Jump to content
Steffo

Damir Canadi / Trainerteam

6,997 posts in this topic

Recommended Posts

narya schrieb vor 20 Minuten:

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber hat Schrammel nicht schon mit Pacult und seiner Art massive Probleme gehabt?

nein, pacult wollte schrammel nicht weil er dachte dass schrammel nicht gut genug wäre. mWn war auch schrammel zu pacults zeiten bei ried bzw ist dorthin abgeschoben worden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb Gerade eben:

nein, pacult wollte schrammel nicht weil er dachte dass schrammel nicht gut genug wäre. mWn war auch schrammel zu pacults zeiten bei ried bzw ist dorthin abgeschoben worden.

Habe jetzt nachgeschaut, Schrammel wurde unter Pacult an Ried verliehen, nachdem er die Sommervorbereitung unter ihm mitgemacht hat. Glaube mich düster daran erinnern zu können, dass es da auch zwischenmenschliche Probleme gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
narya schrieb vor 6 Minuten:

Habe jetzt nachgeschaut, Schrammel wurde unter Pacult an Ried verliehen, nachdem er die Sommervorbereitung unter ihm mitgemacht hat. Glaube mich düster daran erinnern zu können, dass es da auch zwischenmenschliche Probleme gab.

eventuell weiß schrammel freund selectah noch etwas. mir ist nichts bekannt. wie gesagt, ich weiß nur dass pacult schrammel als nicht gut genug für rapid gesehen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 33 Minuten:

ist ja nicht so dass es schrammel öffentlich gemacht hätte, sondern ein user. und natürlich ist es eine frage wie weit das stimmt.

An dich und alle anderen user der letzten Seiten:
Ich verbreite hier ganz sicher keine Gerüchte sondern bringe nur Sachverhalte ein die ich entweder persönlich erlebt oder aus verlässlicher Quelle weiß. Da du mich nicht persönlich kennst, nehme ich es dir aber nicht übel wenn du das anzweifelst.

Ich erlebe jetzt zum zweiten Mal (nach der Ankündigung, dass Canadi fix Trainer bei uns ist) dass meine Beiträge teils völlig aus dem Zusammenhang gerissen werden und die Diskussion hier entartet. Das liegt hauptsächlich daran, dass einige den Informationsgehalt nach Belieben ausschmücken und entwickeln. Das ist aber sicher nicht meine Schuld.

Ich bringe meine Informationen (so viele sind das ja jetzt nicht) ein um in bestimmten Diskussionsthemen ein klareres Bild der Verhältnisse zu vermitteln. Da die meisten hier ja ernsthaft diskutieren wollen, sehe ich das als legitim und sinnvoll an. Eine Verschwiegenheitspflicht in diesem Fall gab und gibt es nicht.

Wenn ich also wählen müsste ob ich in einer laufenden Diskussion Informationen, die zum Thema erhellend sind, für mich behalte oder gar nicht daran teilnehme, dann würde ich mich für den Ausstieg aus dieser Diskussion entscheiden, was durchaus eintreten kann wenn es weiterhin zu solchen Miss- oder Überinterpretationen kommt. Die andere Variante wäre, dass man hier die Information einfach so nimmt wie sie ist und nichts dazu dichtet.

Dass es zu dem Verhalten und dem Wesen von Spielern unterschiedliche Meinung geben kann ist ja ganz normal und sollte wohl hier auch so sein dürfen, solange es den Betroffenen nicht unzutreffend abwertet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällts, dass Canadian bei Fehlentwicklungen im Spiel deutlich schneller (Einerseits mit Wechseln, andererseits mit aktivem Coaching an der Seitenlinie) reagiert als seine beiden Vorgänger, die ja dann zunehmend in "ratlose" Passivität zu verfallen schienen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wiener Original schrieb vor 9 Minuten:

Mir gefällts, dass Canadian bei Fehlentwicklungen im Spiel deutlich schneller (Einerseits mit Wechseln, andererseits mit aktivem Coaching an der Seitenlinie) reagiert als seine beiden Vorgänger, die ja dann zunehmend in "ratlose" Passivität zu verfallen schienen.

Heute beim Spiel das auch wieder gedacht. Das emotionslose Verhalten von Büskens, gerade bei Niederlagen, war nicht zum anschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Varimax schrieb vor 10 Stunden:


Erst verteidigst Du Canadis Umgangston und wirfst Schrammel im gleichen Atemzug vor, nicht hart zu arbeiten und jetzt stellst Du Dein Argument um und meinst, der Umgangston ist eh nicht so schlimm (einfachere Sprache und Schmäh haben schon mal gar nichts mit den vorgeworfenen Beschimpfungen zu tun). Das ist halt nicht sehr überzeugend.

Ich denke, Canadi wird nicht alt werden bei uns.

Ich werfe gar nichts um, Du interpretierst einfach falsch. Ich habe geschrieben, sollte die Info über Schrammel stimmen, dass er sich vorrangig auf sich selbst konzentrieren sollte um besser zu werden. Persönliche Befindlichkeiten nehmen einfach Zeit weg und Zeit ist momentan knapp. Dass er gar nicht Gas gibt hab ich nie behauptet, also bitte kein Schwarz/Weiß-denken...

Unter MB und Zero-Kritik (aber auch Zero-Training) hat er schon keine Leistung mehr gebracht. Also kann eine derbe Sprache jetzt nicht Schuld sein, dass es nicht so läuft.

Außerdem sind diese Anschuldigungen Gerüchte aus der 3. Reihe und ich höre von Canadi beim Training keine Beleidigungen. Wer ein "mochts mi ned narrisch" oder "reißts eich zamm" als Beleidigung auffasst, ist vielleicht besonders sensibel...

Edited by eddierodriguez

Share this post


Link to post
Share on other sites
mrneub schrieb vor 1 Minute:

Das erste mal seit canadi da ist das er eine ganz woche zum trainieren hat oder?

In seiner ersten Trainingswoche war Länderspielpause, dann kam Salzburg ...
Die Spieler sind leer, er wird diese Woche vermutlich nur Kleinigkeiten ansprechen und speziell auf Altach hinarbeiten. Schon gespannt, wie man ihn in Altach empfängt und welche Überraschungen sich Grabherr einfallen lässt. Wird "ein Spiel der Trainer" werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
AC58 schrieb vor 4 Minuten:

In seiner ersten Trainingswoche war Länderspielpause, dann kam Salzburg ...
Die Spieler sind leer, er wird diese Woche vermutlich nur Kleinigkeiten ansprechen und speziell auf Altach hinarbeiten. Schon gespannt, wie man ihn in Altach empfängt und welche Überraschungen sich Grabherr einfallen lässt. Wird "ein Spiel der Trainer" werden.

Und ein klassisches Unentschieden ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
AC58 schrieb vor 7 Minuten:

In seiner ersten Trainingswoche war Länderspielpause, dann kam Salzburg ...

Aber es ist das erste Mal, dass er eine Woche Zeit hat und alle (nicht verletzten) Spieler dabei waren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
flonaldinho10 schrieb vor 6 Stunden:


Nein, der Dezember-Schaub ist nicht mit dem August-Schaub zu vergleichen und ich hab auch Gründe angeführt, warum das mMn so ist und ich seh zumindest als Hauptgrund keine mentale Schwäche bei Schaub. Im Gegenteil, auch wenn ihm in einem Spiel nicht viel aufgeht, er lässt sich nicht hängen und arbeitet trotzdem weiter.
Die Dezember-Rapid ist insgesamt nicht mit der August-Rapid zu vergleichen und Schaub ist derjenige, der uns die letzten 2 Monate spielerisch über Wasser hält bzw. halten muss.

Aber gut, für dich steht offenbar als Fakt fest, dass Schaub eine Diva ist. Agree to disagree.

Schaub ist in meinen Augen keine Diva (das habe ich auch nie geschrieben). 

Für mich ist er ein Rapid Spieler der sein Potenzial lediglich 1/4 der aller Spiele auf den Rasen bringt. Nicht mehr, nicht weniger.

Fussballerisch ist er top. Scheinbar scheitert es im mentalen Bereich. Wenn er sich hierbei aber nicht helfen lässt, so werden wir allesamt keine Freude mit ihm haben. Da kann er froh sein bei einem Klub wie Rapid zu spielen. In der DBL wäre er Tribünengast. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chev Chelios schrieb vor 8 Minuten:

Schaub ist in meinen Augen keine Diva (das habe ich auch nie geschrieben). 

Für mich ist er ein Rapid Spieler der sein Potenzial lediglich 1/4 der aller Spiele auf den Rasen bringt. Nicht mehr, nicht weniger.

Fussballerisch ist er top. Scheinbar scheitert es im mentalen Bereich. Wenn er sich hierbei aber nicht helfen lässt, so werden wir allesamt keine Freude mit ihm haben. Da kann er froh sein bei einem Klub wie Rapid zu spielen. In der DBL wäre er Tribünengast. 

Auch wenn du den Begriff "Diva" selber nicht verwendet hast, deine Beschreibungen von Schaub sind ziemlich exakt die eines Spieler, den man also solche bezeichnet. (fußballerisch top, bring sein Potential aber nur in 1/4 aller Spiele, ignoriert seine Probleme oder versteht sie nicht, zeigt im Sommer bei 27° seine Leistung, nachher nimmer, Trainer muss ihm ins Ohr flüstern was er hören will und das Popschi klopfen, ...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...