Club Bolivar

Members
  • Gesamte Inhalte

    781
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Club Bolivar

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Bolivar, Sao Paulo FC
  • Bestes Live-Spiel
    Newcastle vs Arsenal (4-4)

Letzte Besucher des Profils

1.863 Profilaufrufe
  1. Eggestein hätte ich fast in einem Spiel abgeschlossen, kam aber nur auf 13 Vorlagen. Brahimi eben in unter einer Stunde gemacht, die Leute haben sich echt an 1st goal wins gehalten. Dank TOTS Sommer konnte ich auch gerade Ronaldinho abschließen.
  2. Bernardo Silva und Fernandinho. Ederson aus der TOTS SBC. Laporte war auch zur Auswahl. Full City Team Incoming.
  3. Echt schlimm in Rivals inzwischen. Gefühlt jeder zweite Gegner lupft sich den Ball in die Höhe und flankt dann auf Gullit oder CR7. Danach noch pssscht Jubel und das gegen mein Saudi Arabien Team. Ich hab mal hier alle meine Tore aus dem Spiel gerade hochgeladen. Jedes Tor wurde herausgespielt, ist das denn nun so schwer ? Frage mich immer wieder wem dieses dauerhafte abusen Spaß machen kann. Dieses Jahr kann man echt ohne Spielverständnis ganz oben mitspielen, das gab es auch noch nie.
  4. Shameless Staffel 9 Wie immer einfach nur genial. Aber schade um Fiona.
  5. Da wollte ich gestern die Saudi League SBC wegen Giuliano machen und dann kommt heute ne eigene SBC. Gut dass ich noch nicht angefangen habe. Hab in meinem Saudi League Team aber AV Probleme, aktuell spielen da Petros und Kanno. Für die ganzen Abuser in Liga 1 hat's trotzdem gereicht.
  6. Gerade in der WL gegen Dabbur gespielt , der war sogar mal in der Top 100. Er hat nach dem dritten Tor aber abgebrochen.
  7. Mit 2 Stunden Schlaf WL spielen wird ein Genuss. Das Saudi TOTS wird direkt ganz gekauft. Meine Bentekes behalte ich aber wohl noch.
  8. Heute geht es wieder zurück nach Österreich. War wieder super in Uganda und vor allem meine beiden Guides haben echt super Arbeit geleistet. Gestern noch bis um Mitternacht beim Lagerfeuer gesessen um die Hippos zu beobachten, aber die kamen nicht. Die kommen eigentlich jeden Tag, anscheinend mögen die mich nicht sonderlich. Jetzt habe ich eigentlich alle halbwegs nennenswerten Tiere in der Natur ohne Zaun gesehen , einzig das Nashorn fehlt mir noch. Die Bilder sind durch die Sonne leider etwas trüb, immerhin kam der Löwe ziemlich nah. Hatte bei dem Bild keinen Zoom benutzt. Medizin habe ich auch nur so Notfallstabletten mit, bin aber auch immer vorsichtig.
  9. Hab sogar noch bis Gold 2 spielen können. Onana habe ich ebenfalls noch mitgenommen. Für die Tauchspieler blieb keine Zeit mehr. Am Sonntag nächste Woche komme ich zurück, das heißt ich kann die WL theoretisch auch spielen. Aber möchte man das nach einem 12 Stunden Flug auch tun?
  10. Also halbwegs preiswert ist nur die "Bwindi Forest: Heimat der Berggorillas" Reise. Das andere sehe ich als überteuert an, auch wenn die recht lange gehen. Problem bei der Bwindi Forest Tour ist die Planung (weiß aber nicht ob man das noch individuell bei deinem Partner anpassen kann, oder nicht ). Sind halt viele Tage dazwischen wo eher wenig Highlights anstehen, auch wenn es dir der Anbieter einreden möchte. Ein Besuch des Äquators oder auch zwei Tage Lake Mburo sehe ich nicht als großartiges Highlight an. Du kannst dort nach den Touren halt auch nicht viel machen, auch wenn die Aussicht natürlich gigantisch ist. Ich habe aber alle Sachen in meiner Reise (7 Tage) die auch in diesem Paket wären, abgesehen von dem Kibale Forest Park. Und ich werde dort definitiv trotzdem keinen Stress haben. Schimpansen Trekking kann man auch im Queen Elizabeth Park problemlos machen (Kibale ist daher nicht notwendig). Dazu wärst du über einen Tag in Kampala aber auch noch einmal am Ende im Hotel in Entebbe. Diese Städte sind jetzt nicht sonderlich sehenswert und dienen eigentlich nur zur Überbrückung. Würde den ersten Tag immer in Entebbe bleiben, vor allem nach dem Flug und den letzten Tag kann man problemlos noch am Lake Mburo verbringen oder woanders und dann einfach Richtung Entebbe zum Airport. In Bwindi würde ich nicht die Silverback Lodge nehmen sondern die Haven Lodge. Hast ein viel besseres Service, besseres Essen und die Aussicht ist mindestens genauso gut. Die Silverback Lodge lebt nur noch von ihrer Aussicht. Preislich nimmt es sich nichts. https://www.tripadvisor.at/Hotel_Review-g319722-d8424651-Reviews-Buhoma_Community_Haven_Lodge-Bwindi_Impenetrable_National_Park_Western_Region.html . Kannst mal mit der Silverback Lodge vergleichen, bei der Haven Lodge hast nicht eine wirklich negative Erfahrung. Insgesamt ist der Preis ok (für einen deutschen Anbieter), auch wenn es am Ende wohl eh 4.000+ ohne Flug werden. Die Reise ist aber etwas in die Länge gestreckt. Da würde ich bei am Ende 13 Tage lieber noch Ruanda mitnehmen oder in Bwindi länger bleiben. Empfehlen würde ich wie gesagt aber eher eine kürzere Reisezeit.
  11. Beim ersten Mal hab ich noch fast 5.000 bezahlt. Jetzt sind es ca. 4.200. Ist aber alles mit drin. Flug, 3x Essen pro Tag, alle National Park Eintritte, Auto, Guide, Hotel etc. Nur das 50 Dollar Visum muss ich noch zahlen. Ich mache aber eigentlich auch jeden Tag zwei Touren. Alleine die Gorilla Lizenz und Schimpansen Lizenz kostet halt schon gut was. Also wenn du alle Highlights sehen möchtest und zumindest eine Woche dort bist, dann sind so ca. 3700 das wohl beste Angebot, ohne Flug. Bei mir war es halt kurzfristig und deshalb kostete der Flug insgesamt 500€. Macht aber immer mehr Sinn, das ganze bei einem Anbieter aus Uganda zu buchen. Bei den deutschsprachigen oder europäischen Anbietern zahlst am Ende immer mehr und siehst weniger.
  12. Penarol ist raus aus der Copa Libertadores. Weil LDU Quito mit 4-0 gewann gegen San Jose, reichte Penarol das Remis gegen Flamengo nicht. Dabei war Penarol in Überzahl, aber wenn sie mit 4 Mann hinten stehen in der 90 Min dann braucht man dazu nicht mehr viel sagen. Am Ende hätte Vitinho noch den Dreier für Flamengo eintüten müssen, aber er scheiterte auch kläglich. Sporting Cristal fügte Olimpia die erste Niederlage im Jahr 2019 hinzu. Somit zieht Cristal in die Copa Sudamericana ein. Universidad Concepcion ist nun komplett raus. Neben Olimpia steigt auch Godoy Cruz auf. Beim Gremio Spiel fand ich übrigens die Schiedsrichter Leistung von Nestor Pitana großartig. Dafür ist der Referee gerade beim Wilstermann vs Tolima Match eine Katastrophe. Lässt das Zeitspiel und gibt für taktische Fouls keine Karten. Nachgespielt wurden 2 Minuten in der 1 HZ. Was viel zu wenig war.
  13. Ich fliege nach zwei Jahren Pause am Samstag wieder nach Uganda. Freut mich einige dort wieder zu sehen und Gorilla und Chimp Trekking + Safari, Bootstour ist auch bereits gebucht. Nach den Galapagos Inseln im letzten Jahr endlich wieder ein Trip auf einem anderen Kontinent.
  14. Anreise. Flug nach Kiew und von dort entweder mit Blablacar nach Odessa. Kostet nichts und wir waren mit 5 Personen in einem neuwertigen Mercedes Kleinbus. Oder du fliegst von Kiew für 30-50 Euro mit Motor Sich nach Odessa. Ist ne alte Maschine und es war ne Erfahrung Wert.
  15. Hab mir mal endlich einen Gaming Monitor zugelegt. Joa merkt man schon den Unterschied, auch wenn die Server wieder nicht sonderlich gut waren. Hab deshalb das erste Mal seit 3 Monaten mal wieder mehr als 21 Games gemacht. Deshalb auch mal wieder bis Elite gezockt. Habe heute glaube ich 14 Games gemacht und jedes war schwitzig. Matchmaking war aber echt böse. 2 Gegner bekommen gegen die ich oft in Rivals schon spiele und beide sind öfters in den Top 100. Komischerweise beide Games 4-1 gewonnen , was viel zu hoch war. Gegen Maestrosquad dann leider im Elfmeterschießen verloren. Hätte noch bis Elite 2 zocken können, aber habs dann gelassen. Wegen den paar Coins mehr lasse ich es lieber.