alexander

Members
  • Gesamte Inhalte

    73
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über alexander

  • Rang
    Amateur

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Vorwärts Steyr
  • So habe ich ins ASB gefunden
    SKV Homepage
  1. Und bei unserem Training kriegen sie alle sowieso eine hervorragende Kondition. De bringan mir scho hin,ah wenns vorher konditionell schwach waren.Mit unserem Konditionsfeuerwerk schiaß ma de aufn Mond.De strotzn nur vom vollen Muskelaufbau und fressens Gras wie man so schön sogt. Es werds euch nu schön anschauen.
  2. Ich habe gehört,Co-Trainer wird Helmut Medisevec.Er ist in erster Linie für das Konditionstraining verantwortlich. Na endlich habts einmal gescheit reagiert.
  3. Der Vorstand glaubt immer das liegt an den Spielern,wenn wir so grottenschlecht kicken.Die ganze Saison war nicht ein Spiel,das vom Niveau her entsprochen hätte. Woran mag das wohl liegen?
  4. Es wird immer nur von Spielern gesprochen,aber viel viel wichtiger wäre ein Trainer,der ihnen den Arsch aufreißt,wo sie nicht tun können,was ihnen Spaß macht.Aber egal,ihr werdet es schon richtig machen.Köpferl in Sand und durch.
  5. Habe mit einem Spieler nach dem letzten Match gesprochen.Auch der sieht Handlungsbedarf punkto Trainingsmethoden,die vor allem im konitionellen Bereich liegen.Er glaubt auch,daß wir dieses Ziel mit einem neuen Trainer am ehesten verwirklichen können. Eine Aufgabenteilung wäre auch möglich bezüglich eines reinen Konditionstrainers.Auf jeden Fall gehört in diese Richtung unbedingt gearbeitet.
  6. Ich hoffe stark,daß sie sich um einen profilierten Trainer umschauen,denn sonst werden die Verstärkungen nichts nützen.Wie die Spiele so abgelaufen sind,war es alles andere als passabler Fußball. Kann mir nicht vorstellen,daß wir mit dieser Kondition eine große Rolle spielen.Das Niveau sollte auch mit verbesserten Spielzügen gehoben werden.Ich glaube nicht,daß wir das mit diesem Trainer schaffen. Wir werden es bei den kommenden Aufbauspielen schon sehen,was uns erwartet.Hoffentlich kommen wir nicht schon zu Beginn in den Abstiegsstrudel. Trotzdem ,die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
  7. Was nützt es,wenn sie auch die Taktik begreifen? Ohne Kondition und das ist nun mal die Grundvoraussetztung,wird man sie nicht das ganze Spiel durchhalten können. Da nützt auch der beste Wille nichts.Das einzige was als Hoffnung bleibt,daß sich Freistadt konditionell nicht so dagegenstemmen kann,wie Gallneukirchen. Auf gehts, pack mas.
  8. Stimmt alles haargenau.Ich habe mir auch des öfteren das Training angesehen.War wie gesagt eine einzige Katastrophe.Trainer sieht man eigentlich nicht,weiß nie,ob er überhaupt da ist.Wenn man nur immer suchs Balli im Kreis spielt,wird man kaum eine Topkondition bekommen. Der Trailovic sollte vielmehr Freistöße und Eckbälle trainieren,denn von zehn Freistößen bringt er höchstens zwei höher als einen Meter. Darum kann auch kein Spiel problemlos über die Zeit gebracht werden,weil wir immer "eingehen". Ich sags immer wieder,Gallneukirchen und Dietach können leicht dagegen halten,die brauchen nur warten,bis uns die Luft ausgeht. Das ist in dieser Liga schon sehr traurig.Da trainierens in der letzten Klasse noch viel besser. Des wird was morgen ,a Zitterei von Anfang bis zum End.
  9. Medisevec ist ehrenamtlicher Funktionär.Lukic dürfte auch nicht allzuviel kosten.Das macht es umso schwieriger,diese Leute zu verteufeln,denn sie arbeiten praktisch mit Herz für den Verein und da schickt es sich nicht, sie zu kritisieren. Das macht man nicht.Vor dem Gallierspiel war schon wieder alles Eitel und Wonne.Da hat man gleich wieder die Trainerfrage angeschnitten,ob er denn doch bleibt und er hat zugesagt.Das war dem Vorstand natürlich wieder am liebsten. Nach dem Gallierspiel sind wieder die alten Wunden aufgebrochen wie man gesehen hat.Sie bringen kaum ein Spiel gleichmäßig über die Bühne.Immer wieder kommt der Einbruch besonders bei konditionsstarken Mannschaften. So wird sich halt nichts ändern,da kann die Süd supporten was sie will und die Fans auf der Sitzplatztribühne sehen das auch so.
  10. Falls sie in der 1b einen Trainer haben,der sie motivieren kann und ihnen schmackhaft macht um einen Aufstieg mitzuspielen,dann könnte ich mir vorstellen,daß es dann auch in der letzten Klasse einen Anreiz gibt,sich voll einzusetzen. Zuschauer kommen in der Anfangsphase bestimmt genug,um sich von der Stärke der 1b zu überzeugen.Sollte sich auch hier einiges bewegen,dann gibt es auch in dieser Klasse den nötigen Support.
  11. Die machen sich schon alle einen Spaß mit uns.Selbst Freistadt" unter ferner liefen" kann sich die Schadenfreude nicht verkneifen,uns zu provozieren. Denen ist es sicher egal,wer aufsteigt,aber angesichts unserer Angstzustände gießen sie natürlich noch zusätzlich Öl ins Feuer und sie freuen sich schon, wenn sie sehen,wie wir zitternd beim Anpfiff stehen.Die Mühlviertler Connection wird uns fertig machen,weil sie haben nichts zu verlieren,sondern nur zu gewinnen. Die Freude selbst bei einem Unentschieden werden sie uns deutlich spüren lassen und uns moralisch in den Keller schicken. Was für ein Horror,dann in der letzten Partie noch den nötigen Punkt zu holen.Da kann die Süd antreten wie sie will,supporten bis zum umfallen,es wird nichts helfen,denn in diesen drei Jahren fürchten sie sich schon lange nicht mehr vor uns .Ganz im Gegenteil.Das Konzept gegen uns ist scheinbar einfach,wie es der Galli-Trainer formuliert hat und das bricht uns immer wieder das Genick.Wir sind nicht stark genug um gegen die Mühlviertler dagegen zu halten.
  12. Nach dem Spiel gegen Gallneukirchen wird da Mauschi sicher wieder in der Adeg-Liga gehandelt,wie eh jedes Jahr wenn die Meisterschaft zu Ende geht.l Meistens schreiben sich die Gurkenhandler eh selbst rein,damit sie sich irgendwo in Erinnerung rufen,daß auch was wert sein könnten. Dann schreiben die Wahnsinnigen von der Süd,daß er als Steyrer unbedingt gehalten werden muß,weil er sich den sog.Arsch aufreißt. Schade ,daß der Stromi nicht mehr Trainer ist.
  13. Vielleicht hilft uns nächste Woche Perg,die spielen auswärts gegen Gallneukirchen.Weil wir schaffen es m.M.selbst nicht mehr mit solchen Leistungen. Also auf nach Galli und supporten für Perg,daß die uns noch die Kastanien aus dem Feuer holen. Ich bin sowas von angfressen.
  14. Mein Kurtl geht an den Osttribühnensteher für seine witzigen und intelligenten Kommentare.Bravo,weiter so.
  15. Bei uns haben die Funktionäre eine Scheu, Maßnahmen zu ergreifen,die unpopulär aber notwendig sind.Keiner will dem andern weh tun und so beweihräuchern sie sich selbst.Weil es die drei letzten Spiele wieder gepaßt hat,waren alle heilfroh nichts unternehmen zu müssen,was anderen weh tun könnte. Mit dieser Einstellung wird es bei uns auch künftig so weiter gehen,wie bisher.Nur nix ändern,geht eh so auch. Warum ist das so schwer zu begreifen,daß mit diesem Trainer kein modernes Spiel zustande kommt,weil er es einfach in der Praxis nicht kann,den Spielern nur die nötige Kondition dafür einzuimpfen. Holt endlich auch jüngere Spieler.Wie man sieht,funktioniert das bei Gallneukirchen und Dietach bestens.Warum nicht auch bei uns. Wir als Fans erzeugen interessanter Weise nur immer beim Gegner die Euphorie,die eigentlich unsere Spieler haben sollten.Innerlich haben sie aber die Versagensangst ob ihrer eigenen Schwächen.(sprich Kondition)