Jump to content
Sign in to follow this  
Equi-Libri

Die Trainerfrage

322 posts in this topic

Recommended Posts

Wir können das ja diskutieren...entscheiden müssen das andere...

...und zwar möglichst bald.

Wenn ich aber daran denke, wielange die Chefitäten dem Russ zugesehen haben,

habe ich für den Rest der Saison wenig Hoffnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher eine schwierige Frage! 8P

Einerseits waren wir den ganzen Herbst ungeschlagen und Tabellenführer, seit dem Frühjahr haben wir den Vorsprung sogar zwischenzeitlich auf 6 Punkte ausgebaut. Momentan sinds immer noch 4. Wer wechselt da einen Trainer?

Andererseits sind mMn die Leistungen der Mannschaft eindeutig fallend und wir haben mittlerweile auch schon 2 Niederlagen in 5 Runden, dazu 3 sehr mühevolle Siege mit Ach und Krach! Dazu kommt das wir wahrscheinlich nur so weit vorne stehen weil eben die Konkurrenz immer wieder ordentlich patzt. Was passiert aber wenn plötzlich einer unserer Verfolger konstant bleibt und an uns vorbeizieht? Das ist eben meine größte Sorge!

Auch ich schätze einen Radan Lukic, aber vielleicht ist er hinterm Schreibtisch wirklich besser aufgehoben? Stromberger war der bessere Trainer, keine Frage. Auch ich hätte mir nichts mehr gewünscht als das er lange beim Verein bleibt. Nur den bekommt man auch nirgends her auf die Schnelle! :ratlos: Er ist sicher kein Thema bzw. würde er sich das kein 3. Mal antun! Wo also einen anderen Trainer herbekommen mitten im Meisterschaftsfinale und wie groß wären die Chancen das sich die Leistung der Mannschaft auch wirklich steigert? Das braucht Zeit und so eine Aktion kann auch ordentlich nach hinten losgehen! :nein:

Wir stecken da in einer verzwickten Lage. Man kann nur hoffen, daß Lukic das Spielsystem doch noch ändert und das wir uns doch irgendwie an der Spitze halten bis zum 26. Spieltag! Das nämlich ein Zela im Frühjahr noch immer kein Tor gemacht hat bereitet mir schon etwas Sorgen. Immerhin war er es der immer die wichtigen Treffer erzielt hat. Das wäre sicher ein Grund warum es dann am Saisonende bitter für uns ausschauen könnte.

Eigentlich glaube ich ja an den Aufstieg, nur sicher bin ich mir mittlerweile nicht mehr wirklich. Man kann nur hoffen das es klappt und das dann im nächsten Jahr einiges passieren wird (Spieler, Führungsetage, Trainer,..) damit wir uns auf Dauer keine Sorgen machen müssen um unseren Verein! Denn mit unseren finanziellen Möglichkeiten und dem ganzen Umfeld kann es nicht das Ziel sein, daß man sich Jahr für Jahr so durchwurschtelt! Irgendwann müssen die zuständigen Herren doch mal die Augen öffnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde es doch noch einmal versuchen,den Hannes als Trainer für die restlichen Spiele zu bekommen.Könnte mir vorstellen,daß es noch einmal gelingt.Aber wenn,dann gleich und wenn es wirklich nicht gelingen sollte,dann auf jeden Fall einen anderen Trainer engagieren,der in der Szene als anerkannt gilt.Es ist wirklich 5 vor 12 und man sollte schnellstmöglichst etwas unternehmen,damit das Ganze noch in die richtigen Bahnen geleitet.Gute und vorausblickende Manager sollten das eigentlich schon längst erkannt haben.Aber unsere Herren verschließen sich lieber der Meinung anderer anerkannter Persönlichkeiten.

Selbstherrlichkeit und Ignoranz zeichnen vor allem dumme Leute aus,weil sie Angst haben,sie könnten einen Gesichtsverlust erleiden.

Kleinere Vereine in unserer Umgebung schaffen dasselbe mit viel weniger Aufwand,dafür aber mit viel mehr Herzblut und Zusammengehörigkeitsgefühl.Siehe Dietach und auch Neuzeug.Die sind drauf und dran in unsere Landesliga aufzusteigen.Das hättet ihr ihnen vorher nie zugetraut.

Was ist es für Vorwärts besonderes in dieser Liga zu kicken?Da kommen schnell auch viele kleine Vereine mit viel weniger Aufwand auch hin.Und engagieren sich mehr.

Ihr redet von der O.Ö.Liga.Was wollt ihr denn dort?Mit´n kicken reichts nicht.

Was habt ihr über Sierning und Weißkirchen geschimpft.Doch die haben vernünftige und weitblickende Trainer in ihren Reihen.Auch Schausberger von Dietach hat die Truppe auf Vordermann gebracht und auch Neuzeug dürfte einen guten Trainer haben.Also es gibt sie auch in unserem Umfeld.Aber nach Aussagen eines gewissen Herrn bei Vorwärts sind diese rundum zu schwach für unsere Mannschaft.

Aber das Gegenteil ist leider der Fall.Fahren wir im Herbst halt wieder mit der Steyrtalbahn zum Spitztenderby nach Neuzeug um vorgeführt zu werden.

Weit haben wir es gebracht.Prost,Mahlzeit,viel Glück und a schöns Wetter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der OÖ-Liga haben wir derzeit sowieso nix zu suchen aber soweit sind wir noch lange nicht!

Ich wette dass unser Vorstand bis 3 Spiele vor Schluss wieder tatenlos zusieht, wir 3 Punkte in Rückstand kommen und dann der Stromi wieder das Eisen aus dem Feuer holen soll....und auch diesmal wird es nicht klappen mit dem Aufstieg, obwohl ich mir nichts mehr wünschen würde!

Kanonenfutter in der OÖ-Liga oder ein weiteres Jahr in der LLO, ich weiss gar net wofür ich mich entscheiden soll - könnte ich wählen

AUSSER ES ÄNDERT SICH SCHNELL WAS!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

was bringt ein neuer trainer?

  1. ein guter ist derzeit nicht frei
  2. es kaum zu schaffen sein wird aus diesem zerstrittenen haufen in der kurzen zeit eine mannschaft zu formen
  3. es gibt kaum alternativen auf der ersatzbank, um druck auf die stammspieler zu erzeugen
  4. es sich ein wirklich guter trainer nicht antun würde, diesen "sauhaufen" zu trainieren, wo anscheinend von oben bestimmt wird wer spielt und wer nicht

ich denke, dass das einzige was vielleicht helfen kann ein trainer ist, der den sogenannten superkickern gas gibt.

aber ob er das überhaupt darf?

und das ist vielleicht unser größtes problem!

genug gesudert, jetzt ist es an der mannschaft die fans davon zu überzeugen, dass auch sie den meistertitel unbedingt wollen.

und so schlecht ist unsere postion ja noch nicht, immerhin haben wir ja noch 4 Punkte vorsprung. 3 Punkte in naarn und es sieht wieder etwas besser aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich bin ich auch gegen einen Trainerwechsel, aber ich muss gestehen das ich gegen den Stromi nichts einzuwenden hätte. Er ist der einzige Kandidat bei dem es jetzt noch Sinn machen würde.

Laut einer Tageszeitung wird Präse Rigger heute vor das Team zu einer Ansprache treten....naja...

Edited by Powerstation

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wüßte einen,der Gas geben kann.Lukic´s Freund Hochedlinger,der könnte in der derzeitigen Situation noch das Eisen aus dem Feuer reißen.Als Steyrer würde er die faden Kicker mit an naßn Fetztn ausn Stadion jagn.

Das wäre Adrenalinschub pur und das einzig richtige in der derzeitigen Situation.Außerdem kennt er die Szene in und auswendig.Als Wadelbeißer hat Kurt sicher keine Angst vor unseren auswärtigen Stars.Eine mögliche Alternative,die kurzfristig greifen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bitte. Die letzten beiden postings, die den Kurt H. fordern, sind hoffentlich nur ironisch gemeint.

Zum einen, hat er genauso, wie der Lukic als Trainer genau nix erreicht.

Zum anderen ist er als Trainer auch persönlich eine O !!

Das können euch Bekannte von mir, die unter ihm gespielt haben, bestätigen.

Aber ich geb allen Recht, die meinen, dass wir jetzt keinen vernünftigen Trainer bekommen werden- mitten unter der Saison- . War schon vor Beginn der Meisterschaft schwer, einen zu bekommen (Lukic war auch nur eine Notlösung)

Aber als erster offizieller Ablöseforderer in diesem Forum bin ich nach wie vor der Meinung, dass das Spielsystem SOFORT umgestellt gehört, sonst gehen wir ganz kalt baden. ....ein anderes, altbewährtes System und der Aldo schießt heuer noch sein 100. Tor für den SKV, da bin ich sicher...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also: Nach dem Dietach Spiel, hats mich auch fast zerissen, und auch ich liebäugelte mit der sofortigen Ablöse von Lukic, ABER: Offensichtlich ist es wirklich so, dass Spielern wie Trailovic, Rothbauer usw Stammplatzgarantien gegeben wurden, und Angebote gemacht wurden, die jenseits von Gut und Böse sind. Es ist nur ein Gerücht, ich weiss, aber ich hab mich am Samstag das ganze Spiel über auf der Sitzplatztribüne bei den Herrn wie Eigenstiller, Riegler und Co aufgehalten... Naja we weiss was da dran ist...

Ich halte den Radan auch nicht für DEN Trainer, allerdings glaube ich anhand dieser Veträge dass ihm einigermassen die Hände gebunden sind. Dass er (und das darf man glaub ich auch fordern) den Spielern mal gehörig in den Arsch treten MUSS - absolutely YES!

Worauf ich aber auch abzielen möchte ist das Präsidium allen voran Herr Medizevec! *dumm* Dieser Mann gehört ausgetauscht. Auf der Sitzplatztribüne sind sich so wie sich das anhörte eh alle darüber einig.... Ich hoffe unsere beiden Präsidenten erkennen auch den Ernst der Lage! :hiiilfe:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst du mit einem anderen Spielsystem? Mit Libero und einem Stürmer? Oder was soll unserer faden Truppe mehr entgegenkommen? Wahrscheinlich jedes System,bei dem sie nicht laufen müssen.

Also ehrlich,was spielen denn unsere Gegner für ein System? Eines,bei dem sie laufen müssen und das tun sie sehr gerne,weil Fußballspielen denen noch Spaß macht und natürlich Ehrgeiz,es denen gezeigt zu haben,die scheinbar in dieser Liga außerirdisch sind.

Wir sind wirklich abgehoben,wenn wir glauben,wir sind etwas besonderes.Wieso fällt es so schwer,die Realität zu sehen? Wieso seht ihr euch nicht um in den anderen Klassen?In jedem kleinen Dorf spielen sie diesen Fußball,mit dem wir so viele Schwierigkeiten haben. Und ich sage es nochmals. Für diesen Kick braucht es absolut keine Möchtegernstars.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch was fällt mir ein in unserer Situation.Kann mich noch gut erinnern,wie sie Ernst Happel einst im Rundfunk gefragt haben,ob er unsere Nationalmannschaft übernehmen würde.Seine Antwort: dös kann i ma net vorstölln,denn da müaßtns ja renna.Obwohl er es später getan hat.

Wenn wir jetzt nicht alle Register ziehen,da sind natürlich alle gefordert,die beim Verein etwas zu sagen haben,dann wird der Aufstieg nicht möglich sein.Denn immer wieder diese Ausreden, wie, wir haben immer noch 4 Punkte Vorsprung ist Vogelstraußpolitik.Denn damit ändert sich 0,Josef.

Es muß jetzt einfach was geschehen,sonst verlieren wir die Meisterschaft tatsächlich.Ob 90-Jahrfeier hin oder her.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...