Toast

Lizenz erneut in Gefahr?

178 Beiträge in diesem Thema

SK Austria Kärnten benötigt eine Million Euro

Beschäftigt hat die Landesregierung am Dienstag auch ein Brief des SK Austria Kärnten. Der Fußballklub benötige demnach eine Million Euro für die Betriebskosten, sonst sei die Bundesligalizenz in Gefahr.

Intakte Chancen

Der SK Austria Kärnten startet die Frühjahrssaison in rund zwei Wochen mit dem Nachtrags-Heimspiel gegen Sturm Graz. Die Chancen auf Hilfe von Land und Stadt scheinen zumindest intakt.

ÖVP-Martinz: Verhandlungen führen

Landeshauptmann Gerhard Dörfler (BZÖ) will recht rasch einen runden Tisch mit allen Beteiligten, auch mit der Stadt Klagenfurt.

ÖVP-Landesrat Josef Martinz: "Die Betriebskostensituation ist wichtig. Die ist aber noch nicht geführt und nicht endverhandelt."

SPÖ-Rohr: Kosten gemeinsam übernehmen

SPÖ-Landeshauptmannstellvertreter Reinhart Rohr: "Wenn ich ein Stadion in der Dimension habe und wenn ich einen Spitzenfußballclub im Land haben möchte, dann werde ich auch darüber nachdenken müssen, wie man eine entsprechende Finanzierung möglich macht, damit die Kosten – die vor allem für die Sicherheit notwendig sind – getragen werden und von Land und Stadt gemeinsam übernommen werden."

Rohr würde für Gespräche einen Termin nach der Wahl am 1.März bevorzugen.

BZÖ-Dörfler: Klares Bekenntnis nötig

Landeshauptmann Gerhard Dörfler: "Ich will, dass die Stadt Klagenfurt und das Land – so wie für die Eishockeyvereine KAC und VSV – auch für die Austria Kärnten, ein klares Bekenntnis ablegen, wie die Zukunft aussehen soll. Denn ich weiß von -zigtausend Fans, dass Fußball und Eishockey in Kärnten gewünscht werden."

Austria: Positive Signale sind Gold wert

Karl Heinz Petritz, der Vize-Präsident des SK Austria Kelag Kärnten, sagte in einer Aussendung, dass derart positive Signale, die es von Regierungsmitgliedern und von Seiten der Stadt Klagenfurt gebe, in Hinblick auf das laufende Lizensierungsverfahren Gold wert seien.

"Am 15. März muss der Verein die Lizensierungsunterlagen bei der Bundesliga abgeben. Bis dahin, benötigen wir dringend eine rechtsbindende und schriftliche Zusage der Landesregierung.", sagte Petritz.

kaernten.orf.at

Ich finds ja irgendwie lustig, daß sich zeitgleich Canori im Wahlkampf als "erfolgreicher Manager" darstellt und sich als Wirtschaftsexperte gibt.

Experte scheint er vor allem darin zu sein, nach Steuergeld zu schrein.

bearbeitet von Toast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man bedenkt, dass die Stadt Klagenfurt dem Verein ein "kleines Weihnachtsgeschenk" vom 500.000 Euro gemacht hat und jetzt braucht der Verein nochmals über 1 Mio von der öffentlichen Hand, da reicht ein einfaches Kopfschütteln gar nicht mehr aus.

Das Problem wird wohl sein, dass aufgrund der Wahlen diese Steuergeldverschwendung wiederum durchgehen wird, nur um dieses Werbeprojekt noch ein paar Monate künstlich am Leben zu erhalten. Dabei müsste doch jedem klar sein, dass dies rausgeschmissenes Geld ist, das anderswo dringender benötigt würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man bedenkt diese Million ist ja noch nicht alles .

ca. 1 Million wird auch bei der Klage noch zu zahlen sein.

Und Canori meinte ja wenn sie das Stadion nicht gratis bekommen - wird er keine Lizenz ansuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aja, und 3 Tage nach Haiders Tod hat Canori eine Bankgarantie eingelöst... dabei wird es sich wohl auch kaum um Privatgeld gehandelt haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Canori ist Weltmeister in Misswirtschaften, dieses Werk versteht er, das muss man ihm lassen :lol:

In so kurzer Zeit Schulden zu machen ist eine reife Leistung

bearbeitet von Berni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb wundert es mich das er seinen Posten nicht schon längst abgetreten hat , so hätte er sich aus der Schlinge ziehen können.

Aber wenn das so weiter geht - wird er einiges erklären müssen - naja mir solls recht sein :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja es war vorraussichtlich. Wo sind den die ganzen treuen SKAK Anhänger? Man hört nix von euch!

Würde das ganze nicht dem Canori in die Schuhe schieben. Es war von vornherein klar das es schwer werden wird für den FC BZÖ wenn es denn Herrn Haider nicht mehr gibt. Mit dem neuen Stadion hat man sich ziemlich übernommen das steht nun mal fest, das kann man dem Herrn Canori ned in die Schuhe schieben. Das der Verein nur viele Leute anlockt wenn Rapid und RBS kommen dafür kann der Herr Caonri auch ebenso wenig. Die Sponsoren hat auch der Herr Haider aufgestellt und die Summen ausgemacht. Schaun ma mal ob der Herr Dörfler das auch alles so richten kann wie der Herr Haider!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja es war vorraussichtlich. Wo sind den die ganzen treuen SKAK Anhänger? Man hört nix von euch!

Ich bin da was gibts? :=

athoooo, wart ja nur bis die ganzen Peavy's und Sandi's ihren Frust abgelassen haben sodass dann wieder mal sinnvolle Diskussionen mit evtl verschiedenen Standpunkten möglich sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das der Verein nur viele Leute anlockt wenn Rapid und RBS

auch gegen schlechtere mannschaften kommen doppelt soviel mehr als in pasching, zum einkalkulieren wäre auch noch, dass die hälfte der schönwetter-zuschauer so oder so zum lask gewechselt wären nach dessem aufstieg!

somit sollten wir alle glücklich sein!

ebenso bin ich glücklich dass es den fck nicht mehr gibt, aber nicht weils mir gefällt, sondern weils sandy traurig macht

bearbeitet von Olomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man bedenkt, dass die Stadt Klagenfurt dem Verein ein "kleines Weihnachtsgeschenk" vom 500.000 Euro gemacht hat und jetzt braucht der Verein nochmals über 1 Mio von der öffentlichen Hand, da reicht ein einfaches Kopfschütteln gar nicht mehr aus.

Das Problem wird wohl sein, dass aufgrund der Wahlen diese Steuergeldverschwendung wiederum durchgehen wird, nur um dieses Werbeprojekt noch ein paar Monate künstlich am Leben zu erhalten. Dabei müsste doch jedem klar sein, dass dies rausgeschmissenes Geld ist, das anderswo dringender benötigt würde.

du komiker weißt aber schon dass z. b. der wiener austria zuletzt 5,4 mio. an steuergeldern für die osttribüne und jetzt nochmal 6,6 mio. steuergelder für eine akademie in den arsch geblasen wird. da sagst nix dazu? vielleicht weils ein roter bürgermeister einem rotem gewerkschafter in den arsch schiebt, oder weil die roten das einfach dürfen?

ach ja, und die versteckte rapid subvention bei der euro und auch rapid sucht um die 6,6 mio. für die akademie an.

so und jetzt zerreißts euch das maul über die wiener millionen und laßts uns kärntner wegen der paar läppischen netsch in ruhe! danke

http://kurier.at/sportundmotor/292217.php

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch gegen schlechtere mannschaften kommen doppelt soviel mehr als in pasching,

Mit 10.000 verschenckten Gratiskarten bzw. freien Eintritt für Jugendmannschaften und zeitweise sogar Frauen eine Wahnsinnsleistung...

Das fußballbegeisterte Kärtnen :hää?deppat?:

bearbeitet von UltrasNoFans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das sind ganze normale Beiträge also reg dich mal ab und akzeptier andere Meinungen.

du schaffst es nicht ganz normale Beiträge zu schreiben wenn es um den SKAK.

Ich bin froh das ich nicht zu Zeiten des FCK hier im ABS angemeldet war, du hättest mich bestimmt vertrieben ...

naja..zum Thema zurück

Ich seh das ganze nicht soo schlimm. Im März sind Wahlen und vor der Wahl lassen alle Politiker normal ein bisschen mehr aus. So gesehn gar nicht so dumme Aktion vom Canori.

Die Kehrseite ist natürrlich dass er es immer wieder schafft mit dem Verein zu misswirtschaften. Ich bin mir nur nicht sicher ob ich es ihm anhängen soll, oder ob es einfach der Verein ist, den man nicht besser führen kann... :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.