Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
pironi

Der Konkurrenz-Thread

68,671 posts in this topic

Recommended Posts

Varimax schrieb vor 3 Minuten:

Hoit die Pappn. Wenn Du Hass will, geh in einen der "Kraetschmer - Pest oder Cholera?" Threads bei den Veilchen. Oder in den Präsidentschaftsthread bei uns. Hier im Konkurrenz-Thread geht es wenigstens noch Harmonie und Liebe.

Heast wos is mit dir, schau zua dassd weiterkummst! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Team_Player schrieb vor 4 Stunden:

also, unser Laufmaschinen Murg, Knasi sind ja die Spieler die das Rapid Spiel prägen und ohne die BEIDEN Scorer gewinnen wir nichts ......

Spieler von der technischen Qualität aus gesehen hat der LASK, außer Michorl, sicher nicht solche Spieler ala Murg, Knasi / nur dass bringt eben in der heutigen Zeit des schnellen FB nichts, du musst mindestens 80 Min maschieren können, die beiden bringen es zusammen nicht einmal auf diese Zeit, denn die beiden nehmen in der 1. HZ schon ihre Auszeit 

Ranftl als RV, technisch ein Durchschnittskicker, hat wie viele Tore heuer schon gemacht ?

Frieser, technisch so etwas von limitiert, aber läuft, läuft, läuft und so reißt er die Löcher auf 

ich nehme nur die Verpflichtung von Taxi her, eine Laufmaschine und Power nach vorne ohne PAUSEN, am Samstag hat man alles gesehen wenn Taxi nicht spielt und unsere beiden Laufmaschinen zusammen am Platz stehen / Löcher ohne Ende in der Rückwärtsbewegung, Pressing kann man mit diesen beiden Spielern nicht spielen, es fehlt ihnen einfach an der Kraft zum LAUFEN 

dies ist der ganz einfach der derzeitige Unterschied zwischen LASK und uns 

Völlig korrekt. Knasmüllner und Murg sind nicht die Heilsbringer, als welche sie gesehen werden. Was von denen kommt - ist gesamt gesehen viel zu wenig. In punkto Murg lass ich die Verletzungspause als Milderungsgrund gelten. Knasmüllner ist ein launischer und deswegen typischer Bank- und Tribünenspieler, der Rapid nicht weiterbringt. (Auf Statistiken wird gepfiffen, das sieht man mit freiem Auge.) Wie gesagt - für die Ansprüche des Vereins zu wenig, auffällig vor allem in Heimspielen, wo sie dauernd Druck machen müssten. 

Edited by Rapid-Gustl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also (das Thema) Raunzen und Ausreden aufgrund Doppel- oder gar Mehrfachbelastung sollte beim SK Rapid niemand mehr in den Mund nehmen. Dass die Verletzungsgefahr mit der Zahl der Spiele steigt, bleibt für alle Vereine gleich. 

Anscheinend gibt's in Hütteldorf zu viele Schönredner, Weicheier und Waschlappen. 

 

Edited by Rapid-Gustl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rapid-Gustl schrieb vor 3 Stunden:

Völlig korrekt. Knasmüllner und Murg sind nicht die Heilsbringer, als welche sie gesehen werden. Was von denen kommt - ist gesamt gesehen viel zu wenig. In punkto Murg lass ich die Verletzungspause als Milderungsgrund gelten. Knasmüllner ist ein launischer und deswegen typischer Bank- und Tribünenspieler, der Rapid nicht weiterbringt. (Auf Statistiken wird gepfiffen, das sieht man mit freiem Auge.) Wie gesagt - für die Ansprüche des Vereins zu wenig, auffällig vor allem in Heimspielen, wo sie dauernd Druck machen müssten. 

Beide hätten beim Lask kein Leiberl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

der Lask und der Wac zeigen das das Bla bla rund um die Doppel/Dreifachbelastung in der heutigen Zeit nicht mehr zählen darf. Genau die 2 Vereine liegen in der Tabelle klar vor uns und spielen mehr spiele und spielen besseren Fußball.
Lask zerlegt nach und nach seine Gegner, sei es sturm - mattersburg - st. pölten oder doch PSV und wir verlieren blamabel mit gefühlt einem Torschuss gegen den SKN zuhause.

Ist halt ein unterschied ob vorne ein Knasmüllner trabt und in kein Pressing geht oder in keinen Zweikampf oder ein Frieser der alles reinschmeißt. oder ein goiginer im vergleich zu murg oder halt auch raguz und badji usw.  (btw. wenn bei badji immer das Thema alter kommt - (ich würde raguz sofort badji vorziehen) ist auch noch ein 3/4 jahr jünger))..

auch beim wac ist es in abgeschwächter form ähnlich, sind zwar im CUP ausgeschieden aber zeigen in der Liga und in der EL starke Leistungen.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rapid-Gustl schrieb vor 4 Stunden:

Also (das Thema) Raunzen und Ausreden aufgrund Doppel- oder gar Mehrfachbelastung sollte beim SK Rapid niemand mehr in den Mund nehmen. Dass die Verletzungsgefahr mit der Zahl der Spiele steigt, bleibt für alle Vereine gleich. 

Anscheinend gibt's in Hütteldorf zu viele Schönredner, Weicheier und Waschlappen. 

 

Meiner Meinung nach beschreibt vor allem der zweite Absatz das komplette Jahrzehnt aus sporticher Sicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mrneub schrieb vor 46 Minuten:

der Lask und der Wac zeigen das das Bla bla rund um die Doppel/Dreifachbelastung in der heutigen Zeit nicht mehr zählen darf. Genau die 2 Vereine liegen in der Tabelle klar vor uns und spielen mehr spiele und spielen besseren Fußball.
Lask zerlegt nach und nach seine Gegner, sei es sturm - mattersburg - st. pölten oder doch PSV und wir verlieren blamabel mit gefühlt einem Torschuss gegen den SKN zuhause.

Ist halt ein unterschied ob vorne ein Knasmüllner trabt und in kein Pressing geht oder in keinen Zweikampf oder ein Frieser der alles reinschmeißt. oder ein goiginer im vergleich zu murg oder halt auch raguz und badji usw.  (btw. wenn bei badji immer das Thema alter kommt - (ich würde raguz sofort badji vorziehen) ist auch noch ein 3/4 jahr jünger))..

Ich bin überzeugt, dass man auch unsere Spieler auf ein höheres Level bringen kann. Der LASK bringt einfach ihre Spieler viel näher an ihr Maximalpotenzial. Den einzigen bei uns den ich so ziemlich am Limit sehe ist Fountas. Aber sonst?

mrneub schrieb vor 46 Minuten:


auch beim wac ist es in abgeschwächter form ähnlich, sind zwar im CUP ausgeschieden aber zeigen in der Liga und in der EL starke Leistungen.

Der WAC ist noch nicht so weit und wird wahrscheinlich nie soweit kommen wie der LASK, weil dort das Potenzial fehlt für mehr. Am Ende scheitern die mMn. am zu dünnen Kader. Beim LASK hingegen ist halt auch die zweite Reihe besser. Leistung hat dort System. Ich glaube nicht an "Zufälle" wenn sich das über Jahre durchzieht (sowohl beim LASK als auch bei uns). Wie unser Präsident mal selbst gesagt hat "Immer Glück ist Können, immer Pech ist das Gegenteil davon". 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist halt wieder mal der typische Fall von "das Gras auf der anderen Seite ist immer grüner..."

Barac haben damals auch 90% (inklusive mir) abgeschrieben und er hat uns eines besseren belehrt und sich zurückgekämpft.

Trau Badji durchaus den selben Werdegang zu. Wichtig wär halt ein wenig Druck bzw. einen erfahrenen Spieler an seine Seite - siehe wiederum Barac.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schleicha schrieb vor 17 Minuten:

Ich bin überzeugt, dass man auch unsere Spieler auf ein höheres Level bringen kann.

Ich auch. Dazu muss halt in jedem Bereich besser gearbeitet werden. Weil das vorher evtl. falsch verstanden worden ist, dass es bei uns Pech ist, dass man durch viele Verletzungen gehindert wird: Dass beim LASK, WAC und auch RBS trotz vieler Spiele nur selten Spieler längerfristig ausfallen, während bei uns sogar in Jahren ohne Doppelbelastung immer wieder eine Vielzahl an Spielern zu kämpfen hatte, kann vielleicht Pech sein. Aber mittlerweile glaube ich schon eher, dass da vielleicht einfach besser gearbeitet wird und so die Verletzungsanfälligkeit gesenkt wird. (Mir fehlen jedoch die Expertise und die Einsicht in die internen Abläufe, daher kann es am Ende ja wirklich nur Pech sein.)

Dass dann in weiterer Folge jedes verpasste Training und Spiel nicht hilft, dass eine Mannschaft als Ganzes besser wird, ist dann in meinen Augen nur logisch. Heißt nicht, dass man nicht auch bei Ausfällen mit unseren Kader besser spielen könnte, dennoch sollte man halt, wenn es schon österr. Beispiele gibt, die hier offensichtlich weniger Verletzungen haben, hinterfragen, ob das nur Glück ist oder man nicht irgendwo ein Zahnrad drehen kann.

Im Großen und Ganzen sehe ich das das auch bzgl. Doppelbelastung ähnlich: Wenn alles funktioniert, dann stören viele Spiele nicht. Wenn du in irgendeinem Bereich große Verfehlungen hattest, fehlt dann halt durch die vielen Spiele die Zeit, die Probleme besser zu lösen. Die "Doppelbelastung" ist dann also mehr ein Symptom, als eine Ursache.

schleicha schrieb vor 22 Minuten:

Ich glaube nicht an "Zufälle" wenn sich das über Jahre durchzieht (sowohl beim LASK als auch bei uns).

So ist es. Wir haben seit Jahren Probleme mit unterschiedlichen Verletzungen, egal ob mit EC oder ohne. Der LASK hatte mit EC und ohne eben jetzt zwei Jahre, in denen kaum Spieler ausgefallen sind. Und das, obwohl sie einige Spieler in den Reihen haben, die in den Jahren davor immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte.

SuiCune schrieb vor 2 Minuten:

Barac haben damals auch 90% (inklusive mir) abgeschrieben und er hat uns eines besseren belehrt und sich zurückgekämpft.

Ich denke, das Problem ist nicht, dass einzelen Spieler nicht besser werden, sondern dass die Mannschaft als gesamtes nicht ihr gesamtes Leistungsniveau ausschöpft. Der LASK fährt mit Spielern, die noch vor ein paar Jahren nur zweite Liga gespielt haben, immer wieder von Verletzungen betroffen waren oder bei anderen Vereinen aussortiert wurden, über den PSV drüber, nachdem sie schon seit längerem konstant ihre Leistung zeigen. Unsere kämpfen brav gegen Salzburg und verlieren dann mit einer miesen Leistung gegen den SKN. Das Gras ist dort halt aktuell einfach grüner und man sollte, wenn das offensichtlich nicht nur glückliche Fügung war, hinterfragen, was die richtig machen und wieso bei uns seit dem Einzug im neuen Stadion der Rasenpilz vorhanden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SuiCune schrieb vor 7 Minuten:

Ist halt wieder mal der typische Fall von "das Gras auf der anderen Seite ist immer grüner..."

Barac haben damals auch 90% (inklusive mir) abgeschrieben und er hat uns eines besseren belehrt und sich zurückgekämpft.

Trau Badji durchaus den selben Werdegang zu. Wichtig wär halt ein wenig Druck bzw. einen erfahrenen Spieler an seine Seite - siehe wiederum Barac.

Du meinst Alar retour und Doppelspitze mit Badji? :nervoes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
ton1z schrieb vor 12 Stunden:

Beeindruckend! Wenn die heuer ihre form so beibehalten wird rb aber noch ordentlich hackeln müssen! 

Ich will bei rapid nie wieder das wort doppelbelastung hören....

Vor allem wurde die enorme Belastung bei uns immer als Grund für die vielen Verletzten angeführt. Und heuer? Das sollte mal wirklich hinterfragt werden ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...