Jump to content
Der P(B)arazit

Die Konkurrenz im Fokus

118,627 posts in this topic

Recommended Posts

Wenn man bedenkt das Bei Rapid in der Startformation: Dibon, Stojkovic, Schobesberger, Petrovic, Kara, Fountas,Demir und Ritzmaier gefehlt haben dann haben sie sich wahnsinnig gesteigert! Ljubicic ab der 2 Hälfte nicht dabei gewesen und 2 von den oben genannten erst ab Minute 70.

donnertsag EL gespielt und 2 Tage weniger Pause gehabt und trotz dessen das Marsch gesagt hat, das RBS hinten raus gute Chancen hat...naja pustekuchen. Sogar mit der absoluten B Garnitur haltens dagegen...

was passiert da im Westen Wiens? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich pfeif auf Rapid und RB. Heute nur gesehen 1:1. Whatever. Derby eine ganz andere Geschichte. Wir müssen auf uns schauen. Und da hoffe ich auf Fitz und ja vor allem auch auf Turgeman. FORZA VIOLA. Austrianer bis zum Tod. Und ja aktuell schauts jetzt seit Fink (und da war der Fußball auch ned zum anschauen aber erfolgreich) scheixxe auf. Und vor allem die Länge dieser schlechten Phase zerrt einfach an den Nerven jedes Austria Fans. Kann ich verstehen. Aber dieses Jahr müssen wir mMn noch überstehen. Ich glaube noch ans OPO. Derbysieg sowieso. Aber langsam wirds an der Zeit einen Trikotsponsor zu bekommen oder man soll halt kreativ sich selbst bewerben anstatt immer ohne Sponsor rumzulaufen. Bzw. zumindest Spieltagsponsoren werden sich in diesen Zeiten vielleicht einfacher finden. Alles besser als garnix am Trikot. Auch wenns so leiwand auschaut. Wenn Fitz wieder da ist hoffe ich, dass AG auf die Bank muss. Demaku fehlt leider länger, daher Hahn oder Maudo für Ebner. Turgeman im Sturm und es könnte schon anders ausschauen. Eher Spieler die man auch für einen spielerischen Ansatz einsetzen sollte. Also langsame oder limitierte ZMs und reine Konterstürmer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
aragorn schrieb vor 7 Stunden:

Eine Schwankung zwischen grausam, schlecht und schwach, ist dem Wortsinn entsprechend natürlich volatil, ich fürchte nur es führt nirgends hin. 

Die besseren Spiele waren Salzburg und wohl tatsächlich Lask. Beide Spiele waren typische Beispiele für eine kleine Mannschaft, die "eh brav" gegen einen großen kämpft, letztlich aber erst nichts mitnimmt. 

Dann haben wir gegen Wattens für unsere Verhältnisse brav gespielt. Gegen Ried haben wir erfolglos um den Ausgleich gebettelt. Die restlichen Partien waren ein Witz. Wir haben einem toten Abstiegskandidaten nach dem anderen die Punkte geschenkt.

Seit wie vielen Saisonen hören wir exakt das im Oktober? Seit wie vielen Jahren ist dem keinerlei positive Entwicklung gefolgt?

Nur haben wir die gesamten Fixpunktelieferanten bereits einmal bespielt. Insofern hat die Auslosung nach 7 Runden natürlich eine andere Bedeutung, als vor Runde eins. 

Mit deinem Tipp hast du sicher Recht, noch ist es nicht so weit, dazu liebe ich die Austria zu sehr, viel fehlt aber nicht mehr. Und dann werde ich auch mein finanzielles Engagement einstellen, denn wie hat hier ein anderer User so treffend geschrieben "veroarschen lassen ich mich nicht gerne".

Wir können uns wünschen, Aufstellungen posten so viele wir wollen AG und Ebner sind bei Stöger gesetzt. Fitz und Turgeman werden wohl langsam herangeführt. Eh wie immer, obwohl jetzt 2 Wochen Pause ist.

By the way sind die YV  wohl heuer Abstiegskandidat. Meine hochgelobte Symbiose zwischen YV und KM ist auvh innerhalb paar Monaten dahin.

Und da reden manche von Geheule.

Share this post


Link to post
Share on other sites
pramm1ff schrieb vor 10 Stunden:

Wie ist unsere Bilanz?

ich glaube da hat jeder Verein aus der BuLi eine ähnlich traurige Bilanz. Somit unnötig ein unnötiger Vergleich. Die Bullen sind ausser Konkurrenz in Ö.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MrBeanInGreen schrieb vor 7 Stunden:

Wenn man bedenkt das Bei Rapid in der Startformation: Dibon, Stojkovic, Schobesberger, Petrovic, Kara, Fountas,Demir und Ritzmaier gefehlt haben dann haben sie sich wahnsinnig gesteigert! Ljubicic ab der 2 Hälfte nicht dabei gewesen und 2 von den oben genannten erst ab Minute 70.

donnertsag EL gespielt und 2 Tage weniger Pause gehabt und trotz dessen das Marsch gesagt hat, das RBS hinten raus gute Chancen hat...naja pustekuchen. Sogar mit der absoluten B Garnitur haltens dagegen...

was passiert da im Westen Wiens? 

Freund von Salzburg hat es richtig in einem aktuellen Interview erwähnt: Der Hauptschlüssel ist:

"Mentalität schlägt Talent."

Und wir glauben noch immer technische Fertigkeiten genügen, eben Anspruch und Stil.

Edited by Südveilchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vamp_ire schrieb vor 12 Stunden:

Wartet mal ab bis bei uns der Umbruch vorbei ist, dann geht's richtig los!!

Dann sind unsere jetzigen 20 jährigen ca 35 und spielen jeden her

DeusAustria schrieb vor 11 Stunden:

Die Auslosung spricht halt auch völlig gegen uns. Mit einer Leistung wie bisher ist nach dem letzten Spiel vor Weihnachten das OPO schon außer Reichweite. 

Dann können wir in der winterpause wenigstens richtig analysieren und am Transfermarkt mal so richtig nachlegen dass die Funken spritzen

Share this post


Link to post
Share on other sites
behave yourself schrieb vor 10 Stunden:

Seit zu vielen aber jetzt haben wir Stöger und Suchard. 

Man sieht aber mittlerweile, dass das Problem nicht auf der Bank saß bzw sitzt. Es ist ein völlig kaputter Kader. Es ist illusorisch zu glauben, mit diesen Kadern entkommt man in Liga 2 locker dem Abstieg bzw spielt in der Bundesliga im OPO. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
DeusAustria schrieb vor 25 Minuten:

Man sieht aber mittlerweile, dass das Problem nicht auf der Bank saß bzw sitzt. Es ist ein völlig kaputter Kader. Es ist illusorisch zu glauben, mit diesen Kadern entkommt man in Liga 2 locker dem Abstieg bzw spielt in der Bundesliga im OPO. 

Ich glaube nicht, dass es illusorisch ist und auch die Chance aufs OPO besteht. Auch wenn die Schwächen auf der Hand liegen sehe ich mehr Potenzial als ausgeschöpft wird und diese Dinge sind ja alle bekannt. Ich verstehe nur nicht, warum die gleichen Dinge jeden Tag erwähnt werden, jetzt muss man sogar lesen, wie toll alle anderen sind anstatt mit etwas Stolz diese schwere Situation anzunehmen und nicht jeden Tag darüber zu sudern. Wir sind jetzt sicher einen Schritt hinter den Grünen aber auch nicht so weit weg wie hier dargestellt wird. Monschein, Turgeman zB haben auch schon bewiesen, dass sie treffen können - man muss jetzt hoffen, dass es bald wieder funktioniert. Mehr ist aktuell nun einmal nicht möglich. 

Edited by behave yourself

Share this post


Link to post
Share on other sites
aragorn schrieb vor 12 Stunden:

Seit wie vielen Saisonen hören wir exakt das im Oktober? Seit wie vielen Jahren ist dem keinerlei positive Entwicklung gefolgt?

Diese Diskussion führen wir schon seit Letsch... Die Reaktion darauf, bleiben die gleichen, der angeblich schuldige Trainer wechselt halt wieder. Auch wenn mir das Spiel von Stöger aktuell nicht gefällt, scheint es doch der richtige Zugang zu sein um die Mannschaft zu stabilisieren, wir müssen weniger Tore bekommen. Wenn wir das schaffen, werden wir regelmäßig punkten und wenn dann die Offensive Komponente dazu kommt, dann auch irgendwann mal mehr...

Das es eben nicht an den Trainern lag, wie alle ASB User hier immer wieder mal auf den Tisch gebracht haben, zeigen Sie ja alle aktuell bei Ihren Vereinen. 

Ilzer / Ibertsberger: Vor uns mit teils schwächeren Voraussetzungen als bei uns und ansehnlicherem Spiel.
Letsch: 8 Spiele 2,63 Punkte in Holland 

Das einzige was wir in allen den letzten Jahren noch nicht probiert haben, ist Ruhe zu bewahren und weiter arbeiten und nicht gleich alles in Frage stellen von Fanseite.

Auch wenn ich mit der Spielerwahl wie Zwierschitz und Ebner absolut unzufrieden bin, bleibt das theoretische Prinzip auf dem man aufbaut, um eine Mannschaft wieder in die Spur zu bekommen, die so weit von dem entfernt ist, was sie eigentlich sein möchte. Defensive stärken und die Anzahl der Gegentore verringern, im nächsten Step Standarts forcieren und dann Spielgestaltung. Wir müssen konstant unter 1,0 Gegentore bleiben um endlich mal einen Schritt raus machen zu können. Aber seit dem Herbst von Letsch ist uns das so gut wie nie gelungen über einen längeren Zeitraum.

Wir sind halt wieder bei dem Step angelangt, wo wir mit Letsch schon waren, dann haben wir uns Ibertsberger eingebildet um es dann mit Ilzer noch besser zu machen. Die haben andere Ansätze bevorzugt und jetzt stehen wir wieder am Anfang.

Für mich der wesentlichste Faktor, warum ich diesmal an die Trendwende Glauben will ist, dass Stöger weit mehr Kredit hat, als jegliche Trainer nach Fink, der diesen Konzept durchzieht mit dem Material das er halt und erst wenn Step 1 erledigt ist, Step 2 angeht und nicht wieder irgendwo Pressen will, weil gefordert von X, Y und Z.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DrSaurer schrieb vor 36 Minuten:

Besser.
Wir haben in den letzten 5 Jahren auf jeden Fall einen Punkt mehr gemacht.

fyp

Austria 1-3-10 (13:36 Tore)
Rapid 1-2-11 (14:31 Tore)

nur Bundesliga ohne Cup

farii schrieb vor 2 Minuten:

In den letzten 5 Jahren haben beide exakt 7 Punkte gegen RB geschafft

wenn man vom heutigen datum genau 5 jahre zurückgeht habt ihr einen punkt mehr geholt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...