Jump to content

Marchtrenker84

Members
  • Content Count

    1,267
  • Joined

  • Last visited

About Marchtrenker84

  • Rank
    Surft nur im ASB

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Liverpool FC

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,198 profile views
  1. Richtig, das ist halt die United-DNA, so what. Auf dem Weg dorthin haben wir derartig viel Mist gebaut... Mir ist ehrlich gesagt auch City lieber als die Zweitmannschaft aus Manchester...😁
  2. Das würde ja zum totalen Aufstand führen wenn wir zum nächsten Scheichklub würden.
  3. Welcher Plan? Das wir stümperhaft etliche Gelegenheiten vergeben? Für ihre Spielweise haben sie viel zu viele Abschlüsse zugelassen.
  4. Wenn ich Sportwetten würde und gegen mein Team setzen würde - ich hätte definitiv auf 1:1 gesetzt, völlig klar in der Saison
  5. Unsere Chancenverwertung ist katastrophal, wird in HZ2 dann sicher noch eine Rolle spielen
  6. Es stellt sich die Frage ob grundsätzlich eine Koexistenz zwischen "Oligarchen-Vereinen" und profitorientierten Vereinen bestehen darf oder ob das nicht langfristig zu Verwerfungen führt. Im Prinzip zwingt das die profitorientierten Vereine dazu neue Einnahmequellen zu generieren bzw. vorhandene zu maximieren, anders geht die Wettbewerbsfähigkeit endgültig flöten. Ich will damit nicht das Verhalten meines Vereins entschuldigen, ich sehe es als grundlegendes Problem. @UEFA/FIFA- muss dieser Tage oft an die wunderbare Serie "El Presidente" denken.
  7. Na ja, City und Chelsea halt weil sie nicht profitorientiert arbeiten müssen. Also nicht aus den hehren Gründen wie jetzt mancher meint Wir bleiben eingebettet im toxischen Fifa/Uefa System, wenns die geschickt machen, stärken sie ihre Position, sind aber um keinen Deut besser
  8. Fsgout..schön und gut, aber was glaubt ihr wer uns dann übernimmt- Oligarch X, Scheich Y? Wohl eher nicht die Redaktion vom Ballesterer.
  9. Ich hab aktuell eher die Ansicht, dass es zu viele Wutbürger gibt. Das schnelle hochkochen von Emotionen schadet IMHO eher. Du hast natürlich recht, dass man seinen Standpunkt vertreten muss, aber am besten durchdacht und nicht aus der ersten Emotion heraus. Es wäre sicher eine tolle Sache wenn sich die Trainer der betroffenen Vereine zusammentun Wenn ein Klopp, Guardiola, Zidane, Tuchel etc.. gemeinsam auftreten, könnte es interessant werden.
  10. Warten wir einfach ab was da noch kommt, ein schnell herausgeschossenes "ihr seids alle Trotteln" stoppt das Projekt sicher nicht.
  11. Warum sollte das was komplett anderes sein? Ich nehme an Du arbeitest nicht in einem großen Unternehmen. Es gibt immer wieder Projekte, die auf Vorstandsebene beschlossen werden und dann durchgedrückt werden. Und es gibt auch unter den Normalsterblichen genügend Fachkräfte, die sofort wieder einen neuen Job finden. Warum sollte man einem Klopp keine Nachdenkphase zugestehen? Außerdem wissen wir nicht was im Hintergrund läuft. Klopp hat sicher genügend Kontaktpersonen bei anderen betroffenen Klubs.
  12. Machst Du das in der Arbeit, dass du's deinem Chef ansatzlos reinsagst? Sicherlich wird auch Kloppo eine Nachdenkphase brauchen. Wenn das mit der Superliga kommt ist eh vom Schlimmsten auszugehen in Bezug auf Klopp.
  13. Step one ist einmal, dass diese Hurnssaison Gottseidank bald durch ist
×
×
  • Create New...