Jump to content
Traunseelaskler

Ukraine - Nordmazedonien

183 posts in this topic

Recommended Posts

Bevor es morgen am Abend wieder für unsere Nationalmannschaft ernst wird, kommt es bereits am Nachmittag zum Duell der beiden Verlierer des ersten Spieltages.

Die Ausgangslage ist klar: Nordmazedonien muss im Grunde genommen gewinnen, um eine realistische Aufstiegschance zu wahren - drei Punkte gegen die Niederlande halte ich nämlich für extrem unwahrscheinlich. Doch auch in diesem Spiel ist man gegen die Ukraine klarer Außenseiter.

Für die Ukrainer zählt ebenso quasi nur der Sieg. Zwar hätte man mit einem Punkt und theoretisch sogar mit einer knappen Niederlage noch die Chance, durch einen Zwei-Tore-Sieg gegen Österreich die Gruppenphase zu überstehen (vorausgesetzt die Niederlande gewinnt alle ihre verbleibenden Gruppenspiele), gegen Nordmazedonien können diese dringend notwendigen Punkte aber leichter gemacht werden, auch, um am letzten Spieltag nicht ganz so stark unter Zugzwang zu stehen. Mit einer ähnlich guten Leistung wie in Amsterdam sollten am Ende jedenfalls drei Punkte erreicht werden.

Aus der Sicht Österreichs hat jedes Ergebnis seine Vor-  und Nachteile, dies unter anderem abhängig vom eigenen Ergebnis gegen die Niederlande, sowie des gewünschten Endplatzes (als guter Tabellendritter könnte man zum Beispiel einem voraussichtlichen Spiel gegen Italien aus dem Weg gehen, müsste aber gegen einen anderen, womöglich ähnlich starken Gruppengegner im Achtelfinale antreten - spekulieren hilft also sowieso nichts, sonst scheidet man vielleicht am Ende noch unglücklich in der Gruppenphase aus). Mit einem Unetschieden aus den verbleibenden beiden Spielen würde Österreich ohnehin mit 95%iger Sicherheit ins Achtelfinale einziehen. Sollte Nordmazedonien gewinnen oder das Spiel unentschieden enden, wäre mit einem eigenen Sieg in Amsterdam jedenfalls der Aufstieg (sowie der Gruppensieg) bereits fix.

Aus persönlicher Sicht wäre es natürlich schön, wenn die sympathischen Nordmazedonier in den beiden Spielen noch einmal so richtig schön unter die Räder kommen würden, auch wenn dies insbesondere gegen die Ukraine bei einem Remis am letzten Spieltag den Ausschlag geben könnte, dass wir hinter dieser landen. Da man aber wie bereits gesagt mit vier Punkten ohnehin sehr wahrscheinlich die Gruppe überstehen würde, wäre dies verkraftbar, auch, weil wie bereits erwähnt mit Rang drei ein leichterer Gegner im Achtelfinale warten könnte, als mit dem zweiten Rang.

In diesem Sinne: Gemma Ukraine!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein X könnte dem Abendspiel gut tun, weil dann der Sieger davon nicht nur fix aufsteigt, sondern auch fix Gruppensieger ist (UEFA-Modus, direkter Vergleich zählt). Die Niederländer werden dann vielleicht gegen Österreich den Sack zumachen wollen und besonders offensiv spielen, um Italien im Achtelfinale aus dem Weg zu gehen, was uns taktisch in die Hände spielen könnte. Und selbst wenn wir verlieren sollten, reicht uns am letzten Spieltag immer noch ein X gegen die Ukraine für den zweiten Platz (wenngleich dann mit Horrorgegner Italien in der K.O.-Runde).

Also, summa summarum, ja, bitte ein X.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anders herum gedacht:

Ein Sieger könnte dem Abendspiel gut tun, weil wir dann bei einem X beide 4 Punkte haben und beide fix weiter sind.

Kann mir in so einem Fall vorstellen, dass ab Minute 70-75, wenn es da Unentschieden steht, keiner mehr viel Risiko nimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hoffe auf einen sieg der ukraine und dass sie den sympathischen alioski lieb von uns grüßen.

am liebsten wär mir ehrlichgesagt ein dreckiger last minute 1:0 sieg durch ein eiertor nach einem eckball oder einen strittigen handelfmeter...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles außer einer klaren Packung für die Nordmazedonier wäre meiner Meinung nach eine ziemliche Sensation.

Mir wäre auch lieber, dass sie klar chancenlos bleiben, ergebnistechnisch. Das Spekulieren in der Gruppe bringt ohnehin Nüsse, Punkte müssten so oder so noch her, um sicher aufzusteigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

X bei Ukraine und Sieg Österreich wäre ein Traum- dann geht's als Gruppensieger in Budapest( mit vielen Österreichern in vollem Stadion) im Achtelfinale am 27.6.weiter!!!

Nicht so wahrscheinlich,  aber manchmal geschehen Wunder;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr habt recht mit dem X, aber mal anders gedacht.

sollte Ukraine gewinnen und wir heute verlieren (realistisch) dann hätten sowohl wir als auch UKR 3 Punkte und beide wissen, dass im letzten Spiel ein X reicht.

Das würdens ja hoffentlich doch zusammen bringen (beide).

Gijon 2.0

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
hardXtimes schrieb vor 8 Minuten:

Wird interessant zum Anschauen. Könnte am Nachmittag schon eine Indikation geben, wo die unsrigen stehen.

Ich glaub, wir werden erst in unserem Spiel heute Abend wirklich sehen, wo wir stehen. Zum Einen sind die Nordmazedonier ohnehin kein Maßstab, zum Anderen sind die Köpfe jetzt mal hoffentlich frei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...