Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Sohnemann

3. Runde: TSV Hartberg - SK Sturm Graz

253 posts in this topic

Recommended Posts

Lobboo schrieb vor 1 Minute:

das problem haben wir seit einem jahr. ich weiß allerdings auch nichtdie lösung, da das problem ja schon vor dem zuljabgang vorhanden war

Das Problem ist, dass da einfach keine Spieler drinnen sind, die Verantwortung übernehmen. Man kann einmal eine Halbzeit scheiße spielen, man kann mal ein 0:1 in Minute 65 erhalten. Spätestens nach dem 0:1 müssen die Alarmglocken läuten, da muss normal ein Ruck durch die Mannschaft gehen, dass man nicht nur den Ausgleich anpeilt, sondern noch das Spiel drehen und gewinnen möchte, da ist noch genug Zeit da. 

Aber wenn ich mir da vor allem auch heute wieder die Körpersprache nach dem 0:1 und nach dem Ausschluss des Hartbergers Spieler sehe, dann wird mir schon ein wenig anders. Da gibts kein vorangehen, jeder wirkt hilflos und verlässt sich darauf, dass der andere was unternimmt..

Und bitte malts jetzt nicht den Teufel an die Wand. Wir haben 6 Punkte am Konto nach 3 Spieltagen, es gibt schlechtere Starts in die Saison. Das Ziel muss erstmal das Erreichen des Oberen Playoffs sein, mit der Punkteteilung rückt dann bis auf Salzburg und vielleicht den LASK eh wieder alles eng zusammen und bis Platz 3 wird alles möglich sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lobboo schrieb vor 9 Minuten:

 

warst aber nicht im stadion oder überseh ich da ironie?

auch otar... der kommt nicht mehr so zu geltung wie am anfang. ljubic ist für mich auch überschätzt. aber heute war sehr schön zu sehen dass es nicht am stürmer liegt dass wir wenig tore schießen..... @hosihater und das problem haben wir seit einem jahr. ich weiß allerdings auch nichtdie lösung, da das problem ja schon vor dem zuljabgang vorhanden war

Man muss halt sagen so bemüht Otar oft ist er ist kein Zulj der immer für ein Tor und auch ne Vorlage gut war und das fehlt so seit seinem Abgang einfach das wir im Mittelfeld was die Zentrale angeht jemanden haben der wirklich Torgefährlich ist weil Otar wird vermutlich kein Torjäger mehr werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MrColl schrieb Gerade eben:

Man muss halt sagen so bemüht Otar oft ist er ist kein Zulj der immer für ein Tor und auch ne Vorlage gut war und das fehlt so seit seinem Abgang einfach das wir im Mittelfeld was die Zentrale angeht jemanden haben der wirklich Torgefährlich ist weil Otar wird vermutlich kein Torjäger mehr werden.

garantiert nicht ... mmn erwartet man sich von ihm zur zeit zu viel. er könnte das opfer der hierländergenesung sein mmn. und das wäre sicher kein fehler.  

übrigens koch als lv heute mit sehr guten flanken! das war auffällig. allerdings mit dem beigeschmack der übezahl....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sanchez1 schrieb vor einer Stunde:

Was jetzt? Ist Ballbesitzfußball richtig geil, oder doch Tempo-Fußball mit hohem Pressing?

Für echten Ballbesitzfußball fehlt um einiges mehr als diese beiden. Vogel hat man ja eigentlich geholt um einen solchen zu installieren. Nach 2 Spielen mit mäßiger Leistung ist man aber schnell wieder zurückgerudert.

Wann forder ich ein besonderes Pressing bei Sturm?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genauso wenig wie letzte Woche die Euphorie gerechtfertigt war, ist heute das Drama schieben nötig.

Lassen wir NeM mal arbeiten, wenigstens sind die Kicker in der 80. Minute net mehr stehend ko wie noch unter Mählich. Wird halt auch nicht alles von heute auf morgen gehen...

Und vor Rapid macht mir auch net unbedingt Angst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

war schon ziemlich mau, was wir da heute zu sehen bekamen.

hartberg hat das gut gemacht gegen uns, sehr aggressiv gespielt, uns keinen zentimeter geschenkt, obwohl ich denke, dass die ab mitte der 2. hälfte zu knacken gewesen wären, weil sie doch ein enorme laufleistung bringen mussten.

unser wieder sehr abwartendes spiel nahezu ohne risiko, das wohl nicht nur mir persönlich auch zu zu bedächtig vorgetragen wird, ist teilweise echt mühsam anzusehen.

klar, uns haben heute ein paar stammspieler mit tempo wie röcher, huspek gefehlt, dazu war jantscher leider wieder zu statisch, otar wie meist gegen körperliche gegner auch viel zu mau, dennoch muss da mehr kommen aus der mitte, vorallem bei ballbesitz.

auch zweite bälle hat man lange kaum bis gar nicht erobern können und somit war der konter über lema die einzige aktion, wo man mit hohem tempo richtung tor stürmen konnte.

der äußerst dämliche und unglückliche elfer gegen sakic, der genauso wie sein gegenspieler nie und nimmer an diese viel zu hohe flanke gekommen wäre, war dann die knackwatschen, die man in so einem spiel fast zwangsläufig auch noch bekommt.

in summe muss sturm erkennen, dass auch diese saison kein einziger gegner auf easy besiegt werden kann und man noch richtig viel arbeit vor sich hat, vorallem um mehr balance ins eigene ballbesitzspiel zu bekommen, das gelinde gesagt sehr schwerfällig und wenig flexibel wirkt.

nicht in jeder partie wird man mit 1-0 in führung gehen können um dann irgendwann die räume für konter bekommen.

daran gilts hart zu arbeiten, das haben die letzten beiden spiele deutlich gezeigt, da fehlt noch ein deutliches stück um wirklich wieder vorne dabei sein zu wollen.

mal sehen, ob das ein el maestro auch so sieht, ich hoffe es.

die jetzige kaderqualität, auch wenn recht alt, sollte dafür jedenfalls dennoch reichen, vorallem wenn ein röcher bzw. huspek wieder dabei ist.

nachrüsten, beim angekündigten maresicabgang, würde ich, wie in diesem forum ohnehin schon mehrfach geschrieben, natürlich in der defensive, weil auch hier höheres tempo vonnöten wäre, und vorne mit ebenfalls einem schnellen und jungen stürmer, weil unser einzig echter stürmer, balaj, alleine nicht alles richten kann, wie man auch heute deutlich vor augen geführt bekam.

für uns fans ist also wieder und weiter geduld gefragt, die zuletzt etwas aufgekommene euphorie wurde mit heute zurecht wieder auf ein normalmaß gestutzt.

dennoch: man braucht auch nicht gleich wieder alles hinterfragen nach dieser unrunden vorstellung heute.

el maestro und kreissl werden schon wissen, wo die hebel anzusetzen sind um bald deutlich weniger solcher spiele wie heute erleben zu müssen. ich bin da doch sehr zuversichtlich, dass die niederlage heute ein wirksames warnsignal für alle war.   

   

Edited by wama

Share this post


Link to post
Share on other sites

Balaj hat eigentlich viele erste Bälle (nach Abstoß z.b) gewonnen. Leider war er auch immer der einzige ganz vorne, die gewonnenen Bälle konnte niemand weiterverarbeiten.

 

Ich hatte eigentlich vier Karten für Stehplatz Süd, nach nachfragen bei 3 Securitys wurden wir in den Fansektor gelotst wo unsere Karten auch nicht gescannt wurden. :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Spiel heute war ja nicht sehr berauschend.

Bis auf die letzten 10 Minuten einfach zuwenig für das Spiel getan. Da darf man sich nicht wundern wenn dabei nichts rauskommt.

Aber mit einer guten Leistung gegen Rapid könnte man das heutige Ergebnis schnell wieder vergessen machen. Bin dabei guter Dinge.

Wenigstens bei der Cup Auslosung ein wenig Glück. Austria Klagenfurt sollte ein machbares Los sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
soulman schrieb vor 2 Stunden:

Ein Spiel unglücklich vergeigt, na und? Misserfolge sind halt part of the game, trotzdem wird es weiter aufwärts gehen. Forza NEM in Black! 

 

CaptainAustria schrieb vor 2 Stunden:

Genauso wenig wie letzte Woche die Euphorie gerechtfertigt war, ist heute das Drama schieben nötig.

Lassen wir NeM mal arbeiten, wenigstens sind die Kicker in der 80. Minute net mehr stehend ko wie noch unter Mählich. Wird halt auch nicht alles von heute auf morgen gehen...

Und vor Rapid macht mir auch net unbedingt Angst.

DANKE! Wenigstens ein paar hier lassen die Mistgabel im Stall! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites
WegaTheMega schrieb vor 19 Minuten:

Das einzig Gute nach dem Spiel: Hosiner kam wieder nicht zum Einsatz!

Was soll daran gut sein? Mir wäre lieber gewesen, man hätte ihn eingesetzt und er hätte ein Tor gemacht*.

So war das Positivste, dass sich keiner verletzt hat und niemand im nächsten Spiel gesperrt ist.

* Ich meine damit nicht, dass er wahrscheinlich eines gemacht hätte, aber es wär mir halt lieber gewesen, wenn er es hätte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...