Jump to content
FAK-masteR

[Nach] FK Austria Wien - SV Grödig 2:1 (2:0)

228 posts in this topic

Recommended Posts

So wird man Meister. Wüsste nicht, was nächste Woche für Rapdi spricht. Easy win

:laugh::laugh::laugh::laugh:

you made my day - gegen diese Grödiger hätte heute wohl jeder gewonnen! von daher eher easy win für Rapid!

zum Spiel: Austria klar die bessere Mannschaft und verdient gewonnen!

eine Anmerkung; wer einen Lary Kayode in der Mannschaft hat, braucht sich über einen Steffen Hofmann nicht mehr aufregen - das wird der neue Schwalbenkönig in der österreichischen Liga

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wird man Meister. Wüsste nicht, was nächste Woche für Rapdi spricht. Easy win

:D

um beim schlechten zu bleiben:

ständige rückpässe

außenverteidiger müssen viel öfter nach vor ziehen

stoppfehler hoch 10, wahnsinn wie oft da einem der ball und wenns nur 1m war, teilweise sind uns die bälle 3m weggesprungen

wie oft hats hh aufn oasch ghaut?

zuschauerzahl

obv, stimmung. beim einer 2:0 führung pfeifen, baut die mannschaft ungemein auf...

wenns schon die ost teilen, solltn halt ihre supertollen bandln net ausgehen, nüm

wechsel windbichler/shikov, grund? verletzung?

kayode fliegt schon weniger, aber noch immer zu viel :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtiger und absolut verdienter Sieg. 1 Hbz war sehr gut, 2. Wollten wir dann zu sehr verwalten und haben die Partie entschleunigt, hat sich am Ende zum Glück nicht gerächt. Holzhauser bester Spieler Platz, Zulechner leider komplett für die Fische, der ist auf der Position völlig deplatziert. Sonst waren alle brav.

Ach ja , und an die sogenannten "Fans" die meinen bei 2:0 pfeifen zu müssen, bleibts bitte daheim und kommts nie wieder! Sowas von zum Fremdschämen, unpackbar... Ich hab so einen dicken Hals!

Share this post


Link to post
Share on other sites

unglaublich wieviele komplett ahnungslose fans wir haben. 2:0, grödig ohne plan sofern wir nicht in der vorwärtsbewegung den ball verlieren...

und was machen unsere experten? verleiten mit pfiffen die mannschaft zu genau diesen ballverlusten.

das war in hz 1 eine demonstration einer klugen strategie, ohne die "viere!!!!" vollhonks spielen wir das staubtrocken 3:0 heim.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtiger und absolut verdienter Sieg. 1 Hbz war sehr gut, 2. Wollten wir dann zu sehr verwalten und haben die Partie entschleunigt, hat sich am Ende zum Glück nicht gerächt. Holzhauser bester Spieler Platz, Zulechner leider komplett für die Fische, der ist auf der Position völlig deplatziert. Sonst waren alle brav.

Ach ja , und an die sogenannten "Fans" die meinen bei 2:0 pfeifen zu müssen, bleibts bitte daheim und kommts nie wieder! Sowas von zum Fremdschämen, unpackbar... Ich hab so einen dicken Hals!

vollkommen richtig - einigen superexperten reichen nicht einmal die drei punkte - stimmung wie bei einer niederlage,für mich ist das überheblichkeit pur

zulechner hat mir heute richtig leid getan - der haut sich voll rein aber mit dieser position tut ihm fink keinen gefallen

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

um beim schlechten zu bleiben:

ständige rückpässe

außenverteidiger müssen viel öfter nach vor ziehen

stoppfehler hoch 10, wahnsinn wie oft da einem der ball und wenns nur 1m war, teilweise sind uns die bälle 3m weggesprungen

wie oft hats hh aufn oasch ghaut?

zuschauerzahl

obv, stimmung. beim einer 2:0 führung pfeifen, baut die mannschaft ungemein auf...

wenns schon die ost teilen, solltn halt ihre supertollen bandln net ausgehen, nüm

wechsel windbichler/shikov, grund? verletzung?

kayode fliegt schon weniger, aber noch immer zu viel :angry:

laut Sky ein Muskelfaserriss bei Shikov

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erste Hz war ok. Zweite Hz ein schlechter Witz. Die ständigen rückpässe und herumgespiele hinten werden uns einmal in einer schnittpartie Punkte oder azfstiege kosten. Braucht nur einer einen Aussetzer haben like almer heut wieder mal.

In Hz 1 wurde auch nicht deppert herumgespielt warum behält man das nicht bei? Ein Einwurf am gegnerischen 16er geht zu almer :facepalm:

Und keiner dreht sich einmal in die andere Richtung damit das Spiel breit wird sondern meist spielen nur zwei Spieler die bälle hin und her mit last exit almer da bekommt man Magengeschwüre beim zusehen weil es einfach nicht notwendig ist. Man soll endlich mal aufs 3-0 gehen und die Entscheidung suchen.

Im derby Rennen wir dafür wahrscheinlich wieder ins offene Messer

Bester Mann heut Martschinko. Hat sich auch endlich was für die offensive zugetraut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lockeren Sieg eingefahren gegen augenscheinlich schwache Grödiger.

In Hälfte zwei war man dann doch etwas zu pasiv. Zugelassen hat man aber quasi nichts. Das Tor für Grödig eher schmeichelhaft.

Zulechner mMn der deutlich schwächste am Platz.

Pfiffe sehr peinlich, wir haben keinen Schönheitspreis zu gewinnen, sondern drei Punkte zu holen.

Edited by IceChris

Share this post


Link to post
Share on other sites

vollkommen richtig - einigen superexperten reichen nicht einmal die drei punkte - stimmung wie bei einer niederlage,für mich ist das überheblichkeit pur

zulechner hat mir heute richtig leid getan - der haut sich voll rein aber mit dieser position tut ihm fink keinen gefallen

Da kommt eh keine Sau ins Stadion u dann wird pfiffen. Sehr beeindruckend.

Ich halte grundsätzlich viel von ihm. Aber bei uns wird er immer fehl am Platz sein....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was war DAS um Himmels Willen...die erste Hälfte ging ja noch, aber danach wars desaströs.....

Schimm zum zuschauen. In Hz 2 wurden hinige Grödiger, die den Namen "Fussball"verein nicht verdienen (90 Minuten mit Mann und Maus hinten drinnen) noch aufgeweckt duch pausenloses hin und herschieben und nach hinten kicken.

Nach (Schul) Noten würde ich so bewerten :

--Almer 3 (nicht gefordert , der Ausflug war sehr entbehrlich)

--Koch 4 (nicht Fisch nicht Fleisch, Flanken wie Forrest Hopfer)

--Rotpuller 3 ,Solide, oft Retter in der Not

--Windbichler 4 (Nur nach hinten, unsicher)

--Matschinko 2 (vor allem Hz 1 ganz gut nach vorne, dynamisch, Flanke zum 2:0)

--Holzhauser 3 (solide, immer anspielbar, fordert die Bälle, zu oft nach hinten)

--Grünwald 5 (nur Fehlpasses, Ballfehler, die einzigen 2 Grödiger Chancen eingleitet, das leere Tor nicht getroffen...unbrauchbar

--Kehat 4 zu Beginn agil, dann völlig weg, er soltle das Spiel machen, er sollte zumindest die Grödiger Agrarkicker überspielen können....passierte nie...schwach

--Gorgon 2 (beide Tore , sonst nicht so viel)

--Zulechner 5 (was macht diese Stürmerkarikatur eigentlich 90 Minuten lang, ausser patschert herumkicken???)

--Kayode 3 (zu Beginn aktiver, Hz 2 zugedeckt, tut sich gegen Menschenmauern schwer, wäre beim "Gelbfoul" alleine durchgewesen....war für mich Rot)

Also ich finde, Steigerung zu den mickrigen Spielen gegen Ried, WAC, Mattersburg usw war definitiv keine zu erkennen...die Salzburger schenken uns bei dem fehleranfälligen Gemurkse kräftig ein, fürchte ich

Pfiffe waren unnötig, Beschimpfungen detto....Idioten halt, aber nein, DAS kann nicht der Grund für diesen Grottenkick in Hz 2 gewesen sein, diese Ausrede ist ausser schwach nur schwach...

Edited by QPRangers

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...