Jump to content
Owls

FK Austria Wien - Girondins Bordeaux

109 posts in this topic

Recommended Posts

So und zurück aus dem Oval!!

Leider verdiente Niederlage :aaarrrggghhh:

Der Schiri war für mich aber echt ein arsch.

Und Troyanski :raunz::raunz:

Aber was solls, Bordeaux war in der 2ten HZ klar besser.

In da Tabelle schauts ja gar nicht so schlecht aus.

Gegen die Schweden und die Griechen muss ein Sieg her, dann pack ma das :yes:

Edited by Owls

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwache Partie von beiden Seiten, dass war wohl heute die 15 Minuten Austria und eine französische Mannschaft die mehr als lustlos wirkte. Nach vorne ging bei der Austria nicht viel, wenn man gefährlich wurde dann nur über Standards.

Der Sieg war verdient Bordeaux war überlegen, spielte imho mit angezogener Handbremse und die Austria hatte bei dem nicht gegebenen Tor Glück, denn es war ein reguläres Tor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich seh schon ein "endspiel" um den sicheren aufstieg für den sieger in istanbul gegen galatasaray kommen :glubsch::knife:

Also wenn Gala gegen Euch so spielt, wie heute gegen die Schweden, würde ich mir ned so viele Sorgen machen.

Hab' mir besagtes Match heute teilweise (vor allem die 1. HZ) angesehen und hätte mir nie gedacht, dass diese Mannschaft zu Hause dermaßen ins Schwimmen kommt, wenn man, so, wie Helsingborg heute, frech nach vorne spielt und vor allem aggressiv in die Zweikämpfe geht und damit schon früh (knapp in der Hälfte des Gegners) beginnt. Hinten sind die Türken immer wieder geschwommen (das 2:0 von Helsingborg war ja echt kabarettreif :lol:) und vorne brauchten sie mehrere Hunderprozentige für ein Tor.

Hätte Galatasaray viel souveräner erwartet, zumal aufgrund der (angeblich eher unglücklichen) Niederlage in Bordeaux für sie heute eigentlich ein Sieg gegen die mittelprächtigen Schweden mehr oder weniger Pflicht war....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hochverdiente Niederlage, so ehrlich muss man sein :clever:

Mit einer einzigen Torchance in 90 Minuten reisst man halt normalerweise nichts und auch wenn wir mit Glück die Gegentore jeweils bis zum Ende hinauszögern konnten, waren wir letztendlich chancenlos.

Bordeaux hat aber auch wirklich gut gespielt, vor allem die Nr. 5 und der schwarze Verteidiger haben mir sehr gut gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ebenfalls zurück aus dem Happel-Oval.

Zum Spiel: Gute erste Halbzeit der Austria, natürlich begünstigt durch das schnelle Führungstor. Man hat sich dannach aufs Kontern konzentriert, was meiner Meinung nach auch ganz gut funktioniert hat. Schade nur, dass man Sekunden vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich kassiert. In der Halbzeit war dann eigentlich nichts mehr zu holen. Kann mich nur an einem Weitschuss erinnern, der 10m über das Tor ging. Das 2:1 war unglücklich, aber verdient. Negativ aufgefallen sind mir Gercaliu, Trojanski und Standfest.

Zur Stimmung: Fand ich eigentlich ganz gut. Einzig die rassistischen Zwischenrufe, der Wappler hinter mir, haben mir den Abend bisschen verdorben.

Wäre mehr möglich gewesen. Schade drum....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ärgerliche und nicht unverdiente Heimniederlage (zweite Halbzeit ging überhaupt nix mehr, ein Torschuss in den Abendhimmel - das wars). Dann noch dieses saudumme und vollkommen unnötige Foul von Bak :aaarrrggghhh: :angry::redangry: .

Man konnte deutlich sehen, daß Blanchard nicht dabei war, immer wieder Geschenke an die Gegner, nachdem der Ball wieder bei uns war. Leider konnten weder Metz noch Sariyar den Ausfall von Jocelyn kompensieren.

Kompliment an die Fankurve - erste Hälfte hervorragend Stimmung gemacht, in der zweiten wars dann nicht mehr so geil.

Schade, mit ein wenig Glück wäre ein Remis drinnengewesen - jetzt müssen wir eben die "Pflichtsiege" einfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwache Partie von beiden Seiten, dass war wohl heute die 15 Minuten Austria und eine französische Mannschaft die mehr als lustlos wirkte. Nach vorne ging bei der Austria nicht viel, wenn man gefährlich wurde dann nur über Standards.

Der Sieg war verdient Bordeaux war überlegen, spielte imho mit angezogener Handbremse und die Austria hatte bei dem nicht gegebenen Tor Glück, denn es war ein reguläres Tor.

Daß die Franzosen mit angezogener Handbremse spielten ist völliger Schwachsinn.

Eher hatte ich das Gefühl, daß unsere Spieler mit angezogener Handbremse agierten - nämlich speziell in den Zweikämpfen.

Das Problem war, daß unser Zweikampfverhalten heute eine einzige Katastrophe war. Wenn man von 100 Zweikämpfen 90 verliert, dann schaut es halt nicht besonders gut aus. Wie halbherzig da manche reingehen, ist nicht anzuschauen.

Daß wir technisch nicht mithalten können, war von vornherein klar - was ich aber nicht verstehe ist, wieso sich das gesamte Mittelfeld vor dem eigenen Strafraum versammelt und eine Attacke frühestens im eigenen Strafraum stattfindet.

Wir haben genau das gemacht, was man gegen einen technisch überlegenen Gegner nicht machen darf - nämlich sie spielen lassen. Sie konnten bis in den Strafraum schalten und walten, wie sie wollten - sogar ohne jedes Foul.

Ihre eigene Verteidigung habe ich nämlich nicht so unverwundbar gesehen - das war sofort zu sehen, wenn auch nur der geringste Druck aufgebaut wurde.

Alles in allem eine verdiente Niederlage, wenn auch die Tore zu einem saublöden Zeitpunkt gefallen sind. Wenn wir 3 oder 4 bekommen hätten, hätte sich aber auch keiner beschweren dürfen - gerade das belegt aber auch, daß sie nicht mit angezogener Handbremse gespielt haben, sondern in jeder Phase des Spiels ein Tor erzielen wollten.

Gegen Ende hatte ich zwar das Gefühl, daß sie auch nicht mehr das letzte Risiko gehen würden (was taktisch auch unklug wäre), dann kam halt der Elfer.

Mit dem Aufstieg wird es sehr schwierig, denn die vermeintlich "Kleinen" in der Gruppe dürften so klein nicht sein, wie die Resultate heute zeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Aufstieg wird es sehr schwierig, denn die vermeintlich "Kleinen" in der Gruppe dürften so klein nicht sein, wie die Resultate heute zeigen.

Oder die Großen nicht so groß :=

Share this post


Link to post
Share on other sites

Troyanski :raunz::heul:

Da würd ich gern vom Herrn Zellhofer hören wie der eine Berechtigung hat in dieser Partie aufgestellt zu werden.

Jeder vernünftige Mensch spielt mit Standfest davor Sulimani oder von mir mitn Ertl statt diesem Antikicker......

Das hat viel zusammengehaut.

Weiters:Ist Bak nicht Anwehrchef und wissen das die anderen auch?? Was die heute alle mit ihm diskutiert haben und wie oft irgend ein Ei nicht rausgegangen is......

Schade, aber eh typisch Austria. Aufstieg mit dem Galata-Faller und dem hergeschenkten Punkt heute sehr schwer....meiner Mienung nach.

Noch was: Warum wurde in der 2Hz überhaupt nicht mehr attakiert?

Bezeichnend die Szene als der Goalie mit dem Ball fast bis zur Mittellinie traben kann ohne dass ein MAir auch nur daran denkt ihnn anzugehen. Eine Frechheit was der heute wieder geboten hat.

Okotie weiter im Leo......Da greifst dir auf die Birn.

Lafata zwar ein Riesenkicker, bewegt sich aber wie ein b'soffener Wikinger.

Fitness null....

Edited by FAKseit1983

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch was: Warum wurde in der 2Hz überhaupt nicht mehr attakiert ?

Meiner Meinung nach wurde das gesamte Spiel über nicht ordentlich attackiert - das ist mir auch ein Rätsel.

Da gab es mehrere Szenen, wo ein Franzose praktisch bis zum Elfmeterpunkt völlig unbedrängt durchgehen konnte. Keine Attacke, kein Zweikampf - nicht mal ein Foul.

Ich verstehe schon, daß es schwierig ist, gegen technisch gute Spieler überhaupt in einen Zweikampf zu kommen - nur selbst wenn das der Fall war wurde er fast ausnahmslos verloren. Mit Ausnahme vielleicht von Acimovic oder Bak. Alle anderen fallen daneben um wie Streichhölzer.

Auch bezeichnend: Ein Schiemer sieht in der Liga fast jeden Kopfball - heute fast keinen einzigen.

Entweder sind wir also nicht nur technisch weit weg von der Spitze, sondern auch in anderen Disziplinen (vor allem Zweikampf) oder die Spieler wollen oder können nicht (Fitness).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...