Jump to content
Doena

Rapid trennt sich von Mike Büskens und Andreas Müller

577 posts in this topic

Recommended Posts

Die gute Arbeit von Müller ermöglichte ihm auch, diese für außenstehende fragwürdige Trainerbesetzung durchzubekommen.

Es war von Anfang an klar, dass ein Scheitern von Büskens das Ende von Müller sein würde. 

Die Erwartungen an diese Saison, an welche man zwei Jahre hingearbeitet hatte (neues Stadion, intakte Mannschaft, teure Zugänge),  waren einfach zu groß. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lassen wir diese starken Worte mal, wie es so schön auf Neudeutsch heißt, sacken und warten ab, ob nicht in ein paar Tagen, Wochen oder Monaten dann noch eine Abrechnung kommt.

Bleibt es aber dabei, dann muss man dem Müller Andi Respekt zollen, die Stellungnahme klingt echt nach Wehmut dass er es verbockt hat, und dass er mit vollem Herzen bei Rapid war. Es klingt auch ein bisserl durch (für mich), dass er durchaus einsichtig ist, mit der Entscheidung MB sich selbst abgeschossen zu haben.

Und was mir weiters gut gefällt, dass Abgänge bei uns mittlerweile professionell und gesittet ablaufen, und nicht mehr der Abtrünnige ins Ivanschitz`sche Judas Eck oder ins Jelavic´sche Mafia Eck gestellt wird und zur Persona non grata gebrandmarkt.

 

Wenn nach ein paar Tagen, Wochen oder Monaten dann doch noch eine Abrechnung von Müller oder Büskens kommt, dann können wir noch immer diskussionstechnisch über sie herfallen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Worte von Müller zum Abschied, ich werde ihn bei uns vermissen. Ich kann ihn gut leiden und fast immer das Gefühl, dass er den Verein weiterbringt.

Jetzt muss erst einmal ein mindestens gleichwertiger Ersatz gefunden werden und das halte ich für keine leichte Aufgabe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

trotzdem die abschiedsworte sehr schön formuliert sind, wird er mir nicht abgehen. müller hätte auch während seiner amtszeit mehr auf die diplomatischen worte zurückgreifen sollen. jetzt ist es zu spät. er hat unruhe reingebracht und den falschen trainer gewählt und das ist ihm am kopf gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Krawallo schrieb vor einer Stunde:

Wie ist das rein rechtlich?Wie lang darf man eigentlich beurlauben?

14 Tage?

Wird in Wahrheit nichts anderes als eine dienstfreistellung sein. Demnach bekommt er bis Vertragsende bezahlt. Außer er beginnt dazwischen einen anderen Job, dann wird man einvernehmlich per sofort auflösen, würde ich mal behaupten 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Büskens auf Instagram:

Nachdem ich mich persönlich von den Spielern und von weiteren Menschen, die mir im Club am Herzen lagen, verabschiedet habe, möchte ich mich auch bei allen bedanken, die uns auch in schweren Phasen unterstützt haben. Nachdem wir sehr erfolgreich in die Saison gestartet sind, könnten wir leider diese Energie nicht nutzen. Andere Dinge bestimmten die Stimmung im Club und setzten auch allen Beteiligten sehr zu. Die Leistungen beim WAC, in St. Pölten oder in Ried waren nicht unser Anspruch und so mussten wir auch mit der berechtigten Kritik leben. Nach der letzten Länderspielpause fokussierten wir uns wieder auf den Spiel-Rhythmus der ersten Spiele und traten auch wieder bestimmender in den Spielen auf. Trotz unzähliger Chancen und allein 83 Torschüssen in den letzten drei Heimspielen, konnten wir diese Überlegenheit nicht in Ergebnis umsetzen. Leider fehlte uns etwas die Ruhe und die Effizienz vor dem Tor. So ist es wie es ist, in der Euroleague hat Rapid eine große Chance um im Wettbewerb zu überwintern. Gegen Bilbao im letzten Gruppenspiel kann man alles klar machen und im heimischen Cup überwintert man auch. Trotz der guten Entwicklung bei Spielern wie z. B. Schaub, Murg, Strebinger, M. Hofmann, Szanto, Pavelic und Thurnwald blieben wir in der Liga hinter unseren Erwartungen zurück. Mit der Rückkehr, der verletzten Führungsspieler, wird die Mannschaft ihrem Anspruch gerecht und in der Tabelle noch weit nach vorne kommen. Ich glaube an diese Jungs und wünsche dem Verein die nötige Ruhe und meinem Nachfolger das Quentchen Spielglück was man auch immer braucht um erfolgreich zu sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
grubi87 schrieb vor 53 Minuten:

Wird in Wahrheit nichts anderes als eine dienstfreistellung sein. Demnach bekommt er bis Vertragsende bezahlt. Außer er beginnt dazwischen einen anderen Job, dann wird man einvernehmlich per sofort auflösen, würde ich mal behaupten 

Das heisst solange nicht aufgelöst wird müsste Iglostadt uns Ablöse zahlen?

Das läuft auf eine einvernehmliche hinaus,soundso.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Krawallo schrieb vor 1 Minute:

Das heisst solange nicht aufgelöst wird müsste Iglostadt uns Ablöse zahlen?

Das läuft auf eine einvernehmliche hinaus,soundso.

Nein Ablöse bekommen wir sicher nicht. Aber das Gehalt nicht bis vertragsende zählen zu müssen wäre auch schon was.

 

ach büski...sogar hier nennst du m. Hofmann als Spieler mit Entwicklung...sehr enttäuschend 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den beiden Statements stellt sich mir immer mehr die Frage, ob und wie sehr die von der Fanszene angefangene Entrup-Geschichte sich negativ auf die Leistungen ausgewirkt haben und damit der Verein geschadet wurde...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Silva schrieb vor einer Stunde:

Bei den beiden Statements stellt sich mir immer mehr die Frage, ob und wie sehr die von der Fanszene angefangene Entrup-Geschichte sich negativ auf die Leistungen ausgewirkt haben und damit der Verein geschadet wurde...

wie kannst du auch nur annähernd andenken, dass Teile der Fanszene auch nur irgendwas machen würde um dem Verein zu schaden? Skandal! <ironie off>

Bei der ganzen Geschichte jetzt hat die Funktion von Peschek und dessen Naheverhältnis zum BW schon ein "Gschmäckle", finde ich.

Das hab ich am Montag schon gedacht, als es in den Aussendungen um dieses ominöse Geheimgremium ging und ich las, dass da Krammer, Peschek und weitere nicht genannte Personen sind. Kann nur Zufall sein, aber plötzlich schreit der Block Müller raus seit zwei Wochen...und schon....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ernesto schrieb vor 5 Stunden:

trotzdem die abschiedsworte sehr schön formuliert sind, wird er mir nicht abgehen. müller hätte auch während seiner amtszeit mehr auf die diplomatischen worte zurückgreifen sollen. jetzt ist es zu spät. er hat unruhe reingebracht und den falschen trainer gewählt und das ist ihm am kopf gefallen.

Also wäre ein SD Posten für Dich nichts oder?

Kleiner Seitenhieb ;)

@Müller:

tja, so kann es laufen und ich glaube ihm, dass er das beste wollte und in seinem Handeln,

speziell Transfers, die richtige Nase hatte.

Alles andere wurde bereits gesagt; »» alles gute Herr Müller!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...