DerFremde

Österreichs Fußball verliert den größten ...

52 Beiträge in diesem Thema

post-5910-1260541267_thumb.jpg

... den größten - ja was. Jeder möge selbst einfügen, in was Stucklik der Größte war.

Wurscht, hauptsache er ist weg. Ein Grund zum Feiern.

Wenns da schon einen Thread gibt dazu: wurscht, meiner is besser. :D

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei plautz und messner fand ich es auf grund dessen das eh kaum besseres nachkommt noch relativ traurig, bei stuchlik bin ich aber sehr sehr froh das er endlich aufhört. arroganter, selbstverliebter, uneinsichtiger dodl, der selbst mich (als größtenteils neutralen zuseher) pausenlos verägern konnte. frag mich nur wie "richtige" fans so lange durchgehalten haben ohne da mal vor lauter zorn mit nem herzinfarkt umzukippen..(bzw. mal den platz zu stürmen und erm eine reinzuhauen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Lustenauer Austria hat er mal bei einem Spiel (ich glaube im Herbst), bei dem es in Strömen geregnet, richtig geschüttet hat, die Tornetze vor den Spiel auswechseln lassen, weil Werbung aufgedruckt war, was angeblich verboten war.

Die Netze waren zwar schon die gesamte Saison drauf und auch schon in der Saison davor, aber das war ihm wurscht. Die Netze mussten vor dem Spiel runter oder er wollte nicht anpfeiffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte weshalb macht man überhaupt eine Schiedsrichterausbildung, wenn einen Fußball nicht interessiert?

Seltsamer Kerl

Die Antwort ist glaube ich einfach gelogen und mMn war das sogar eine gute Idee von ihm.

Wenn er gesagt hätte, dass Rapid/Austria/Sturm/... sein Lieblingsverein ist, hätten wir jetzt wieder endlose Diskussionen und einige Vollidioten, dies da so in den verschiedenen Fanlagern gibt, wären vielleicht auch noch auf dummer Ideen gekommen.

bearbeitet von Gainfarner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei plautz und messner fand ich es auf grund dessen das eh kaum besseres nachkommt noch relativ traurig, bei stuchlik bin ich aber sehr sehr froh das er endlich aufhört. arroganter, selbstverliebter, uneinsichtiger dodl, der selbst mich (als größtenteils neutralen zuseher) pausenlos verägern konnte. frag mich nur wie "richtige" fans so lange durchgehalten haben ohne da mal vor lauter zorn mit nem herzinfarkt umzukippen..(bzw. mal den platz zu stürmen und erm eine reinzuhauen)

Das mit Arrogant kann ich bestätigen.

Der Schiribetreuer von Würmla hat mir mal erzählt, dass alle Schiris bis auf Stuchlik nett waren, nur der Wiener war so arrogant, dass man zu ihm "SIE" sagen musste.

Einfach ein Volltrottel der Stuchlik!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.