Hutz

Gratulation zum Vizemeister

141 Beiträge in diesem Thema

Gratulation.

Wenngleich ich euch den Meistertitel in jener Saison, in der ihr leider abgestiegen seid, noch mehr gegönnt hätte (aufgrund 99,5% Österreicheranteil und einem Sidibe). Aber auch heuer natürlich: Respekt!

:RiedWachler:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich darf der wirtshaustruppe zum vizemeistertitel gratulieren. und nachdem mich die aktuelle tabellensituation dazu nötigt, tu ich das auch. anstandslos!

wer hätte das gedacht? ob es wohl nächstes jahr für eine "kraft-tabelle" reichen wird?

:stoesschen:

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

Mit dieser Ausgangsposition diese Leistung – das ist absolut großartig.

:clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

Als Trainer Kraft zu Saisonbeginn von Platz vier sprach, hielt ich das für ein wenig optimistisch, auch wenn er mir von Beginn an sympathisch war.

Aber jetzt: :allaaah::allaaah::allaaah::allaaah::allaaah::allaaah:

Wenn die Salzburger Vergleichbares schaffen wollen, müssen sie schon in der Champions League ins Viertelfinale kommen. Aber darauf müssen/können/wollen wir wohl noch ein bißchen warten…

Und jetzt soll niemand daherkommen und sagen, dass der zweite Platz der SVR nicht so viel wert sei, weil in dieser Saison 60 Prozent aller Vereine Schrott gebaut haben (Ausnahmen: SVR–Saisonziel übertroffen, Mattersburg–Saisonziel übertroffen, Altach–Saisonziel Klassenerhalt erreicht, Salzburg–Saisonziel Meister erreicht): Wenn man sein Ding durchzieht, obwohl rundum (fast) alles zusammmenkracht, ist alleine das schon eine tolle Leistung.

:v: VIZEMEISTER SV RIED - klingt einfach gut…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rieder holen sich Vizemeisterschaft

Ein 3:2 bei Absteiger GAK steht am Ende der erfolgreichsten Saison der Klubgeschichte

Graz - Der SV Ried hat am Sonntag in der letzten Saisonrunde mit einem 3:2 (2:2)-Erfolg bei Absteiger GAK erstmals in der Klubgeschichte Rang zwei in der T-Mobile-Fußball-Bundesliga fixiert, und löste damit das UEFA-Cup-Ticket. Die erst am Donnerstag errungene Position wurde von den Innviertlern durch Treffer von Damjanovic (7.), Salihi (13.) und Martinez (74.) gehalten, für die Grazer war zweimal Schenk (3.,37.) erfolgreich.

Der Erfolg der Truppe von Trainer Helmut Kraft war absolut verdient, vor allem auf Grund der Leistung nach der Pause. Vor dem Wechsel hatten die Grazer noch gut dagegen gehalten, gingen durch einen Blitzstart in Führung. Spirk hatte Schenk eingesetzt, dessen schöner Schuss in die lange linke Ecke saß. Fast spiegelgleich der Ausgleich durch Damjanovic, ehe Salihi nach einem Fehler von Sonnleitner auf 1:2 stellte. GAK-Goalie Schranz agierte bei diesem Gegentreffer nicht glücklich.

Die letzte Viertelstunde vor der Pause gehörte dem GAK, Schenk hielt die Hoffnungen auf einen Sieg im letzten Spiel der Grazer vor dem Abstieg aufrecht. Damit war es mit der Herrlichkeit im Spiel der Gastgeber aber vorbei, nach dem Wechsel brachte die Söndergaard-Truppe nicht mehr viel zu Wege. Fast zwangsläufig gewannen die Rieder mehr an Spielanteilen. Die drückende Überlegenheit münzte Martinez mit einem noch leicht abgelenkten Schuss von rechts schließlich in das 3:2 um.

Mit diesem Sieg verteidigten die Rieder nicht nur Rang zwei, sondern auch eine tolle Serie gegen den GAK. Acht Spiele in Serie haben die Oberösterreicher gegen den Ex-Meister nicht verloren, zuletzt hatte der GAK am 17. Mai 2003 gegen Ried gesiegt. Wann es die Chance zur Revanche gibt, ist nun völlig offen. Während sich die Rieder auf ihrer absoluten Höhe befinden, bangen die Grazer der für 31. Mai angekündigten Entscheidung des Ständig Neutralen Schiedsgerichts über die Lizenz-Erteilung entgegen. (APA)

GAK - SV Ried 2:3 (2:2). Graz, UPC-Arena, 4.039 Zuschauer, SR Grobelnik.

Torfolge: 1:0 ( 3.) Schenk

1:1 ( 7.) Damjanovic

1:2 (13.) Salihi

2:2 (37.) Schenk

2:3 (74.) Martinez

GAK: Schranz - Perchtold, Sonnleitner, Hassler, Lechner (46. Kujabi) - Landerl, Berchtold (67. Junuzovic), Spirk (82. Mohiden), Amerhauser - Schenk, Kollmann

Ried: H.P. Berger - Kovacevic, Glasner, Jank, Rzasa - Hackmair (67. Brenner), Martinez, Drechsel (76. Th. Eder), Pichorner - Damjanovic, Salihi (85. Markus Berger)

Gelbe Karten: Hassler, Landerl, Perchtold, Kujabi bzw. Kovacevic, Salihi

quelle: derstandard.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:aaarrrggghhh: :clap::clap: :aaarrrggghhh: :clap::clap::clap: Torreihenfolge u. Sieg!!!!

Hab mir gerade das Video auf sport1.at angeschaut. Der Pass von Drechsel zum 1:1 wurde schon gewürdigt. Ich möchte auch Glasner eigens erwähnen: Nachdem er beim 0:1 ausgetanzt wurde - sowas passiert den besten Abwehrspielern, ließ er sich nicht hängen, sein weiter Abschlag aus der eigenen Hälfte fand Salihi, der dann mit einem technischem Gustostückerl (Fallrückzieher) zum 1:2 einschoss.

Gratuliere allen zum Vizemeistertitel: Trainer-Mannschaft-Vorstand-Mitarbeitern-Sponsoren-Fans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich den Glückwünschen nur anschließen! Super, was ihr in dieser Saison geleistet habt. Vor allem freut es mich für Trainer Kraft. Er hatte ja auch bei euch Fans nicht immer den besten Stand, aber ich denke, dass er jetzt alle restlos von seinem Können überzeugen konnte.

Auf spannende Derbies im nächsten Jahr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte mit nicht das ich das mal schreiben würde, aber ich bin ja nun Vereinslos.

Und Glückwünsche kann man immer abgeben wo und an wen man will.

Also Gratulation für Ried zum Vizemeister.

Eigentlich "echter Meister der Bundesliga", denn die RedBull-Truppe zähl ich persönlich nicht als österreichischer Meister.

Viel Glück im UefaCup, und zeigt uns, was oberösterreichische Vereine international leisten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein wunderschöner Tag gestern in Graz - kanns irgendwie eh immer nu ned richtig glauben - aber das wird schon noch bei der ein oder anderen bierigen Nachbesprechung ;)

danke für die vielen Gratulationen von Nicht-Riedern hier :)

Respekt auch an die vier Jungs, die schon in der Nacht per Taxi um 560€ von Ried nach Graz fuhren...*gg* :super::super:

jo - des ist halt Einsatz ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern konnte ich es auch noch nicht ganz fassen, aber heute nach den ganzen Beglückwünschungen der anderen Fanabteilungen - Wow echt geil dieser 2. Platz.

Ich hoffe, dass da noch eine große Feier stattfinden wird mit :freibier:

Auf jeden Fall ein herzliches Dankeschön an die Mannschaft und den ganzen Verein inklusive Trainer Kraft, von dem ich im Herbst auch nicht ganz überzeugt war.

:RiedWachler:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.