Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
pironi

SK Rapid Wien - SK Sturm Graz 1:0 (1:0)

269 posts in this topic

Recommended Posts

schwab ist enorm wichtig für uns. sein problem ist dass er langsam ist und daher immer wieder unter druck gerät. sobald er ein bisserl raum hat, schüttelt er sensationelle wechselpässe aus dem gelenk.

Share this post


Link to post
Share on other sites
narya schrieb vor 1 Minute:

Im ASB schreien allerdings auch meistens die Suderanten am lautesten (also die JDs oder Picards). Vor allem in der ersten halben bis ganzen Stunde nach einem Abpfiff. Das ist für mich schon lange kein Abbild mehr der durchschnittlichen Schwarm-Wahrnehmung.

Kann eh sein, aber ich weiß auch, dass ich im Stadion oft nicht alles richtig wahrnehme und ich auch ein Herz für stark kritisierte Kicker habe. Egal ob Dober, Jovanovic, Prosenik, Pavelic oder Traustason. Außer Jelic. :davinci: (Wobei der in den letzten paar Einsätzen sich verbessert zeigt. Man darf bei ihm die unglücklichen Verletzungen zu schlechten Zeitpunkten auch nicht ganz außer Acht lassen.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

stark: knoflach, wöber, auer! (in den letzten spielen immer wieder positiv) szanto, thurnwald, murg (va. technisch aber tw mit den falschen entscheidungen) joelinton und natürlich schaub

schwach: sonnleitner und schwab (wie sooft unkonzentriert, langsam, kein spieler an dem sich die mannschaft aufrichten kann)

zulechner von sturm hat mir in der ersten hälfte auch gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war heute ein hart erkämpfter Arbeitssieg, wir wollten den Sieg einfach mehr als die Grazer...

Nach dem Führungstreffer war die Leistung in der ersten Halbzeit allerdings alles andere als zufriedenstellend, in dieser Phase fabrizierten wir eine Menge unnötiger Ballverluste im Mittelfeld: wenn Sturm diese Angriffe besser zu Ende gespielt und den Ausgleich erzielt hätte, hätten wir uns auch nicht beschweren können...

In der zweiten Hälfte kann man der Mannschaft allerdings nicht viel vorwerfen: mMn waren wir die bessere Mannschaft mit dem klaren Chancen-Plus (man MUSS einfach das 2:0 machen!); dass Sturm in den letzten Minuten dann alles nach vorne wirft und man in der einen oder anderen Situation dann auch das nötige Glück braucht, ist völlig normal. Aber das hatten wir heute und wie bereits oben erwähnt war das heute ein hart erkämpfter Sieg des Willens. Hoch Rapid!! ?

Ganz wichtig auch, dass mit diesen 3 Punkten nun endlich das Abstiegsgespenst aus Hütteldorf vertrieben werden konnte; allerdings schmerzt ein (möglicher) Kvilitaia-Ausfall schon sehr hinsichtlich Cupfinale...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Traustason fand ich nicht schlecht, Jelic hat seine 2 Momente. Auer war extrem stark, gefiel mir ausserordentlich gut, und auch Knoflach hielt 2x in extremis. Was auffällig war: nach 80 Minuten war bei einigen komplett die Luft draussen, v.a. bei Schwab.

Thurnwald als LV war nicht gut, wenigstens hat ihm Traustason geholfen.

Sollte Schrammel gegen Mattersburg noch immer nicht spielen können: Pavelic nach links, und dann den jungen, aufstrebenden RV von den Amateuren holen, der ein paar Reihen vor uns saß: Andi Dober.

Share this post


Link to post
Share on other sites
#17 schrieb vor 2 Minuten:

Was hat denn Traustason heute wieder so schlecht gemacht? Ich fand ihn nicht so schlecht. Zwei gute Aktionen waren dabei und auch sonst ist er nicht wirklich abgefallen. Auch Jelic war sehr aktiv und hätte mit etwas mehr Glück ein Tor machen können.

Ich fand beide nicht schlecht, aber bei Traustason war in ein paar Situationen eine fehlende Abstimmung zu spüren bzw. gefühlt falsche Laufwege. Aber nichts tragisches.

Und bei Jelic ist mir gut in Erinnerung, wie er nach schönen Wechselpass den Ball im Strafraum kriegt, eigentlich sogar relativ viel Zeit hat und dann ich weiß gar nicht was gemacht hat. Auf jeden Fall die Chance kläglich verstolpert.

Das war es aber dann schon mit dem wirklich negativen, da habe andere auch einiges negatives gezeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Aktion jetzt noch einmal gesehen, wirklich schwer zu entscheiden. Für mich war es aber tendenziell richtig entschieden. Habe mir die Sekunden vorher jetzt in Superzeitlupe wohl zehnmal angesehen. Und da ist bei Alar nicht der geringste Versuch zu erkennen, den Ball zu spielen. Er stellt einzig und alleine seinen Körper rein. Das ist zwar noch nicht automatisch ein Foul. Wenn er aber für den Moment des Schubsers ganz genau die Sekunde wählt, wo Wöber zum Ball springt, wirds für mich zum Foul. Ist aber sicher auch für Wöber eine Lehre, dass er sich da in Zukunft nicht auf seine Lufthoheit verlassen darf, sondern lieber seinen Körper reinstellen sollte. Wie ich Alar einschätze, hätte der sich dann halt gegen einen im Boden verwurzelten Wöber noch besonders intensiv fallen lassen.

Insofern finde ich den Satz des Sky-Kommentators sehr interessant (also abgesehen davon, dass er von einer klaren Fehlentscheidung spricht; was ja angesichts dessen, dass wir von Sky reden sowieso verständlich ist): "Alar stellt schlicht seinen Körper in den Zweikampf mit Wöber." Es war eben nicht "schlicht", sondern genau der richtige Moment, um die maximale Fliehkraft in den Gegner reinzubekommen. Der abgeklärte und erfahrene Alar weiß natürlich gang genau, wie das geht. Der junge und noch lernende Wöber wird das aber hoffentlich mitnehmen.

Edited by narya

Share this post


Link to post
Share on other sites
narya schrieb vor 2 Minuten:

So, Aktion jetzt noch einmal gesehen, wirklich schwer zu entscheiden. Für mich war es aber tendenziell richtig entschieden. 

Ich bin eher für kein Foul. Aber der Schiri hat in der erste Halbzeit eine ähnliche Aktion (natürlich an weniger wichtiger Position) gegen Rapid abgepfiffen, von daher war es ja quasi die "Linie".

Share this post


Link to post
Share on other sites

wöber verschätzt sich ganz klar. wir man das als foul sehen kann, ist für mich nicht erklärbar

selbst ohne berührung vom alar, hätte wöber den ball niemals erreicht

Edited by Ernesto

Share this post


Link to post
Share on other sites
narya schrieb vor 17 Minuten:

Im ASB schreien allerdings auch meistens die Suderanten am lautesten (also die JDs oder Picards). Vor allem in der ersten halben bis ganzen Stunde nach einem Abpfiff. Das ist für mich schon lange kein Abbild mehr der durchschnittlichen Schwarm-Wahrnehmung.

Au contraire, mein blauäugiger Freund...

Heute war ich zB gefühlt der Einzige, der Traustason und mitunter auch Jelic verteidigt hat. Ich schwimme vielleicht nicht auf der gleichen Welle wie die Masse, aber das hat mich persönlich eh nie interessiert und ist mir in diesem Forum auch ziemlich Wurscht, wie es dir zB unser aller Freund Ernstl bezeugen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb Gerade eben:

wöber verschätzt sich ganz klar. wir man das als foul sehen kann, ist für mich nicht erklärbar

selbst ohne berührung vom alar, hätte wöber den ball niemals erreicht

Exakt. Geht garnicht speziell um die Szene, was in Österreich generell schon als Foul gesehen wird ist ja armselig. So züchtest dir nur so Kreaturen wie Kayode und im EC wundern sich dann alle wenn wir körperlich einschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

da muss ich picard sogar mal recht geben. er hat heute sensationellerweise insgesamt mindestens 4 spieler namentlich positiv erwähnt. für seine verhältnisse war das eine sehr positive sichtweise der geschehnisse, auch wenn die übliche paranoia bezüglich verletzungen bzw der schwere der verletzungen natürlich da war. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Drifter schrieb vor 14 Minuten:

Traustason fand ich nicht schlecht, Jelic hat seine 2 Momente. Auer war extrem stark, gefiel mir ausserordentlich gut, und auch Knoflach hielt 2x in extremis. Was auffällig war: nach 80 Minuten war bei einigen komplett die Luft draussen, v.a. bei Schwab.

Thurnwald als LV war nicht gut, wenigstens hat ihm Traustason geholfen.

Sollte Schrammel gegen Mattersburg noch immer nicht spielen können: Pavelic nach links, und dann den jungen, aufstrebenden RV von den Amateuren holen, der ein paar Reihen vor uns saß: Andi Dober.

aber er der richtige ist? er hat nicht bei der Rapid-viertelstunde geklatscht und ist auch noch vorzeitig gegagangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...