mandi0650

Members
  • Gesamte Inhalte

    132
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über mandi0650

  • Rang
    Stammspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Sturm Graz
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Facebook.abseits at

Letzte Besucher des Profils

2.123 Profilaufrufe
  1. Wenn Hartberg heute gewinnt, sind beide Vereine aus Wien unterm Strich nach dieser Runde.
  2. Beim Kaufen von Online Tickets kann man jetzt auch mit Pay Pal zahl.
  3. https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/bundesliga/sksturm/sksturmaufmacher/5578872/?fbclid=IwAR2dhzMDpg5rKUmqLyQqE-iog2W5wIAYTwsmDjgSJiAYcHzYQgX4ImCZldA
  4. Heuer veranstaltet Sturm eine Radtour. Leoben - Graz. Werden wohl nicht sehr viele Forumsportler von hier dabei sein.
  5. Nachhaltigkeit hat Priorität „Die Gerüchte verdichten sich. Ein Abgang in den nächsten 48 Stunden ist möglich!“ Sturms Sportchef Günter Kreissl beschäftigt sich bereits intensiv mit einem Auslandstransfer von Peter Zulj , welcher ja Wunsch des Spielers ist. Zur kolportierten Ablöse von vier Millionen Euro gibt’s keinen Kommentar – sehr wohl aber ist klar, dass etwaige Einnahmen nicht nur in die Mannschaft investiert werden. Nachhaltiges“ ist geplant! „Wir wollen die Oberfläche unseres Kunstrasens in Messendorf erneuern“, so Kreissl, „und auch das Flutlicht soll adaptiert werden.“ „500.000 Euro wollen wir in die Infrastruktur investieren, wenn Geld da ist“, sagt Wirtschaftsboss Thomas Tebbich . Und die beiden Geschäftsführer haben sich auf weitere Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Klubs verständigt: Innovative Messsysteme für den medizinischen und athletischen Bereich sollen angeschafft werden – für eine noch professionellere Trainingssteuerung. Dazu will sich Sturm in puncto Mentalbetreuung verbessern, sowie irgendwann einen hauptamtlichen Betreuer für Legionäre installieren, um auch im afrikanischen Raum „angeln“ zu können.
  6. Hab gehört, dass man sich in Zukunft mehr auf Afrikaner konzentrieren will. So etwas ähnliches steht auch heute in der Krone
  7. Aha. Hab mich schon gewundert.
  8. Könnte er jetzt überhaupt ins Ausland wechseln? Ist ja beim Heer. Ich kenn mich da nicht so aus.
  9. Spendlhofer zur Austria kann ich mir nicht vorstellen. Erzgebirge Aue hatte auch mal Interesse. Die Vereinsfarbe geht aber bei den Spendlhofers nicht. Der Vater ist ein Grüner, der wahrscheinlich sogar grün pinkelt.
  10. Von mir nicht.
  11. Wenn Spendlhofer jemals ein violettes Trikot trägt, wird er enterbt. Hat mir sein Vater heute gesagt.
  12. Dann lass ma i der Pause den Kreisl los.
  13. Stangl war Samstag mit Wolf P. im Stadion.
  14. Richtig weltfremd. Zum Fremdschämen.
  15. Diesen Artikel habe ich in der Krone Android App gefunden: Noch schwingt bei Sturm Heiko Vogel das Trainerzepter – doch im Hintergrund führt man Gespräche mit möglichen Nachfolgern Mählich als Topfavorit! S turm ist heute zum Siegen verdammt! Klappt es auch gegen Aufsteiger Wacker Innsbruck mit keinem Heimsieg, ist die Ära von Trainer Heiko Vogel nach 38 Spielen und 306 Tagen im Amt vermutlich ruckzuck vorbei. Im Hintergrund bastelt Sturm klarerweise schon an einem Plan B. Sollte der 42-jährige Deutsche den Sturzflug mit den „Schwarzen“ nicht mehr aufhalten können, scheint der Klub gerüstet zu sein. Laut Informationen der „Steirerkrone“ hat die Suche nach einem möglichen Vogel-Nachfolger längst begonnen. So soll Sportchef Günter Kreissl bereits mit mehreren Kandidaten Gespräche geführt haben, zwei sollen sich nun in der engeren Auswahl befinden. Der Topfavorit auf den Trainersessel ist laut gut informierten Quellen Roman Mählich. Der heute 47-Jährige war Mitglied der glorreichen Champions-League-Elf, wurde mit Sturm zweimal Meister und dreimal Cupsieger. Als Trainer arbeitete „Romsche“ nach Stationen im Unterhaus bei Austrias Amateuren und zuletzt bei Zweitligaverein Wr. Neustadt. Der ehemalige Mittelfeldmotor führte die Niederösterreicher in der letzten Saison sensationell in die Relegation um den Bundesliga-Aufstieg. Mählich war bereits vor einem Jahr Kandidat auf die Nachfolge von Franco Foda, doch damals winkte Kreissl noch ab: „Roman kennt Sturm – aber er ist als Trainer erst kurz im Profibereich, das ist kein Vorteil für uns.“ Sollte Vogel die Koffer packen müssen, könnte es im zweiten Anlauf mit Mählichs Sturm-Comeback klappen ... Burghard Enzinger Copyright Kronen Zeitung, 03.11.2018 https://epaper.krone.at/article.act?share_token=eyJhbGciOiJIUzI1NiJ9.eyJleHAiOjE1NzI3NDk3ODMsImlzc3VlSWQiOjUzNTEwNywibmV3c0l0ZW1JZCI6NDY5MDY4OTR9.h9Ym6shkRVIBzlnyyY2qHQft8M8q_MHMYHXFJNEnjFU