Jump to content
Schladi

Torhüter-Diskussion

8,385 posts in this topic

Recommended Posts

Jackson schrieb vor 26 Minuten:

Wenn nach der Winterpause nicht wieder Strebinger im Tor steht, ist das das erste, was ich wirklich an Didi kritisieren werde. Wer nicht sieht, welcher der beiden der objektiv bessere ist, dem ist auch nicht mehr zu helfen (um mich mal am database jargon zu bedienen :davinci:)

Wir sind uns in der reinen Qualitätsbeurteilung einig, wie man aus meinen bisherigen Stellungnahmen ersehen kann. Trotzdem bleibt bei Strebinger ein virulentes mentales Problem über, das seine Vorzüge in den Fähigkeiten manchmal zunichte macht.

Es soll uns nichts Schlechteres passieren als dass wir im Frühjahr 2 vor Selbstbewusstsein strotzende Goalies haben, die ihre Defensive lautstark und entschlossen kommandieren, sich mutig (und gekonnt) ins Getümmel schmeißen und ansonsten ihre jeweiligen Vorzüge ausspielen. Die Trainer hier zu präjudizieren ist nicht zielführend.

Wer das nicht schafft ist zurecht draußen. Ein vorsätzliches benachteiligen oder gar „zerstören“ von einem der Beiden müsste ZB sofort mit Kündigung ahnden, da es sich dabei um „Sachbeschädigung in Millionenhöhe“ handelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mrneub schrieb vor 32 Minuten:

wenn du es ja scheinbar angibst zu wissen was war denn noch ein grund?

Na da gibts ja nichts zu spekulieren, seine Kranheitsgeschichte is ja bekannt. Das muss man ja nicht breittreten..

Edited by steveme

Share this post


Link to post
Share on other sites

AC58 schrieb vor 37 Minuten:

Wir sind uns in der reinen Qualitätsbeurteilung einig, wie man aus meinen bisherigen Stellungnahmen ersehen kann. Trotzdem bleibt bei Strebinger ein virulentes mentales Problem über, das seine Vorzüge in den Fähigkeiten manchmal zunichte macht.

Es soll uns nichts Schlechteres passieren als dass wir im Frühjahr 2 vor Selbstbewusstsein strotzende Goalies haben, die ihre Defensive lautstark und entschlossen kommandieren, sich mutig (und gekonnt) ins Getümmel schmeißen und ansonsten ihre jeweiligen Vorzüge ausspielen. Die Trainer hier zu präjudizieren ist nicht zielführend.

Wer das nicht schafft ist zurecht draußen. Ein vorsätzliches benachteiligen oder gar „zerstören“ von einem der Beiden müsste ZB sofort mit Kündigung ahnden, da es sich dabei um „Sachbeschädigung in Millionenhöhe“ handelt.

Naja, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es in so einem Fall halt um einiges leichter ist das mentale Problem zu überwinden als die fehlenden Fähigkeiten zu kompensieren. Insofern wäre Gartler das "falsche Pferd" auf das man mmn nicht setzen braucht, während ein richtiger Moment wieder den alten Strebinger "herzaubern" kann.

Genau aus den obigen Gründen kreide ich den Trainern diesen "Sachschaden" auch an. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jackson schrieb vor 4 Stunden:

Naja, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es in so einem Fall halt um einiges leichter ist das mentale Problem zu überwinden als die fehlenden Fähigkeiten zu kompensieren.

gartler ist noch jung für einen torhüter und hat alle möglichkeiten sich zu steigern. ihm dies abzusprechen ist auch nicht korrekt. der bessere möge sich durchsetzen - ob dies der technisch bessere strebinger oder der mental stärkere gartler ist, wird man sehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ernesto schrieb vor 20 Minuten:

gartler ist noch jung für einen torhüter und hat alle möglichkeiten sich zu steigern. ihm dies abzusprechen ist auch nicht korrekt. der bessere möge sich durchsetzen - ob dies der technisch bessere strebinger oder der mental stärkere gartler ist, wird man sehen

Ich glaube eben, dass es schwieriger ist, sich sportlich zu verbessern als mental. Bzw anders gesagt, sportlich verbessert man sich langsam, mental kann man von einem Tag auf den anderen von 0 auf 100 und wieder retour kommen. Insofern ist Strebinger mmn kurzfristig besser geeignet als Gartler, den man bei passendem Potential für die Zukunft trainieren lassen kann.

Aber ich gebe dir ntl Recht, es wäre nicht fair Gartler die Möglichkeit abzusprechen sich sportlich zu steigern. Ich hätte allerdings auch mehr Zuversicht, wenn unser Tormanntrainer schon bewiesen hätte, dass er Spieler besser machen kann, und nicht nur das Gegenteil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jackson schrieb vor 8 Stunden:

Wenn nach der Winterpause nicht wieder Strebinger im Tor steht, ist das das erste, was ich wirklich an Didi kritisieren werde. Wer nicht sieht, welcher der beiden der objektiv bessere ist, dem ist auch nicht mehr zu helfen (um mich mal am database jargon zu bedienen :davinci:)

Aber im Ernst. Wenn Gartler in Top Form schlechter performt als Strebinger im Formtief, dann ist doch bitte klar auf wen man langfristig setzen muss. Wenn Kühbauer und Macho das anders sehen ist das für mich persönlich ein Punkt der gegen deren Vertragsverlängerungen spricht.

Genial.. und du bist beim Training dabei? Du siehst wie beide performen? 
Was genau arbeitest du damit du Didis und Machos Expertise beurteilen kannst???

Share this post


Link to post
Share on other sites

oestl schrieb vor 13 Stunden:

An diese Aktion kann ich mich auch gut erinnern.. Aber da hat man ganz gut gesehen das die überhaupt nicht eingespielt waren. Auch in diesem Mannschaftsteil benötigt es Automatismen, und die konnten nicht da sein.. Barac war verletzt und Gartler neu im Team.. 

Genau das meine ich ja, damit hat man sich eher keinen Gefallen getan, und wie gesagt, kann man das natürlich nicht Gartler ankreiden. 

Ernesto schrieb vor 13 Stunden:

klar, da bin ich bei dir. problematisch ist halt dass auch strebinger kaum besser war und meiner theorie nach da schon durch die anwesenheit von ljubicic profitiert hat

Sehe ich im Grunde auch so, das Problem ist an sich Strebinger, Gartler aber so leid es mir für ihn tut nicht die Lösung. 

Strebinger könnte ein guter sein, bringt das aber warum auch immer nicht konstant auf den Platz. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

steveme schrieb vor 11 Stunden:

Na da gibts ja nichts zu spekulieren, seine Kranheitsgeschichte is ja bekannt. Das muss man ja nicht breittreten..

Aber es ist hilfreich, im Detail muss man es ja nicht breit treten. Aber ich habe gemutmasst, dass das der Hintergrund ist. 

Edited by Homegrower

Share this post


Link to post
Share on other sites

Homegrower schrieb vor 3 Stunden:

Aber es ist hilfreich, im Detail muss man es ja nicht breit treten. Aber ich habe gemutmasst, dass das der Hintergrund ist. 

Der Hintergrund ist dass die Art des kötperlichen Problems eine längere Aufbauphase benötigt hätte die wsl zu kurz bemessen war, Vordergründig wars natürlich die Fehleranfälligkeit..

Auch wenn er jetzt soweit sein sollte ist die Gefahr dass man dann in manchem Situationen überreagiert anfangs normal..Vl wär Spielpraxis bei den Amateuren besser gewesen eine Weile...Aber im Nachhinein is ma immer gscheiter..

Edited by steveme

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ernesto schrieb vor 8 Stunden:

gartler ist noch jung für einen torhüter und hat alle möglichkeiten sich zu steigern. ihm dies abzusprechen ist auch nicht korrekt. der bessere möge sich durchsetzen - ob dies der technisch bessere strebinger oder der mental stärkere gartler ist, wird man sehen

Unabhängig von Gartler, es interessiert mich nur allgemein deine Meinung dazu: Natürlich kann er sich noch steigern, aber tendenziell erwarte ich mir bei einem 23-jährigen Spieler keine großen Spünge mehr. Selbst bei einem Torhüter nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...