goleador2000

Liverpool FC - "You'll never walk alone...!!!

29.812 Beiträge in diesem Thema

mMn war steht der Gegner in der Tabelle genau da wo er hingehört. Unfassbar schwache Mannschaft, die genau gar nichts auf die Reihe bekommen haben. Für eine PL Mannschaft erschreckend. 

Da tut unsere Leistung noch mehr weh.

wir sollten wieder anfangen attraktiv zu spielen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach welchen Kriterien zeigt dazn die Spiele relive. Extra ned Ergebnisse gschaut und dann speisens dich mit ana 2 min Zusammenfassung ab. Auf lfc.tv wenigsens 10 min aber auch ned relive. 

Naja war sowieso ned de Mörderpartie, aber ungut wenn des so willkürlich ist mit der relive Situation....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
red_weasel schrieb vor 1 Stunde:

Nach welchen Kriterien zeigt dazn die Spiele relive. Extra ned Ergebnisse gschaut und dann speisens dich mit ana 2 min Zusammenfassung ab. Auf lfc.tv wenigsens 10 min aber auch ned relive. 

Naja war sowieso ned de Mörderpartie, aber ungut wenn des so willkürlich ist mit der relive Situation....

Sei froh, dass du es nicht gesehen hast.

Zum Spiel: ganz schwache Partie. Die einen wollten nicht - die anderen konnten nicht.
Sturridge hat leider eindrucksvoll bewiesen warum er als Joker besser aufgehoben ist als für einen Platz in der Start XI. Sehr lustlos und eigensinnig.

Fabinho hat mir nach seiner Einwechslung zuerst ganz gut gefallen bis, dass er sich leider dem Niveau des Spiels angepasst hat.

Unterm Strich war es ein Arbeitssieg. Mehr leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Version 1: Wichtige drei Punkte, typischer Arbeitssieg. Vergangene Saison hätten wir uns in so einer Partie noch den Ausgleich gefangen. Nach der Länderspielpause ist es nie einfach, vor allem wenn noch dazu einige Spieler angeschlagen von ihren Nationalteams zurückgekommen sind.

Version 2: Die nächste Sau-Leistung innerhalb kürzester Zeit. Huddersfield ist wahrscheinlich die schwächste Mannschaft in der PL und trotzdem schaffen wir es nicht, halbwegs dominant aufzutreten und ihnen unser Spiel aufzuzwingen. Wir stehen hinten zwar einigermaßen sicher, nach vorne geht aber schon seit langem fast überhaupt nichts - und das ist Grund zur Sorge.

Bei mir ists eine Mischung aus beiden Ansichten, wobei ich mittlerweile stärker zur zweiten tendiere. Kann nicht verstehen, wie wir spielerisch über den Sommer so viel an Dynamik und Kreativität eingeüßt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei - allerdings nur für das gestrige Spiel gültig - Version 2 zumindest einigermaßen nachvollziehbar zu erklären ist, wenn man sich die Startformation und Form der Einzelspieler ansieht. 

Gestern hat man ein Mittelfeld bestehend aus Henderson, Milner und Shaqiri an den Start gestellt. Da fehlt dann eben im Vergleich zum Vorjahr die Dynamik, die Laufwege in den gegnerischen Strafraum und die "Direktheit" von Wijnaldum oder Ox. 
Vorne standen mit Salah, Sturridge und Lallana drei Spieler, die gerade hinsichtlich der Kreativität und Dynamik aktuell Probleme haben, wenn man sie direkt mit den Fab 3 des Vorjahres vergleicht. Salah ist - und darüber haben wir eh schon lange genug diskutiert in den letzten Wochen - leider noch immer recht weit von der Form der Vorjahres-Saison weg und tat sich selbst damals nicht ganz so einfach, wenn er die Räume von Mane und Firmino nicht bekommen hat. Sturridge hat sich in den letzten Monaten zwar stark verbessert gezeigt, aber an seine Schnelligkeit der vergangenen Jahre kommt er nichtmals mehr annähernd ran. Zudem verschleppt er halt auch sehr gerne das Tempo und geht bei weiten nicht die Wege eines Firminos. Lallana bestach sowieso nie durch Dynamik, sondern durch feine Technik, Einsatzbereitschaft und Kreativität. Letzteres direkt im ersten Spiel zu verlangen wäre wohl ein wenig überzogen. 

Da mit Keita zudem noch jemand gefehlt hat, der die geforderten Attribute umsetzen sollte/könnte, sehe ich das zumindest gestern nicht als das ganz große Drama. Aber es darf sich in den nächsten Wochen dann bitte schon wieder ein weniger bessern, keine Frage :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr interessant fand ich auch eine gestrige Anmerkung des DAZN Co-Kommentators daß die Reds heuer bislang "nur" noch ligaweit die 9.beste Mannschaft in Bezug auf Pressingsituationen sind. :eek:

Die Frage die ich mir dabei stelle hat Klopp angesichts des Verkaufs von Coutinho, der Verletzung von Ox eines noch nicht gänzlich in der Liga angekommenen Keita bzw. dieser extrem anspruchsvollen, kraftraubenden Spielweise der letzten Jahre unsere Spielanlage absichtlich umgestellt um nach der WM, zuletzt vielen Topspielen hintereinander bzw. aufgrund der offensichtlichen Anlaufprobleme zahlreicher WM-Fahrer anfangs der Saison nicht zuviele Körner zu lassen. Will er etwas vorsichtiger agieren und uns erst im Laufe der Saison peu a peu spieltechnisch (in Bezug auf aggressives Angriffspressing) auf dieses Niveau bringen wo wir letzte Saison waren oder ist seine Lehre der bisherigen 3 Saisonen einfach die, daß diese attraktive Spielweise zwar sehr ansehnlich ist, aber auch extrem viel Kraft kostet und den Spielern alles abverlangt, wir doch immer wieder sehr offen für Konter dabei waren und er jetzt eben in dem ein oder anderen Spiel mehr Augenmerk auf Dominanz durch Ballbesitz bzw. Stabilität in der Defensive legen will u. hofft daß wir Spiele gegen schwächere Gegener durch unsere individuelle Klasse entscheiden, was eben zu Ungunsten der Attraktivität unserer Spielweise geht. Ein Lernprozess für die Mannschaft u. auch die Supporter. Spiele ohne zu grossen Kraftaufwand gewinnen zu können ist auch eine Stärke von Topmannschaften. Die Balance zwischen Angriffspressing-Fußball und etwas defensiverer Spielweise zu finden dauert eben u. die Umstellung/Umsetzung braucht Zeit/Geduld.

Wenn ich auf die Tabelle bzw. Gegentorstatistik sehe, hat unser Manager bislang alles richtig gemacht. Die Zeit wird zeigen ob es im Lauf der Saison den Vollpower-LFC der letzten Jahre wieder geben wird. Ich hoffe schon, daß wir wieder diesen tollen Fußball der letzten Saisonen unter JK spielen können/werden, die aktuelle Spielanlage nur eine Momentaufnahme ist. Das Resultat steht aber immer noch über allem u. da hat die Mannschaft in der Liga bislang immer geliefert. Das einzige Aussetzer-Spiel war in Neapel und diese Partie können/werden wir hoffentlich durch Pflichtsiege über Roter Stern Belgrad gerade biegen, danach wieder eine sehr gute Ausgangsposition in der CL haben. Ich bin aber punkto unserer Spielweise sehr gespannt auf die nächsten Wochen/Monate. :davinci:    

bearbeitet von goleador2000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau vor einem Jahr hatten wir wesentlich weniger Punkte auf dem Konto, zudem nur total unnötige Remis in der Champions League gegen schwache Gegner geholt, plus saftige Klatschen gegen City und Tottenham. 

Mir geht's gleich wie vielen anderen hier, ich hab mich über den Sieg gegen Huddersfield keine Sekunde gefreut weil da so vieles nicht gepasst hat. 

Aber sind wir uns ehrlich, wir müssen uns doch alle zehn Finger ablecken wenn wir auf die Tabelle blicken. Es gab diese Saison auch richtig gute Spiele.  Die Attraktivität kommt sicher wieder zurück. Die nächsten zwei Spiele können sich die Jungs an der Anfield Road austoben und danach läuft der Laden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass es in solchen Spielen schon deutlich schwerer ist zu glänzen, als gegen eine der anderen Topmannschaften. Von dem her nehme ich den Sieg so wie er ist und sag danke. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen.

Am Mittwoch würde ich mir wieder eine kleine rotaion wünschen. Ich denke, dass man Roter Stern auch mit einer abgeschwächten Ganitur schlagen kann. Wenns nach mir geht würden wir so spielen.

Alisson/Mings

TAA - Lovren - Matip - Moreno

Fabinho

Gini - Lallana

Shaquiri - Bobby - Origi

Vor allem Origi würde ich gerne wieder mal sehen. Ich hoffe ja noch immer, dass der Bursche noch explodiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich wird das heute mal wieder ein bissl ansehnlicher und man sieht mal wieder 3 - 4 Tore und weil der Sieg gegen die Huddersfield Hundstruppe war schon recht schwer anzuschauen.

Andererseits muss man sagen, wenn man nicht City mit Pep ist hat Kloppo sicher recht=> der "Heavy Metal"-Fussball der letzten Jahre war zwar toll anzuschauen aber Titel gewann/gewinnt man da halt (auch wenn der Kader heuer sein stärkster ist, den er seit seinem Liverpool Amtsantritt hat) nicht, weil dass dann halt immer wieder zu Einbrüchen führt/geführt hat.

Wie einige geschrieben haben, ist die Mannschaft wohl immer noch dabei sich darauf einzustellen, aber situatives Pressing und "ein bissl Metal" wäre schon ganz nett und nicht 90 "Mou-Minuten";-) aber die Punkte geben recht und wenn am Ende der Saison der Titel steht ist/wäre das ok! Auch wenns (zwischendrin) mit einem Kick passiert für den die Reds&Kloppo eigentlich nicht stehen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Confirmed Line-up vs. Roter Stern:

Liverpool: Alisson, Alexander-Arnold, Gomez, Van Dijk, Robertson, Fabinho, Wijnaldum, Shaqiri, Mane, Salah, Firmino.

Subs: Mignolet, Lovren, Moreno, Milner, Lallana, Sturridge, Origi.

Nichts anderes als ein 3er ist Pflicht.

C' MON YOU REDS !!! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.