Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
iderf

Fanszene Austria Wien

22,490 posts in this topic

Recommended Posts

hope and glory schrieb vor 4 Minuten:

Ok.

Willst behaupten dass man unbewusst zu diesem Schriftstil gegriffen hat, oder keine Ahnung davon hatte in welchem Zusammenhang dieser gebracht werden kann? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Papa_Breitfuss schrieb vor 35 Minuten:

Ich finde die Aktion top,  aber wieder mal sehr fragwürdig dass man diese selbst mit diesem  Schriftstil torpediert. 

Mit a wengerl Intelligenz kann man erkennen damit wieder (bewusst?) ein politisches Statement abgibt. 

Die Frage ist warum man sich immer wieder zu dieser Symbolik genötigt sieht. 

Ein Kniefall vor Unsterblich? 

Da sind so viele verschiedene Schriftstile am Plakat, dass sie sicher Probleme mit Ust und den Brüdern aus Bratislava bekommen werden. Das Kinderhospiznetz wird das Geld umgehend retournieren, falls es dies versehentlich in Unkenntnis des Hintergrundes angenommen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Papa_Breitfuss schrieb vor 48 Minuten:

Ich finde die Aktion top,  aber wieder mal sehr fragwürdig dass man diese selbst mit diesem  Schriftstil torpediert. 

Mit a wengerl Intelligenz kann man erkennen damit wieder (bewusst?) ein politisches Statement abgibt. 

Die Frage ist warum man sich immer wieder zu dieser Symbolik genötigt sieht. 

Ein Kniefall vor Unsterblich? 

Was  hat das mit Unsterblich zu tun ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
hope and glory schrieb vor einer Stunde:

Puh.....darüber kann man denke ich streiten. Denke nicht viele interessieren sich welche Schriftart im 3.Reich verwendet wurde. Verstehe mich bitte nicht falsch, ich bin absolut gg. jegliche Politik im Zusammenhang mit unserer Austria/Szene, aber wegen einer Schriftart (die nicht verboten ist oder?), so eine tolle Aktion in den Schatten zu stellen, ist auch unnötig.

Das bin ich auch. 
Würde das „A“ in SpendenAufruf als Anarchy-A dargestellt werden, würde ich es auch nicht gutheißen. 
Verboten ist die Schrift meines Wissens nach nicht aber kein Mensch würde diese Schrift verwenden ohne eine Message mitteilen zu wollen. Man kann die Schriftart nicht versehentlich wählen da es diese Schriftart in diversen Programmen wie Word nicht einmal gibt. Ich finde es nur grindig, dass eine solch tolle Aktion rund um ein Kinderheim als politische Bühne benützt wird. Mich würde es auch interessieren was das Kinderheim dazu sagt wenn sogar ein offizieller Vertreter abgelichtet wurde und nun auf einem Bild mit Frakturschrift zu sehen ist.
 

Edited by Tlahuizcalpantecuhtli

Share this post


Link to post
Share on other sites
J.E schrieb vor 11 Minuten:

Da sind so viele verschiedene Schriftstile am Plakat, dass sie sicher Probleme mit Ust und den Brüdern aus Bratislava bekommen werden. Das Kinderhospiznetz wird das Geld umgehend retournieren, falls es dies versehentlich in Unkenntnis des Hintergrundes angenommen hat.

Ist das ein Versuch der Verniedlichung? Man mag jetzt einige Austrianer für dumm, uninformiert bzw. gleichgültig halten, aber doch nicht auch die Presse oder unsere Rivalen. Die werden (zurecht) nicht aufhören, diese Bilder gegen uns zu benutzen. Wenn es doch den Fanatics eh bekannt ist, dann bleibt die Frage offen, machen sie es absichtlich oder sind sie dumm? Nun kann man entscheiden und ich bin der Meinung, dass - zumindest nicht alle - dumm sind. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
J.E schrieb vor 21 Minuten:

Da sind so viele verschiedene Schriftstile am Plakat, dass sie sicher Probleme mit Ust und den Brüdern aus Bratislava bekommen werden. Das Kinderhospiznetz wird das Geld umgehend retournieren, falls es dies versehentlich in Unkenntnis des Hintergrundes angenommen hat.

Man kann's auch ins lächerliche ziehen. 

Auch eine Methode wegzuschauen. 

Ich finds halt nur schade dass man eine tolle Aktion selbst torpediert in dem man nicht von diskussionswürdiger Symbolik  Abstand nehmen kann. 

Scheinbar kann man nicht aus der eigenen Haut. 

Edited by Papa_Breitfuss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucho schrieb vor 5 Minuten:

Sie wird wieder kommen, die Nazi-Diskussion. Spätestens, wenn das Thema Corona ausgelutscht genug ist.

Wieso kommen? Sie ist eh schon da. Die Fanatics lassen nicht nach, sie zu schüren. Das ist sehr, sehr schade, denn sonst machen sie ja einen guten Job. Sie sind wegen ihres Supports in der Kurve für unsere Spieler sehr wichtig und ihre sozialen Aktionen sind mehr als begrüßenswert und lobenswert. Warum sie da nicht heraus kommen (wollen), ist mir auch ein Rätsel. Normalerweise schätze ich den Manni (und ich kenne ihn nun doch schon sehr lange) so ein, dass er die Austria über die Politik stellt. Oder ist er in Geiselhaft? Ich weiß es nicht und bleibe dabei, es ist sehr schade, dass ihre positiven Kräfte sich nicht gegen den Neonazischeiß durchsetzen können/wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zuallererst finde ich die Aktion top, die Aktiv1911 und die verbliebene Szene ins Leben gerufen haben. 

Es ist aber ein- und dieselbe Diskussion, die jetzt schon zum x-ten Mal geführt wurde. Die organisierte Szene (exkl. KAI, die sich gelöst zu haben scheinen) lässt mit der Aussendung zum wiederholten male kaum ein Fettnäpfchen aus, das die aktiven Fans der Austria ins rechte Eck stellt.

Bin mir nicht sicher, ob die Initiative Aktiv1911 und das Kinderhospiz in Kenntnis gesetzt wurden von der Schriftart, die auf das Posting geklatscht wurde. 

Manche sagen wieder, dass man sich nicht daran aufhängen soll, da im Fokus eine gemeinnützige Aktion steht. Letzteres bestreitet auch keiner.

Man hat mit Vorsatz Assoziationen zum 3. Reich geschaffen, die Schriftart ist kein Zufall.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tifoso vero schrieb vor 2 Minuten:

Wieso kommen? Sie ist eh schon da.

Daweil ist Corona noch nicht mal komplett ausgelutscht. Über den Klimawandel und das Ozonloch wird auch sicher bald wieder mehr gesprochen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
tifoso vero schrieb vor 22 Minuten:

Ist das ein Versuch der Verniedlichung? Man mag jetzt einige Austrianer für dumm, uninformiert bzw. gleichgültig halten, aber doch nicht auch die Presse oder unsere Rivalen. Die werden (zurecht) nicht aufhören, diese Bilder gegen uns zu benutzen. Wenn es doch den Fanatics eh bekannt ist, dann bleibt die Frage offen, machen sie es absichtlich oder sind sie dumm? Nun kann man entscheiden und ich bin der Meinung, dass - zumindest nicht alle - dumm sind. 

ich verniedliche nichts. wie kann man Bilder (welche) gegen uns (wer ist genau gemeint) wie benutzen? was fanatics bekannt ist, weiß ich nicht. daher kann ich deine letzte Frage auch nicht beantworten 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...