Jump to content
narf

SK Rapid Wien - SV Ried 2:1 (0:1)

439 posts in this topic

Recommended Posts

:love:RAPID :love:

+ Aufstieg!
+ Stürmertore
+ 7000 Besucher
+ Endlich mal ein richtig dreckiger Sieg
+ Ein Schlag ins Gesicht der ewigen Suderanten und Kritiker!

- Die Temparatur!
- Die Gesamtleistung (wobei - siehe unten)
- Mit Hofmann zumindest einen verletzten, bei Boli wars hoffentlich nur ein Krampf

Großer Respekt vor Ried! Wenn die den Kader und ihr Spiel halten, werden die sich rasch in der neuen Liga einfinden.

Abschließend: Was glauben einige von euch denn, warum Spieler und Funktionäre bei dieser Witterung am liebsten gar nicht mehr spielen lassen würden?

Edited by narf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Souveräner, nie gefährdeter Heimsieg einer in allen Belangen überlegenen Rapid-Elf, die den Gegner im Tiki-Taka System regelrecht an die Wand gespielt hat. Lediglich 5 Minuten musste wirklich für den Aufstieg gearbeitet werden, während die übrigen 85 Minuten bereits als Regeneration für die Partie gegen Red Bull herhielten. Unsere Tormaschinen Joe & Kvili (letzterer mit einem fabelhaften Schnitt von 1,5 Toren pro Partie über 2 Spiele) haben den biederen Riedern mit ihren Traumtreffern die Grenzen aufgezeigt, und hinten haben Sonni, Auer und Co. alle Angriffe, die auf unser Tor liefen, gnadenlos und fehlerfrei ausgeputzt. MOTM: Thanos Petsos, der mit Übersicht und Spielintelligenz unsere Mannschaft zum Sieg dirigiert hat.

Alles in allem ein völlig verdienter Aufstieg gegen eine harmlose Innviertler Gasttruppe, das knappe Ergebnis täuscht ein wenig über die makellose Leistung hinweg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Peinlich. 

Alle anderen Bundesligisten souverän weiter, wir blamieren uns mit einer Scheiss Leistung im eigenen Stadion. 

Die Spieler und der Trainer sollten sich schämen, ziehen den Traditionsverein in den Dreck. 

@Wux das Happel ist mir beim Arsch lieber, der Mannschaft offenbar auch, wenn man sich die Spiele und Ergebnisse ansieht. Siehe auch die letzten Derbies. 

 

Edited by Picard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine der größten Scheißleistungen, an die ich mich in den letzten Jahren erinnern kann (und da gab es einige), wurde mit einem der unverdientesten Siege seit langem gekrönt. Völlig irre. So blutleer habe ich uns wirklich extrem selten gesehen.

Der Miss von Fröschl war kompletter Irrsinn, wie kann man den nicht machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut war das Spiel nicht. Ich hatte wie so oft nicht den Eindruck, als würde man alles für den Sieg tun. Von der Kritik ausnehmen möchte ich vor allem Murg und Joelinton. Kvilitaia, Bolingoli und auch Auer (der bemüht sich zumindest) waren OK.

Respekt an die Rieder. Die haben gekämpft wie es sich gehört und wie ich es von unserer Mannschaft erwarten würde. Am Ende hat ihnen wohl etwas die Kraft gefehlt.

Verdient haben wir nicht gewonnen, freuen tu ich mich natürlich trotzdem. Ich hoffe mit den beiden Siegen kommen Selbstvertrauen und Spielwitz zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...