Jump to content
LASK08

Die Außendarstellung des LASK

439 posts in this topic

Recommended Posts

Eh tragisch aber 

Zitat

Geschäftsführer Rainer Wöllinger zeigt sich OÖN-Telefonat verärgert: "Das ist schade und nicht zu tolerieren, dass so etwas passiert. Der Sachschaden ist nicht unerheblich. Irgendwer muss das schließlich bezahlen." 

:fuckthat: 

Fährst ins  Lagerhaus und kaufst halt 2 Kübeln Farbe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

99% der LASK Fans haben verstanden, wozu ein "Meister" und ein "Schwanenstädter" nicht in der Lage waren. 

- Es geht nicht darum die FdL generell schlecht zu machen, es geht um Bewusstseinsbildung für traditionelle Werte die einem Großteil der Fans wichtig sind!

- Die schwarz weiße LASK Identität ist unantastbar 

- Die FdL haben in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht in den letzten Jahren sehr vieles richtig gemacht!

- In diesem Thread geht es um die Außendarstellung und diese wird von einem Großteil der LASK Fans als negativ empfunden

- Jeder leidenschaftliche Fan will für diesen Verein nur das Beste. Viele von uns durften bereits mindestens 1x (die Boomer sogar schon mehrmals) erleben, was ein fehlerhaftes Management mit unserem Verein anrichten kann. Es hat aber auch jedes mal gezeigt, dass die Fans den Verein am Leben erhalten. Denn sie bleiben. Der gescheiterte Präsident/das gescheiterte Präsidium zieht weiter. 

In diesem Sinne. Scheiß ma auf das eine %. Nutz ma unsere Ignoreliste. Verwenden wir diese Energie lieber dafür mit denen zu diskutieren, die auch in der Lage sind einen wahren Diskurs zu führen, auf den Gegner einzugehen usw.

Es haben sich jetzt quasi alle (also eh 90% :davinci:) der Postings auf die zwei narrischen bezogen. Dabei wurde eines vergessen:

Der LASK, das sind die Fans!
Der LASK, das ist unser schwarz weiß!
Der LASK, das ist Linz. 

Der L(ASK) ist groß! Größer als der Rest der Welt. Das wird kein Präsident Gruber, Meister und auch kein Schwanenstädter ändern können. 
Aber wir alle können es immer wieder laut schreien. So laut, dass die Stimmen der unbelehrbaren verstummen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
neunzehnhundertacht schrieb vor 45 Minuten:

Ziemlich ruhig um den LASK in letzter Zeit. Ich ahne schlimmes. :D 

derzeit kommts ja immer schubweise. man könnte fast sagen, wie bei einer ketchupflasche :D

also schaun wir mal, wenn mal wieder einen hinten draufklopft, dass vorn wieder alles ausbricht^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petroleum schrieb vor 3 Minuten:

ich bin schon versucht, mir einen zweitaccount anzulegen und dann als "wallern69" einen einzigen post abzuliefern: "nächste woche platzt die bombe !" (leerzeichen vor ausrufezeichen gewünscht)

Zaunergroupie wäre auch möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Petroleum schrieb vor 11 Minuten:

ich bin schon versucht, mir einen zweitaccount anzulegen und dann als "wallern69" einen einzigen post abzuliefern: "nächste woche platzt die bombe !" (leerzeichen vor ausrufezeichen gewünscht)

Und ich werde mir dann einen "lask-offical"-Zweitaccount zulegen und in gewohnt souveräner LASK-Manier direkt hier im Forum antworten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf den offenen Brief wurde also tatsächlich nun mit fast einer Woche Abstand nur mit den dürftigen Zeilen auf Facebook reagiert.

Bei dem Umgang mit den Fans und was sich der Verein seit Corona geleistet hat - ist es für mich eigentlich undenkbar, in der Post Corona Zeit den Verein auch nur annähernd so zu unterstützen wie vor Corona. Mir kommt schon vor man entfremdet sich immer mehr vom sympathischen, demütigen und vor allem greifbaren/nahbaren Stolz von Oberösterreich. Bisher hat da für mich die Fanszene viel kaschiert, da hier wirklich sehr viele gute Sachen entstanden sind in den letzten Jahren.

Kann aber natürlich auch sein, dass es generell mit der Distanz zusammenhängt, das man einfach keine Beziehung mehr zum Verein/Mannschaft aktuell hat. Bin ich der einzige, dem es so geht? Mir würde jetzt auch akut nichts einfallen, was der Verein gemacht hätte um sich um die Bindung zu den Fans seit einem Jahr zu bemühen - es gibt auch Möglichkeiten abseits des Stadions. Newsletter, Werbespots, Wallpapers, PK etc. ist ja schön - aber emotional bindet mich das nicht an den Verein. Sogar die Stadionpräsentation hat mich jetzt nicht 1908% emotional mitgenommen.

Edited by hariASK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...