Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
TomTom90

Das Coronavirus und seine Auswirkung auf den SK Rapid

3,363 posts in this topic

Recommended Posts

Zidane85 schrieb vor 42 Minuten:

Wird bei den Patienten genauso wie andere Vorerkrankungen natürlich berücksichtigt! 

https://info.gesundheitsministerium.at/

wenn man sich die Statistik ansieht (Stand: 15:30 Uhr)

-3977 Infizierte

-davon 130 im Spital und 14 auf der Intensivstation.

-milder Verlauf: 3847

Für mich als Laien wirkt diese Statistik jetzt nicht extrem dramatisch(kann sich ja noch ändern in den nächsten Monaten) - oder interpretiere ich diese Zahlen komplett falsch?

Auch bei den Toten habe ich immer nach dem Alter etc gesehen, gefühlt waren viele ja wirklich über 80 Jahre alt (wo ich dann die Frage stelle, ob Corona da wirklich ursächlich ist).

ad rauchen: 14 mal höheres Risiko für einen schweren Verlauf? Ist ein schwerer Verlauf ein Krankenhausaufenthalt, oder zählen hierfür nur die Intensivbehandlungen? Und was bedeutet eigentlich milder Verlauf, nur die Heimquarantäne?

hab vor Corona mit dem Gedanken des Rauchen-Aufhörens gespielt, nur jetzt in der ganzen Krise schaffe ich es überhaupt nicht...da ich zu angespannt, verunsichert, nervös bin und  der Glimmstängel leider einer der letzten verbliebenen "Belohnungen" in der schweren Zeit ist.

 

 

Edited by Chaostheorie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Lemmy K

Ich bin da bei Ernesto. Für Rapid wird die ganze Sache schwieriger zu stemmen sein,als für alle anderen. Besonders wenn länger nicht mehr vor Publikum gespielt werden kann. Gastro,Merchandising,Tagesticket,Rapideum,Sponsoring zum Teil,....fehlt.

Das wird eine sehr schwierige Zeit für uns.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chaostheorie schrieb vor 10 Minuten:

https://info.gesundheitsministerium.at/

wenn man sich die Statistik ansieht (Stand: 15:30 Uhr)

-3977 Infizierte

-davon 130 im Spital und 14 auf der Intensivstation.

-milder Verlauf: 3847

Für mich als Laien wirkt diese Statistik jetzt nicht extrem dramatisch(kann sich ja noch ändern in den nächsten Monaten) - oder interpretiere ich diese Zahlen komplett falsch?

Auch bei den Toten habe ich immer nach dem Alter etc gesehen, gefühlt waren viele ja wirklich über 80 Jahre alt (wo ich dann die Frage stelle, ob Corona da wirklich ursächlich ist).

ad rauchen: 14 mal höheres Risiko für einen schweren Verlauf? Ist ein schwerer Verlauf ein Krankenhausaufenthalt, oder zählen hierfür nur die Intensivbehandlungen? Und was bedeutet eigentlich milder Verlauf, nur die Heimquarantäne?

hab vor Corona mit dem Gedanken des Rauchen-Aufhörens gespielt, nur jetzt in der ganzen Krise schaffe ich es überhaupt nicht...da ich zu angespannt, verunsichert, nervös bin und  der Glimmstängel leider einer der letzten verbliebenen "Belohnungen" in der schweren Zeit ist.

 

 

Bin Raucher und trink gerne ein Bier (oder auch 10) wie du so schön sagst ist das meine Belohnung

Wichtig ist mMn der Ausgleich, relativ gesund ernähren, ausreichend Schlaf und natürlich Sport um die Gifte wieder loszuwerden. Solange ich mich gut und fit fühle ändere ich nichts am Leben. Hab in den letzten 10 Jahren 2 Schmerztabletten getrunken wegen starker Zahnschmerzen, sonst keine Medikamente gebraucht. So viel hab ich dann wohl nicht falsch gemacht :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites

rapid wirds eventuell weiter geben, wie es zb den gak auch noch gibt. aus heutiger sicht würde ich aber eine insolvenz keineswegs ausschließen. gerade bei großen vereinen mit derartigen zahlungen geht das eben super schnell. es ist eine sehr gefährliche situation. umso wichtiger wäre es, wenn wir rasch dazu in der lage wären zumindestens geisterspiele zu veranstalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Burschi schrieb vor 3 Minuten:

hat man eigentlich schon was entschieden bei rapid?

kurzarbeit etc. ?

Mich würde es überraschen, wenn Rapid das nicht anstrebt. Immerhin kann man so einiges an Kosten einsparen.

 

Ernesto schrieb vor einer Stunde:

nein, so ist das halt leider nicht. ein verein wie rapid hat einfach ganz andere laufende kosten als ein kleiner verein, bei dem viele ehrenamtliche leute mitarbeiten. es geht um die liquidität und die ist bei uns deutlich schneller gefährdet

Sehe ich auch. Auf der Einnahmenseite fallt uns deutlich mehr weg, gleichzeitig können wir auf der Ausgabenseite sicher nicht so viel einsparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chaostheorie schrieb vor 41 Minuten:

https://info.gesundheitsministerium.at/

wenn man sich die Statistik ansieht (Stand: 15:30 Uhr)

-3977 Infizierte

-davon 130 im Spital und 14 auf der Intensivstation.

-milder Verlauf: 3847

Für mich als Laien wirkt diese Statistik jetzt nicht extrem dramatisch(kann sich ja noch ändern in den nächsten Monaten) - oder interpretiere ich diese Zahlen komplett falsch?

Auch bei den Toten habe ich immer nach dem Alter etc gesehen, gefühlt waren viele ja wirklich über 80 Jahre alt (wo ich dann die Frage stelle, ob Corona da wirklich ursächlich ist).

ad rauchen: 14 mal höheres Risiko für einen schweren Verlauf? Ist ein schwerer Verlauf ein Krankenhausaufenthalt, oder zählen hierfür nur die Intensivbehandlungen? Und was bedeutet eigentlich milder Verlauf, nur die Heimquarantäne?

hab vor Corona mit dem Gedanken des Rauchen-Aufhörens gespielt, nur jetzt in der ganzen Krise schaffe ich es überhaupt nicht...da ich zu angespannt, verunsichert, nervös bin und  der Glimmstängel leider einer der letzten verbliebenen "Belohnungen" in der schweren Zeit ist.

 

 

Schwerer Verlauf ist Intensivstation, wobei auch jeder stationäre Patient sich rasch verschlechtern kann und wenn diese schlechter werden geht das recht schnell. Wirkt nicht viel aber du musst damit rechnen, dass das exponentiell steigt und die Intensivstation ist ja nicht nur mit Corona Patienten besetzt. Hinzu kommt, dass ganze Teams in Quarantäne geschickt werden. Österreich ist zwar recht gut vorbereitet und es werden Betten „freigeschaufelt“ so gut es geht. Aber wenn man jetzt nur ein bisschen locker lässt, hat man schnell Verhältnisse wie in Italien. Ältere sind natürlich schlimmer betroffen. Nur gehen jetzt viele davon aus, dass 70-80 Jährige zumeist irgendwelche Omas und Opas sind, die eh nur noch am Stock gehen, dement sind und keine 2 Schritte gehen können. Aber dieses Klischee stimmt einfach heutzutage nicht mehr in vielen Fällen. Der Corona kommt dann vielleicht bei einem chronisch Kranken, der aber sonst gut beinander ist dazu. Und die Situation zu entscheiden wer lebt und wer stirbt möchte ich nicht erleben! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Silva schrieb vor 43 Minuten:

Sehe ich auch. Auf der Einnahmenseite fallt uns deutlich mehr weg, gleichzeitig können wir auf der Ausgabenseite sicher nicht so viel einsparen.

Auch bei kleineren Vereinen, fallen erhebliche Einnahmen weg. 

Ich sehe gerade bei uns ausgabenseitig (Mitarbeiter) viel Luft nach oben. Dagegen sind kleinere Vereine eh sehr schmal aufgestellt und trotzdem bleibt jetzt schon kaum was über.

Der große Brocken sind aber generell die Spielergehälter. Mit denen steht und fällt alles. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
flanders schrieb vor 2 Minuten:

Auch bei kleineren Vereinen, fallen erhebliche Einnahmen weg. 

Ich sehe gerade bei uns ausgabenseitig (Mitarbeiter) viel Luft nach oben. Dagegen sind kleinere Vereine eh sehr schmal aufgestellt und trotzdem bleibt jetzt schon kaum was über.

Der große Brocken sind aber generell die Spielergehälter. Mit denen steht und fällt alles. 

auf jeden fall muss bei den spielergehältern schnell was passieren, speziell bei rapid

Share this post


Link to post
Share on other sites
Burschi schrieb vor 1 Minute:

auf jeden fall muss bei den spielergehältern schnell was passieren, speziell bei rapid

Das sehe ich genauso und bin mir ziemlich sicher dass Rapid bereits juristisch geprüft hat ob es möglich ist bestehende Verträge aufzulösen. 

Edited by flanders

Share this post


Link to post
Share on other sites
Plasocro schrieb vor 6 Stunden:

Ein paar Leute hier träumen. 

Ich blicke jetzt der Entwicklung in in Wien besorgt entgegen.

@derfalke35 Leider sind die heutigen Zahlen wieder rein Rückschritt. Scheisse!

Es wurde denke ich eh schon geschrieben, man darf diese "Absolutwerte" nicht einfach so zur Betrachtung heranziehen, denn die Anzahl an durchgeführten Tests steigt ständig, solange wir allerdings nicht zumindest an 1% (88000 Tests) durchgeführte Tests haben, werden auch "einzelne Herde" merkbare Veränderungen mit sich ziehen. Es ist auch klar, dass die Dunkelziffer weit höher ist, man kann immer nur appellieren, bitte wirklich nur rausgehen wenns unbedingt notwendig ist, dann Abstand halten und regelmässig Händewaschen, das muss in die Köpfe rein.

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...