wären wir jetzt tabellenführer. solange man binnen einer spielrunde ganz vorne sein kann, ist es nicht abwegig, darauf zu hoffen, dass man es nach runde 36 sein könnte.
  • rein subjektiv völlig unabhängig von der erfolgsstatistik und diversen jausenbrottransfers: zulj ist für mich stürmer #4. und ben ist für mich ein unsicherheitsfaktor. und zusätzlich dazu hat lexa nichts mehr in der startelf verloren, schon gar nicht, wenn ein nacho draußen auf der bank sitzt. insofern ärgert's mich, wenn ich einen der drei von start weg sehe (sofern es alternativen gibt).
  • casanova ist seit seinem ersten auftritt mein liebling im sturm - lieblinge darf man anhimmeln. carril hingegen ist unser technisch bester kicker und es ist ein augenschmaus, ihm zuzuschauen (wenn er nicht gerade seine negativen seiten zeigt, die er leider auch hat).
  • hoffnung: siehe punkt 2. (früher hätte man sagen können: das spiel ist erst zu ende, wenn der dicke wiggerl nicht mehr trifft.). in der österreichischen liga ist alles möglich, das sollte genug hoffnung geben.
  • immer gleich motiviert sein geht nicht (weder als spieler noch als fan). sobald diese saison abzuschreiben sein wird (z.B. cup-aus in grödig, 3 ostereier an die austria), wird man das überall merken - und das ist auch gut so (was auch immer das dann für die 100-jahr-feierlichkeiten bedeuten soll). derzeit darf man davon aber nicht ausgehen, siehe punkt hoffnung.

sehr schön zusammengefasst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • mit 30+ punkten steigt man in der österreichischen 10er-liga nicht ab (außer man heißt ried :davinci:). danach sieht es auch diese saison nicht aus. insofern ist diese reaktion zu diesem zeitpunkt wirklich schwachsinnig. dass es allerdings zu platz 7 oder sogar 8 nicht weit ist, kann man nicht leugnen, ist aber in diesem zusammenhang nicht von bedeutung.
  • sagen wir mal so: wäre am SA in mattersburg das eingetreten, wovon die wettanbieter ausgegangen sind, wären wir jetzt tabellenführer. solange man binnen einer spielrunde ganz vorne sein kann, ist es nicht abwegig, darauf zu hoffen, dass man es nach runde 36 sein könnte.
  • rein subjektiv völlig unabhängig von der erfolgsstatistik und diversen jausenbrottransfers: zulj ist für mich stürmer #4. und ben ist für mich ein unsicherheitsfaktor. und zusätzlich dazu hat lexa nichts mehr in der startelf verloren, schon gar nicht, wenn ein nacho draußen auf der bank sitzt. insofern ärgert's mich, wenn ich einen der drei von start weg sehe (sofern es alternativen gibt).
  • casanova ist seit seinem ersten auftritt mein liebling im sturm - lieblinge darf man anhimmeln. carril hingegen ist unser technisch bester kicker und es ist ein augenschmaus, ihm zuzuschauen (wenn er nicht gerade seine negativen seiten zeigt, die er leider auch hat).
  • hoffnung: siehe punkt 2. (früher hätte man sagen können: das spiel ist erst zu ende, wenn der dicke wiggerl nicht mehr trifft.). in der österreichischen liga ist alles möglich, das sollte genug hoffnung geben.
  • immer gleich motiviert sein geht nicht (weder als spieler noch als fan). sobald diese saison abzuschreiben sein wird (z.B. cup-aus in grödig, 3 ostereier an die austria), wird man das überall merken - und das ist auch gut so (was auch immer das dann für die 100-jahr-feierlichkeiten bedeuten soll). derzeit darf man davon aber nicht ausgehen, siehe punkt hoffnung.

perfekte Analyse der derzeitigen Situation, chapeau!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

„Wir sind auf den Boden der Realität zurückgekehrt, jetzt geht‘s darum, dass ich die Burschen wieder aufbaue“, sagt der Trainer, der sich selbst voll in die Verantwortung nimmt. Der Plan wäre gewesen, das Team weiterzuentwickeln, offensiver zu agieren und spielerische Akzente zu setzen. Gludovatz: „Ich hab‘ immer schon gewusst, dass es nicht einfach wird, aber da steckt jetzt ein narrischer Wurm drinnen.“ Der taktische Anzug ist den Riedern wohl noch eine Nummer zu groß, die Mannschaft muss sich neu aufstellen. „Wir gehen wieder einen halben Schritt zurück“, sagt Gludovatz. Das heißt: Risiko raus, Defensiv-Beton rein, lieber Mut zur Hässlichkeit haben, als übermütig in Schönheit zu sterben.

OON

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich erwarte mir leider eine Niederlage kann mir nichts anderes vorstellen,Carril immer noch verletzt, Hadzic gesperrt ( obwohl dessen Leistungen in den ersten beiden Spielen ja eh sehr bescheiden waren)!

Kann mir einfach nicht vorstellen wer bei uns momentan ein Tor erzielen sollte!

Ich erwarte mir von der Mannschaft das sie jetzt zumindest wieder vollen Einsatz zeigen und richtig fighten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...