Jump to content
Bohemian Flexer

LASK - WSG Tirol

135 posts in this topic

Recommended Posts

A.Wieland hat heute bei der PK die richtigen Worte gefunden 

Betonte freilich die Wichtigkeit des Siegs ohne die schwachen ersten 30 Minuten unter den Tisch fallen zu lassen.

Mit Wiesinger und Raguz fanden auch zwei Rückkehrer ihre Erwähnung. Wieland hofft das beide nach der Länderspielpause wieder soweit fit sind um dem Team weiter  zu helfen .

Diese Hoffnung kann ich nur teilen. Sehe Wiesinger als auch raguz  Spieler  ,die in engen spielen  den Unterschied ausmachen können.

Monschein kann heute  in Sachen Wille und Einsatz rein gar nichts vorgeworfen werden,aber raguz bringt ganz besondere Qualitäten mit die sonst kein Stürmer im Kader  besitzt.

Als Wiesinger eingewechselt wurde hat sich mein Gefühl ,dieses Match zu gewinnen, sofort schlagartig verbessert. Wiesinger ist unabhängig von seiner Qualität auch mit seiner Mentalität ein wichtiger Baustein der Mannschaft.

Jetzt die Pause nützen und mit breiter und fitter  aufgestellten Personal schauen ob sich   noch die Möglichkeit ergibt in die top 6 vorzudringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

absolut er weiß was mit den Spielermaterial möglich ist und was nicht. Bei den verfügbaren Trainern halte ich ihn nach wie vor die beste Wahl. War am Anfang sehr skeptisch aber er hat mich total überzeugt, wenn dann viele zurück sind muss aber eine Entwicklung im Spiel zum sehen sein, dann möchte ich nicht Sprüche a la Didi hören aber so schätze ich ihn auch überhaupt nicht ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieland hat ja in der AKA St. Pölten auch Spieler wie Grillitsch oder Christoph Baumgartner trainiert, also ich denke schon, dass er auch sehr viel profundes Fußballwissen hat, das er nach und nach einbringen will. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

LASK08 schrieb vor 29 Minuten:

Wieland hat ja in der AKA St. Pölten auch Spieler wie Grillitsch oder Christoph Baumgartner trainiert, also ich denke schon, dass er auch sehr viel profundes Fußballwissen hat, das er nach und nach einbringen will. 

Bezweifle zwar, dass das in irgendeinem Zusammenhang damit steht, wen man (in deren jungen Jahren) bereits trainiert hat, aber sei's drum. Daran, dass Thalhammer  ein Fußballfachmann ist, hatte ich persönlich ebenso wenig Zweifel, dies sehe ich nach wie vor so, wenn ich auch zugeben muss, dass ich auch im Hinblick auf taktische Variabilität letztlich von ihm enttäuscht war. Wie das Ganze endete, ist hinlänglich bekannt.

Das alles sind sicher passabel bis gute Voraussetzungen, aber nicht zwingend der Weisheit letzter Schluss. Bin wirklich gespannt, wie die verbleibenden Spiele bis zur Winterpause verlaufen werden und was daraus für die Besetzung des Trainerpostens für Rückschlüsse gezogen werden.

Edited by LASK_92

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bohemian Flexer schrieb vor 4 Stunden:

Sabitzer. Macht ein gutes Spiel, Elfer war klar aber den Elfer hätte ich an seiner Stelle nicht geschossen.

Was für ein unsympathisches Verhalten von Sabitzer bei der Elferszene. Macht sich da wichtig, diskutiert energisch mit unseren Spielern und reisst sich regelrecht darum, den Elfer vor unserem Block zu schießen. Klar kann man da jetzt von Hitze des Gefechts sprechen, dennoch für mich eine absolute Unart. Da würde ich ihn am liebsten gar nicht mehr bei uns sehen wollen. Scheint wohl charakterlich etwas von seinem Cousin abzufärben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir soeben die PK angesehen und kann bestätigen - für mich findet Wieland immer die richtigen Worte. Ich würde mich freuen wenn wir mit ihm die Kurve kratzen und er sich im Amt bestätigen kann. Da geht es aber nicht so sehr um die Person sondern um die logische Konsequenz aus einem ersehnten Aufwärtstrend. 

Das Spiel heute war meines Erachtens - wie jenes am Donnerstag - kein Leckerbissen (O-Ton Goiginger am Donnerstag). Die Spiele zuvor haben mir in vielen Belangen besser gefallen, aber was zählt sind die wichtigen Siege. Ich habe während der schlechten Anfangsphase schon gehofft, dass es heute „umgekehrt“ laufen würde. 

Wieland hat das in beiden PKs sehr gut erklärt, dass man aufgrund der Personalsituation die Spielanlage etwas anpassen musste. Es geht nicht nur um die Spieler, die fehlen sondern auch um jene, die gerade erst von Verletzungen und Erkrankungen zurück gekehrt sind. Es spricht schon auch für den Trainer wenn er das vorab richtig einschätzt und die Mannschaft das umsetzen kann. Weiters hat Wieland auch betont, dass in dem 4-2-3-1 unsere Konteranfälligkeit und unsere Anfälligkeit bei Spielverlagerungen im Umschaltspiel besser kontrolliert werden können. Auch das ist am Platz ganz klar zu sehen.

Ich freue mich darauf wenn wir wieder halbwegs mit der vollen Kapelle spielen können. Es sind nämlich zuletzt schon auch gute Spieler auf Positionen zum Einsatz gekommen, die für sie nicht ganz ideal sind. Hong hat heute beide Tore vorbereitet. Er technisch sehr gut, hat ein gutes Auge für Räume und spielt sehr gute Pässe. Am Flügel gefällt er mir fast am Besten. Im zentralen Mittelfeld sind die Zweikampfstärke eines Grgic bzw. eines Holland (an guten Tagen) schwer verzichtbar. Das hat man heute gesehen.

Das Comeback von Wiesinger heute war sehr erfreulich. Er hat gleich eine gewisse Ruhe und Souveränität am Platz ausgestrahlt. Es wäre ein Wahnsinn gewesen wenn es sogar mit einem Kopfballtor geklappt hätte. Viel hat nicht gefehlt. Solange Raguz nicht fit ist würde ich mit Monschein als Mittelstürmer spielen. Karamoko finde ich auch am Flügel besser. Und Schmidt ist von einer Top-Form weit entfernt und demontiert sich dabei selber - wobei ich nie und nimmer einen LASK-Spieler auspfeifen würde - schon gar nicht bei seiner Einwechselung. Mit so einem Verhalten kann ich gar nichts anfangen.

 

Edited by GH78

Share this post


Link to post
Share on other sites

dani1908 schrieb vor 26 Minuten:

Was für ein unsympathisches Verhalten von Sabitzer bei der Elferszene. Macht sich da wichtig, diskutiert energisch mit unseren Spielern und reisst sich regelrecht darum, den Elfer vor unserem Block zu schießen. Klar kann man da jetzt von Hitze des Gefechts sprechen, dennoch für mich eine absolute Unart. Da würde ich ihn am liebsten gar nicht mehr bei uns sehen wollen. Scheint wohl charakterlich etwas von seinem Cousin abzufärben.

Denke du interpetrierst da relativ viel rein. Unsere Spieler sind ja auch sofort energisch zu im hin. Petzi ist ihn ja quasi sofort angefallen. Da finde ich es dann eher gut, dass er emotional so bei der Sache ist. Habe lieber einen Spieler dabei der sich rein steigert als jemand der lustlos herumtrabt. 
Aber ja gegen uns will er sich bestimmt besonders beweißen, da es bei uns ja leider nicht wirklich geklappt hat sich ins Team zu spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sabitzer wurde beim sky interview gut hörbar ziemlich beschimpft von ein paar typen auf der tribüne. Sicher ist er eine gretzn als gegenspieler, aber einem leihspieler gegenüber muss das auch nicht sein.

Genauso wie die pfiffe & buhrufe gegen schmidt bei der einwechslung. Ich kritisier ihn auch und will ihn bitte so wenig wie möglich am platz sehen, aber einen eigenen spieler quasi im vorhinein auszupfeifen geht sich gar nicht aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Much1 schrieb vor 20 Minuten:

Sabitzer wurde beim sky interview gut hörbar ziemlich beschimpft von ein paar typen auf der tribüne. Sicher ist er eine gretzn als gegenspieler, aber einem leihspieler gegenüber muss das auch nicht sein.

Genauso wie die pfiffe & buhrufe gegen schmidt bei der einwechslung. Ich kritisier ihn auch und will ihn bitte so wenig wie möglich am platz sehen, aber einen eigenen spieler quasi im vorhinein auszupfeifen geht sich gar nicht aus.

Danke @Much1.. du sprichst mir aus der Seele.

Bei allem Respekt, und gerade ich war zuletzt ein massiver Kritiker von Schmidt, aber den eigenen Spieler schon auszupfeifen, obwohl er gerade erst eingewechselt(!) wird, ist eine Frechheit. Wäre wer neben mir gesessen, der so etwas von sich gibt, hätte ich XXXX... Während eines Spiels, oder nachher.. ist das eine andere Sache, zumal man hier mal kritisieren/pfeifen kann, weil ein Spieler extrem lustlos, unmotiviert, etc. aufgetreten ist. 

Generell ist jedoch erneut anzumerken, dass Schmidt, als auch Balic (der war ca. vor einem Jahr noch Debütant im Nationalteam(!)) einfach massiv abfallen. Bei Schmidt wirkt das zudem immer extrem lustlos... und bei Balic frag ich mich immer, wo seine Geschwindigkeit hin ist (siehe heute zB. einen Dieng, der Rapid Abwehr ständig davonlief).

Und bezüglich Sabitzer - der Junge hat gekämpft, gerackert - hat sicher auch deutlich zeigen wollen, dass er ein Mann ist, auf den der LASK quasi nicht verzichten hätten sollen. Immerhin hat er auch den Elfer rausgeholt (Gott sei Dank auch verschossen). Beim Interview auf SKY ist der Bursche zudem immer sympathisch und offen - da im Hintergrund Beschimpfungen gegen ihn zu hören ist auch unter jeder Sau. Echt zum Fremdschämen.:facepalm:

Von dem unabhängig jedoch ein gelungener Nachmittag mit extrem wichtigen 3 Punkten... endlich mal ein Wochenausklang, der wieder genossen werden kann... und zudem kann ich die Zeitung vom Montag wieder relaxed lesen :augenbrauen:

Jetzt mal die Länderspielpause nutzen.. und wir können hoffentlich noch mehr Freude an den weiteren Spielen haben. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was Boller aktuell Spiel für Spiel runterspielt, ist echt aller Ehren wert. Bärenstark. Kopfballspiel, Spielaufbau, Ball am Fuß da kann man nicht viel aussetzen.

Monschein zwar nicht recht glücklich in den entscheidenen Aktionen aber in Sachen Einsatz und Willen gefällt er mir echt gut. 

Edited by Der Athletiker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etwas das mir besonders in Halbzeit 2 aufgefallen ist.
Man hat bei Ungenauigkeiten von WSG immer sehr schnell reagiert und versucht diese zu nutzen. Beispielhaft dafür ist das 1:0, wenn man sieht wie weit Renner da angelaufen kommt um den schlechten Auswurf abzufangen.
So ähnliche Situationen gab es öfter und mit dem schnellen Spiel nach vorne konnte man immer für etwas Gefahr sorgen, entweder der Abschluss oder der letzte Pass war dann zwar meist ungenau. Aber bei Tor 1 und 2 hat man dann doch gesehen, dass phasenweise die Präzison und das Kombinationsspiel in der Offensive doch vorhanden ist.
Hong hat heute übrigens die ersten beide Tore aufgelegt, er bringt offensiv immer wieder Schwung rein, gefällt mir sehr gut. Bei Nakamoro gab es noch einige Ungenauigkeiten, aber er scheint (derzeit) einen guten Torriecher zu haben. Auch der Schuss der von Balic abgeblockt wurde hat nicht ungefährlich ausgesehen. Ich hoffe er kommt auch weiterhin zu Einsätzen wenn die Verletzten zurück kehren.

In der Defensive hat man sich im Vergleich zu den letzten Spielen auch ziemlich gesteigert. Klar gab es auch Chancen für die WSG, aber wirklich viel gab es hinten nicht zu meckern heute. Sehr konzentrierte Leistung.

Alles in Allem gab es bei den 2 größten Kritikpunkten, Schlampigkeit in der Verteidigung und Chancenverwertung, heute eine deutliche Steigerung. Ansonsten hat es sehr an die letzten Spiele erinnert, aber wenn man an diesen kleinen Verbesserungen festhalten kann dann geht's auch in der Liga. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

LittleDreamer schrieb vor 7 Stunden:

Etwas das mir besonders in Halbzeit 2 aufgefallen ist.
Man hat bei Ungenauigkeiten von WSG immer sehr schnell reagiert und versucht diese zu nutzen. Beispielhaft dafür ist das 1:0, wenn man sieht wie weit Renner da angelaufen kommt um den schlechten Auswurf abzufangen.
So ähnliche Situationen gab es öfter und mit dem schnellen Spiel nach vorne konnte man immer für etwas Gefahr sorgen, entweder der Abschluss oder der letzte Pass war dann zwar meist ungenau. Aber bei Tor 1 und 2 hat man dann doch gesehen, dass phasenweise die Präzison und das Kombinationsspiel in der Offensive doch vorhanden ist.
Hong hat heute übrigens die ersten beide Tore aufgelegt, er bringt offensiv immer wieder Schwung rein, gefällt mir sehr gut. Bei Nakamoro gab es noch einige Ungenauigkeiten, aber er scheint (derzeit) einen guten Torriecher zu haben. Auch der Schuss der von Balic abgeblockt wurde hat nicht ungefährlich ausgesehen. Ich hoffe er kommt auch weiterhin zu Einsätzen wenn die Verletzten zurück kehren.

In der Defensive hat man sich im Vergleich zu den letzten Spielen auch ziemlich gesteigert. Klar gab es auch Chancen für die WSG, aber wirklich viel gab es hinten nicht zu meckern heute. Sehr konzentrierte Leistung.

Alles in Allem gab es bei den 2 größten Kritikpunkten, Schlampigkeit in der Verteidigung und Chancenverwertung, heute eine deutliche Steigerung. Ansonsten hat es sehr an die letzten Spiele erinnert, aber wenn man an diesen kleinen Verbesserungen festhalten kann dann geht's auch in der Liga. 

beim 1:0 dachte ich im Stadion noch das war wieder a glückliches Zufalls Produkt und davor ängstliches ball weiter schieben. erst im TV sah man dann das es eigentlich richtig geil kombiniert u von hong mit Übersicht aufgelegt wurde.

 

generell eine Partie die mir Großteils sehr zugesagt hat gestern und auf der man sicher aufbauen kann

wir starten jetzt einen LAuf! nur zu eurer info ;)

 

Edited by TONY301

Share this post


Link to post
Share on other sites

laskler1 schrieb vor 11 Stunden:

Sprich dich aus. 

 

Laut meinen Infos war der David Nemeth der voriges Jahr an Sturm von Mainz verliehen wurde gestern bei uns im Stadion.

@neunzehnhundertacht diese "hey ich weiß was" Andeutungen immer, brauchst du das irgendwie oder was soll das? wenn du was weißt oder zu sagen hast rein damit oder halt die Finger still falls das Thema (noch) nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist. find das so blöd bei aller Liebe und Zusammenhalt unter schwarz weißen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Much1 schrieb vor 9 Stunden:

Sabitzer wurde beim sky interview gut hörbar ziemlich beschimpft von ein paar typen auf der tribüne. Sicher ist er eine gretzn als gegenspieler, aber einem leihspieler gegenüber muss das auch nicht sein.

Genauso wie die pfiffe & buhrufe gegen schmidt bei der einwechslung. Ich kritisier ihn auch und will ihn bitte so wenig wie möglich am platz sehen, aber einen eigenen spieler quasi im vorhinein auszupfeifen geht sich gar nicht aus.

bin ganz bei dir 

Hab mich beim Cup Spiel schon massiv geärgert als Schmidt bei seiner Einwechslung ausgepfiffen und beschimpft wurde. So etwas ist echt unter aller Sau, und hilft jungen Spielern sicher nicht wieder in Form zu kommen. 

Ich wünsche Schmidt echt das er mit Toren die Raunzer auf der OST zum schweigen bringt. 

Hab mich extrem für Nakamura gefreut. Er und Hong wurden auch sehr oft als Thalhammers sch... Chinesen bezeichnet 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...