Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
LiamG

COVID-19 in Österreich

17,406 posts in this topic

Recommended Posts

vozabal schrieb vor 1 Minute:

Nein, in Bergamo sterben auch mehr als normal zuhause. Todesfälle im Bergamo 553 (im März). Davon offiziell Corona 201. Todesfälle normal März 125. Bergamo Umland/Provinz ist die Zahl der Toten 2x höher als normal.

Das alles mit(!) Lockdown.

Quelle: https://www.wsj.com/articles/italys-coronavirus-death-toll-is-far-higher-than-reported-11585767179

Finde es in dem Artikel sogar noch übersichtlicher dargestellt: 

https://towardsdatascience.com/covid-19-excess-mortality-figures-in-italy-d9640f411691

Aber vergiss es, er wird dir gleich wieder erklären, dass sich das ja alles noch locker ausgleichen kann bis Jahresende...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gainfarner schrieb vor 2 Minuten:

Aber vergiss es, er wird dir gleich wieder erklären, dass sich das ja alles noch locker ausgleichen kann bis Jahresende...

mach ich nicht, wahrscheinlich weißt du dies ja selbst auch. sich 3 wochen herauspicken und von statistik zu sprechen, kann auch was

Share this post


Link to post
Share on other sites
dahasi schrieb vor 8 Minuten:

Keine Masken beim Einkaufen und in den Öffis wenn ich es richtig mitbekommen habe. Also im Grunde haben sie bis jetzt unser letztes maßnahmenpaket weggelassen und die Zahlen verlaufen aber gleich wie bei uns...

in D verläuft einiges anders als erwartet. da wurde noch fleissig gewählt und hier im asb haben einige deutschland schon untergehen gesehen. da konnte man viel deutschlandhass rauslesen. interessanterweise und zum glück hat sich das dort bei weitem nicht so entwickelt und trotzdem D viel später dran war mit den maßnahmen (ca eine woche), hat sich dort alles ganz ähnlich wie bei uns entwickelt. das dürfte auch daran liegen dass man die frühen infektionsketten ähnlich wie in Ö gut gekannt hat.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Djfun78 schrieb vor 2 Minuten:

Was sollte sich bei uns an den Zahlen geändert haben wegen den Masken?
Die gibts seit ein paar Tagen und haben meiner Meinung noch gar keine Auswirkung gezeigt.
 

Sie haben es jetzt Mal weggelassen und auch sonst sind sie etwas weniger restriktiv im Detail. Dennoch gehen dort die Zahlen auch schon eine ähnlichen Verlauf wie bei uns. Aber ja man wird die Masken erst in einer Woche merken oder auch nicht. Die deutschen vertrauen da scheinbar dem einen virusspezialisten, der meinte, dass eine Ausbreitung über die Luft fast ausgeschlossen ist und er auch von Oberflächen 'entnommenen' Viren noch nie einen Virus vervielfältigen könnte, da alle Zellen beschädigt waren.

Aber ja man wird sehen ob der noch größere vollstopp von uns was gebracht hat oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dahasi schrieb vor 1 Minute:

Aber ja man wird sehen ob der noch größere vollstopp von uns was gebracht hat oder nicht.

er wird uns auf jeden fall nicht schaden. was uns eher schaden wird ist die zunehmende leichtsinnigkeit, die ich in den letzten tagen wieder wahrnehme. war die burggasse in den letzten zwei wochen fst leer, so ist sie zuletzt wieder deutlich stärker befahren und auch viel mehr menschen sind in 1070 wieder unterwegs. das macht mir mehr sorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 3 Minuten:

er wird uns auf jeden fall nicht schaden. was uns eher schaden wird ist die zunehmende leichtsinnigkeit, die ich in den letzten tagen wieder wahrnehme. war die burggasse in den letzten zwei wochen fst leer, so ist sie zuletzt wieder deutlich stärker befahren und auch viel mehr menschen sind in 1070 wieder unterwegs. das macht mir mehr sorgen.

Ich sehe eben das Problem, dass die Auflagen der Regierung zu hoch sind und die Leute nicht mehr mitmachen wollen. Also die leichtsinnigkeit eine Art Aufbegehren ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es stimmt, es sind seit dieser Woche wieder viel mehr Autos unterwegs. 

Ebenfalls seh ich viele Jugendliche Gruppen die den Abstand nicht einhalten.

Was mir auch auffällt ist das die Polizeipräsenz stark nachgelassen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
J.E schrieb vor 23 Minuten:

könnte es sein, dass durch den schlimmeren verlauf, DEN ICH NICHT BESTREITE, mehr menschen ins spital gehen/kommen und dann dort sterben? dann hast deinen hotspot bergamo. früher sind die menschen zuhause gestorben. hast einen vergleich von bergamo/umland? auch deine usa statistik glaube ich dir erst nach einem faktencheck - die haben bisher 14.000 tote bei einer bevölkerung von 327 mio

Nein, laut berichten sterben diese Leute eben zuhause und nicht im spital. Wurde gestern zb in der Sendung von einem Journalisten aus new York erklärt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
dahasi schrieb Gerade eben:

Ich sehe eben das Problem, dass die Auflagen der Regierung zu hoch sind und die Leute nicht mehr mitmachen wollen. Also die leichtsinnigkeit eine Art Aufbegehren ist.

das glaube ich vorallem in 1070 wien nicht - da waren die leute richtig diszipliniert bisher. ich befürchte dass die guten zahlen und die aussicht auf lockerung die leute leichtsinnig werden lässt. ich kenne eigentlich kaum jemand hier, der ein problem mit den masken hat. aktuell erlebe ich nur zuspruch im grätzel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gainfarner schrieb vor 26 Minuten:

Sie haben vielleicht etwas zeitversetzt begonnen, aber die großen Unterschiede zu unseren Maßnahmen würden mir da mittlerweile nicht mehr auffallen, mit Ausnahme der Baumärkte vielleicht...

 

aXXit schrieb vor 25 Minuten:

Ich habe jetzt nicht alles genau verfolgt, aber was unterscheidet die deutschen "viel wenigeren" Maßnahmen von unseren?

Ja sie haben später begonnen und zum Beispiel Baumärkte nicht geschlossen. Sind zwei unterschiede.

Share this post


Link to post
Share on other sites
J.E schrieb vor 46 Minuten:

grippe ist oft "neu", weil immer andere viren kommen. mal schlimmere, mal weniger. heuer ist sie aggressiver und man hat halt einen eigenen namen vergeben.

jo.... na eh....

das gehört jetzt aber wirklich eher in die Verschwörungs-Theoretiker-Selbsthilfegruppe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
J.E schrieb vor 4 Minuten:

mach ich nicht, wahrscheinlich weißt du dies ja selbst auch. sich 3 wochen herauspicken und von statistik zu sprechen, kann auch was

Willst du dir stattdessen ab Juni letzten Jahres ansehen, wo Corona noch nicht verbreitet war? Natürlich sieht man sich den Zeitraum an, wo die Fälle aufgetreten sind.

Es sind ohne Lockdown deutlich mehr gestorben als normal. Wenn man nichts getan hätte dank exponentiellen Wachstum wären es deutlich mehr geworden. Nun Lockdown, wenn man den bis Jahresende durchhält und strenge Maßnahmen verfolgt wird man nur geringfügig mehr Tote haben im Jahresvergleich.

Bei dieser Krankheit liegt noch viel im Dunklen, aber soviele Fakten liegen am Tisch, dass die ganze Welt in den Lockdown geht, um zu vermeiden, dass viele Leute sterben und die Gesundheitssysteme zusammenbrechen. Dann ist das halbwegs erfolgreich, sodass auf dieser Welt in 2020 nicht mehr gestorben sind als normal. Na und? Was soll dir diese Info bringen, das Virus ist nachweislich trotzdem gefährlich.

Allein, dass alle Welt in den Lockdown geht, gibt dir diese Information. Was soll daran "wie die Grippe" sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Koch schrieb vor 33 Minuten:

Siehst du eigentlich nur schwarz oder weiß oder vielleicht doch graustufen oder gar farben.

Wenn du eine statistische Berechnung und die daraus resultierende Wahrscheinlichkeit der Qualität in einer Stichprobe nicht vom Realgeschehen unterscheiden kannst,.... Die entsprechenden Hinweise die ich dir mit den Fachbegriffen gegen habe ignorierst und mir dann nur süffisant eine vollkommen realitätsfremde Aussage umhängst lass es einfach dich damit zu beschäftigen.

Es gibt in der Messtechnik den spruch "wer misst, misst, Mist" ;)

0,15% aus der Bevölkerung auf eine n=400 (das jetzt representativ oder nicht representativ sein kann; wieviele Kassiere gibts in Ö?) ergibt zu erwartende 0,6 Infizierte in der Testgruppe ,... Bravo die Studie hat gezeigt das wir in der Testgruppe sicher (ungeachtet von falsch positiven/negativen), vielleicht aber vielleicht auch nicht im Einzelhandel an der Kassa vermutlich keine 10% Dunkelziffer haben sonst wäre da einer positiv (wieder ungeachtet von falsch positiv/negativ) gewesen.

Wir haben sicher schon mehr positive aus dem Einzelhandel in der DB als die 400 negativ getesten,... also was sagt der Stichprobentest jetzt also aus, vorallem wenn die von Mitarbeitern genommen wurde die schon beim geringsten Verdacht daheim bleiben sollen und dann nicht arbeiten?   Und genau darum gings in meiner Aussage.

Kann man verstehen vorallem wenn man seit Tagen kein anderes Argument als die Dunkelziffer hat sollte man sich mal überlegen was dieser Begriff bedeutet.

Mehr als 400 aus dem Einzelhandel? 

Wäre interessant wann und wo die herkommen?!

Gestern wurde auch erwähnt, dass gesamt nur 5% am Arbeitsplatz sich angesteckt haben. 

Der Athletiker schrieb vor 24 Minuten:

Die Formulierung hat nicht ganz hin.

??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 1 Minute:

das glaube ich vorallem in 1070 wien nicht - da waren die leute richtig diszipliniert bisher. ich befürchte dass die guten zahlen und die aussicht auf lockerung die leute leichtsinnig werden lässt. ich kenne eigentlich kaum jemand hier, der ein problem mit den masken hat. aktuell erlebe ich nur zuspruch im grätzel.

Also ich kenne einige, die ein Problem mit den Masken und den verpflichtenden einkaufswägen haben. Aber wenn es keine gibt, die ein Problem mit den Maßnahmen haben, warum dann nicht mehr daran halten? Ich glaube, dass es ein Mix ist. Manche werden leichtsinnig, andere halten die Maßnahmen für überzogen und ander sind überhaupt der Meinung, dass das ganze so nicht stimmt usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...