Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LASK08

Austria Kärnten - Linzer ASK

122 Beiträge in diesem Thema

So, 06.12.2009, 18:00 Uhr, Hypo Group Arena

In der 18. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft Austria Kärnten auf den LASK. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung.

Jetzt wetten: Austria Kärnten - LASK:
2,40 - 3,00 - 2,40




So Leute, prinzipiell mein Gefühl bei einem Auswärtsspiel = :nervoes:

Nun ist es halt so, dass wir die Kärntner bei einem Punktgewinn schon sehr weit in Richtung 2. Liga stoßen könnten, da wäre ich durchaus scharf darauf. Egal ob wir es auswärts mit der Hurra-die-Gams-Taktik oder defensiv probiert haben, immer hat es mindestens 3 Tore gehagelt, diese abartige Serie muss nun gebrochen werden. Kadermäßig sollte soweit alles fit sein, ja dann hoffe ich einmal auf eine Trendwende zum Jahresschluss hin.

Tipp: 1:1 bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke die mannschaft wird wieder ihr gewohntes auswärtsgesicht zeigen, so leids mir tut. deswegen gehe ich davon aus, dass man aus den nächsten beiden spielen die heimreise ohne punkte im gepäck antreten wird. was dann heißen würde dass man wirklich mitten im abstiegskampf steckt. hoffen tu ichs nicht, befürchten aber schon.

die kärntner werden in dem "spiel der letzten chance" wohl hochmotiviert sein. und fußballer habens ja ganz gute. deswegen tippe ich auf einen 2:1 sieg der heimmannschaft. :madmax:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wird ein sehr intressantes und vor allem wichtiges spiel für uns werden!

Ich hoffe das es bei den Kärntnern keinen positiven trainereffekt geben wird,was bei dieser Mannschaft+Trainer auch nur sehr schwer vorstellbar ist.... :augenbrauen:

War unser letzter Auswärtssieg nicht in Kärnten letzte saison beim 1:0?

Mein Tipp 2:2 hoffe auf aber auf einen sieg :feier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tippe auf eine kare Niederlage unsererseits, Kärnten hat auch bei der Austria nur 1:0 verloren. Und unsere Auswärtsauftritte kennt man ja schon

die veilchen sind aber bekannt dafür das sie zuhause knapp gewinnen (ausser natürlich der LASK kommt, dann schiessen auch die veilchen 3 tore)

kärnten steht mit dem rücken zur wand, da sie nach dem spiel gegen uns in salzburg spielen ist das die einzig reale chance heuer noch zu punkten. diese verunsicherung müssen wir nutzen, und das heisst im klartext nicht wieder mit 0:1 zu starten. umso länger wir die 0 halten umso nervöser werden die... und das wir immer 1-2 tore schießen können wissen die exil paschinger sicher.

nach unserer serie kann man nicht von einem punkt oder gar einem sieg ausgehen, nur ich hoffe wirklich das die burschen wissen um was es jetzt geht. mit einem sieg kann man die kärtner mit einem fuss in die erste liga stossen, diese chance sollten wir schon nutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit einem sieg kann man die kärtner mit einem fuss in die erste liga stossen, diese chance sollten wir schon nutzen.

Sehe ich auch so, wird auf alle Fälle schon fast ein 6 Punkte Spiel! Leicht wirds aber micht Sicherheit nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kadermäßig sollte soweit alles fit sein, ja dann hoffe ich einmal auf eine Trendwende zum Jahresschluss hin.

Sind wirklich wieder alle fit???Margreitter wieder fit nach seiner Auswechslung letzte Runde, Wallner war angeblich auch angeschlagen...

Hoff mas!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider wieder der Messner Schiedsrichter, der bringt uns nicht wirklich viel Glück.

Er ist ein typischer Heimschiedsrichter :(

Hamann hat gesagt, er kennt die Gegner unserer Bundesliga nicht. Nach den ersten 9 Runden wird das anders sein. Naja, ab der 8.Runde haben wir nicht mehr gewonnen :x

Mit ein Grund war, meiner Meinung nach, dass man zu wenig versucht hat, die gefährlichsten Spieler der Gegner zu neutralisieren. Die konnten sich teilweise nach Lust und Laune austoben.

Das mangelhafte Verteidigungsverhalten, viel zu große Räume für die Gegenspieler, auch im und in der nähe des eigenen Strafraums, das darf es in Kärnten nicht geben.

Typisch auch wieder beim Sturmspiel. Da tankt sich ein Sturmspieler am Flügel durch, zieht in Richtung Strafraum und genau 1 (in Worten EIN) LASK-Verteidiger stellt sich ihm entgegen. Keiner hilft ihm. Alle anderen sind 10 m oder weiter weg. Wird der Eine überrannt, dann ....

Da muss das Mittelfeld zurückkommen und aushelfen.

Kärnten hat einen neuen Trainer. Das macht die Aufgabe auch nicht leichter. Den LASK und Kapfenberg dürfen sie nicht davonziehen lassen. Sonst ist es jetzt schon vorbei.

Jedenfalls erwarte ich mir, dass unsere Spieler alles geben. Da darf nichts anbrennen. Und der Jürgen Panis MUSS spielen. Er macht die wichtige "Drecksarbeit".

Tipp: X oder Auswärtssieg. Den ganzen Herbst kein einziges Mal auswärts zu gewinnen, das kann's ja auch nicht sein :mad:

bearbeitet von MEISTER1965

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

i kann nur sagen : AUFPASSEN gegen die löwen aus dem süden....

Kantersieg Kärntens in Testspiel

Marc Sand beweist im Test gegen die eigenen Amateure Torgefährlichkeit

Austria Kärnten hat in einem Testspiel gegen die eigene Amateur-Mannschaft einen klaren 6:0-Sieg gefeiert.

Wolfgang Mair (9.), Thomas Hinum (35.), Marc Sand (47., 52., 85.) beziehungsweise Markus Pink (72.) erzielen die Treffer.

Das Spiel hat auf Wunsch von Neo-Coach Joze Prelogar, der die Spieler des Bundesliga-Schlusslichts unter Wettkampfbedingungen unter die Lupe nehmen wollte, stattgefunden.

Der Slowene lässt vor und nach der Pause zwei komplett verschiedene Mannschaften auflaufen.

...sie wetzen die messer !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

i kann nur sagen : AUFPASSEN gegen die löwen aus dem süden....

Kantersieg Kärntens in Testspiel

Marc Sand beweist im Test gegen die eigenen Amateure Torgefährlichkeit

Austria Kärnten hat in einem Testspiel gegen die eigene Amateur-Mannschaft einen klaren 6:0-Sieg gefeiert.

Wolfgang Mair (9.), Thomas Hinum (35.), Marc Sand (47., 52., 85.) beziehungsweise Markus Pink (72.) erzielen die Treffer.

Das Spiel hat auf Wunsch von Neo-Coach Joze Prelogar, der die Spieler des Bundesliga-Schlusslichts unter Wettkampfbedingungen unter die Lupe nehmen wollte, stattgefunden.

Der Slowene lässt vor und nach der Pause zwei komplett verschiedene Mannschaften auflaufen.

...sie wetzen die messer !!!!

des testspiel ist so aussagekräftig wie a partie tischfussball

ich würd uns gerne mal mit zwei 6ern auswärts sehen - aber sind ja net bei wünsch dir was :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.