Turbotraktor

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.266
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Turbotraktor

  • Rang
    Posting-Maschine
  • Geburtstag 02.08.1998

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Leoben, Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid 2:1 Villarreal
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Rapid 0:1 Grödig, Rapid 0:1 WAC
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien
  • Geilstes Stadion
    Weststadion, eh kloa

Letzte Besucher des Profils

2.003 Profilaufrufe
  1. Ich weiß ja nicht, wie es um die Verhandlungsfähigkeiten von Barisic bestellt ist (würde ihm da zumindest vorerst einen Beistand zur Verfügung stellen), aber dass er für die richtigen Spieler ein Auge hat, haben wir alle gesehen. Und wenn es stimmt, dass Bruckner ebenfalls ein Förderer des Nachwuchs ist, dann nehme ich das Duo Barisic-Bruckner ungeschaut.
  2. Man sieht aber trotzdem, wie wenig ohne ihm geht. Wenn dann Schwab auch noch fehlt, ist unser Aufbauspiel vogelwild.
  3. Rapid ist es wahrscheinlich nur mit ihm und seinen Freunderln
  4. Welche genau?
  5. Keine Ahnung, reagiert hat er jedenfalls nicht darauf.
  6. Die ersten 20-25 Minuten vielleicht, danach war die Ordnung in der Mannschaft dahin. Weil Hartberg das zu offensiv angegangen ist und da kann Kühbauer tatsächlich viel machen. Was am St Pölten Spiel so toll war, konnte mir bis heute nicht erklärt werden. Das waren 3 Standard- und ein Kontertor. Zum gestrigen Spiel siehe oben.
  7. Den muss man der Person geben, die für Kühbauer verantwortlich ist. Der spielt halt einfach das, was er kann. Gegen Salzburg mag das funktionieren, gegen den Rest der Liga jedoch nicht wirklich.
  8. Das Angriffspressing ist trotzdem weiterhin nicht vorhanden, im Mittelfeld funktioniert es einigermaßen. Dafür läufts offensiv und defensiv schlechter. Für mich keine Verbesserung.
  9. Jubiläumsartikel für April
  10. Und warum? Die straucheln in der Liga gerade ziemlich. Schau dir die letzten Ergebnisse an. Wir hatten 58% Ballbesitz. Ständig ist für mich was anderes. Und ein Angriffspressing war eben nicht vorhanden. Lies dir einfach die Taktikanalyse durch. Das ist nicht schwer, weil nur Djuricin besser war. Der hat übrigens einen höheren Punkteschnitt als Kühbauer und hat Rapid auf Platz 7 verlassen müssen. Aktuell stehen wir auf Platz 8 und das, obwohl wir laut Kühbauer im Frühjahr eine andere Mannschaft sehen sollten.
  11. Mein persönliches Highlight des Spiels und bezeichnend für die aktuelle Situation
  12. Geh bitte, so schwer ist das nicht. Gegen Salzburg hatten wir viele Räume und da liegt auch die Stärke von Kühbauer, diese schnell von hinten heraus zu bespielen. Noch dazu war/ist Salzburg in einer Unform, welche uns sehr entgegen kam. Das Spiel gegen St. Pölten war spielerisch sehr mittelmäßig bis eher schlecht. Drei Tore wurden aus Standards erzielt, eins aus einem Konter, eine taktische Meisterleistung ist das nicht. St. Pölten ist noch dazu unter Popovic schlecht unterwegs. Bei Mattersburg schaut’s schon anders aus. Die sind im Frühjahr bisher extrem stark und eigentlich der Prototyp eines „Kleinen“ in unserer Liga, Hartberg ist da nicht viel anders. Solche Teams musst du schlagen, gerade weil sie spielerisch unterlegen sind. Die Taktikanalyse von 90minuten.at zu letzter Woche lässt sich glaube ich auch fast 1:1 auf das heutige Spiel übertragen. Das Angriffspressing war einmal mehr nicht vorhanden, weil Kühbauer anscheinend keine Ahnung hat, wie er hinten absichern soll. Also lässt er es ganz bleiben und konzentriert sich auf die Defensive. So wie es auch jeder Kritiker seiner Trainerbestellung gesagt hat. Die wurden aber immer als deppat und ahnungslos hingestellt. Den Schaden trägt dann der Verein.
  13. Dann noch Krankl als Präsident und alles wird ganz von alleine wieder gut.