Jump to content
Dexta

Fanszene Hütteldorf

60,265 posts in this topic

Recommended Posts

ton1z schrieb vor 11 Minuten:

Ist mir nie aufgefallen, zumindest dort wo ich stehe wirds noch so gesungen!

Mir fehlt halt dieses eskalieren beim Schalalalalal (eben wie in Leverkusen) - aus Sicht vom 19er wird immer nur mehr 2x ohohohohoo gesungen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach "Steht auf, wenn ihr Grüne seid", besonders direkt nach Spielbeginn, sollte IMHO immer sowas wie "Immer vorwärts Rapid Wien" oder "Rapid Wien, Lebenssinn" oder von mir aus "Wer nicht hüpft ist ...." kommen. "Hier regiert der SCR" geht natürlich auch, wenns passt, oder der "Hörst du das Stadion"-Wechselgesang, aber dafür muss halt dann der Spielverlauf passen.

Grade gegen die Rangers wird die Ost extrem motiviert sein, ich hoffe wirklich, dass man da von Anfang an vom BW mitgenommen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leute, dass der Block West jetzt was ganz anderes ist, ist keine Frage. Aber zu meinen, dass er früher besser war, ist in meinen Augen Schwachsinn. Der neue BW war das beste was der gesamten Rapid-Fanszene passieren konnte. Wie oft haben wir gejammert, dass so viele auf der West sind, die nicht aktiv mitmachen, weil schon recht alt oder nur billige Karten gesucht und deswegen aktiven den Platz verwehrt hätten. Es dauert halt alles noch, der Block hat sich fast vervierfacht. Das gelingt keiner Kurve der Welt, sich so schnell in etwas neues einzuleben. Wenn man bedenkt, in was für einer sportlichen Missserie wir sind, dann find ich unsere Leistungen im BW großartig. Klar war es von 2008-2011 einfach, weil wir da sportlich super drauf waren. An den BW von 2011-2014 möchte ich mich nicht zurückerinnern (bis auf ein paar Ausnahmen). Ich hätte mir den Umstieg noch viel schlimmer erwartet. Ich denke einfach, dass sich die aktive Fanszene jetzt auch der Größe anpassen muss und für die Breite Masse zu erreichen ist. Stichwort Infotag, Maltag, usw. Die Geheimnistuerei, dass nur der BW interne Sachen erfährt ist vorbei. Mittlerweile interessiert es halt mehrere, die nicht zu jedem Spiel kommen, was mit dem Kuba in Moskau passiert ist. Da reicht auch kein Go West mehr. Es hat auch keinen Sinn, ewig dem Oli nachzutrauern. Klar war das mit ihm eine unfassbare Zeit. Aber er hat auch 5,6 Jahre gebraucht bis er so richtig angekommen ist -> ist ja selbstverständlich. Die muss man unseren Jungen auch geben. Ich finde, dass wir schon einige tolle Momente (wenn auch noch zu wenig) im Weststadion hatten. Es ist halt blöd gelaufen, dass unsere Vorsänger oft private Gschichtln hatten und sich deswegen kein 1er Vorsänger  rauskristallisiert hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
stifflor schrieb vor 2 Stunden:

ja die "neue" Version - immer ohohohohohoho aber das brachiale schalalalalala geht mir einfach ab - so wie damals gegen Leverkusen auswärts in der Halbzeit ! 

An das erinnere ich mich auch heute noch gerne zurück, vielleicht auch da man am Rasen damals (und auch heute) wenig erbauliches zu sehen bekam. :D

Wobei eigentlich trifft dass alles auch aufs Heimspiel zu gegen Leverkusen, fürs Happel und den Spielstand damals war die Stimmung ein Traum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
neuland schrieb vor 1 Stunde:

Leute, dass der Block West jetzt was ganz anderes ist, ist keine Frage. Aber zu meinen, dass er früher besser war, ist in meinen Augen Schwachsinn. Der neue BW war das beste was der gesamten Rapid-Fanszene passieren konnte. Wie oft haben wir gejammert, dass so viele auf der West sind, die nicht aktiv mitmachen, weil schon recht alt oder nur billige Karten gesucht und deswegen aktiven den Platz verwehrt hätten. Es dauert halt alles noch, der Block hat sich fast vervierfacht. Das gelingt keiner Kurve der Welt, sich so schnell in etwas neues einzuleben. Wenn man bedenkt, in was für einer sportlichen Missserie wir sind, dann find ich unsere Leistungen im BW großartig. Klar war es von 2008-2011 einfach, weil wir da sportlich super drauf waren. An den BW von 2011-2014 möchte ich mich nicht zurückerinnern (bis auf ein paar Ausnahmen). Ich hätte mir den Umstieg noch viel schlimmer erwartet. Ich denke einfach, dass sich die aktive Fanszene jetzt auch der Größe anpassen muss und für die Breite Masse zu erreichen ist. Stichwort Infotag, Maltag, usw. Die Geheimnistuerei, dass nur der BW interne Sachen erfährt ist vorbei. Mittlerweile interessiert es halt mehrere, die nicht zu jedem Spiel kommen, was mit dem Kuba in Moskau passiert ist. Da reicht auch kein Go West mehr. Es hat auch keinen Sinn, ewig dem Oli nachzutrauern. Klar war das mit ihm eine unfassbare Zeit. Aber er hat auch 5,6 Jahre gebraucht bis er so richtig angekommen ist -> ist ja selbstverständlich. Die muss man unseren Jungen auch geben. Ich finde, dass wir schon einige tolle Momente (wenn auch noch zu wenig) im Weststadion hatten. Es ist halt blöd gelaufen, dass unsere Vorsänger oft private Gschichtln hatten und sich deswegen kein 1er Vorsänger  rauskristallisiert hat. 

mich stört vor allem dieses mittlerweile mmn pervertierte fahnenschwenken. im hanappi war das noch nicht so penetrant, aber im neuen Stadion sieht man mittlerweile fast nichts mehr, wenn man auf der süd ab der hälfte aufwärts steht. nicht umsonst gibt es oberhalb von Unikat auch dieses riesige loch.

ist für mich ein zeichen dafür, dass offenbar viele in der Szene (wie auch i verein) geglaubt haben, dass sie mit dem neuen Stadion in einen neuen Superlativ aufsteigen müssen. im Fanblock nun eben damit, dass 90+ min. lang die riesigen fahnen oben sind.

geht mir gewaltig auf die nerven.

wenn ich bislang dort war, ists den leuten um mich herum eigentlich auch ziemlich auf die nerven gegangen. darunter leidet auch der supportwille.

wenn mir die Szene mit den fahnen die sicht nimmt, hab ich auch keine lust deren Liedern zu folgen.

ist aber das ähnliche wie mit der zwangsbeglückung mit einschläfernden Liedern, die minutenlang durchgepeitscht werden ohne dass sie funktionieren. da hab ich auch schon erlebt, dass viele dann justament nicht mitsingen, weil es sie nervt, obwohl der spielverlauf eigentlich eh ein auszucken rechtfertigen würde.

ich finde, sie Szene sollte auch supportwillige leute im Fanblock mehr Rücksicht nehmen, dann könnte der block echt eine macht werden. nicht jeder ist ein Ultra und von diesem geist so erfasst, dass es ihm wurscht ist, dass ihm die riesige fahnen dauernd die sicht nehmen bzw. er vollkommen unabhängig vom spielgeschehen minutenlange einschläfernde ooooh aaaaaah lieder trällert. manche - wie ich - wollen stehen und sich die seele aus dem leib schreien (wenns der spielverlauf hergibt und das lied passt), aber auch das spiel sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Granada schrieb vor 9 Minuten:

mich stört vor allem dieses mittlerweile mmn pervertierte fahnenschwenken. im hanappi war das noch nicht so penetrant, aber im neuen Stadion sieht man mittlerweile fast nichts mehr, wenn man auf der süd ab der hälfte aufwärts steht. nicht umsonst gibt es oberhalb von Unikat auch dieses riesige loch.

ist für mich ein zeichen dafür, dass offenbar viele in der Szene (wie auch i verein) geglaubt haben, dass sie mit dem neuen Stadion in einen neuen Superlativ aufsteigen müssen. im Fanblock nun eben damit, dass 90+ min. lang die riesigen fahnen oben sind.

geht mir gewaltig auf die nerven.

wenn ich bislang dort war, ists den leuten um mich herum eigentlich auch ziemlich auf die nerven gegangen. darunter leidet auch der supportwille.

wenn mir die Szene mit den fahnen die sicht nimmt, hab ich auch keine lust deren Liedern zu folgen.

ist aber das ähnliche wie mit der zwangsbeglückung mit einschläfernden Liedern, die minutenlang durchgepeitscht werden ohne dass sie funktionieren. da hab ich auch schon erlebt, dass viele dann justament nicht mitsingen, weil es sie nervt, obwohl der spielverlauf eigentlich eh ein auszucken rechtfertigen würde.

ich finde, sie Szene sollte auch supportwillige leute im Fanblock mehr Rücksicht nehmen, dann könnte der block echt eine macht werden. nicht jeder ist ein Ultra und von diesem geist so erfasst, dass es ihm wurscht ist, dass ihm die riesige fahnen dauernd die sicht nehmen bzw. er vollkommen unabhängig vom spielgeschehen minutenlange einschläfernde ooooh aaaaaah lieder trällert. manche - wie ich - wollen stehen und sich die seele aus dem leib schreien (wenns der spielverlauf hergibt und das lied passt), aber auch das spiel sehen.

Naja im Hanappi waren die Fahnen auch ständig oben. Es waren halt nicht so viele und sie waren hauptsächlich in der Mitte. Vom Strafraum vor dem Block hab ich damals nie was gesehen. Im neuen Stadion waren wir dann seitlich in der Mitte, da hat man das halbe Spielfeld nicht gesehen. Dann sind wir in die Mitte ganz rauf und dort hat man sehr gut gesehen. Aber genervt hat es trotzdem gewaltig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kitz3006 schrieb vor 1 Minute:

Naja im Hanappi waren die Fahnen auch ständig oben. Es waren halt nicht so viele und sie waren hauptsächlich in der Mitte. Vom Strafraum vor dem Block hab ich damals nie was gesehen. Im neuen Stadion waren wir dann seitlich in der Mitte, da hat man das halbe Spielfeld nicht gesehen. Dann sind wir in die Mitte ganz rauf und dort hat man sehr gut gesehen. Aber genervt hat es trotzdem gewaltig. 

vielleicht täuscht mich mein (nicht mehr ganz frisches) Gehirn, aber im hanappi waren die fahnen, speziell die riesigen nicht dauernd oben. die kleinen ganz vorne, ja.

ich finde, die Szene verbaut sich viel mit der zwangsbeglückung und diesem "drüber fahren" über die leut nach dem Motto "das ist die einzige fankultur und wer das nicht leiwand findet und mitmacht soll sich schleichen".

ich kenne einige (mich eingeschlossen, wenn ich mal ein match auf de süd besuche), die dann halt in stille Opposition gehen.

mit mehr Rücksichtnahme könnte man aus der beeindruckenden Tribüne weit mehr raus holen.

dafür brauchts halt Selbstreflexion und ein abgehen von der einzigen = eigenen Wahrheit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Granada schrieb vor 14 Minuten:

vielleicht täuscht mich mein (nicht mehr ganz frisches) Gehirn, aber im hanappi waren die fahnen, speziell die riesigen nicht dauernd oben. die kleinen ganz vorne, ja.

ich finde, die Szene verbaut sich viel mit der zwangsbeglückung und diesem "drüber fahren" über die leut nach dem Motto "das ist die einzige fankultur und wer das nicht leiwand findet und mitmacht soll sich schleichen".

ich kenne einige (mich eingeschlossen, wenn ich mal ein match auf de süd besuche), die dann halt in stille Opposition gehen.

mit mehr Rücksichtnahme könnte man aus der beeindruckenden Tribüne weit mehr raus holen.

dafür brauchts halt Selbstreflexion und ein abgehen von der einzigen = eigenen Wahrheit.

Stimmt schon irgendwie. Wir sind mittlerweile in Sektor 14 abgewandert. Eigener Eingang ohne anstehen. Schnell aufs Klo/zum Bier. Gute Sicht, wenig los. Sind alle zufrieden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Granada schrieb vor 5 Stunden:

mich stört vor allem dieses mittlerweile mmn pervertierte fahnenschwenken. im hanappi war das noch nicht so penetrant, aber im neuen Stadion sieht man mittlerweile fast nichts mehr, wenn man auf der süd ab der hälfte aufwärts steht. nicht umsonst gibt es oberhalb von Unikat auch dieses riesige loch.

ist für mich ein zeichen dafür, dass offenbar viele in der Szene (wie auch i verein) geglaubt haben, dass sie mit dem neuen Stadion in einen neuen Superlativ aufsteigen müssen. im Fanblock nun eben damit, dass 90+ min. lang die riesigen fahnen oben sind.

geht mir gewaltig auf die nerven.

wenn ich bislang dort war, ists den leuten um mich herum eigentlich auch ziemlich auf die nerven gegangen. darunter leidet auch der supportwille.

wenn mir die Szene mit den fahnen die sicht nimmt, hab ich auch keine lust deren Liedern zu folgen.

ist aber das ähnliche wie mit der zwangsbeglückung mit einschläfernden Liedern, die minutenlang durchgepeitscht werden ohne dass sie funktionieren. da hab ich auch schon erlebt, dass viele dann justament nicht mitsingen, weil es sie nervt, obwohl der spielverlauf eigentlich eh ein auszucken rechtfertigen würde.

ich finde, sie Szene sollte auch supportwillige leute im Fanblock mehr Rücksicht nehmen, dann könnte der block echt eine macht werden. nicht jeder ist ein Ultra und von diesem geist so erfasst, dass es ihm wurscht ist, dass ihm die riesige fahnen dauernd die sicht nehmen bzw. er vollkommen unabhängig vom spielgeschehen minutenlange einschläfernde ooooh aaaaaah lieder trällert. manche - wie ich - wollen stehen und sich die seele aus dem leib schreien (wenns der spielverlauf hergibt und das lied passt), aber auch das spiel sehen.

Die Fahnenkritik kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Man darf halt auch nicht vergessen, dass der Block ums Doppelte gewachsen ist. Ist auch logisch, dass da die größeren Fahnen zum Einsatz kommt, damit es was gleichschaut.

Und trotzdem ist die Sicht hervorragend. Man muss halt nur wissen, wo man sich hinstellt ;) 

Dort wo wir stehen, stören die Fahnen null und supportet wird auch brav. 

Im Vergleich zum Hanappi ist die Sicht mMn sogar deutlich besser geworden. Vor allem auf den Sechzehner vorm BW hat man viel bessere Sicht, da hat man in Hanappi oft rein gar nichts gesehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kitz3006 schrieb vor 13 Stunden:

Anfangen mit Steht auf wenn ihr Grüne seid und dann das. Mir rennt grad die Ganslhaut übern Rücken. 

Das wurde doch eh schonmal versucht diese Saison, leider ohne Erfolg. Das Stadion saß recht rasch wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab's glaube ich schon mal geschrieben.

Wir sind sichtbedingt eher im oberen Drittel des Mittelblocks angesiedelt. Wenn da oben mal supporttechnisch der Wurm drinnen ist, speziell in der Liga, dann bekommt man das Werkl oft auch nicht mehr wirklich zu laufen. Egal welche Scheibe aufglegt wird. Dann singt man 60 Minuten gefühlt alleine und der Rest steht und schaut. (Jedem natürlich das seine)

Und in EC Partien ist das Bild wieder komplett anders. Da gehts auf einmal wieder. 

Meiner Ansicht nach liegts einfach an der Verteilung der Supportwilligen innerhalb des Blocks.

Der Großteil der Stimmungsfanatiker schaut, dass er soweit unten steht wie möglich. Sieht man ja auch immer schön bei den Stiegenaufgängen.

Im EC verschiebt sich der "Stimmungsblock" aufgrund der Sitzplätze weiter nach oben und das merkt man.

Würde sich die Masse im Block immer besser verteilen würde das extrem helfen.

Wenn neben einem keiner mehr singt ist's leicht ebenfalls aufzuhören.

Wenn jedoch dauerhaft links, rechts oder über einem ein gewisser Stimmungspegel herrscht, dann macht man auch leichter wieder mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
NSC1919 schrieb vor 32 Minuten:

 

Meiner Ansicht nach liegts einfach an der Verteilung der Supportwilligen innerhalb des Blocks.

 

^ vollste Zustimmung. 

MMn hätte es nicht geschadet 2 oder 3 FC's  (Lords, Lions,..) "oben" anzusiedeln.

Dann wäre warscheinlich die Stimmung auch in den "schwachen" spielen im gesamten BW besser.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
12ter Mann schrieb vor 16 Stunden:

und vielleicht sollten die,die links und rechts oben im block stehen wieder einmal bei der Choreo aufpassen. Die letzten zwei hams nämlich dort  ordentlich verschissen.

das stimmt. unfassbar wie oft das besonders an der Seite zum 19er passiert. Damit wird eine ganze Choreo verschandelt. Einer fängt an und wie die Lemminge machen alle mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...