Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

spitzschiassa

Members
  • Content Count

    55
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About spitzschiassa

  • Rank
    Amateur
  • Birthday 08/16/1981

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    familie, freunde, bergsport, fitness

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien 1899
  • Selbst aktiv ?
    nicht mehr
  • Beruf oder Beschäftigung
    bin im handel tätig
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid - Partisan Belgrad
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Nürnberg - Schalke
  • Lieblingsspieler
    Steffen Hofmann
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Italien, Irland
  • Geilstes Stadion
    weststadion
  • Lieblingsbands
    Dropkick Murphys
  • Am Wochenende trifft man mich...
    auf der couch bei meiner frau oder am berg
  • Lieblingsfilme
    Bud & Terence filme
  • Lieblingsbücher
    in eisige höhen
  • So habe ich ins ASB gefunden
    über google links

Recent Profile Visitors

582 profile views
  1. noch zum letzten testspiel: mir ist aufgefallen dass vor den wechseln in der 60. minute das gemeinschaftliche pressing richtig gut funktioniert hat, da hatte man echt erstmals das gefühl, jeder weis zu 100% was zu tun ist wenn der gegner den ball hat. das war selbst im guten herbst noch nicht oft zu sehen. bin schon gespannt ob das heute wieder zu beobachten ist.
  2. wie hier schon wieder über verdiente rapidler geschimpft wird ist echt nicht normal, zum schämen . sollten die 2,5 mille stimmen ist es wirklich nicht viel, andererseits würden wir kommenden sommer wohl noch viel weniger kassieren, wenn er nur mehr 1 jahr restvertrag hat. einen neuen vertrag will ljubicic anscheinend nicht unterschreiben, deshalb geht der transfer jetzt über die bühne.
  3. das darf man natürlich auch nicht vergessen...deshalb kann man mit dem test auch durchwegs zufrieden sein.
  4. ich geb dir recht dass es die regel in der vorbereitung ist. trotzdem waren die beine bei uns extrem schwer, wir waren auch im kopf zu langsam und sind nie (oder zu spät) in die zweikämpfe gekommen. das ist gegen den fac mmn erst mitte der zweiten halbzeit besser geworden. daraus schliesse ich, dass das trainig dementsprechend intensiv war. dk hat das auch bestätigt in seinen interviews.
  5. auch wenn solche testspiele viele als wenig sinnvoll betrachten, glaube ich das diese enorm wichtig sind für die "match-schärfe" und die spielpraxis. ergebnisse sollten dabei wirklich sekundär sein. mmn war es in beiden testspielen klar offensichtlich, dass dk das training massiv angezogen hat und noch mehr im körperlichen bereich gearbeitet wurde als sonst. hat er ja auch in irgendeinem bericht bestätigt. da sind schwere beine logisch und vorprogrammiert. also alles gut. wenn jetzt im tl der taktisch-technische bereich bearbeitet wird sollten bis auf schobesberger, szanto, martic und ibrahimoglu alle dabei und fit sein. einige spieler wie murg, ljubicic und velimirovic werden halt den körperlichen rückstand noch im tl aufholen müssen. heisst auch der kampf ums leiberl ist gross und das ist gut.
  6. so...nach ein paar wochen beruflichen dauerstress endlich wieder mal zeit zum posten. ich war gestern gespannt wie die reaktionen hier im forum zur derzeitigen lage ausfallen werden...ich war dann echt überrascht, dass es mehrheitlich so negativ ist. das einzige was mich persönlich in letzter zeit richtig angekotzt hat war die heimniederlage gegen st.pölten, sonst sehe ich das alles sehr entspannt. wir haben in der brenzligen phase (altach auswärts, heim sturm, auswärts lask, heimderby), vor der ich mich ehrlich gesagt etwas gefürchtet habe, mit 8 punkten aus vier spielen wirklich etwas mitgenommen. seid ehrlich, fast jeder von uns hätte das vorher blind unterschrieben. wie manche über unsere heimstätte herziehen ist auch kein bemmerl...na prack. ich bin mir sehr sicher, dass diese user bald anders über das weststadion denken werden. noch eine lanze muss ich für zwei kritisierte spieler brechen...badji ist definitiv technisch limitiert und muss an seinem abschluss arbeiten, aber wie zwei, drei andere user vor mir schon geschrieben haben, muss man ihn auch richtig einsetzen. zweite halbzeit war er dann richtig eingesetzt und siehe da, er hat gefühlte 85% seiner luftzweikämpfe für sich entschieden und den ball etliche mal gut abtropfen lassen bzw. weitergeleitet. nur haben seine mitspieler in den meisten fällen nicht damit gerechnet. aber daran wird man ziemlich sicher arbeiten. er braucht hohe bälle in den strafraum und die bekommt er momentan eben nicht oder zu wenig. knasmüllner wird nie das zweikampfstarke mentalitäts monster sein das manche hier fordern, aber er ist ein spieler wie wir kaum einen haben, der richtige kicken kann und eben die entscheidenden pässe spielt. so einen brauchen wir wie einen bissen brot, seine gesamtstatistik für rapid (in 47 bundesliga spielen 8 tore und 18 assists) spricht bände und zeigt wie wichtig der mann ist. nimmt man die eurocup statistik dazu schauts noch besser aus. noch zum derby: hajdari , arase zweite hälfte , strebinger echt top. lucic mmn haben wir eines der besten derbys der letzten zehn bis fünfzehn jahre gesehen, da war alles drin, spannung, dramatik, hektik, aber auch feine spielzüge auf beiden seiten...werbung für den österreichischen fussball, kompliment an beide teams...obwohl man natürlich auch einen der vier 100er in den letzten minuten hätte verwerten können jungs
  7. vollkommen richtig beschrieben. besser kann man es nicht ausdrücken. hab das vor kurzem hier im forum ganz ähnlich ausgeführt. die scorerwerte sind echt beeindruckend, deshalb ein ganz, ganz wichtiger spieler für uns. das kämpferisch viel luft nach oben ist (wie teilweise schon letzte saison von ihm gezeigt), ist aber auch klar. ein satz noch zum richie… ich bin wieder (siehe nachbesprechungs fredl rapid-hartberg) der meinung dass er beim zweiten gegentreffer zu weit aus seiner hütte steht. soll aber nicht heissen dass der schuss haltbar war, mir kommt nur seine grundpositionierung in manchen situationen so vor, als wäre er zu weit draussen. vielleicht täusch ich mich auch, würd da echt gern eine meinung von einem gelernten keeper hören. weiter so jungs… momentan machts wieder richtig spass rapid zu schauen!!!
  8. ja, wenn murg nicht spielen kann schon. wir brauchen wenigstens einen vorne drinnen der den letzten tödlichen pass spielen kann. es ist ja nicht nur ein assist, sondern die kommen bei knasi halt permanent und das ist mmn nach schon ein argument in aufzustellen. das sein spiel gegen hartberg insgesamt kein gutes war, da brauchen wir gar nicht diskutieren, das stimmt natürlich. hab ihn generell bei seinen bisher wenigen einsätzen weit weg vom seiner form aus der letzten saison gesehen... aber die harten fakten, das sind auf seiner position halt die torvorbereitungen, sprechen eindeutig für ihn. nicht auszurechnen wenn der auch mal richtig in form kommt was dann los sein könnte... einen kleinen vorgeschmack hat man letzte saison bekommen. btw, nicht bös sein, wunsch war erst kürzlich verletzt und hat am samstag bei rapid II erst mal wieder 20 minuten gespielt. vor seiner verletzung ist er in der RLO auch kaum herausgestochen bei seinen einsätzen. zweifellos ein sehr gute junge, mit dem wir in zukunft noch viel freude haben werden, aber noch ist eine tragende rolle im offensivspiel wohl zu früh.
  9. so, auch mit etwas abstand...also ich habe mich riesig über den späten ausgleichstreffer gefreut. das zeigt das es an charakter und moral sicher nicht gemangelt hat... die ersten 30 minuten hab ich, wie viele andere, richtig stark gesehen. da hat man den gegner richtig eingeschnürt und ihm keine ruhepause gegönnt, sich chance um chance erspielt. gefehlt hat leider nur die effizenz und cleverness vorm tor. plötzlich hört man auf im kollektiv gut zu verteidigen und die räume zu schliessen. sofort bekommen wir probleme und lassen die ersten gefährlichen aktionen zu. logische schlussfolgerung war das gegentor kurz vor der pause. nach einer seltsamen zweiten hälfte muss man mit dem punkt mehr als zufrieden sein. haben wir einen gelernten tormann hier im forum? mmn nach steht richie beim ersten und dritten gegentor zu weit draussen aus dem türl. am fünfer nimmt er sich doch die chance die präzisen abschlüsse abzuwehren, weil ihm kaum zeit bleibt zu reagieren. oder lieg ich da falsch? was mir in den letzten spielen noch aufgefallen ist... wir haben gefühlt 3 bis 4 tore liegen lassen wo unsere jungs fast ungehindert auf den gegnerischen goalie ziehen können und ein wesentlich besser positionierter mitspieler, der nur noch den ball ins leere tor schieben braucht, wartet vergeblich auf dem pass (heute bei der zweiten badji Chance, kurz vor dem ausgleich zb). zu badji) wie von @Fox Mulder schon erwähnt, waren beide zuspiele auf ihn etwas zu lange und ungenau und so nicht ganz leicht mitzunehmen. kommen die bälle etwas steiler, steht er 2x alleine vorm tor und netzt mindestens 1x. zu knasmüllner) trotz körperlosem auftritt wieder ein assist (schon der 4. in der buli bei eigentlich geringer einsatzzeit), wenn murg nicht da ist brauchen wir knasi wie einen bissen brot und wenn es nur für den assist ist. zum abschluss noch... grossen respekt an schiri und gegner...
  10. bravo jungs, souveräner auftritt. vor allem in der ersten halbzeit geduldig gewartet und die admira quasi tot gespielt, in der zweiten halbzeit sind dann die früchte geerntet worden und zwar eindrucksvoll. mir hat die ganze mannschaft ohne ausnahme gut gefallen, nur tobias knoflach ist besonders hervorzuheben . was mich am meisten freut ist die körpersprache und die positive ausstrahlung der spieler, das ist wie tag und nacht verglichen mit letzter saison. es scheint wirklich ein team zu wachsen, wo einer für den anderen kämpft und sich den a aufreisst. wenn zoki und didi das wirklich gelungen ist, ist es sehr wahrscheinlich das wir in naher zukunft viele freude mit der truppe haben werden. entscheidend wird auch sein das bei rückschlägen (und die werden kommen) nicht gleich wieder alles verteufelt wird, sondern das man weiter konsequent den eingeschlagenen weg fortsetzt. mein highlight des spieles war das 2:0, eine unglaublich geniale aktion fast der gesamten 4er abwehrkette. ein perfekter langer ball von auer (wieder eine starke partie, wird schwer werden den raus zu spielen) in den strafraum, dibon leitet per kopf punktgenau auf barac weiter, der mit einem plazierten kopfball abschliesst, der ball berührt ab auer nicht mehr den boden . mit dibon möchte ich mich auch nicht anlegen, wie der barac zur schnecke gemacht hat als er ihm die kopfball chance kurz vor schluss auf 6:0 vereitelt hat. weiter so, jetzt nicht nachlassen. so will ich meine rapid sehen, aggressiv, zweikampfstark und mit spielwitz, auch mal klug und abwartend.
  11. habs erst ab der 35. minute verfolgen können, somit die ersten drei treffer verpasst. was ich ab da gesehen habe, hat mir gut gefallen. ausgenommen sind die ersten 25 minuten nach der pause, das war zu passiv, nachher hat es wieder gepasst und siehe da ist gleich savic noch ein herrlicher treffer gelungen. ich kann mir nicht helfen, aber strasser erinnert mich vom spielstiel an schobesberger, nur grösser und schlacksiger natürlich … langsam ist der auch nicht. es wächst jedenfalls ein toller unterbau heran, auch in der breite, auf vielen verschiedenen positionen … das sieht endlich nach einem plan für die zukunft aus … das lässt doch hoffen für die nächsten jahre. bei mir ist der stream übrigens auch, bis auf den schon erwähnten hänger kurz nach der pause, problemlos gelaufen. sowohl auf rapidTV, als auch auf youtube. ein kommentator wäre noch ganz nett liebes rapid team
  12. bei dibon ist das ja fast noch schlimmer als bei schwab, wenn er schon deutet sollte er wenigstens ein paar schritte entgegen gehen und nicht am anderen sechzehner eck stehen bleiben alles egal bei dem ergebnis
  13. was mir richtig gut gefällt sind diese "weitsicht" transfers wie fuchshofer und savic. die können sich jetzt in aller ruhe bei den amas eingewöhnen und im falle von savic auch die sprache lernen, nächstes jahr könnten sie schon für die km bereit sein. vor allem bei savic könnt ich mir gut vorstellen dass er bereits diese saison noch die ein oder andere partie in der km macht, zb wenn am linken flügel not an mann sein sollte. genau solche transfers brauchen wir 5 oder 6 jedes jahr, dann steigt auch die chance auf volltreffer. mir wäre das auf alle fälle lieber wie man gibt 1,5 millionen für einen spieler aus. man kann ja 1,5 millionen für einen spieler ausgeben wenn man wirklich von ihm überzeugt ist, aber das sollte nicht die regel sein. ausser acht lassen dürfte man natürlich nicht dass diese zugänge trotzdem von den positionen her ausgewogen passieren müssen, um den eigenen burschen nicht den weg zu verbauen. so gesehen bin ich auch insgesamt recht zufrieden mit den transferfenster. man hat für einen spieler vermutlich ca. 1,5 millionen ablöse bezahlt (was ich irgendwie gar nicht glaube) und für die restlichen zusammen etwa 700 tausend. wir haben gut eingenommen und das gehaltsbudget dürfte niedriger sein, trotzdem haben wir uns qualitativ zu letzter saison mmn nach leicht verbessert.. gut gearbeitet und einen grundstein gelegt, daumen hoch.
  14. das war slap stick pur und natürlich deutet ihm schwab er soll heimspielen, bin da aber bei vielen anderen die schon geschrieben haben dass er sich trotzdem selbst überzeugen muss ob die bahn frei ist, auch wenn schwab deutet. barac hat nach dieser aktion (aber auch vorher) mmn fehlerlos gespielt und war der anker hinten, der alles hohe wieder rausgehauen und somit einen mega anteil an den 3 punkten hat. mir taugt der junge, der hat kultcharakter. das wichtigste für ihn wäre viel spielpraxis.
  15. geiler derbysieg , auch wenn spielerisch noch immer viel luft nach oben ist... beim gegentor trifft barac natürlich die hauptschuld. dibon reagiert trotzdem schlecht und langsam, wäre er mit monschein mitgegangen wäre gar nichts passiert oder er hätte wenigstens die freie bahn aufs tor versperrt. knoflach will ich keinen vorwurf machen weil, wie schon von jemanden geschrieben, natürlich die gefahr eines elfers und oder ausschlusses bestanden hätte. den rest des spiels hab ich, bis auf die 15 bis 20 Minuten nach dem gegentor, als gut gesehen. überragend waren für mich schwab und auer, stark waren barac, dibon, velimirovic und schobesberger. badji hat bei seinem kurzeinsatz (nicht nur ob des tores) richtig für schwung gesorgt und hat uns geholfen uns zum schluss vorne fest zu setzen, hat auch gut gefallen. knasmüllner sollte man wieder mehr spielzeit geben, trotz tollem assist wirkt er richtig angepisst. bei kitagawa funktioniert logischerweise noch nicht alles. aber alleine seine aktivität da vorne drin tut uns schon richtig gut und bälle verarbeiten kann er auch, das war schon sehr ok für den ersten auftritt von beginn an. ah ja und eines noch herr badji, man darf ein entscheidendes tor im derby auch schon mal etwas emotionaler feiern als Du das gemacht hast .
×
×
  • Create New...