Jump to content
Strafraumkobra

Frankreich - Deutschland

666 posts in this topic

Recommended Posts

Aus der SZ: "Die deutsche Nationalmannschaft schafft es, den vielleicht besten Angriff der Welt einzubremsen - verliert aber dennoch durch ein Eigentor von Mats Hummels 0:1 gegen Frankreich."

Bin mir jetzt ned ganz sicher, welches Spiel da verfolgt wurde. Frankreich hätte da nach Belieben locker höher schalten können, und hat nur mit Pech im Schongang nicht noch 2-3 weitere gültige Tore erzielt.

Man sieht halt, patriotische Verblendung gibts (bei aller Kritik an der deutschen Mannschaft in dem Artikel) auch anderswo.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich die bisher gemeinsam mit ITA stärkste Leistung des Turniers (wobei ITA gegen die Türkei auch den definitiv schwächeren Gegner hatte). Bis auf die ersten paar Minuten in denen ich die Deutschen etwas stärker gesehen hab war das für mich (verzeiht mir den Vergleich) perfekt geölte Maschine die in jeder Situation genau das gemacht hat, was sie machen muss/soll. Die Feldüberlegenheit der D in Halbzeit 2 war genau so gewollt um Räume für die schnellen Konter zu schaffen, die 2 x durch Abseits (wohl richtig), 1 x durch die Stange und 1 x durch ein für mich Elferfoul beendet wurden.

Das hat für mich nicht so ausgesehen wie wenn sich Ö nach einem Vorsprung zurückzieht und ich mich bis aufs Kreuz anscheiß, dass da was passiert. Ich hatte wirklich nie das Gefühl, das Deutschland da was holen kann. Und selbst wenn hätt ich es den Franzosen es zugetraut nochmal draufzulegen.

Technisch und taktisch ganz große Leistung. Wie die D in den Interviews (bzw auch unsere Experten) da ein Spiel auf Augenhöhe sehen konnten ist mir unbegreiflich.

Mein Turrnierfavorit bestätigt seine Rolle und bisher hab ich nach dem ersten Spieltag nur Italien als wirkliche Konkurrenz gesehen. Sollte es wider Erwarten doch England werden freu ich mich trotzdem :D

Edited by Aegis

Share this post


Link to post
Share on other sites
miffy23 schrieb vor 3 Minuten:

Aus der SZ: "Die deutsche Nationalmannschaft schafft es, den vielleicht besten Angriff der Welt einzubremsen - verliert aber dennoch durch ein Eigentor von Mats Hummels 0:1 gegen Frankreich."

Bin mir jetzt ned ganz sicher, welches Spiel da verfolgt wurde. Frankreich hätte da nach Belieben locker höher schalten können, und hat nur mit Pech im Schongang nicht noch 2-3 weitere gültige Tore erzielt.

Man sieht halt, patriotische Verblendung gibts (bei aller Kritik an der deutschen Mannschaft in dem Artikel) auch anderswo.

Ich verstehe es auch nicht. Frankreich hat das ganz locker nach Hause gespielt und war bis auf die Großchance von Gnabry nie in Gefahr. Defensiv immer sattelfest und Vorne gefährlich. 1 Lattentreffer, 2 Abseits-Tore und ein klarer nicht gegebener Elfer. Und ich hatte auch immer das Gefühl, dass FRA gar nie 100% seiner Leistungsfähigkeit ausschöpfen musste. Für mich war Deutschland nicht einmal nahe dran die Franzosen ernsthaft zu gefährden.

Natürlich kann sich das im Laufe des Turniers alles noch ändern, aber gestern war Frankreich die klar bessere und vor allem auch abgeklärtere Mannschaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aegis schrieb vor 39 Minuten:

Für mich die bisher gemeinsam mit ITA stärkste Leistung des Turniers (wobei ITA gegen die Türkei auch den definitiv schwächeren Gegner hatte). Bis auf die ersten paar Minuten in denen ich die Deutschen etwas stärker gesehen hab war das für mich (verzeiht mir den Vergleich) perfekt geölte Maschine die in jeder Situation genau das gemacht hat, was sie machen muss/soll. Die Feldüberlegenheit der D in Halbzeit 2 war genau so gewollt um Räume für die schnellen Konter zu schaffen, die 2 x durch Abseits (wohl richtig), 1 x durch die Stange und 1 x durch ein für mich Elferfoul beendet wurden.

Das hat für mich nicht so ausgesehen wie wenn sich Ö nach einem Vorsprung zurückzieht und ich mich bis aufs Kreuz anscheiß, dass da was passiert. Ich hatte wirklich nie das Gefühl, das Deutschland da was holen kann. Und selbst wenn hätt ich es den Franzosen es zugetraut nochmal draufzulegen.

Technisch und taktisch ganz große Leistung. Wie die D in den Interviews (bzw auch unsere Experten) da ein Spiel auf Augenhöhe sehen konnten ist mir unbegreiflich.

Mein Turrnierfavorit bestätigt seine Rolle und bisher hab ich nach dem ersten Spieltag nur Italien als wirkliche Konkurrenz gesehen. Sollte es wider Erwarten doch England werden freu ich mich trotzdem :D

Seh ich in Bezug auf Favoriten ganz ähnlich, wobei die Niederlande ähnlich imposant waren, nur eben nicht defensiv. Portugal, England, Spanien und eventuell die Ukraine haben noch Potential, auf ein ähnliches Niveau zu kommen wenn sie sich ins Turnier spielen. Bei Deutschland sehe ich nicht so viele Möglichkeiten, gegen die Besten zu reüssieren.

Edited by miffy23

Share this post


Link to post
Share on other sites
halbe südfront schrieb vor 1 Stunde:

 

Klar wird es überprüft, wir bekommen es halt nicht mit, wenn es keine Umkehr der Entscheidung des Schiris am Feld gibt. Die Entscheidung wird nur dann umgekehrt, wenn der VAR der Meinung ist, dass es sich um eine KLARE Fehlentscheidung handelt.

Ich bin jetzt auch der Meinung, dass das Kung Fu - Foul des Deutschen Dunkelgelb war und den Elfer hätte ich auch gegeben, aber es waren eben keine klaren Fehlentscheidungen. Man muss da nicht Rot geben und man kann da durchaus auch auf Ball gespielt erkennen. Somit keine klaren Fehlentscheidungen - der VAR greift nicht ein. Hätte der Schiri Rot gezeigt und hätte er den Elfer gegeben, es wäre das selbe Ergebnis rausgekommen - der VAR hätte überprüft und nicht eingegriffen.

 

Frankreich war da gestern der hochverdiente Sieger. Die Deutschen hatten nur deswegen die besseren Werte in der Statistik weil Frankreich das so wollte, echte Torchance hatten sie aber nur eine. Natürlich hatte auch Frankreich kaum Torchancen (Abseitstore sind nun mal keine Chancen), aber die gingen eben schnell in Führung, hatten davor schon eine Torchance und danach noch den Stangentreffer. Es war ja klar ersichtlich, dass Frankreich nicht mehr tun woltte, nach der Führung - ab und an ein Konter, ansonsten das Ergebnis halten. Die Qualität das auswärts gegen Deutschland so durchzuziehen ist beeindruckend.

Aber das ist es ja, beim allem anderen als Abseits bedarf es dann ja der absoluten Meinung des VAR, dass der Schiedsrichter entweder blind oder nicht Unparteiisch ist, damit es dazu kommt, dass er sich das nochmals ansehen muss um zu entscheiden.

Sobald auch nur der minimalste Anhaltspunkt besteht, dass die getroffene Entscheidung doch richtig sein könnte hält sich der VAR raus und dann ist er unnötig.

Beim Mbappe Foul z.B ist der Winkel ganz entscheidend, sieht er das von der Seite/hinten sieht das nach nem guten Tackle aus. Von der anderen Seite sieht man genau, dass er zuerst Mbappe und dann den Ball trifft.

Wieso ist es so schwer, dass man hier auch zumindest dem Schiri die Chance gibt das im Video nochmals anzusehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wienerfußballfan schrieb vor 2 Minuten:

Aber das ist es ja, beim allem anderen als Abseits bedarf es dann ja der absoluten Meinung des VAR, dass der Schiedsrichter entweder blind oder nicht Unparteiisch ist, damit es dazu kommt, dass er sich das nochmals ansehen muss um zu entscheiden.

Sobald auch nur der minimalste Anhaltspunkt besteht, dass die getroffene Entscheidung doch richtig sein könnte hält sich der VAR raus und dann ist er unnötig.

Beim Mbappe Foul z.B ist der Winkel ganz entscheidend, sieht er das von der Seite/hinten sieht das nach nem guten Tackle aus. Von der anderen Seite sieht man genau, dass er zuerst Mbappe und dann den Ball trifft.

Wieso ist es so schwer, dass man hier auch zumindest dem Schiri die Chance gibt das im Video nochmals anzusehen?

Ich wäre hier ohnehin für die Ausweitung auf ein Prozedere ähnlich wie beim Icehockey oder American Football. Der Schiri soll sich die Szene an der Seite ansehen dürfen, das hatten wir ja schon einmal, weiß nicht wieso das auf ein separates Team ausgegliedert werden muss, nach dem sich der am Platz befindliche Schiri richten muss.

Zudem sollten Teams pro Spiel auch 1-2 Challenges haben, um Entscheidungen im VAR begutachten zu lassen, welche nicht automatisch vom Schiri-Team angesehen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wienerfußballfan schrieb vor 18 Minuten:

Aber das ist es ja, beim allem anderen als Abseits bedarf es dann ja der absoluten Meinung des VAR, dass der Schiedsrichter entweder blind oder nicht Unparteiisch ist, damit es dazu kommt, dass er sich das nochmals ansehen muss um zu entscheiden.

Sobald auch nur der minimalste Anhaltspunkt besteht, dass die getroffene Entscheidung doch richtig sein könnte hält sich der VAR raus und dann ist er unnötig.

Beim Mbappe Foul z.B ist der Winkel ganz entscheidend, sieht er das von der Seite/hinten sieht das nach nem guten Tackle aus. Von der anderen Seite sieht man genau, dass er zuerst Mbappe und dann den Ball trifft.

Wieso ist es so schwer, dass man hier auch zumindest dem Schiri die Chance gibt das im Video nochmals anzusehen?


Nein, so ist das nicht. X Kameras aus jeder Blickrichtung sehen einfach mehr als der Schiri am Feld, das hat absolut nichts mit blind oder parteiisch zu tun, auch wenn wir Fans in unserer Emotion diese Bezeichnungen oft unreflektiert äußern.

Du bist doch American Football - affin. Auch dort wird der Call on the field nur dann geändert, wenn er sich eindeutig widerlegen lässt. Man will die Kompetenz und Autorität des Schiris am Feld einfach so wenig wie möglich einschränken.

Der VAR wird auch in Zukunft nicht die Entscheidungen treffen die wir Fans uns wünschen (also immer die eine Hälfte der Fans), er wird die Entscheidungen treffen die das Regulativ ihm vorgibt. Dadurch werden klare Fehlentscheidungen deutlich reduziert (wie etwa gestern das vorentscheidende 2:0 für Frankreich eine gewesen wäre), die umstrittenen bleiben aber naturgemäß.
Und bei allem Verständnis für die Meinung, dass das ein Elfer war - das ist ja auch meine Meinung - umstritten wäre der allemal gewesen, so oder so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Franzosen haben das gestern schon abgezockt gespielt. Stehen in der Defensive mMn richtig gut (da sehe ich kaum Schwächen), taktisch sehr flexibel und agieren zu 100% als Mannschaft. Deschamps hat da eine richtig gute Lösung gefunden, damit er Griezmann, Mbappe und Benzema gemeinsam aufstellen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Unfähigkeit zur Selbstkritik und das Gefühl, eh das Beste gemacht und bloß Pech gehabt zu haben, ist genau der Grund, warum die wieder schnell nach Hause geschickt werden heuer.

Du kannst dich ned verbessern, wenn du deine Fehler nicht siehst.

Edited by Joga Bonito

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joga Bonito schrieb vor 1 Minute:

Diese Unfähigkeit zur Selbstkritik und das Gefühl, eh das Beste gemacht und bloß Pech gehabt zu haben, ist genau der Grund, warum die wieder schnell nach Hause geschickt werden heuer.

Du kannst dich ned verbessern, wenn du deine Fehler nicht siehst.

Ich fürchte die gewinnen gegen die Portugiesen und sind dann so gut wie fix weiter. Dann sinds extrem gefährlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
TIA schrieb vor 1 Minute:

Ich fürchte die gewinnen gegen die Portugiesen und sind dann so gut wie fix weiter. Dann sinds extrem gefährlich.

Ich seh das eher 50/50

Portugal ist ähnlich wie Frankreich überall gut aufgestellt und vor allem die Offensive jederzeit für ein Tor gut.

Deutschland sehe ich dagegen ähnlich wie Spanien...die wollen, können aber nicht.

Die tun sich einfach schwer, Tore zu schießen.

 

Außerdem mags Portugal, wenn sie das Spiel nicht selber machen müssen wie gegen Ungarn, die nur hinten standen.

Ein Gegner auf Augenhöhe, der dann mit schnellen Spielern ausgekontert wird - liegt denen schon eher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
miffy23 schrieb vor 3 Stunden:

Aus der SZ: "Die deutsche Nationalmannschaft schafft es, den vielleicht besten Angriff der Welt einzubremsen - verliert aber dennoch durch ein Eigentor von Mats Hummels 0:1 gegen Frankreich."

Bin mir jetzt ned ganz sicher, welches Spiel da verfolgt wurde. Frankreich hätte da nach Belieben locker höher schalten können, und hat nur mit Pech im Schongang nicht noch 2-3 weitere gültige Tore erzielt.

Man sieht halt, patriotische Verblendung gibts (bei aller Kritik an der deutschen Mannschaft in dem Artikel) auch anderswo.

Naja, ich bin sicher vieles aber kein Fan von D als Fußballnation. Man muss aber dennoch sagen, dass sie ganz ordentlich gespielt haben, geht es x aus, darf sich auch niemand groß beschweren. Auch für mich machte F immer den Eindruck, noch mindestens einen Gang hoch schalten zu können, umsetzen muss man das im Bedarfsfall trotzdem erst mal. In Schönheit gestorben sind schon so ganz einige.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Homegrower schrieb vor 2 Minuten:

Naja, ich bin sicher vieles aber kein Fan von D als Fußballnation. Man muss aber dennoch sagen, dass sie ganz ordentlich gespielt haben, geht es x aus, darf sich auch niemand groß beschweren. Auch für mich machte F immer den Eindruck, noch mindestens einen Gang hoch schalten zu können, umsetzen muss man das im Bedarfsfall trotzdem erst mal. In Schönheit gestorben sind schon so ganz einige.

Sie haben ganz gut mitgespielt, schlecht waren die Deutschen nicht. Aber man hat einfach klar erkennen können, dass die Franzosen es ziemlich ruhig und entspannt angegangen sind, nach dem 1:0, und defensiv alles unter Kontrolle hatten. Dass der Sieg nicht viel höher ausfiel - trotz Frankreich in Verwaltungsmodus - war reines Glück. Nur daher fand ich die Schlagzeile ziemlich vermessen. Ansonsten ist der Artikel ja eh recht kritisch und redet da nicht viel schön.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...