Jump to content

stimac

Members
  • Content Count

    199
  • Joined

  • Last visited

About stimac

  • Rank
    Leistungsträger

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vorwärts Steyr

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,137 profile views
  1. und jetzt stellt euch vor es gibt kein corona, dafür 20 grad am wochenende. das wär was in linz. mhmmm
  2. die 2. hängt soweit cht das weiss immer mit der 1. zussammen. im extremfall könnte damit die 2. liga drei vereine zu wenig haben (austria und yv weg, lustenau weg, 1 aufsteiger in die 1. bundesliga, kein aufsteiger aus der rl, weil sturm ii und hertha es ev. nicht schaffen). jedenfalls dürfte es diese saison max. 1 absteiger aus der 2. liga geben. wir können es weitsicht oder glück nennen, dass wir diese saison nicht in spieler bzw. trainer finanziell investiert haben...
  3. da mach ich gleich weiter: Wie sieht der Zeitpan für das neue Trainingszentrum aus? Ist die Wunschvorstellung realistisch oder gibt es verschiedene Varianten, sprich auch abgespeckte Versionen?
  4. Das find ich sehr spannend. Hat jemand Einblick wie das dann aussehen soll? Ragt dann das neue Gebäude hinter der Westtribüne hervor? Oder wird es im wesentlichen den Sprecherturm ersetzen? Die Entwicklung und Ideen find ich jedenfalls sehr vielversprechend! Freu mich schon drauf. Auch die Spielerbänke vor die Ost find ich super, das bringt wieder eine paar Sitzplätze auf der West.
  5. ...nachdem die hinrunde reicht, um eine gültige Endtabelle zu bekommen, denke ich schon. Spätestens in den Frühsommermonaten werden die unteren Ligen auch wieder kicken und zumindest die fehlenden Spiele der Hinrunde werden wohl ausgetragen werden. Auch gibt es einige Interessenten aus den Regionalligen und wie es derzeit aussieht, glaube ich nicht, dass es diese Saison wem unbedingt zerreisst (auch aufgrund der gelockerten Zulassungsbestimmungen). Mein Tipp: 2 Absteiger. Zahlt sich jedenfalls aus, die Abstiegsplätze zu meiden.
  6. naja, das kannst ned so einfach machen, weil das geschäftsjahr 12 monate umfassen muss. spannend ist die entwicklung bei der austria wien und damit auch bei den young violets. hier wird in der 1er garnitur wohl alles, was gut kohle bringt übern winter verkauft werden müssen und damit werden wohl die besseren aus der 2. liga zukünftig oben spielen. ich rechne damit, dass sie den lauf vom letzten jahr nicht wiederholen werden können, wird wohl ganz schwierig für die yv werden. bei rapid ii wohl ähnlich, auch wenn doch in der deutlich milderen variante.
  7. interessant wie immer, man darf aber nicht vergessen, dass es vor allem für das eigenkapital eine wesentliche rolle spielt, ob das stadion in besitz des vereins ist oder nicht. bei vergleiche muss man halt vorsichtig sein.
  8. der Jahresabschluss mit 30.6.2020 ist da: https://www.vorwaerts-steyr.at/news/finanzkennzahlen-201920.html Grundsätzlich sehr positiv, hätt ich nicht erwartet, dass wir ein ausgeglichenens Jahresergebnis hinkriegen. Das Anlagevermögen hat sich um 50k erhöht, wüsste aber grad nicht, wo da investiert wurde. Bankverbindlichkeiten sind um 20 % gesunken -> hört sich nur nach der halben Geschichte an, da sich insgesamt das Fremdkapital um 45k erhöht hat. Dennoch eine leichte Verbesserung im Eigenkapital und das ist ein guter Weg. Die Stundungen bei FA und GKK müssten ja als Verbindlichk
  9. ich habe ihn gerade eben gelesen, sehr positiver artikel in bezug auf die vorwärts. ist halt ein oön plus artikel, viell. siehst du ihn deshalb nicht mehr, bzw. weiss ich aber nicht, ob er am anfang ganz freigeschalten war.
  10. ein neues nationalstadion ist für mich gestorben und das ist auch gut so. wir haben schließlich keine klassische finanz- und wirtschaftskrise sondern eine pandemie mit verheerenden auswirkungen auf die wirtschaft. sobald die pandemie wieder vorbei ist, wird es aufholeffekte geben und das wirtschaftswachstum anziehen. dann - und das wäre zeitlich wohl so - brauchst aus konjunkturgründen sicher kein stadion mehr bauen um die wirtschaft anzukurbeln. zudem haben wir defizit- und schuldenzahlen, die uns einen sparkurs von fünf bis zehn jahren einbringen werden. die corona milliarden werden zur
  11. könnte diesen freitag die letzte möglichkeit für monate sein, ein vorwärts-spiel live zu erleben. von dem her bin ich fix dabei; fürs daheim sitzen wird noch genug zeit sein.
  12. am liebsten hätte ich den willi zurück, keine frage. weinstabl wäre sonst auch ein guter mann, hat beim wsc viel erreicht und die ham auch nicht viel geld und den wahnsinnskader; würde gut zu uns passen meine ich. was für die vorwärts sprechen könnte: der amateurfussball wird wohl früher oder später - aber noch dieses jahr - zumindest pausieren. wenn du als trainer was erreichen willst, ist jetzt ein bundesligaklub natürlich interessanter, weil die profiligen höchstwahrscheinlich weiter gehen werden und aus mangel an alternativen auch verstärkt im fokus stehen werden.
  13. weils im fernsehen angeblich nicht gezeigt worden ist und auch sonst ein bisschen untergegangen ist: respekt für das "solidarität mit der MAN schaft" transparent. das hat viele steyrer im gästesektor sehr gefreut, inklusive mich!!!
  14. ich hab gestern die hohe warte mit gemischten gefühlen verlassen. einerseits enttäuscht, weil ich nicht nur auf ein besseres spiel unserer mannschaft sondern auch auf einen sieg gehofft habe. aber diese saison haben wir noch nicht richtig tritt gefunden und die aufstellung gestern hat das ihrige dazu beigetragen. schade um die verpasste chance, es wird wieder besser werden, der weltuntergang steht deswegen nicht in der tür. trotzdem war ich froh, dass ich gestern hin bin. die hohe warte ist grundsätzlich immer einen besuch wert, die stimmung und atmosphäre war so wie ich mir ein fussballs
×
×
  • Create New...