Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

stimac

Members
  • Content Count

    113
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About stimac

  • Rank
    Ergänzungsspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Vorwärts Steyr

Recent Profile Visitors

707 profile views
  1. das würd ich anders lesen, wenn man die zulassungsbestimmungen hernimmt (der passus war zumindest für die letzten zwei jahre gleich). demnach ist die frstgerechte einreichung ein a-kriterium. wie auch immer, ich wünsch euch alles gute.
  2. du bräuchtest halt 3.000 sitzplätze, derzeit sinds glaub ich ca. 1.800. ob sich das auf der nord ausgeht, ist halt fraglich. außer du setzt die gesamtkapazität auf 5.000 runter, dann bräuchtest du nur die hälfte, wäre halt dann schon sehr klein.
  3. ohne irgendwem nahetreten zu wollen, aber ich hab den support nicht so schlecht gefunden. natürlich kann man zwei organisierte fangruppen nicht 1:1 sofort ersetzen, aber es hat sich gezeigt, dass der support auf der südtribüne nicht verschwinden würde. steyr hat und hatte immer eine große fanszene und ich bin zuversichtlich, dass selbst wenn die "ultras" bewegung beschließt weiterhin zu schmollen und nicht mehr aktiv zu supporten, neue leute auf der süd beginnen werden. ich bin in den 90er jahren auch im "harten" kern der süd gestanden und auch damals gab es in der fanszene viel bewegung; auch in der form des supports hat sich mit den handelnden personen immer wieder was geändert. und wenn einzelne teile der fangemeinschaft wegfallen, dann wird platz geschaffen für neue leute. und ich glaub das wäre auch bei uns der fall, egal ob man das positiv oder negativ sehen will.
  4. würde anbetracht der tabellen– und der finanziellen situation auch keine großen einkäufe im winter erledigen. man könnte junge stürmer anlernen und aufbauen, mit dem ziel, dass diese in den nächsten jahren zu einem 2. liga stürmer heranreifen werden. aber das ist wohl auch leichter gesagt, als getan. ein erneutes negatives jahresergebnis von 100.000 eur (korrigiert mich, aber ich glaub letztes jahr warens - 79.000) ist zwar nicht der untergang, aber auch nicht wenig. dieses geld muss man früher oder später wieder reinholen, ich hoffe, dass sich 2019 ein plus ausgeht. langfristig negative jahresergebnisse bedeuten, dass wir über unsere verhältnisse leben und das kann kein nachhaltiges konzept für den verein sein. wie auch immer: ich häng mir jetzt erstmals die tabelle übers bett, freu mich über die vielen positiven entwicklungen der letzten monate und wünsch euch allen nur das beste, wir sehen uns im neuen jahr!
  5. wenn keiner geht, wirds wohl keinen neuen stürmer geben, dazu läuft es einfach zu gut. wäre viell. auch besser, wenn man jetzt mal den bereich infrastruktur (trainingsmöglichkeiten) und nachwuchs prioritär behandelt, es werden zeiten kommen, wo wir kaderverstärkerungen dringender brauchen werden.
  6. na jetzt aber runter vom gas. von politik war bis jetzt keine rede. damit fängst du an und zwar ohne argumente, aber dafür beleidigend. gegen gewalt zu sein, ist keine politische gesinnung sondern ein grundprinzip bei der vorwärts. und wer das nicht versteht, hat im verein nix verloren. diese message ist klar von allen verantwortlichen des vereins kommuniziert, da gibt es keinen interpretationsspielraum.
  7. liefering hat aus den letzten vier spielen nur einen punkt gemacht, damit haben sie mit horn die schlechteste perfomance. ich würde kapfenberg derzeit stärker als liefering einstufen. auch der heimvorteil bei liefering ist endend wollend. von dem her sollten drei punkte schon das ziel sein.
  8. mal wieder was für die statistiker. in der langzeit meister-wette, verbessern wir uns auf rang 11 und sind damit mittlerweile auch vorm fac. ried scheint noch immer favorit vor klafu zu sein, während der ksv trotz zwei siege in jüngerer vergangenheit abgeschlagen ist. die quoten für vorwärts gegen gak am freitag übrigens 2,15/ 3,5/ 3,0 -> deutlicher favorit sind wir nicht.
  9. was ich von der ost weiss, ist es bei keinem aber so richtig fix, dass sie wollen: - sportklub: geplant ist der aufsteig erst nach der stadionsanierung, die beginnt schön langsam im winter. - donauauen: die sind infrastrukturell irgendwo, müssten das stadion wohl wechseln, gibt auch nicht mehr als ein "werma uns anschauen" vom sportdirektor - rapid amas: deren ziel ist der aufstieg nicht, zumindest hat er keine priorität, was man so hört, wenn er passiert, werden aber auch sie sich nicht wehren. dennoch heissts für die saison: besser nicht 14. bis 16. werden, diese saison gibts sicher 2+ absteiger aus der zweiten liga!
  10. https://ooe.orf.at/stories/3018370/ der lask is a geil drauf. wie kommt man nur auf so eine aktion? das ist ja ein schuss ins knie, das müssen die leute beim lask doch wissen? angeblich ist der lask so happig auf das josef weil der betreiber gegen den stadion-standort pichling war. macht die sache aber nicht besser. auch wenn das josef samt eigentümer kein sympathisches lokal ist - solche aktionen muss man allein schon aus eigeninteresse meiden.
  11. ich schätz mal, dass wenn ein junger spieler aus dem ländle nicht mehr in steyr sein will, dass es in beiderseitigem interesse ist, dass man ihn ziehen lässt. (sorry für 3x dass) ich glaub dennoch, dass er bleibt, weil ich nicht glaube, dass er im lustenauer kader ein stammleiberl hätte und in steyr hätte er es für den rest der saison. wenn wer einen grund für eine rückkehr hat, dann ist es bösch. weil nicht spielen kann er in lustenau auch, dazu muss er nicht in gleink sitzen.
  12. ich mein ja, dass man so was dezent über die medien spielen sollte. früher hätte es so eine aktion locker in die steyrer zeitung geschafft; auch jetzt könnte man damit eine kolumne füllen. es lesen ja einige hier mit, ev. auch ein winterleitner von den oön. ich find eine reaktion muss es geben, und diese darf nicht unseren verein schaden (im sinne von wir machen jetzt noch einen größeren scheiss).
  13. ich bin stolz auf die mannschaft und die entwicklung der herbstsaison. wir ham mit willi wahlmüller einen erdigen trainer, der die richtigen leute aus (zumindest teilweise) unteren ligen geholt hat und die mannschaft einzustellen weiss. auch wenn wir den cup verloren haben: vor einem jahr hätten wir nach dem 0:2 wohl nicht mehr so eine leistung gezeigt. die vorwärts ist am richtigen weg dorthin wo sie hingehört: ins mittelfeld der 2. liga. eine mannschaft welche das potential hat richtig gute spiele abzuliefern, aber auch schlechte spiele bringt, weil halt dann doch auch die mittel begrenzt sind. so soll fussball in steyr sein, erdig, kämpferisch und immer mit herz.
  14. hab ich im google maps nach gemessen das stimmt , die breite dürfte um rund einen meter zu schmal sein für die 2. liga (breite zwischen 65 und 68 meter). was ich aber auch noch nicht herausgelesen habe bzgl. umbau: wird tatsächlich die ganze kainzgasse geschliffen oder wird sie nur kleiner? auf den modellfotos schaut es schon so aus, als wäre schon noch ein restl geplant.
  15. interessant, auch wenn ichs jetzt ehrlich gesagt nicht ganz verstehe...
×
×
  • Create New...