Jump to content

AllesKlar

Members
  • Posts

    930
  • Joined

  • Last visited

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    Zufall
  • Lieblingsspieler
    -
  • Lieblingsverein
    LASK

Recent Profile Visitors

1,860 profile views

AllesKlar's Achievements

ASB-Süchtige(r)

ASB-Süchtige(r) (20/41)

2.4k

Reputation

  1. Aber auch nur ein Schelm, der nicht daran gedacht hat, dass die betreffenden Transfers in der aktuellen Saison und nicht in der letzten (die von dem Bericht abgebildet wird) vollzogen wurden
  2. Ok Boomer *bin zwar selber kein Fan von Undercut und Co, aber recht viel mehr „Boomer-Aussage“ geht kaum
  3. Da hast du natürlich überall recht und man könnte sich im Alltag ruhig mehr Gedanken machen über die Marken, die man selbst auch ständig präsentiert (ob durch Kleidung, Autos etc.) Womit ich aber dann ein Problem habe ist mit der klassischen Einstellung "Du darfst dich garnicht aufregen über dies und jenes, weil du ja selber auch bei anderen Themen kein komplett reines Gewissen hast". Diese Forderung nach "entweder absolut, oder jedweder Protest ist scheinheilig" fällt mir in den letzten Jahren immer öfter auf (vor allem auch beim Thema Klimawandel). Nur weil ich im letzten Jahr mal mim Flugzeug geflogen bin, darf ich trotzdem bei Fridays for Future dabei sein und auch wenn ich gern mal ein Cola trinke darf ich mich lautstark über die Katar-WM beschweren. Ich selbst bin da aber eh auch etwas zwiegespalten. Normalerweise schau ich mir gern mal bei einer Großveranstaltung meine ca 10-15 Partien an. Dieses Jahr weiß ich selber noch nicht wie ich das ganze handlen werde. In jedem Fall ist meine Vorfreude aufgrund der Hintergründe sehr stark gedrückt. Mal schauen ob ich dann aber nicht doch die eine oder andere Partie schaue. Gleichzeitig werd ich aber trotzdem weiter in irgendeiner Form meine Meinung vertreten, dass diese WM ein Scheiß ist und es auch von "Celebrities" und Politikern "fordern", dem ganzen z.B. nicht in persona beizuwohnen. Ps: ich will Dir jetzt aber garnicht vorwerfen, dass du das gemeint hast mit dem whataboutism, dass man das mit dem Protest wenn dann schon zu 100% durchziehen muss. Mich hat der Text nur einfach an diese Thematik erinnert und dazu wollte ich mal einfach meine Meinung sagen.
  4. Beim Gegentor von gestern kann man allerdings die Schuld nicht nur Luckeneder geben. In der Situation sehe ich die Hauptschuld bei Renner. Der lange Pass über ihn wäre abzufangen gewesen. Er hat sich leider komplett verschätzt und damit war dann die gesamte Verteidigung überspielt und zerrissen. Da von Luckeneder zu fordern das auszubessern ist nur bedingt fair. Im restlichen Spiel fand ich Luckeneder aber auch leider wirklich schlecht. Nach der gesamten Herbstsaison würde ich das bei ihm als „unterdurchschnittliches Bundesliga-Niveau“ bezeichnen - also er kann in der Liga schon spielen, aber wenn man als klares Ziel das OPO ausgerufen wird, wird’s mit ihm als Stammspieler eng. Bei Renner hab ich mich ob des Gegentores leider wirklich geärgert. Der hat gestern besonders offensiv ein wirklich gutes Spiel abgeliefert und war meiner Meinung nach bisher auch wirklich verbessert gegenüber der letzten Saison. Es kommen leider halt immer wieder Fehler dazu, die zu Gegentoren führen. Ohne diesen „Aussetzern“ wäre er sicher einer der besseren Linksverteidiger in Österreich.
  5. Wenn man in den neuen Vertrag wirklich eine Option für 3,5 Mio reingeschrieben hat, muss man die Lobeshymnen auf Vujo bei der Vertragsverlängerung zumindest etwas revidieren. Bei der Leistung, die Nakamura diese Saison zeigt - und vor allem wenn man bedenkt wie wichtig er für unser Spiel ist - wäre alles unter 5 Mio schon wirklich bitter. Ps: Meine Hoffnung ist es grade, dass man da einfach auf transfernmarkt.co geschaut hat und danach gegangen ist und sich nicht auf eine Klausel beruft.
  6. Ich find ja, dass kaum Potential für eine 12er Liga ist. Wattens und Hartberg brauch ich nicht wirklich oben. Und dann können von mir aus Ried und eine der Vorarlberger Mannschaften eben immer wieder um Auf- und Abstieg spielen (mit den von dir genannten). Ich hab mir grad letztens gedacht, dass bis auf den GAK da kein Team in Liga 2 ist, was ganz unbedingt in der ersten Liga spielen müsste. In der Bundesliga sollte alles noch eher größer sein. Da find ich’s nicht so sexy, wenn dann jährlich Teams alla FAC etc. oben anklopfen.
  7. Am Ende geht Vale jetzt zu Rapid und wir haben an der Seitenlinie wieder das leiwande Duell Ismael vs Kühbauer Ps: würd mir dann aber irgendwie schon im Herzen etwas wehtun. Egal wie gut Ismael wirklich als Trainer ist/war - die Zeit mit ihm damals war schon etwas besonderes als LASKla
  8. Wenn man sich was wünschen dürfte zum Eröffnungsturnier, dann wären das für mich ganz klar YB und Frankfurt (mit Glasner)
  9. Was ist denn das für ein hinniger Kommentator? Zuerst das LASK-Tor wegen dem Vorteil als höchst strittig bezeichnen und dann jetzt bei dem Nakamura-Zweikampf von einer Anhäufung von Fehlentscheidungen zuungunsten der Klagenfurter sprechen Ps: Puuuuuuh, der Eckball jetzt...
  10. Bin ich der einzige, wo Sky sagt "Auf diesem sender wird zurzeit nicht gesendet"?
  11. Mah, ich hab schon geglaubt Salzburg passiert jetzt das gleiche wie uns am Samstag, nachdem dieses Mal sie ordentlich Zeit geschunden haben. Wär irgendwie eine lustige Wendung gewesen. Aber dann war’s doch knapp Abseits.
  12. In dem Fall würden sie den Betrag trotzdem senden. Das ist redaktionell gesehen komplett was anderes. Das eine ist lediglich ein wirtschaftlicher Partner, wo man keine moralische oä Verpflichtungen der Öffentlichkeit gegenüber hat. Das andere ist die Politik, wo es als freier Radiosender (mehr oder weniger) zu ihrer Verpflichtung gehört, die Öffentlichkeit zu informieren und als eine Art Kontrollorgan zu agieren. Der Bürgermeister kann auch zb Life Radio von der nächsten PK nicht so einfach ausschließen, der Sigi eben schon. Aber ist eh ziemlich egal. Scheiß Verhalten, scheiß LASK-Vorstand!
  13. Ich ärgere mich zugegebenermaßen auch sehr über diese Geschichte mit dem Podcast, aber mit Demokratie bzw Politik etc. würd ich das jetzt nicht in Verbindung bringen. Ist einfach privatwirtschaftlich anscheinend ein derart wichtiger Partner für Life Radio, dass man den nicht verärgern will. Zeigt halt dafür, dass sich die beim LASK handelnden Personen schon ebenso verhalten, dass wirtschaftliche Partner Sorgen haben ihnen irgendwie auf den Schlips zu treten. Das dünne Fell der Führungsriege und das öfters daraus resultierende übertrieben trotzige Handeln ist demnach anscheinend bereits über die Fankreise hinaus wohlbekannt. Bin nicht gerade glücklich, dieses Bild über meinen Verein (oder Teile dessen) in der Öffentlichkeit so deutlich dargestellt zu haben.
  14. Ich bin ja eh ein Befürworter von mehr Nachspielzeit. Bei den ganzen Unterbrechungen kannst 6 Minuten eigentlich schnell mal rechtfertigen. Aber das wird halt so willkürlich und unterschiedlich festgelegt. Da hat’s dieses Jahr schon einige Partien gegeben, wo es mehr Unterbrechungen gegeben hat und vl 4 Minuten Nachspielzeit. Kann man zwar wahrscheinlich allein aus der Tradition nicht machen, aber das fairste wären Zeitstopps bei allen Unterbrechungen. Zum Spiel: einfach extrem bitter sich für so eine Partie nicht zu belohnen. Und auch einfach ärgerlich, dass Ljubicic da in der 95. Minute so dumm agiert.
  15. Bin mir sehr sicher, dass die meisten Fußballromantiker (bzw einfach die große Mehrheit) sowas garnicht gerne beim eigenen Verein sehen wollen, und dass der Fußball eben genau dieses Herz und Bauchgefühl braucht. Aber mir geht da einfach das Herz auf, wenn ich sowas lese. Es ist aber vielleicht manchmal garnicht so einfach diese ganzen „Daten“ effektiv in ein echtes Training einzubeziehen. Zb wenn man zwar weiß welche Zonen bespielt werden müssen um die größten Erfolgsaussichten zu haben, dann muss man das alles trotzdem noch in ein laufendes Spiel inkorporieren, weil es ja trotzdem wieder Menschen in einem teils chaotischen System (im mathematischen Sinne) sind, die das ausführen müssen. Aber so Sachen wie Standards kannst du nach Zahlen (bzw Daten) so schön aufdröseln. Da die Idee zu haben einen NFL-Trainer zu involvieren ist auch brilliant - deren Spiel basiert ja de facto nur auf sich immer wieder wiederholenden Standards, wo du jeden Schritt perfekt einstudieren kannst. Wenn man dort zuhört wie bei jedem noch so kleinen Spielzug alles durchdacht ist - einfach sehr geiler Ansatz finde ich. Ein Anderer mag in dem ganzen Zeug vor allem wieder Thalhammer und seine „expected goals“ hören und alle Zustände bekommen. Aber ich finde das einfach immer sooo fein, komplexere Dinge in nüchterne Zahlen zu überführen um dann einfach auf deren Basis logische und nicht emotionale Entscheidungen zu treffen. Ps: Sry für mein Reinsteigern in das Thema
×
×
  • Create New...