Old Style

Der Glatzen-Thread

60 Beiträge in diesem Thema

Da sich bei mir die Kopfbehaarung schon seit mehreren Jahren immer mehr lichtet, und ich mehr oder weniger damit abgefunden habe bald "oben ohne" dazustehen, würde ich gerne wissen, wie andere Betroffene dazu stehen.

Ist es euch komplett egal, hadert ihr mit eurem "Schicksal", freut ihr euch darauf (keine monatlichen Friseurbesuche mehr), verdrängt ihr die voranschreitende Alopezie einfach oder überlegt wer ernsthaft etwas dagegen zu tun (etwa Haarwuchsmittel)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein absoluter albtraum!

gottseidank hab ich jede menge haupthaar, wahlweise kurz oder eher lang getragen. aber glatze ist ein absolutes no-go. mein opa hatte glaub ich schon mit 40 eine ziemliche, zumindest schaut er heute mit 75 oben herum nicht anders als damals.

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GsD brauch ich mir über sowas wohl so schnell keine Gedanken zu machen. Am Kopf wachsen bei mir die Haare wie Unkraut! :)

Wann wird das ein Beisl-Thread?

:feier:

War beim Erblicken des Threadtitels auch mein erster Gedanke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ob ich das jemals erleben werde, dass mir mal der kopf durch die haare wächst (© renne senior)? ich halt's aber für denkbar, dass ich mit 60 a mattn wie heinz schilcher haben könnte. wenn ich diesbezüglich die richtigen gene (vater + großvater väterlicherseits) erwischt habe brauch ich mir um frühe graue haare + baldige glatze keine großen sorgen machen. :v:

wenn's die andere genetische hälfte war, darf ich mich wohl drauf einstellen in 5-10 jahren schon einiges an grauen haaren zu haben. das mit dem schütteren haar wird dann irgendwann auch kommen, aber da auch eher später als früher. :(

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein absoluter albtraum!

gottseidank hab ich jede menge haupthaar, wahlweise kurz oder eher lang getragen. aber glatze ist ein absolutes no-go. mein opa hatte glaub ich schon mit 40 eine ziemliche, zumindest schaut er heute mit 75 oben herum nicht anders als damals.

#2

also bevor ich 60 bin möcht ich keine einzige kahle stelle haben. gsd ist mit 26 bei mir noch überall alles schön behaart. weder geheimratsecken (:wink: @ hujilu) noch die hinterkopfglatze machen sich bei mir derzeit bemerkbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glatze am Hinterkopf kommt mit großen Schritten. Ist mir aber vollkommen egal. Da meine Haare sowieso immer auf max. 1 cm abrasiert werden, merkt man es nicht ganz so stark als wenn der Rest der Haare länger ist und der Hubschrauberlandeplatz da richtig rausleuchtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.